QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Antrag für Kredite (damit AfA die Kredite übernimmt)?

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2017, 21:40   #1
Dragonsix
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Dragonsix
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 18
Dragonsix
Standard Antrag für Kredite (damit AfA die Kredite übernimmt)?

Ich bin in einer Maßnahme und ein Dozent hat mir den Tip gegeben, dass man auch für laufende Kredite (in meinem Fall: Auto) das AfA bezahlen lassen kann, da ja durch den (hohen) Kredit das Existenzminimum (bei mir) nicht gewährleistet ist.

Ich wusste das gar nicht. Ich weiß nicht mal von so einem Formular. Kennt ihr so eins? - Habt ihr von so einem Fall schon gehört?
Wird so etwas auch rückwirkend bezahlt?
Dragonsix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2017, 22:47   #2
Zerberus X
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Zerberus X
 
Registriert seit: 02.09.2016
Ort: Bayern im Norden
Beiträge: 999
Zerberus X Zerberus X Zerberus X Zerberus X
Standard AW: Antrag für Kredite (damit AfA die Kredite übernimmt)?

Meinst Du ALG 1 oder ALG 2 ?

Zitat:
Wird so etwas auch rückwirkend bezahlt?
Glaub ich ehr nicht.
__

Der Neid ist der stille Applaus der Kleingeister.
Zerberus X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2017, 00:09   #3
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.943
Dark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire Enagagiert
Standard AW: Antrag für Kredite (damit AfA die Kredite übernimmt)?

Egal ob ALG oder H4 sowas gibts es nicht, Schulden interessieren beide Ämter nicht.
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2017, 11:21   #4
saurbier
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von saurbier
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.468
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: Antrag für Kredite (damit AfA die Kredite übernimmt)?

Schon lustig was hier manchmal rüber kommt.

Beim ALG-I handelt es sich um eine Versicherungsleistung für welche der Empfänger Beiträge geleistet hat, beim ALG-II um eine staatliche Unterstützung.

Wie kann jemand da darauf kommen das einem dort sein Privatvernügen bezahlt wird.

Gerade bei letzterem dürfte der Schuh wohl anders herum besser passen, denn da werden sogar zu teure Autos als verwertbar bezeichnet.


Gruß saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2017, 14:35   #5
Dragonsix
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Dragonsix
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 18
Dragonsix
Standard AW: Antrag für Kredite (damit AfA die Kredite übernimmt)?

Es geht natürlich um ALG 1. Bei ALG 2 muss man ja ab 5000€ Wert das Auto verkaufen.
Hat sich der Dozent geirrt?
KFZ/Haftpflichtversichernug/allg.Versicherungen werden dann auch nicht übernommen?

Es geht (mir) nicht darum, ein schönes Leben zu haben.
Meine Raten sind einfach zuuuuu hoch gesetzt und nach Mietabzug bleibt für Lebensmittel und Co. fast nichts über. Von KFZ/Versicherungen ganz zu schweigen.
Dragonsix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2017, 15:04   #6
ela1953
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ela1953
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.211
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard

Zitat von Dragonsix Beitrag anzeigen
Es geht natürlich um ALG 1. Bei ALG 2 muss man ja ab 5000€ Wert das Auto verkaufen.
Hat sich der Dozent geirrt?
KFZ/Haftpflichtversichernug/allg.Versicherungen werden dann auch nicht übernommen?

Es geht (mir) nicht darum, ein schönes Leben zu haben.
Meine Raten sind einfach zuuuuu hoch gesetzt und nach Mietabzug bleibt für Lebensmittel und Co. fast nichts über. Von KFZ/Versicherungen ganz zu schweigen.

Dozenten det sogenannten "Bildungsindustrie" haben oft nur "Bildzeitungs- und/oder RTL- Wissen".

So wurde in meiner ü50 Maßnahme doch tatsächlich folgende Rechnung aufgemacht:

Regelsatz + KdU (in tatsächlicher Höhe)
+ 400 Euro (damals)
+ Fahrtkosten für Minijob
+ Arbeitskleidung

Und für Paare mal zwei

Und dann wurde noch 2x Kindergeld für das Paar aufgeschlagen.

Als Beispiel, wie gut es uns über 50jährigen doch mit Hartz IV und Minijob gehen würde.

Das Kindergeld wurde dann gestrichen, weil andere das auch sagten.
Für die andere Aussage wurde ich als Lügnerin ohne Ahnung bezeichnet.

Das ich richtig lag, wurde mir dann unter vier Augen gestanden.(die hatten sich beim JC erkundigt. Aber nur, weil ich die Aussage gemacht habe)

Bei der nächsten Gruppenversammlung hab ich den Coach aber drauf angesprochen.
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2017, 19:18   #7
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Doppeloma
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 10.539
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Antrag für Kredite (damit AfA die Kredite übernimmt)?

Hallo Dragonsix,

Zitat:
Ich bin in einer Maßnahme und ein Dozent hat mir den Tip gegeben, dass man auch für laufende Kredite (in meinem Fall: Auto) das AfA bezahlen lassen kann, da ja durch den (hohen) Kredit das Existenzminimum (bei mir) nicht gewährleistet ist.
Du hättest dir gleich mal die Rechtsgrundlagen dafür einfordern sollen, bei diesem "Schlaumeier" ...

Zitat:
Ich wusste das gar nicht. Ich weiß nicht mal von so einem Formular. Kennt ihr so eins? - Habt ihr von so einem Fall schon gehört?
Wird so etwas auch rückwirkend bezahlt?
Dann werde ich das mal nachholen, obwohl ich kein "Dozent" bin ...

§ 44 SGB III Förderung aus dem Vermittlungsbudget

Darin findest du die Informationen, was dir als Unterstützung für die Wiederaufnahme einer Tätigkeit bewilligt werden KANN, sofern du die Anträge darauf rechtzeitig VORHER (schriftlich und nachweislich) gestellt hast, in diesem Falle an die AfA.

Das geht auch formlos, es muss also kein bestimmtes Formular verwendet werden ... es gibt aber teilweise welche z.B. für Reiskosten (zu Vorstellungsgesprächen) oder andere konkrete Dinge, die sollte dann der Arbeitsberater auch direkt ausdrucken können.

Rückwirkend gibt es generell gar nichts aus dem Vermittlungs-Budget, es ist immer ein Antrag (für die Zukunft) zu stellen ehe die Kosten entstehen würden, denn es liegt im "Ermessen" der Bearbeiter, ob es eine Bewilligung und Übernahme überhaupt geben wird.

Zitat:
Es geht natürlich um ALG 1. Bei ALG 2 muss man ja ab 5000€ Wert das Auto verkaufen.
Hat sich der Dozent geirrt?
KFZ/Haftpflichtversichernug/allg.Versicherungen werden dann auch nicht übernommen?
Nicht nur der Dozent hat sich geirrt, auch du selbst hast wenig bis gar keine Ahnung von deinen Ansprüchen (oder auch Nicht-Ansprüchen) im ALGI oder gar im ALGII ...

ALGI ist (wie dir schon geschrieben wurde) eine Beitrags- und Lohnabhängige "Lohnersatz-Leistung", es ist also gar nicht erforderlich dort dein "Existenz-Minimum" wirklich decken zu können, du bekommst nur, was aus deinem Einkommen berechnet werden kann ... zusätzliche Ausgaben / deine Fix-Kosten interessieren die AfA dabei nicht.

Sollte dir doch eigentlich bekannt sein, was konkret im ALGI-Antrag erfragt wird ...

Es gibt auch genug ALG I-Bezieher, die noch zusätzlich (aufstockend) Leistungen aus dem SGB II beantragen (müssen), weil das ALGI alleine nicht hoch genug ist, um davon überhaupt leben zu können.
Dann gelten dafür natürlich die Regelungen des SGB II und das vorhandene ALGI wird auch angerechnet auf den SGB II-Bedarf, ein (vorhandenes) Auto darf übrigens bis 7500 € Wert sein, das gilt schon lange, Kreditraten (wofür auch immer) werden generell GAR NICHT übernommen.

Die Kfz-Versicherung begrenzt auf die Fälle wo ein Teil der BG Erwerbstätig ist, also das Fahrzeug für den täglichen Arbeitsweg benötigt.

Weitere Kosten für Betrieb und Unterhalt eines PKW sind in der "Grundsicherung" für Arbeitslose (ALG II/ SGB II) nicht vorgesehen und daher auch nicht enthalten.
Theoretisch kann man das so sehen, dass man ein Auto besitzen darf aber es darf keine Kosten verursachen ... die sind im Existenz-Minimum nicht eingeplant.

Auch sonstige (private) Versicherungen werden im SGB II NICHT übernommen, aus irgendwelchen "Einkommen" (z.B. angerechnetes ALGI) werden 30 € für ALLE bestehenden Versicherungen "pauschal" anerkannt (abgesetzt) ...

Zitat:
Es geht (mir) nicht darum, ein schönes Leben zu haben.
Das unterstellt dir auch Niemand hier, aber du solltest lernen solche haltlosen Behauptungen zu hinterfragen, es gibt leider genug Menschen, die sich ähnlich "rosige" Vorstellungen besonders vom Leben (müssen) mit Hartz 4 machen, weil sie noch nie selbst damit zu tun hatten und natürlich auch annehmen (möchten), dass ihnen das nicht passieren kann und wird.

So eine "schlaue Rechnung" wie bei meinem Vorschreiber kenne ich auch von einem Psychologen in einer Reha-Klinik, der sich so gar nicht vorstellen konnte warum ich so panische ANGST hatte mal in Hartz 4 zu landen ...

Er meinte wohl direkt zu wissen, dass es meine einzige Sorge sei, dann kein Geld mehr für eine Urlaubsreise zu haben ... "aber das könne man sich doch dort auch ansparen" und rechnete mir dann vor, wie man "ruck-zuck" aus dem (dort zu erwartendem) Existenz-Minimum 1000 € für einen schönen Urlaub beiseite legen könne ...

Ich war dort wegen massiver psychischer Probleme zur Reha, die aus langer Krankheit und den damit verbundenen, immer weiter anwachsenden Existenz-Problemen entstanden waren, ich hatte noch Arbeit, die ich aber gesundheitlich nicht mehr bewältigen konnte ... hatte wirklich tausend dringendere Sorgen als den nächsten Urlaub zu planen ...

Ich WOLLTE einfach NICHT gezwungen sein "deswegen" auch noch Sozial-HILFE für Arbeitslose beantragen zu müssen ...

Zitat:
Meine Raten sind einfach zuuuuu hoch gesetzt und nach Mietabzug bleibt für Lebensmittel und Co. fast nichts über. Von KFZ/Versicherungen ganz zu schweigen.
Das wirst du dann mit dem Kreditgeber besprechen / klären müssen und vielleicht eine Änderung der Raten / Streckung der Kreditlaufzeit mit ihm vereinbaren (können), dafür ist weder die AfA noch das JobCenter zuständig ...
Wenn es hauptsächlich deswegen nicht für Alles Notwendige reichen kann, dann hast du auch keinen Anspruch "aufstockendes" ALGII zu bekommen, nichtmal für Wohngeld werden solche Kreditschulden oder freiwillige / private Versicherungen berücksichtigt ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kredite und Bearbeitungsgebühr ab 2004 zurückfordern elo237 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 21.11.2014 13:20
Ukraine fordert Milliarden-Kredite von der EU sixthsense Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 11.12.2013 15:52
ALG II - Günstige legale Kredite gb86 Schulden 9 30.09.2011 19:49
Kredite KING13 Existenzgründung und Selbstständigkeit 2 10.09.2009 15:24
Werbung für Kredite squirrel Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 3 11.04.2009 12:03


Es ist jetzt 03:52 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland