Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Anhörung zu fristgerechter Kündigung - brauche Hilfe


Anträge Alle Fragen auf Anträge bezogen. (Hilfe zum Ausfüllen und Verstehen des Zwecks, auch von Teilen.)


:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.10.2012, 11:23   #1
Eduardo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 23
Eduardo
Standard Anhörung zu fristgerechter Kündigung - brauche Hilfe

Hallo Leute,
ich bin selbständiger Musiker, habe daraus die letzten Monate keine Einnahmen gehabt und deshalb ab 1. August bei einer Rollstuhlfahrerin als persönlicher Assistent (SV-pflichtig) angefangen. Nach 1,5 Monaten (also in der Probezeit) hat sie mir fristgerecht gekündigt (zu Ende September) da ich nicht der geeignete Assistent für sie wäre (vor allem in Bezug auf Pflege und Haushaltsführung). ich musste jetzt einen Antrag auf ALG II stellen (zum ersten Mal seit ca. 10 Jahren) und das Jobcenter hat mir jetzt noch einen Anhörungsbogen geschickt, in dem ich erklären soll, wieso mir gekündigt wurde (der Vertrag sei ja befristet gewesen bis Ende Juli 2013). Es könnten Kürzungen in Höhe von 30% anstehen.
Das wäre mein Statement im Anhörungsbogen:

Die Stelle als Assistent ist eine sehr persönliche und personenbezogene Arbeit, die sämtliche pflegerischen und häuslichen Bereiche umfasst. Frau XXX war meine Klientin und Arbeitgeberin zugleich. Es wurde ihr mit der Zeit deutlich, dass ich auf Grund der persönlichen Anforderungen, die sie an einen Assistenten hat, nicht der Richtige bin.



Natürlich möchte ich hier keine Rechtsberatung, aber wenn Euch an meiner Formulierung etwas auffällt, mit dem ich mir selbst schaden könnte, wäre ich für eine Rückmeldung sehr dankbar (Ist das z.B. schon zu detailliert, oder zu oberflächlich?). Ich freue mich über Anregungen!



Vielen Dank im voraus und einen schönen Tag!
Eduardo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 11:30   #2
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörung zu fristgerechter Kündigung - brauche Hilfe

Du hast doch sicher von deiner Arbeitgeberin/Klientin eine schriftliche Kündigung bekommen. Und die musst du ja beim Amt vorlegen.

Deine ehemalige Arbeitgeberin muss ja begründen, weshalb sie dir gekündigt hat.
Du hast ja nicht selber gekündigt.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 11:38   #3
Eduardo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 23
Eduardo
Standard AW: Anhörung zu fristgerechter Kündigung - brauche Hilfe

Sie hat nur hineingeschrieben, dass sie mir fristgerecht zum Ende des Monats kündigt. Es steht ihrerseits kein Grund in der Kündigung, es war ja auch in der vertraglich vereinbarten Probezeit, da muss man ja auch, soweit ich weiss, keine Gründe anführen.
Was ich da geschrieben habe, habe ich unserem Abschlussgespräch entnommen. Die Kündigung sowie auch alle anderen Unterlagen (Arbeitsvertrag, Abrechnungen) liegen dem Amt bereits vor.
Eduardo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 11:42   #4
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörung zu fristgerechter Kündigung - brauche Hilfe

Dann würde ich in der Anhörung so begründen. Ja, und in der Probezeit muss man ja den Kündigungsgrund nicht angeben.

Aber diese Kündiungsfristen sind schon Bestandteil von deinem Vertrag. Also steht dies inhaltlich in deinem Arbeitsvertrag?
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 11:46   #5
Eduardo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 23
Eduardo
Standard AW: Anhörung zu fristgerechter Kündigung - brauche Hilfe

Im Arbeitsvertrag steht dazu:
"Während der Probezeit gilt die gesetzliche Kündigungsfrist von zwei Wochen."
Das steht in der Kündigung:
"Sehr geehrter Herr XXX,
hiermit kündige ich, den mit Ihnen am 01.08.2012 abgeschlossenen Arbeitsvertrag im Rahmen der gesetzlichen Kündigungsfrist während der Probezeit, fristgerecht zum 30.09.2012."

Der Arbeitsvertrag war bis zum 31.07.2012 befristet. Der Anhörungsbogen kam auch erst im Nachhinein, gehörte also erst einmal nicht zu den zuerst angeforderten Unterlagen. Die Kündigung und der Arbeitsvertrag lag dem Jobcenter bereits vor.
Eduardo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 11:53   #6
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.734
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Standard AW: Anhörung zu fristgerechter Kündigung - brauche Hilfe

Da du in der Probezeit gekündigt wurdest und es in der Probezeit keinen Kündigungsgrund braucht, kannst du das auch genau so dem Amt mitteilen.
Eben dass du noch in der Probezeit warst und dir kein Grund mitgeteilt wurde, du diesen also nicht kennst.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 11:54   #7
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörung zu fristgerechter Kündigung - brauche Hilfe

Einfach nur im Anhörungsbogen rein schreiben, zu welchem Datum du die Kündigung bekommen hast.

Und damit du nicht geeignet für sie warst,würde ich aus deiner Sicht nicht schreiben.

Sondern wenn das Jobcenter genaueres anfordert, dann soll deine ehemalige Arbeitgeberin zu dem Kündigungsgrund selber Stellung nehmen.

Und wegen der Kündigungsfrist als Vertragsinhalt habe ich gefragt, weil es immer wieder vorkommt, dass der Arbeitgeber nicht fristgerecht kündigt.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 12:20   #8
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.538
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörung zu fristgerechter Kündigung - brauche Hilfe

Hallo Eduardo,

bitte du schreibst keine Begründung, allenfalls siehe Kündigungsschreiben, da noch in der Probezeit.Punkt!

Das JC ist nicht berechtigt deine ehemalige AG zu fragen warum sie gekündigt hat,
das nur mal so angemerkt,es obligt dem AG in der Probezeit ohne Angaben zu kündigen!

Und nun noch etwas wichtiges für dich, bitte lies dich mal hier durch, damit du weißt
wie es so beim JC läuft.

http://www.elo-forum.org/antraege/85...enprozess.html

und bitte lies auch hier in diesem Link alles zum Thema Meldetermin und Eingliederungsvereinbarung, das ist wichtig für dich.

http://www.elo-forum.org/eingliederu...te-update.html

Ein Sanktion ist nicht gerechtfertigt.

Eine Frage wie lautet genau der Text vom Kündigungsschreiben?

Gruß
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 12:34   #9
Eduardo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 23
Eduardo
Standard AW: Anhörung zu fristgerechter Kündigung - brauche Hilfe

...
Eduardo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 12:38   #10
Eduardo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 23
Eduardo
Standard AW: Anhörung zu fristgerechter Kündigung - brauche Hilfe

Danke für Eure Antworten.
@ Nightangel:Vielen Dank für die Antwort!
@ Lilastern: Vielen Dank nochmal!
Die schritliche Kündigung zum 30.09. ist auf den 14.09. datiert. Also fristgerecht.


An Euch beide:

Was ich vermeiden möchte, ist da ein Fass voller Probleme für mich aufzumachen, selbst wenn ich im Prinzip vielleicht sogar Recht hätte.

Wenn ich in den Anhörungsbogen schreibe, dass ich in der Probezeit ohne Angaben von Gründen fristgerecht gekündigt wurde - ohne weiter auf die vom Jobcenter gewünschten Erklärungen einzugehen - was passiert dann? Glaubt ihr, dass die das so akzeptieren?

Die können sich natürlich mit meinem ehemaligen Arbeitgeber in Verbindung setzen oder mir etwas schicken, was ich dem Arbeitgeber zum ausfüllen vorlege - wäre beides ok.

Danke und Grüße!
Eduardo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 12:44   #11
Eduardo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 23
Eduardo
Standard AW: Anhörung zu fristgerechter Kündigung - brauche Hilfe

Hallo Seepferdchen, danke für deinen Kommentar:
Kündigungsschreiben vom 14.09.2012:
"Sehr geehrter Herr XXX,
hiermit kündige ich, den mit Ihnen am 01.08.2012 abgeschlossenen Arbeitsvertrag im Rahmen der gesetzlichen Kündigungsfrist während der Probezeit, fristgerecht zum 30.09.2012."
Die fragen mich, weil der Arbeitsvertrag bis zum 31.07.2013 befristet war (also wie üblich erst mal ein Jahr).
Eduardo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 13:00   #12
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörung zu fristgerechter Kündigung - brauche Hilfe

Schreibe rein, dir wurde in der Probezeit fristgerecht zum gekündigt


Kopie vom Kündigungschreiben nochmals beifügen.

Die haben sicherlich den Anhörungsbogen geschickt, weil sie davon ausgehen, du hast selber gekündigt.

Du hast hoffentlich deiner SB nicht gesagt, dass du glaubst dass du für diese Stelle nicht geeignet bist.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 13:03   #13
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.538
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörung zu fristgerechter Kündigung - brauche Hilfe

Gut Eduardo, das Schreiben ist okay!

Eduardo, du mußt und kannst dem JC keine weitere Erklärung schreiben, weil du die Kündigung in der Probezeit erhalten hast und da bedarf es keiner Begründung weder für dich noch für den AG.

Und da ist der befristet Arbeitsvertrag null und nichtig, weil in der Probezeit gekündigt
wurde!!!!!!!!!!!!!

Und noch mal das JC ist nicht berechtigt deine ehemalige AG anzuschreiben, wieso sie
gekündigt hat.

Und du bekommst auch keine Sanktion, lass dir nicht sowas einreden oder sonstiges!

So nun mal ruhig Blut und lese dir bitte unbedingt auch die von mir reingestellten Links durch!

Vieleicht noch ein Hinweis, du kannst jederzeit auch mit einem beistand zum Termin
lese dazu diesen § 13 SGB X.

Und auch ganz wichtig, alles was du schriftlich zum JC übergibst davon machst du dir bitte eine Kopie und klar abheften.

Jedes Schreiben bitte nachweisbar abgeben, wie z.B. persönliche Abgabe und auf der Kopie Stempel und Unterschrift vom JC.

Du mußt immer daran denken das du es mit einer "Verwaltung" zu tun hast, darum der
Grundsatz für dich, alles was du schriftlich hast!

Gruß
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 15:00   #14
Eduardo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 23
Eduardo
Standard AW: Anhörung zu fristgerechter Kündigung - brauche Hilfe

Danke liebe Leute,
jetzt gehe ich die Sache schon ein ganzes Stück entspannter an.
Gut, dass es solche Foren gibt und Menschen wie Euch!
Eine gute Woche und bis dann,
viele Grüße!
Eduardo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 15:28   #15
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.538
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörung zu fristgerechter Kündigung - brauche Hilfe

Dir auch und wenn du eine Frage hast, dann schreibe!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anhörung, brauche, fristgerechter, hilfe, kündigung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kündigung- brauche hilfe! SF44angel ALG I 7 15.03.2011 15:13
Brauche Hilfe, Anhörung, Sanktion droht. Cosma Allgemeine Fragen 11 09.12.2009 21:21
Hallo, habe gestern meine Kündigung erhalten - ich brauche dringend Hilfe Alexandra 1 Allgemeine Fragen 24 19.08.2009 16:56
Brauche dringend Hilfe Anhörung nach § 24 SGB X billi Allgemeine Fragen 4 04.03.2008 20:37
Brauche dringend Rat und Hilfe zu Anhörung nach § 24 Zehntes Sozialgesetzbuch (SGB X) prisea ALG 1 - Sanktion, Kürzung, Sperrzeit 21 20.06.2007 05:48


Es ist jetzt 17:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland