Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wie Druck dem JC machen mit EK Anrechnung nach Kündigung AG

Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.09.2014, 18:21   #1
Defter
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Defter
 
Registriert seit: 04.06.2014
Ort: Orionarm in der Milchstrasse
Beiträge: 101
Defter Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Wie Druck dem JC machen mit EK Anrechnung nach Kündigung AG

Thema ist kompliziert.

Bewilligungszeitraum Dez. bis Mai und Juni bis Nov.!
Ehefrau war arbeiten (Aufstocker) in der BG (2 Erw., 1 Kind) vom 01. Nov. 2013 bis 09.05.2014. EK wurde mit 4 Euro Netto zuviel angerechnet, zu unseren Ungunsten -> Widerspruch ab dem Dez. 13. Der November wurde am 01.11. noch teilweise (ohne EK), aber mit 300 € weniger Übergangsgeld zum EK bewilligt. Ab Ende Februar 14 erhielt sie monatlich ein wenig zusätzliche Vergütungen (Schichtzulagen usw.). Am Ende der Probezeit (Ende April) gab es die Kündigung vom AG zum 09.05.. Ende April wurden vom JC das volle EK für Mai eingerechnet, was dann Ende Mai nicht zugeflossen ist. Da kamen nur ein wenig Schichtzuschläge aus April. Selbst für 9 Tage im Mai hat der AG nicht gezahlt. Das mussten wir nachträglich einfordern, kam zum Glück dann doch noch zum 01.08.2014!
Mit heutigem Stand schuldet uns der JC grob so um die 200-350 € aus der falschen EK-Vorab-Anrrechnung Ende April für Mai, was uns so nicht tatsächlich zugeflossen ist.
Die Endabrechnungsbelege (alle Lohnzettel) für diese Zeit und EK-Endabrechnung wurden immer monatlich eingereicht und als Enddatum zum ca. 23.06.2014 von uns beim JC abschliesend vorgelegt. Auch das Nach-EK im August für 9 Tage im Mai wurde bekannt gegeben.

Das ist nun volle 3 Monate her und es kommt einfach nichts diesbezüglich für eine "ENDabrechnung" mit Bedürftigkeitsnachzahlung vom JC. Trotz paralleler Schreiben und dem immer darauf hinweisen, das im Mai nicht das "eingeplante" Ek uns zugeflossen ist, bleibt es ohne Reaktion!

Der Widerspruch aus 12/2013 (4 Euro weniger an Bedarf) wurde nur bestätigt, noch kein Bescheid gekommen. -> Untätigkeitsklage (?)

Was können wir machen, um die Zahlungen zeitnah doch noch zu bekommen? Wie können wir Druck ausüben?
Defter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2015, 16:50   #2
Defter
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Defter
 
Registriert seit: 04.06.2014
Ort: Orionarm in der Milchstrasse
Beiträge: 101
Defter Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie Druck dem JC machen mit EK Anrechnung nach Kündigung AG

Update Winteranfang 2014

Nach über 6 Monaten kam dann die "Endabrechnung" - wie immer sehr lange warten!
Defter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anrechnung, druck, kündigung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kapital Lebensversicherung - Anrechnung nach Kündigung? RuMe ALG II 3 08.01.2013 16:41
Zeitarbeit bei Kündigung vertan, was machen? Hartznase Zeitarbeit und -Firmen 8 01.08.2012 23:27
Freiwillige Arbeitslosenvers. f. Solo-Selbständige -> wir müssen Druck machen! ethos07 Existenzgründung und Selbstständigkeit 12 22.04.2010 20:56
Unions-Landesverbände machen Druck auf ein Koalitionsende im Bund Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 01.09.2008 16:22
KVA im Vogelsberg, der Versuch Druck zu machen Heinmueck AfA /Jobcenter / Optionskommunen 3 07.05.2007 14:40


Es ist jetzt 05:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland