Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2013, 11:41   #1
ing0->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 17
ing0
Standard Folgeantrag Punkt: Erwerbsfähigkeit

Hallo zusammen

ich muss demnächst meinen Folgeantrag für ALG II abgeben und bin gearde dabei Ihn auszufüllen das meiste konnte ich mit x nein ankreuzen da es nicht für mich Zutrifft nun bin ich aber bei dem Punkt Erwerbsfähigkeit angelangt dort steht das man mindestens 3 Stunden am Tag Erwerbsfähig sein muss allerdings bin ich seit einer weile -für einen gewissen Zeitraum- nicht mehr 3 Std. arbeitsfähig (Gutachten liegt dem bereits JC vor) muss dann diesen Punkt dort mit ja ankreuzen dass sich meine Erwerbsfähigkeit geändert hat aber was passiert dann, mir wurde mal erzählt das man wenn man nicht 3 stunden am Tag erwerbsfähig sein sollte kein ALG II mehr bekommt Bitte um Hilfe.
ing0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2013, 13:20   #2
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Folgeantrag Punkt: Erwerbsfähigkeit

Zitat von ing0 Beitrag anzeigen
dort steht das man mindestens 3 Stunden am Tag Erwerbsfähig sein muss allerdings bin ich seit einer weile -für einen gewissen Zeitraum- nicht mehr 3 Std. arbeitsfähig (Gutachten liegt dem bereits JC vor) muss dann diesen Punkt dort mit ja ankreuzen dass sich meine Erwerbsfähigkeit geändert hat aber was passiert dann, mir wurde mal erzählt das man wenn man nicht 3 stunden am Tag erwerbsfähig sein sollte kein ALG II mehr bekommt.
Was ist das für ein Gutachten? Wer hat es erstellt und wann?

Es ist ein Unterschied, ob ein Amtsarzt deine ERWERBS-Fähigkeit feststellt oder ob ein Arzt deine ARBEITS-Fähigkeit feststellt.

Wenn das Gutachten von der DRV kam und aktuell ist, dann bist du wahrscheinlich ---befristet voll erwerbsgemindert---.

Befristet ist hier das Stichwort.
Meist wird 2 Jahre befristet (was ist bei dir "eine Weile"?)

Solange bleibst du aber beim JC, also im SGB II.
Also kannst du JA ankreuzen.
Du kannst auch dazu schreiben, daß das Gutachten bereits vorliegt.

Nur, wenn du ---dauerhaft voll erwerbsgemindert--- bist, dann zahlt das JC nicht mehr, sondern jemand anders. Meist die Rentenversicherung und/oder das Sozialamt.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2013, 14:13   #3
ing0->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 17
ing0
Standard AW: Folgeantrag Punkt: Erwerbsfähigkeit

Danke für die Antwort

also das Gutachten (oder wie man das auch nennen mag) hat mir mein Behandelnder Arzt ausgestellt (kein Amtsarzt) es gilt vorerst für ein paar Monate..

Im Antrag steht: Hat sich bei Personen der Bedarfsgemeinschaft (bin eine eigene BG) ab 15 Jahren hinsichtlich der Erwerbsfähigkeit etwas geändert...

[x] JA [ ] NEIN

wenn ja,

-jetzt erwerbfähig seit: _________ Name: _________

-nicht mehr Erwerbsfähig seit: ________ Name: ________


^^dort kann man aber nicht die Dauer eintragen nur seit wann

Also muss ich "Ja" ankreuzen und seit wann aufschreiben und erhalte trotzdem weiter ALG II

Danke & Gruß,
ing0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2013, 15:03   #4
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Folgeantrag Punkt: Erwerbsfähigkeit

Mann Mann Mann,

über Erwerbsfähigkeit entscheidet NUR die DRV und kein "einfacher" Arzt, und auch kein Amtsarzt vom Amt, dieser entscheidet auch NUR über die LEISTUNGSFÄHIGKEIT.....

also nun weisst du ja was du anzukreuzen hast.

Du bist im Moment, schlicht und einfach AU, sofern das Attest so anerkannt wurde.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2013, 15:10   #5
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Folgeantrag Punkt: Erwerbsfähigkeit

Zitat von ing0 Beitrag anzeigen
also das Gutachten (oder wie man das auch nennen mag) hat mir mein Behandelnder Arzt ausgestellt (kein Amtsarzt) es gilt vorerst für ein paar Monate..
Aha. Dann ist das nichts, was deine ERWERBS-Unfähigkeit amtlich feststellt.
Dein Arzt ist kein amtlicher Gutachter und der hat dich also längerfristig krank=arbeitsunfähig geschrieben. Das ist was ganz anderes.
Dann sehe ich das so, daß sich bei dir also nichts geändert hat seit dem letzten Antrag (nur, daß du krank geschrieben bist).
Dann müßtest du NEIN ankreuzen---denn du bist so wie beim letzten Antrag noch immer erwerbs-fähig und hast noch immer Anspruch auf Alg2.
Also nur NEIN ankreuzen.
weiter nichts schreiben .

Es wird dann so sein, daß nach X Monaten und weiterer Krankschreibung das JC dich vielleicht mal amtsärztlich untersuchen lassen will.
Wie und wer das dann darf, können dir andere hier schreiben.
Und wie gesagt, jetzt erstmal bist du krank.
Aber trotzdem noch erwerbsfähig. Das hat sich NICHT geändert. NEIN.
Gute Besserung!
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2013, 15:26   #6
ing0->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 17
ing0
Standard AW: Folgeantrag Punkt: Erwerbsfähigkeit

ok, also dann doch nein das ist Kein normales Attest (gelb) (das ginge ja auch nur max. 4 Wochen) sondern etwas anders spezieller Vordruck der Arzt konnte darauf selber bestimmen ob erwerbsfähig oder nicht und wie lange...also dann nein
ing0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2013, 15:52   #7
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Folgeantrag Punkt: Erwerbsfähigkeit

Wie gesagt, über erwerbsfähigkeit entscheidet nur die DRV sonst niemand.
Sollte eigentlich der Arzt wissen das nur die DRV darüber entscheidet, meinen kann er ja was er will.Evtl mal drüber nachgedacht Rentenantrag zu stellen?
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erwerbsfähigkeit, folgeantrag, punkt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anlage VM - Punkt 2 ARGE Forum Anträge 2 06.08.2009 21:51
Aktion Roter Punkt Mario Nette Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 9 23.07.2009 19:47
Anlage EK Punkt 1g en Jordi Anträge 6 23.11.2008 23:20
EKS Formular Punkt 6g -dev-null Existenzgründung und Selbstständigkeit 4 26.09.2008 13:11
Fortzahlungsantrag und Punkt 5 Paolo_Pinkel ALG II 2 03.09.2008 16:06


Es ist jetzt 23:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland