Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  9
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2017, 10:01   #1
sheryO
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten - Wie lange warten?

Hallo zusammen.

Ich habe am 16. März 2017 einen Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten bei meinem SB eingereicht. Eine Bescheinigung ("Vermerk"), auf der steht, dass ich xx€ aus dem Vermittlungsbudget beantragt habe, habe ich mir geben lassen.

In dem Thread lese ich, dass das Amt 6 Monate Zeit für die Ausstellung eines Bescheides hat.

Muss ich wirklich 6 Monate warten? Oder macht es Sinn vorher schonmal nachzufragen, wie es mit der Kostenerstattung aussieht?

Danke und viele Grüße,
sheryO
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2017, 18:03   #2
MisterU
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.02.2017
Beiträge: 81
MisterU
Standard AW: Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten - Wie lange warten?

Nach 6 Monaten kannst du eine Untätigkeitsklage beim Sozialgericht erheben. Natürlich kannst du aber jederzeit nachfragen, wann die Erstattung stattfindet.
Du kannst auch sagen: "Wenn mir nicht zeitnah Bewerbungskosten erstattet werden wäre ich leider dazu gezwungen, meine Bewerbungsaktivitäten vorerst einzustellen, da es mir nicht zugemutet werden kann uneingeschränkt in Vorleistung für Bewerbungskosten zu gehen. Der Regelsatz ist für die Grundsicherung des Überlebens bestimmt, Bewerbungen sind aus dem Vermittlungsbudget zu fördern."
Und wenn der nächste VV eintrifft kreuzt du an: ich habe mich nicht beworben, weil für die schriftliche Bewerbung keine finanziellen Mitteln vorliegen.

Geändert von MisterU (10.04.2017 um 18:20 Uhr)
MisterU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2017, 19:00   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.525
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten - Wie lange warten?

@sheryO

Zitat:
Oder macht es Sinn vorher schonmal nachzufragen, wie es mit der Kostenerstattung aussieht?
Schreibe eine Sachstandanfrage und reiche das belegbar beim JC ein.

Jobcenter
Adresse

BG - Nummer: XXXXXXXXXX

Sachstandanfrage


Sehr geehrte Damen und Herren,

ein Antrag zu der Übernahme meiner Bewerbungskosten vom XXXX liegt Ihnen nunmehr seit xx.xx.xx nachweislich vor.

Bisher habe ich jedoch keinen schriftlichen Bescheid erhalten.

(Bitte ggf. ergänzen)

Das mit den 6 Monaten ist der eine Punkt, es heißt aber auch laut § 17 SGB I

Zitat:
(1) Die Leistungsträger sind verpflichtet, darauf hinzuwirken, daß

1.
jeder Berechtigte die ihm zustehenden Sozialleistungen in zeitgemäßer Weise, umfassend und zügig erhält,
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 09:51   #4
sheryO
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard AW: Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten - Wie lange warten?

Alles klar, ich schreibe eine Sachstandsanfrage.
Was ist die BG-Nummer?
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 11:44   #5
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.525
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten - Wie lange warten?

Zitat:
Was ist die BG-Nummer?
Das ist deine Bedarfsgemeinschafts-Nummer unter dieser wirst du beim JC geführt,schau mal in deinen Bewilligungsbescheid oben rechts bei ALG II wenn du dort Kunde bist und bei ALG I ist es die Kunden-Nummer, ich nehme an du bist bei der Agentur für Arbeit, richtig?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 13:10   #6
sheryO
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard AW: Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten - Wie lange warten?

Alles klar. Ja, ich bin bei der Agentur für Arbeit in ALG I Bezug. Ich habe eine Kundennummer.

Habe folgenden Text vorformuliert:
Zitat:
"Sehr geehrte Damen und Herren,

ein Antrag zu der Übernahme meiner Bewerbungskosten vom xx.xx.xxxx (Tag, auf den der Antrag datiert ist) liegt Ihnen nunmehr seit dem xx.xx.xxxx (Tag, an dem ich den Antrag dem SB überreicht habe) nachweislich vor.

Bisher habe ich jedoch keinen schriftlichen Bescheid erhalten.

Ich bitte daher um Mitteilung, inwieweit mein Antrag bereits der Bearbeitung zugeführt wurde und wann ich mit dem schriftlichen Bescheid rechnen kann.

Sollten sich Erlass des o.g. schriftlichen Bescheides und dieses Schreibens zeitlich überschneiden, so möchten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos betrachten.

Vielen Dank und
mit freundlichen Grüßen,"
Passt das so? Oder packe ich besser auch noch einen Hinweis auf § 17 SGB I rein?
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 13:41   #7
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.525
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten - Wie lange warten?

Zitat:
Passt das so?
Das passt so schon, du mußt da keinen §§ benennen, das ist nicht deine Aufgabe
dich im §§-Wald auszukennen, dein Antrag muß schriftlich beschieden werden,
dann kann man weitersehen.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 16:33   #8
sheryO
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard AW: Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten - Wie lange warten?

Die Sachstand-Anfrage, die ich an die AfA geschickt habe, liegt denen nur seit 1 Monat vor. Bislang habe ich keine Antwort erhalten.

Kann ich da noch was tun oder muss ich warten, bis ich nach 6 Monaten Untätigkeitsklage erheben kann?
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 16:40   #9
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.525
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten - Wie lange warten?

Zitat:
Die Sachstand-Anfrage, die ich an die AfA geschickt habe, liegt denen nur seit 1 Monat vor.
@sheryO wie verschickt belegbar?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 16:43   #10
Katzenstube
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.02.2017
Beiträge: 394
Katzenstube Katzenstube Katzenstube
Standard AW: Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten - Wie lange warten?

sorry gelöscht, weil es sich auf Reisekosten bezog.

Geändert von Katzenstube (14.05.2017 um 16:45 Uhr) Grund: sorry - bezog sich auf Reisekosten
Katzenstube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 19:42   #11
sheryO
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard AW: Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten - Wie lange warten?

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
@sheryO wie verschickt belegbar?
Per Fax (epost.de). Habe eine Sendebestätigung. Andere Faxe an die Faxnummer der AfA wurden i.d.R. auch beantwortet.
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 17:17   #12
sheryO
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard AW: Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten - Wie lange warten?

Weiß jemand Rat, wie ich vorgehen kann, um meine Bewerbungskostenerstattung durchzusetzen und nicht auf eine Untätigkeitsklage nach 6 Monaten warten zu müssen?
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 19:47   #13
DonOs
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von DonOs
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 1.655
DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs
Standard AW: Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten - Wie lange warten?

Du könntest dich mit einer Eingabe etwas höher wenden, wie das Beschwerde Management in Nürnberg oder ganz oben beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und dein *Leid beklagen (warum muß man alles doppelt und dreifach einreichen). Die BMAS würde es an das Beschwerde Management weiter leiten und die forschen dann nach oder geben es an den Geschäftsführer deines Jobcenters weiter, der sich dem dann zeitnah annehmen muß. So war es bei mir jedenfalls immer, ab und an erhält man auch eine Entschuldigung. Wobei ich 2 Monate jetzt nicht außergewöhnlich finde, vielmehr im durchaus zu vermeidbaren Rahmen.

*Zum einen auf den Antrag aufmerksam machen, zudem auf die Sachstandsanfrage. Mit der bitte um Unterstützung in diesem Fall und Androhung der Untätigkeitsklage bei nicht Bescheidung.
__

Zitat:
Man fürchtet nichts mehr als den mündigen Bürger und das natürliche Ziel der herrschenden ist immer ihre Herrschaft zu stabilisieren. Dazu können sie entsprechend der menschlichen Natur 2 Wege beschreiten: 1) Psychische Machtausübung (Kopf in Ketten) 2) physische Machtausübung (Militärische/Ökonomische Gewalt soziale ökonomische Verelendung/ skrupellose psychologische Kriegsführung/ Mentalvergiftung) soll das natürliche geistige Immunsystem gegen Manipulation weitgehend lahmlegen.
DonOs ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 16:43   #14
sheryO
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard AW: Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten - Wie lange warten?

Zitat:
Du könntest dich mit einer Eingabe etwas höher wenden, wie das Beschwerde Management in Nürnberg oder ganz oben beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und dein *Leid beklagen (warum muß man alles doppelt und dreifach einreichen). Die BMAS würde es an das Beschwerde Management weiter leiten und die forschen dann nach oder geben es an den Geschäftsführer deines Jobcenters weiter, der sich dem dann zeitnah annehmen muß.
Danke für die Schilderung. So werde ich es machen!

Zitat:
Wobei ich 2 Monate jetzt nicht außergewöhnlich finde, vielmehr im durchaus zu vermeidbaren Rahmen.
Hmm... Mir scheinen 2 Monate für die Bearbeitung eines Formulars sowie 1 Monat für eine Sachstandanfrage sehr lange. Immerhin geht es um einen für einen ELO nicht unerheblichen Geldbetrag.
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 16:46   #15
DonOs
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von DonOs
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 1.655
DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs
Standard AW: Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten - Wie lange warten?

Versteh mich nicht falsch, persönlich finde ich es auch sehr lange, bin aber nichts anderes gewöhnt von Amt.
__

Zitat:
Man fürchtet nichts mehr als den mündigen Bürger und das natürliche Ziel der herrschenden ist immer ihre Herrschaft zu stabilisieren. Dazu können sie entsprechend der menschlichen Natur 2 Wege beschreiten: 1) Psychische Machtausübung (Kopf in Ketten) 2) physische Machtausübung (Militärische/Ökonomische Gewalt soziale ökonomische Verelendung/ skrupellose psychologische Kriegsführung/ Mentalvergiftung) soll das natürliche geistige Immunsystem gegen Manipulation weitgehend lahmlegen.
DonOs ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 17:56   #16
Plochinger
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.07.2016
Ort: Württemberg
Beiträge: 163
Plochinger
Standard AW: Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten - Wie lange warten?

Also hier dauert es bis zu 4 Wochen bis das Geld für die Fahrtkosten erstattet ist. Manchmal ist es auch schon nach 2 Wochen auf dem Konto
Plochinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 19:26   #17
sheryO
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard AW: Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten - Wie lange warten?

Bereite gerade meine Beschwerde vor. Suche nun die richtigen Kontaktadressen. Habe Folgende gefunden:

Beschwerdestelle der Agentur für Arbeit
https://www3.arbeitsagentur.de/web/c...ngen/index.htm

Bundesministerium für Arbeit und Soziales
BMAS - Kontakt, Lob & Kritik ? Hier finden Sie unser Kontaktformular
Auf deren Seite steht, dass die Beantwortung von Anfragen aufgrund von vielen Anfragen mehrere Monate dauern kann.

Sind das die richtigen Kontaktadressen?
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2017, 18:46   #18
sheryO
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 167
sheryO
Standard AW: Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten - Wie lange warten?

Erfolgsmeldung!

Habe meine Beschwerde an die für mich zuständige örtliche Agentur für Arbeit, die für mich zuständige Regionaldirektion (gibt es für jedes Bundesland) sowie das Kundenreaktionsmanagement der Bundesagentur für Arbeit (in Nürnberg) gesendet.

2 Tage später war das Geld für die Bewerbungskosten auf meinem Konto


Wer auch eine Beschwerde formulieren möchte, kann sich hieran orientieren:
Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

leider muss ich mich über [allgemeiner Sachverhalt] beschweren.

[Schilderung des Vorgangs, mit Hinweis auf meine Nachweise]

Leider wurde mein Antrag bis zum heutigen Tage nicht beschieden. Auch meine Sachstandanfrage zu dem Antrag vom xx.xx.xxxx wurde nicht beantwortet.

Ich bitte Sie daher um Unterstützung in dieser Sache, um eine zügige Bescheidung meines Antrages zu bewirken.

Bitte beachten Sie, dass ich mich – sollte mein Antrag bis zum Ablauf von 6 Monaten seit der Antragstellung nicht beschieden werden – genötigt sehe Untätigkeitsklage gemäß § 88 SGG zu erheben. Es ist sicher auch in Ihrem Interesse, wenn wir das vermeiden können.
sheryO ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten und Reisekosten ? (Wie geht das?) Osthesse Anträge 8 18.01.2016 09:09
Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten batzmann Anträge 4 27.11.2013 15:24
Wie lange warten auf Kostenerstattung von verauslagten Fahr- und Bewerbungskosten? Rosarot Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 11 09.07.2012 06:56
Wie lange warten auf Erstattung der Nebenkosten ? Kat29 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 2 08.03.2011 19:19
Bewerbungskosten erstattung (lange wartezeit) Madman Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 3 26.10.2009 22:52


Es ist jetzt 21:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland