Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> wie lange ist die Bearbeitungsdauer von Anträgen ?

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.12.2005, 14:16   #1
klapperfrosch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2005
Beiträge: 24
klapperfrosch
Standard wie lange ist die Bearbeitungsdauer von Anträgen ?

wir haben im November Zuzahlungen meines Arbeitgebrs erhalten
ich habe uns für November vom ALG2-Bezug "abgemeldet" und ab 1. Dezember einen Folgeantrag ausgefüllt, weil ich ja nur 1 Monat ausgesetzt habe - nun meint meine Sachbearbeiterin, sie müsse erstmal klären, ob der überhaupt bearbeitet würde......

das hieße dann für uns ab Januar kein Geld zu bekommen....( wobei das nicht sooooo schlimm wäre, da wir ja von den im November gezahlten Zuwendungen leben können....)

grundsätzlich aber stellen sich mir die Fragen:
wie lange darf die Bearbeitung eines Antrags dauern? was ist angemessen?

wie handeln, wenn der Zeitraum ( ich denke da so an 2-4 Wochen) überschritten wird?

Danke schonmal für euere Erfahrungen und Tipps
klapperfrosch ist offline  
Alt 10.12.2005, 14:22   #2
Janchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das heißt also, dass du ab 01.12.05 im Leistungsbezug sein möchtest? Wenn ja, dann lade dir den Antrag auf Vorschuss nach § 42 SGB I runter und reiche den bei deiner ARGE ein. Verlange einen Scheck ... in Höhe der zu erwartenen Leistungen. Solltest du erst ab Januar Gelder benötigen, dann hast du ja deinen Antrag bereits gestellt und musst nun auf deinen Bescheid warten. Wenn zum 01.01.06 dann keine Gelder kommen, dann gleiches Spiel wie o.g.

:daumen:
 
Alt 03.02.2006, 20:06   #3
jens
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

mein Hartz 4 Anspruch läuft am 31.03.2006 aus. Kannst du mir sagen ob und wann ich einen Folgeantrag zugesendet bekomme. Oder muss ich mir den Antrag abholen.

Vielen Dank für deine Antwort im Voraus.

Gruß
Jens
 
Alt 03.02.2006, 20:14   #4
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Jens, warum die gleiche Frage noch mal per PN? :shock: Ich habe ja nichts besseres zu tun, als PN zu beantworten. Benutze bitte hier mal die Suchfunktion und schaue auch mal in unserem Downloadbereich. :icon_kinn:
 
Alt 03.02.2006, 20:55   #5
Janchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von jens
Hallo,

mein Hartz 4 Anspruch läuft am 31.03.2006 aus. Kannst du mir sagen ob und wann ich einen Folgeantrag zugesendet bekomme. Oder muss ich mir den Antrag abholen.

Vielen Dank für deine Antwort im Voraus.

Gruß
Jens
http://www.erwerbslosenforum.de/antrag/Fortz.pdf <<<- ausfüllen und Anfang März beim Amt gegen Nachweis abgeben, dann bist auf Nummer sicher.
 
Alt 04.02.2006, 13:45   #6
Wellipetra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2005
Ort: Neumünster
Beiträge: 73
Wellipetra
Standard

Zitat von Janchen
Zitat von jens
Hallo,

mein Hartz 4 Anspruch läuft am 31.03.2006 aus. Kannst du mir sagen ob und wann ich einen Folgeantrag zugesendet bekomme. Oder muss ich mir den Antrag abholen.

Vielen Dank für deine Antwort im Voraus.

Gruß
Jens
http://www.erwerbslosenforum.de/antrag/Fortz.pdf <<<- ausfüllen und Anfang März beim Amt gegen Nachweis abgeben, dann bist auf Nummer sicher.
Das ist aber doch ein bisschen spät, wenn man bedenkt, dass die ARGE meist 4-6 Wochen zum bearbeiten braucht!? :shock:
__

Liebe Grüsse
Petra
Wellipetra ist offline  
Alt 04.02.2006, 14:22   #7
Janchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Er kann es auch am 31.03.06 bei der ARGE abgeben und gleichzeitig mit § 42 SGB I kommen. Also bitte das SGB II anschauen und sich mit dem § 37 SGB II näher befassen.

;)
 
Alt 06.02.2006, 11:21   #8
Wellipetra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2005
Ort: Neumünster
Beiträge: 73
Wellipetra
Standard

Zitat von Janchen
Er kann es auch am 31.03.06 bei der ARGE abgeben und gleichzeitig mit § 42 SGB I kommen. Also bitte das SGB II anschauen und sich mit dem § 37 SGB II näher befassen.

;)
Naja Recht haben und Recht bekommen sind ja leider oft 2 völlig verschiedene Dinge.

Warum sich nicht unnötigen Ärger mit "denen" ersparen? ;)
__

Liebe Grüsse
Petra
Wellipetra ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
antraegen, anträgen, bearbeitungsdauer, lange

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitabstand zwischen den abgelehnten Anträgen Wlaldi ALG II 2 03.09.2008 18:13
Form von Anträgen Tiecher Anträge 9 16.05.2008 19:02
Heizkosten werden einfach nicht gezahlt, keine Bearbeitung von Anträgen biegeziege KDU - Miete / Untermiete 2 06.01.2008 10:57
Bearbeitungsdauer SG sindytomlea Widerspüche / Klagen 6 30.11.2006 15:31
Lange Bearbeitungsdauer --> Dienstaufsichtsbeschwerde ? ephigenia ALG II 2 29.05.2006 13:33


Es ist jetzt 20:21 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland