QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> öl antrag

Anträge

Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


öl antrag

Anträge

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2009, 09:17   #1
derlange
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von derlange
 
Registriert seit: 16.08.2009
Beiträge: 102
derlange
Standard öl antrag

Hallo zusammen,

ich möchte öl beantragen, aber wo mache ich dass ?

Bei Der ARGE oder beim lk da die ja auch die miete zahlen.

Und wie stelle ich den antrag?? wieviel liter kann ich als einzehlpersohn beantragen, zum verbrauch kann ich noch nichts sagen, da ich erst seit dem 01.07 in meiner jetzigen wohnung wohne und mit öl heize und warmwasser damit bereite.

danke in voraus
derlange ist offline  
Alt 30.08.2009, 11:05   #2
kleindieter
 
Benutzerbild von kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: öl antrag

ÖL gehört zu KdU. DAmit ist der Kostenträger der Miete zuständig.
Allerdings hätte Nr.2 den Antrag weitgerzuleiten.
Ich würde die "billige" Variante wählen.
kleindieter ist offline  
Alt 30.08.2009, 13:14   #3
derlange
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von derlange
 
Registriert seit: 16.08.2009
Beiträge: 102
derlange
Standard AW: öl antrag

Zitat von kleindieter Beitrag anzeigen
ÖL gehört zu KdU. DAmit ist der Kostenträger der Miete zuständig.
Allerdings hätte Nr.2 den Antrag weitgerzuleiten.
Ich würde die "billige" Variante wählen.

Was meinst du mit. "billige variante " ??
Also muss ich es beim LK beantargen ?
derlange ist offline  
Alt 30.08.2009, 13:26   #4
nettgemeint
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von nettgemeint
 
Registriert seit: 22.07.2009
Beiträge: 65
nettgemeint
Standard AW: öl antrag

Hallo erstmal!

Zitat von derlange Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich möchte öl beantragen, aber wo mache ich dass ?

Bei Der ARGE oder beim lk da die ja auch die miete zahlen.

Und wie stelle ich den antrag?? wieviel liter kann ich als einzehlpersohn beantragen, zum verbrauch kann ich noch nichts sagen, da ich erst seit dem 01.07 in meiner jetzigen wohnung wohne und mit öl heize und warmwasser damit bereite.

danke in voraus
Bei uns ist es so, dass die Kosten für Heizöl in der KdU enthalten sind und ich die monatlich weglege, damit ich die Summe dann für den Heizölkauf habe.
Die Belege dafür lege ich dann immer der Arge vor.
Wieviel Verbrauch du ungefähr hast, kannst du vllt. bei deinem Vermieter erfragen?!
nettgemeint ist offline  
Alt 30.08.2009, 13:47   #5
derlange
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von derlange
 
Registriert seit: 16.08.2009
Beiträge: 102
derlange
Standard AW: öl antrag

Zitat von nettgemeint Beitrag anzeigen
Hallo erstmal!



Bei uns ist es so, dass die Kosten für Heizöl in der KdU enthalten sind und ich die monatlich weglege, damit ich die Summe dann für den Heizölkauf habe.
Die Belege dafür lege ich dann immer der Arge vor.
Wieviel Verbrauch du ungefähr hast, kannst du vllt. bei deinem Vermieter erfragen?!
das ist es ja, in meiner berechnung der kdu sind die kosten für heizung noch nicht mit drin. somit kann ich auch nichts weg legen. aber ich muss jetzt tanken.
siehe bescheid

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
bescheid-wohnung.jpg  
derlange ist offline  
Alt 30.08.2009, 14:11   #6
Ela
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ela
 
Registriert seit: 26.09.2005
Ort: Sachsen
Beiträge: 552
Ela
Standard AW: öl antrag

hallo derlange


du kannst bei der Arge einen formlosen Antrag stelle.


Hiermit stelle ich einen Antrag auf Heizöl für Oktober 2009 bis Mai 2010

Unterschrift

gebe es aber am Empfang ab und lass es dir quittieren. Sonst kann es dir passieren, das sie den Antrag verschwinden lassen und du nicht beweisen kanns, das du ihn abgegeben hast.
__

"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du."
Mahatma Gandhi

Der Moderne Satzbau:
Subjekt, Prädikat, Beleidigung, Alter!

Ela ist offline  
Alt 30.08.2009, 14:25   #7
nettgemeint
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von nettgemeint
 
Registriert seit: 22.07.2009
Beiträge: 65
nettgemeint
Standard AW: öl antrag

Zitat von derlange Beitrag anzeigen
das ist es ja, in meiner berechnung der kdu sind die kosten für heizung noch nicht mit drin. somit kann ich auch nichts weg legen. aber ich muss jetzt tanken.
siehe bescheid
dann beantrage die Übernahme der Heizöllieferung bei deiner Arge ... verweise dabei auch auf die Dringlichkeit
... das geht wohl auch und die übernehmen dann die Rechnung für die Heizöllieferung

Habe allerdings mitgekriegt, dass das wohl von jeder Arge irgendwie anders gehandhabt wird (ob das rechtens ist, weiß ich nicht).

Gibt es nicht auch die Möglichkeit, dass der Vermieter das Heizöl kauft und die Kosten dafür auf die Nebenkosten umlegt? Dann bist du zwar auf die Zuverlässigkeit des Vermieters angewiesen, hast aber im Endeffekt weniger Stress bei der Abrechnung deiner Heizkosten.

Wir haben hier auch jedesmal Diskussionen wegen der Heizölgeschichte.
nettgemeint ist offline  
Alt 30.08.2009, 14:28   #8
nettgemeint
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von nettgemeint
 
Registriert seit: 22.07.2009
Beiträge: 65
nettgemeint
Standard AW: öl antrag

Zitat von Ela Beitrag anzeigen
hallo derlange


du kannst bei der Arge einen formlosen Antrag stelle.


Hiermit stelle ich einen Antrag auf Heizöl für Oktober 2009 bis Mai 2010
Wieso eigentlich nur für Okt´09 bis Mai´10?

Ich brauche z.B. das ganze Jahr Heizöl, da bei uns auch das Wasser damit warmgemacht wird.
nettgemeint ist offline  
Alt 30.08.2009, 14:33   #9
derlange
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von derlange
 
Registriert seit: 16.08.2009
Beiträge: 102
derlange
Standard AW: öl antrag

Zitat von nettgemeint Beitrag anzeigen
Wieso eigentlich nur für Okt´09 bis Mai´10?

Ich brauche z.B. das ganze Jahr Heizöl, da bei uns auch das Wasser damit warmgemacht wird.

ist bei mir auch so.

nein mein vermieter kümmert sich darum nicht. ich zahle an ihm eine reine kaltmiete. die NK zahle ich an die versorger selber, sprich, Müll, wasser. strom. und schornsteinfeger. Zahle ich direkt an denn firmen.
derlange ist offline  
Alt 30.08.2009, 14:44   #10
nettgemeint
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von nettgemeint
 
Registriert seit: 22.07.2009
Beiträge: 65
nettgemeint
Standard AW: öl antrag

Zitat von derlange Beitrag anzeigen
ist bei mir auch so.

nein mein vermieter kümmert sich darum nicht. ich zahle an ihm eine reine kaltmiete. die NK zahle ich an die versorger selber, sprich, Müll, wasser. strom. und schornsteinfeger. Zahle ich direkt an denn firmen.
ok ... ist bei uns ja auch so ... allerdings eben mit immer wiederkehrenden Diskussionen mit der Arge

Mit dem Heizöl war echt schwierig ... ging uns genauso, als wir eingezogen sind. Wir haben uns das Geld irgendwie "zusammengekratzt", die Quittung abgegeben und die wurde dann von der Arge durch 12 Monate geteilt und uns auf unsere KdU aufgestockt (abzüglich natürlich der Warmwasserpauschale). Das Geld muß ich mir nun immer weglegen, für die nächste Heizöllieferung.
Bei den anderen Sachen wie Müll, Wasser, Schornsteinfeger mache ich es genauso.
Mußt nur immer genau deine Bescheide durchschauen, nicht das sie mal was "vergessen"... ggf. eben Widerspruch einlegen.

Ich hoffe, konnte dir ein wenig helfen?!
nettgemeint ist offline  
Alt 30.08.2009, 14:50   #11
Ela
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ela
 
Registriert seit: 26.09.2005
Ort: Sachsen
Beiträge: 552
Ela
Standard AW: öl antrag

Zitat von nettgemeint Beitrag anzeigen
Wieso eigentlich nur für Okt´09 bis Mai´10?

Ich brauche z.B. das ganze Jahr Heizöl, da bei uns auch das Wasser damit warmgemacht wird.




Na dann passt er den Antrag für sich an und schreibt für das ganze Jahr, und gleichzeitig erinnert er die Arge nochmal daran, das er auch Heizöl für Warmwasser benötigt. Die Arge wird ihm dann wohl ne Pauschale zugestehen. Davon kann er erstmal Heizöl kaufen. Quittungen aufbewahren.... Wenn du nämlich net rumkommst mit dem Heizöl, dann bei Arge Nachschub verlangen.
__

"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du."
Mahatma Gandhi

Der Moderne Satzbau:
Subjekt, Prädikat, Beleidigung, Alter!

Ela ist offline  
Alt 30.08.2009, 18:07   #12
derlange
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von derlange
 
Registriert seit: 16.08.2009
Beiträge: 102
derlange
Standard AW: öl antrag

Zitat von nettgemeint Beitrag anzeigen
ok ... ist bei uns ja auch so ... allerdings eben mit immer wiederkehrenden Diskussionen mit der Arge

Mit dem Heizöl war echt schwierig ... ging uns genauso, als wir eingezogen sind. Wir haben uns das Geld irgendwie "zusammengekratzt", die Quittung abgegeben und die wurde dann von der Arge durch 12 Monate geteilt und uns auf unsere KdU aufgestockt (abzüglich natürlich der Warmwasserpauschale). Das Geld muß ich mir nun immer weglegen, für die nächste Heizöllieferung.
Bei den anderen Sachen wie Müll, Wasser, Schornsteinfeger mache ich es genauso.
Mußt nur immer genau deine Bescheide durchschauen, nicht das sie mal was "vergessen"... ggf. eben Widerspruch einlegen.

Ich hoffe, konnte dir ein wenig helfen?!

könnt euch ja mal mein gescheid angucken

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
bescheid-wohnung.jpg  
derlange ist offline  
Alt 31.08.2009, 00:50   #13
kleindieter
 
Benutzerbild von kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: öl antrag

Die billige Variante ist. Es bekommt der den Antrag, den ich zuerst erreiche.

Das mit ansparen, oder stückeln, auch in 12 Raten vorschüssig, ist nicht mit § 22 SGB II vereinbar.

Aus diesem ergibt sich, Geld für Heiz-Öl gibt es nur wenn dieses auch benötigt wird. Also nicht im billigen Sommer, ausser die Heizung macht auch Warmwassser. Dann ist allerdings eine Absprache über die Bestellmenge sinnvoll.
kleindieter ist offline  
Alt 31.08.2009, 08:58   #14
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: öl antrag

Zitat von nettgemeint Beitrag anzeigen
ok ... ist bei uns ja auch so ... allerdings eben mit immer wiederkehrenden Diskussionen mit der Arge

Mit dem Heizöl war echt schwierig ... ging uns genauso, als wir eingezogen sind. Wir haben uns das Geld irgendwie "zusammengekratzt", die Quittung abgegeben und die wurde dann von der Arge durch 12 Monate geteilt und uns auf unsere KdU aufgestockt (abzüglich natürlich der Warmwasserpauschale). Das Geld muß ich mir nun immer weglegen, für die nächste Heizöllieferung.
Bei den anderen Sachen wie Müll, Wasser, Schornsteinfeger mache ich es genauso.
Mußt nur immer genau deine Bescheide durchschauen, nicht das sie mal was "vergessen"... ggf. eben Widerspruch einlegen.
Dito - ich kenn das als ehemaliger Hausbesitzer auch nicht anders. Ob nun zur iete wo man selbst tankt oder als HAusbesitzer ist es hier dieselbe Geschichte. Genau das war es was ich DemLAngen auch im seinen anderem Thread versucht habe klar zu machen.

Zitat von kleindieter Beitrag anzeigen
Das mit ansparen, oder stückeln, auch in 12 Raten vorschüssig, ist nicht mit § 22 SGB II vereinbar.

Aus diesem ergibt sich, Geld für Heiz-Öl gibt es nur wenn dieses auch benötigt wird. Also nicht im billigen Sommer, ausser die Heizung macht auch Warmwassser. Dann ist allerdings eine Absprache über die Bestellmenge sinnvoll.
Genau das Problem hat derLange. Seine Heizanlage macht Warmwasser, also wird genau danach verfahren. Und nun kommt sein Dilemma, er wohnt ja noch nicht lang genug in dem Haus um etwas zur eigentlichen Bestellmenge (Jahresverbracuh) sagen zu können. Also erstmal geschätzte Werte bis ein JAhr rum ist. Parallel bekommt er die ersten 2500 Liter vom Vermieter, das verkompliziert das ganze um einiges.

Siehe auch die Threads:
Brauche Hilfe
Kosten für Unterkunft

vom DerLange dazu.
ShankyTMW ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
antrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HG Antrag und WEP Antrag bei Untervermietung? Mera Luna ALG II 4 02.03.2009 10:31
Neu Antrag rapdaemon ALG II 1 16.01.2009 06:42
SwL Antrag Lui Allgemeine Fragen 11 14.11.2008 17:45
ALG2 Antrag nicht bearbeitet da ALG1 Antrag stockte Massouv ALG II 2 30.07.2006 12:46
Wo finde ich Antrag nach §86b Antrag auf EA beim Sozialgeric Lusjena KDU - Miete / Untermiete 3 26.10.2005 11:19


Es ist jetzt 04:47 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland