Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage GEZ befreiung

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.09.2014, 17:08   #1
solino
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.06.2007
Beiträge: 49
solino
Standard Frage GEZ befreiung

Meiner bekannte bekommt Rente plus ca. 30 euro Wohngeld
Hat anspruch auf GEZ befreiung?
solino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2014, 17:17   #2
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Frage GEZ befreiung

Nein, leider nicht! Es sei denn, sie hätte bedingt durch den Beitrag Anspruch auf Sozialhilfe. Dann gibt es eine teilweise Erstattung.

https://www.elo-forum.org/newreply.p...te=1&p=1758564
  Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2014, 17:56   #3
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.107
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Frage GEZ befreiung

Zitat:
Zu arm für Rundfunkgebühr

GEZ darf nicht kassieren


Für eine Befreiung von den Rundfunkgebühren gelten strikte Regeln. Manch einem bleibt nach der Zahlung an die GEZ weniger, als wenn er Hartz IV bekäme. Das Bundesverfassungsgericht hält das für ungerecht.

Zitat:
Verstoß gegen Gleichheitssatz

In einem weiteren Fall bekam ein Rentner nur so wenig Rente und Wohngeld, dass ihm nach der Zahlung der Rundfunkgebühren weniger Geld übrig blieb als einem Sozialhilfe-Empfänger. Auch hier wurde ein Antrag auf Gebührenbefreiung abgelehnt - zu Unrecht, wie das Bundesverfassungsgericht nun in beiden Fällen entschied. Es verstoße gegen den grundgesetzlichen Gleichheitssatz, wenn Menschen, die knapp über den Regelsätzen für Sozialleistungen liegen, nicht befreit werden. Sie hätten sonst weniger Geld übrig, als ihnen nach Hartz IV oder dem Sozialhilfegesetz (SGB XII) zustünde.
Zu arm für Rundfunkgebühr: GEZ darf nicht kassieren - n-tv.de
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2014, 18:15   #4
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Frage GEZ befreiung

Zitat von solino Beitrag anzeigen
Meiner bekannte bekommt Rente plus ca. 30 euro Wohngeld
Hat anspruch auf GEZ befreiung?
Ich lese, Befreiung wegen Härtefall nur, wenn man etwa die Hälfte der GEZ (Hälfte von 17,98€) über der Armutsgrenze SGB liegt.
30,- Wohngeld treffen da nicht.
Ich würde trotzdem beantragen....
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2014, 21:26   #5
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Frage GEZ befreiung

Zitat von silka Beitrag anzeigen
Ich lese, Befreiung wegen Härtefall nur, wenn man etwa die Hälfte der GEZ (Hälfte von 17,98€) über der Armutsgrenze SGB liegt.
30,- Wohngeld treffen da nicht.
Ich würde trotzdem beantragen....
Was ist denn eine Armutsgrenze SGB?

Der Rundfunkbeitrag - Ermäßigung und Befreiung

Entweder man rutscht durch die Gebühr in den Bedarf oder verzichtet freiwillig auf Sozialleistungen. Ob man wegen ein paar Euro wirklich den Sozialhilfegrundantrag ausfüllen möchte, ist die Frage.

p.s.: Sorry! Der Link in #2 ist mir irgendwie falsch geraten.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2014, 21:33   #6
goodwill
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1.764
goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill
Standard AW: Frage GEZ befreiung

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Was ist denn eine Armutsgrenze SGB?

Der Rundfunkbeitrag - Ermäßigung und Befreiung

Entweder man rutscht durch die Gebühr in den Bedarf oder verzichtet freiwillig auf Sozialleistungen. Ob man wegen ein paar Euro wirklich den Sozialhilfegrundantrag ausfüllen möchte, ist die Frage.

p.s.: Sorry! Der Link in #2 ist mir irgendwie falsch geraten.

Zitat aus deinem Link:
Zitat:
weil seine Einkünfte die jeweilige Bedarfsgrenze überschreiten, kann eine Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht als besonderer Härtefall nach § 4 Abs. 6 Rundfunkbeitragsstaatsvertrag beantragen. Voraussetzung ist, dass die Überschreitung geringer als die Höhe des Rundfunkbeitrags (17,98 Euro) ist.
goodwill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2014, 07:07   #7
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Frage GEZ befreiung

Ja, sonst würde eine teilweise Erstattung keinen Sinn machen!

Den individuellen Bedarf kennen wir nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2014, 09:41   #8
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Frage GEZ befreiung

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Ja, sonst würde eine teilweise Erstattung keinen Sinn machen!
Den individuellen Bedarf kennen wir nicht.
Was denn für eine Erstattung? Meinst du Befreiung?
Den individuellen Bedarf braucht man nicht kennen.
Es wurde geschrieben, dass es 30,- Wohngeld gibt.
DAS ist die Aussage.
Die genügt.
Trotzdem kann man die Begreiuung beantragen. Vielleicht klappts ja.

Die Armutsgrenze ist individuell dann erreicht, wenn es nicht 30,- Wohngeld gibt, sondern man zum SGB-Träger geschickt wird von der Wohngeldstelle.
Weil man nicht wg-berechtigt wäre.

Wo ist dein Verständnisproblem? Wegen der Hälfte der Beitragshöhe?
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2014, 10:16   #9
schnuckelfürz
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.02.2014
Ort: Irgendwo in Hamburg
Beiträge: 796
schnuckelfürz schnuckelfürz schnuckelfürz schnuckelfürz
Standard AW: Frage GEZ befreiung

Zitat von solino Beitrag anzeigen
Meiner bekannte bekommt Rente plus ca. 30 euro Wohngeld
Hat anspruch auf GEZ befreiung?
Ja, alles möglich, unter gewissen Umständen:

Der Rundfunkbeitrag - Ermäßigung und Befreiung
schnuckelfürz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2014, 16:11   #10
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Frage GEZ befreiung

Zitat von silka Beitrag anzeigen
Die Armutsgrenze ist individuell dann erreicht, wenn es nicht 30,- Wohngeld gibt, sondern man zum SGB-Träger geschickt wird von der Wohngeldstelle.
Weil man nicht wg-berechtigt wäre.
Wird man das denn automatisch? Dann hast du natürlich Recht.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
befreiung, frage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zum Antrag: Befreiung von Zuzahlungen Daniel1984 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 8 03.02.2014 09:05
Frage zu GEZ Befreiung Matze87 ALG II 8 16.12.2013 22:01
Frage zur GEZ Befreiung Klassikfan4343 ALG II 6 27.10.2009 13:46
Frage zur GEZ -Befreiung: Was ist ein RF-Merkzeichen? Michael Allgemeine Fragen 16 11.12.2008 17:17
Frage zu GEZ Befreiung ulrike2203 ALG II 6 12.09.2006 14:28


Es ist jetzt 17:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland