Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erstantrag abgeben, was beachten?

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2009, 22:49   #1
wuppel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.08.2009
Beiträge: 23
wuppel
Frage Erstantrag abgeben, was beachten?

Hallo,
endlich habe ich alle Angaben und Anlagen zusammen und möchte den Antrag am Montag abgeben.

Muss ich da irgendwas besonderes noch beachten? Ausweis mitnehmen ist klar.
Bei der ARGE hier ist das so ein Schalter mit zwei Mitarbeiterinnen wie bei der Post.
Machen die gleich einen Eingangsstempel drauf und schauen die alle Anlagen sofort genau durch? Dauert die Abgabe lange (habe kleines Kind dabei) oder was erwartet mich da sonst evtl.?

Danke Euch!

LG, wuppel
wuppel ist offline  
Alt 23.08.2009, 08:56   #2
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erstantrag abgeben, was beachten?

Zitat von wuppel Beitrag anzeigen
Bei der ARGE hier ist das so ein Schalter mit zwei Mitarbeiterinnen wie bei der Post.
Hi wuppel,

so sieht es bei uns auch aus.

Du solltest auf jeden Fall ein kleines Anschreiben verfassen, in dem Du auf Deine Antragsabgabe am TT.MM.JJJJ Bezug nimmst und sowohl die Anzahl als auch die Bezeichnung der beigefügten Anlagen auflistest. Von diesem Anschreiben machst Du vorab eine Kopie und lässt Dir die Abgabe Deines Antrages incl. Anlagen darauf bestätigen.

Die Mitarbeiter an der Theke fertigen Kopien von den Unterlagen und die Originale kann man (hier) anschließend wieder mit nach hause nehmen. Zur Vorlage der Kontoauszüge gibt es unterschiedliche Meinungen und Handhabungen; hier bin auch ich nicht sicher und möchte deswegen auch keinen Tipp abgeben.

Es kommt auf den Umfang der Angaben in Deinem Antrag und der beigefügten Anlagen an, wie viel Zeit die Abgabe in Anspruch nehmen wird. Du solltest aber mind. 15 Minuten einplanen, dazu kommt noch das evtl. Schlangestehen.
 
Alt 23.08.2009, 09:51   #3
wuppel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.08.2009
Beiträge: 23
wuppel
Standard AW: Erstantrag abgeben, was beachten?

gut, vielen Dank! Dann weiß ich ungefähr was mich erwartet und kann mich darauf einstellen.

Kontoauszug vom Girokonto hätte ich jetzt schon mal vergessen, aber da es eh leer ist, nehme ich einen Auszug mit.

Wie soll denn dieses Anschreiben ungefähr aussehen? Und kann ich es per Hand schreiben? Habe keinen Drucker.

Ungefähr so?:
__________________________________________________________
An die
ARGE xy

Betreff Antrag auf Leistungen zur Sicherung ... mit Anlagen

Sehr geehrte Damen und Herren,

anliegend gebe ich meinen Antrag auf Leistungen zur Sicherung .... ab mit folgenden Anlagen:

-...
-...
-...
-...
-...

Mit freundlichen Grüßen,
xyz
__________________________________________________________


Hast Du so gemeint, oder habe ich etwas Wesentliches übersehen?

LG!
wuppel ist offline  
Alt 23.08.2009, 10:24   #4
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erstantrag abgeben, was beachten?

Zitat von wuppel Beitrag anzeigen
... Kontoauszug vom Girokonto hätte ich jetzt schon mal vergessen, aber da es eh leer ist, nehme ich einen Auszug mit.
Ein Auszug wird nicht reichen. Es sollen zumindest die der letzten 3 Monate sein.

Zitat von wuppel Beitrag anzeigen
...Wie soll denn dieses Anschreiben ungefähr aussehen? Und kann ich es per Hand schreiben? Habe keinen Drucker.
Ungefähr so? Hast Du so gemeint, oder habe ich etwas Wesentliches übersehen? LG!
Klar, Du kannst es selbstverständlich handschriftlich erstellen und ja, Du kannst es so lassen. Kontoauszüge würde ich (im Anschreiben) so auflisten:

Kto.-Auszug Nr: 100 - 200
mit Datum vom TT.MM.JJJJ - TT.MM.JJJJ
 
Alt 23.08.2009, 13:11   #5
wuppel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.08.2009
Beiträge: 23
wuppel
Standard AW: Erstantrag abgeben, was beachten?

ja, danke. Dann schreib ich das noch mit der Hand eben.

Kontoauszüge habe ich ab Mitte Mai hier. Sind gute 3 Monate. Das sollte reichen...

Danke für die Tips. Dann gehts morgen los. Mal schauen was kommt.

LG!
wuppel ist offline  
Alt 23.08.2009, 19:57   #6
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erstantrag abgeben, was beachten?

Zitat von wuppel Beitrag anzeigen
Hallo,
endlich habe ich alle Angaben und Anlagen zusammen und möchte den Antrag am Montag abgeben.

Unsinn,Antrag kann ohne Anlagen und sofort(am besten per Fax)gestellt werden-auf gehts!

Muss ich da irgendwas besonderes noch beachten? Ausweis mitnehmen ist klar.
Bei der ARGE hier ist das so ein Schalter mit zwei Mitarbeiterinnen wie bei der Post.
Machen die gleich einen Eingangsstempel drauf und schauen die alle Anlagen sofort genau durch? Dauert die Abgabe lange (habe kleines Kind dabei) oder was erwartet mich da sonst evtl.?

Kontoauszüge nur auf Verlangen niemals freiwillig vorlegen!

Anschreiben wozu ??

Danke Euch!

LG, wuppel
gruß
wolliohne
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 23.08.2009, 20:02   #7
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Erstantrag abgeben, was beachten?

Zitat:
Unsinn,Antrag kann ohne Anlagen und sofort(am besten per Fax)gestellt werden-auf gehts!
Über die Brücken würde ich aber nicht so ohne weiteres gehen. Fax abgeschickt, an der Gegenstelle nicht lesbar z.B. Dann geht eine Menge Zeit ins Land. Und außerdem muss ich beim Erstantrag doch einiges sowieso vorlegen, z.B. Kontoauszüge, was ich nicht per Post schicken würde
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 23.08.2009, 20:05   #8
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erstantrag abgeben, was beachten?

ebenfalls Unsinn s.o.!
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
abgeben, beachten, erstantrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sozialversicherungsausweis abgeben? kleine Allgemeine Fragen 6 15.07.2009 16:17
Anträge abgeben GlobalPlayer Anträge 4 21.11.2008 11:22
Anträge persönlich abgeben? GlobalPlayer Anträge 6 22.09.2008 19:55
E.V abgeben,droht nun Kontokündigung? majulesha Schulden 7 13.06.2008 00:56
Wann Antrag abgeben? Schnuckelige2007 Anträge 15 02.05.2008 00:40


Es ist jetzt 07:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland