Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > Information > Allgemeine Fragen -> Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.

Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



Danke-Struktur15Danke


Antwort

 

LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 11.01.2017, 18:10   #21
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.12.2016
Beiträge: 29
Hartzmeister
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Lese ich das richtig, dass die Maßnahme nur an zwei Mittwochen pro Monat stattfindet? Ich kann's mir eigentlich kaum vorstellen. Oder ist der Teilnahmebeginn nur an diesen beiden Tagen im Monat möglich? Die Formulierung ist ungünstig gewählt. Klär das unbedingt mit dem Ansprechpartner der Maßnahme oder deinem SB ab. Wenn's wirklich nur zweimal im Monat ist und es für dich zeitlich machbar und akzeptabel ist, da anzutanzen, wäre es denkbar, daran teilzunehmen.
Du musst nämlich in jedem Fall bedenken, dass du deinem SB wohl ans Bein pinkeln wirst, wenn du dich gegen die Zuweisung wie auch immer wehrst - insbesondere, wenn du meinst, dass euer Verhältnis bisher ganz in Ordnung ist und dir es wichtig ist, nicht mit ihm auf Kriegsfuß zu stehen. Nicht jeder ist konfliktfreudig. Musst du selbst wissen.

Prinzipiell ließe sich die Zuweisung allerdings gut vorm Sozialgericht angreifen.
1. Teilnahmebeginn ist 10:00 Uhr, Teilnahmeende nicht konkretisiert > Zuweisung nicht hinreichend bestimmt, somit rechtswidrig.
2. Die angeblichen Mitwirkungspflichten auf Seite 2 sind meines Erachtens völliger Schmu. Mir ist kein Paragraph des SGB bekannt, der beispielsweise eine Bewerbungspflicht auf Vermittlungsvorschläge von Dritten - hier der Maßnahmeträger - ode die Abgabe von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen beim Träger vorsieht.
3. Deine Daten werden an den Maßnahmeträger weitergegeben, womit du selbstverständlich nicht einverstanden bist.
4. Wurde die Maßnahme mit dir überhaupt besprochen? Bei der "Unterstützung" durch das Arbeitsamt mit solchen Maßnahmen muss individuell Ermessen angewandt werden, das heißt: Ist die Maßnahme für dich als Individuum überhaupt erforderlich und deiner Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt hilfreich? Beispielsweise ist da als Zweck der Maßnahme die "Hilfestellung bei der Beseitigung von bestehenden Hemmnissen" angegeben. Welche Hemnisse hast du denn, die durch diese Maßnahme unbedingt beseitigt werden müssen und können?
Auch sehr geil: Dir wird implizit vorgeworfen, dass du dich kacke anziehst - ganz offensichtlich hast du eine "Outfitberatung" dringend nötig. Besorg dir mal vernünftige Klamotten.

Von einer Unterzeichnung des letzten Zettels da rate ich ab. Du wurdest der Maßnahme zugewiesen, daraus begründet sich das Rechtsverhältnis. Du musst so oder an der Maßnahme erst mal teilnehmen, mit oder ohne Unterschrift des Wischs. Es sind ja auch keine etwaigen Nachteile aufgeführt, die für dich bei Nichtunterzeichnung entstehen.

Wie gesagt, erkundige dich, ob der Rotz wirklich nur zweimal im Monat läuft und mach das dann mit, wenn du das für in Ordnung hältst und dein Verhältnis zwischen dir und deinem SB nicht gefährden willst.
Wenn nicht, schreibst du einen kurzen Widerspruch gegen die Zuweisung, gibst den persönlich mit Eingangsstempel auf 'ner Kopie in der Arbeitsagentur ab und erstellst dann einen Antrag auf aufschiebende Wirkung deines Widerspruchs, den du an dein zuständiges Sozialgericht schickst. Weiterhin gehst du erst mal nach Ablauf deiner Krankschreibung zur Maßnahme hin, unterschreibst allerdings vor Ort nichts und lässt dir alle zu unterschreibenden Dokumente nach Hause mitgeben, um dir das in Ruhe durchzulesen - sind ja Verträge, geht ja um was, das ist dein gutes Recht.
Bei der Formulierung von Widerspruch und Antrag könnten wir dir hier dann helfen, wenn du dich dafür entscheidest.
Hartzmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 20:46   #22
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.01.2017
Beiträge: 11
Eiskugel86
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Guten Abend 😊
Ich habe mit diesen SB noch nicht ein Wort gewechselt.
Seinen Namen habe ich vorgestern zum ersten mal gelesen.
Sollte es bei der Maßnahme wirklich nur um zwei Tage im Monat gehen, werde ich diese wahrnehmen.

Selbstverständlich in passender Bekleidung , also in Joggginghose und Gummilatschen. ...

Ich werde morgen bei dem SB anrufen und mich erkundigen.
Eiskugel86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 21:00   #23
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 2,822
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zuweisung für eine Maßnahme, per einschreiben mit Rückschein erhalten....

Zitat von Eiskugel86 Beitrag anzeigen
[...] also in Joggginghose und Gummilatschen. [...]
Wer wie Cindy aus Marzahn aufläuft, bekommt erfahrungsgemäß keine white-collar-jobs angeboten.
Und schüchtert auch keinen Träger-Fuzzi ein.
VVs in prekäre Jobs sind dir damit gewiß.

SB wird keinesfalls nachforschen, ob du nur ein ungeschliffener Rohdiamant sein könntest.
Dazu fehlt denen das Vorstellungsvermögen.
Säßen die sonst DORT?
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


LinkBacks (?)
LinkBack zu diesem Thema: https://www.elo-forum.org/allgemeine-fragen/179273-zuweisung-massnahme-per-einschreiben-rueckschein-erhalten.html

Erstellt von Für Typ Datum
tombbloggt dieses Thema Refback 11.01.2017 10:23

Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist das eine Zuweisung? Maßnahme per Aktivierungs-/Vermittlungsgutschein erhalten! vassey Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 39 21.06.2016 22:09
Habe eine Zuweisung in eine Maßnahme für 6 Monate erhalten smith ALG I 15 03.02.2015 18:08
Zuweisung in eine Maßnahme mit EGV-VA erhalten! cxefd Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 0 15.01.2014 20:26
Jobcenter behauptet Unterlagen nicht erhalten zu haben (Einschreiben + Rückschein) Kartoffelsalat Allgemeine Fragen 35 15.07.2013 15:03
Wo bleibt der Rückschein vom Einschreiben?? Wubru Allgemeine Fragen 20 11.05.2013 00:58


Es ist jetzt 21:35 Uhr.


Powered by vBulletin; (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland