QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hartz4 Folgeantrag

Anträge

Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Hartz4 Folgeantrag

Anträge

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.05.2006, 14:45   #1
CharlyBrown
Elo-User/in
 
Benutzerbild von CharlyBrown
 
Registriert seit: 23.05.2006
Beiträge: 3
CharlyBrown Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Hartz4 Folgeantrag

Hallo zusammen,
bin grad auf dieses Forum gestossen, und hab mich auch gleich hier angemeldet.
Hab bezüglich des Hartz 4 Antrages mal eine Frage.
Ist es normal dass ein Folgeantrag der sonst 6Monate verlängert wurde,
jetzt nur noch 3Monate verlängert wurde??

Freue mich über eine hinreichende Erklärung,weil ich es im Moment nicht so ganz verstehen kann.

Danke im voraus
CharlyBrown ist offline  
Alt 23.05.2006, 15:09   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Das können 6Monate sein, aber auch weniger. Das ist schon korrekt so.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 23.05.2006, 15:22   #3
Quirie
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Quirie
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: an der Elbe
Beiträge: 627
Quirie Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Das kommt durchaus vor.

Die Frage wäre zum Beispiel, ob sich bei Dir in Deinen persönlichen Verhältnissen etwas ändert.

Vielleicht hat man Dich aufgefordert, die Kosten der Unterkunft zu senken, und die berühmte Halbjahrsfrist geht zu Ende.

Oder Du könntest unter geplante Änderungen fallen, da scheint auch eine Tendenz zum "vorauseilendem Gehorsam der Verwaltung" zu bestehen.
__

Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden; die Klugheit steht zurück, um zu sehen.
(Verf.unbekannt, Realitätsgehalt 100 %)

- Keine Rechtsberatung, die ist Sache der Rechtsanwälte-
Quirie ist offline  
Alt 23.05.2006, 18:47   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

ich falle nicht unter Deine Beispiele, Quirie, und mein vorletzter Bescheid war auch kürzer in der Dauer. Vielleicht losen die?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 23.05.2006, 19:00   #5
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Tja warum auch nicht? Ein Hoch auf die Bürokratie, je mehr Anträge, desto weniger Zeit für die Vermittlung
__

[FONT=Verdana]Man trifft sich im Leben immer zweimal
[/FONT]
Arania ist offline  
Alt 23.05.2006, 19:35   #6
CharlyBrown
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von CharlyBrown
 
Registriert seit: 23.05.2006
Beiträge: 3
CharlyBrown Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Danke für so schnell Antworten....da sollte sie unsere Bürokratie doch mal in Beispiel dran nehmen.

Bin jetzt schon etwas beruhigter, und sehe es dann mal als normal an.

Danke nochmals :D
CharlyBrown ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
hartz4, folgeantrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ergänzendes Hartz4 franp191 ALG I 0 11.05.2008 18:13
Bye bye Hartz4!!! Fragen-über-Fragen Allgemeine Fragen 11 09.09.2007 11:34
Ausbildung und Hartz4 H374 Allgemeine Fragen 3 11.07.2007 10:37
Folgeantrag Hartz4 andreairport ALG II 5 09.04.2007 19:40
Frage zu Hartz4 RedDragonTiger Allgemeine Fragen 2 04.02.2006 02:22


Es ist jetzt 04:33 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland