Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wer ist hier zuständig?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2011, 17:16   #26
sadim
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.06.2011
Ort: Lahr
Beiträge: 20
sadim Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wer ist hier zuständig?

an den arbeitgeber kann man auch einen zahlungsbefehl schicken.
oder einen anwalt damit beauftragen der kann dann sehr schnell - (innerhalb einer woche) einen gerichtsvollzieher beauftragen mit der schuldeneintreibung
und man kann solange die forderung besteht auch das gerichtliche insolvenzverfahren einleiten lassen
(hab das selber schon mal durchführen lassen )

wichtig ist das man schnell ist dabei!
sadim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 06:42   #27
Julchen68
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Julchen68
 
Registriert seit: 13.02.2009
Beiträge: 711
Julchen68 Julchen68 Julchen68 Julchen68 Julchen68
Standard AW: Wer ist hier zuständig?

Zitat von hobiodin Beitrag anzeigen
Firma hat am 14.06.2011 Insolvenz beantragt.
Damit ist die Situation doch jetzt eindeutig geworden! Bitte lies Dir die Links von BlackForest und WillyV durch bzw. lasse sie vom Bekannten durchlesen.

Ich habe beim Arbeitsamt nur gute Erfahrungen gemacht, sobald es sich erst einmal zuständig gesehen hat.
Nach meiner fristlosen Kündigung (in der ersten Woche des Monats) bin ich direkt am nächsten Tag mit dem vollen (in dem Fall anteilig für 25 Tage) Monatsbetrag in bar dort herausmarschiert (und das waren knapp unter 1000€!). Das hat keine Stunde gedauert. Antrag, Stempel, Unterschrift, Geldkarte, Automat. Schnelldurchlauf.
Und das, obwohl ALG1 immer am Ende eines Monats gezahlt wird.

Bei allem was ich dort erlebt hab, glaub ich auch nicht, daß die sich bei meinen Versuchen vor der Kündigung extra zickig angestellt haben. Außer natürlich, wenn sämtliche dort ansässigen Ar***löcher sich in der Antragsabteilung für Nicht-Arbeitslose tummeln sollten.
Mein Fahrtkostenantrag zu einer selbstgesuchten Weiterbildung wurde sogar ums drei(!)fache nach oben korrigiert, obwohl ich nur eine Monatskarte brauchte. Kommentar von der SB dazu: Das steht ihnen zu.


Also: Nicht mehr wie ein augescheuchtes Huhn rumlaufen und direkt zur jetzt zweifellos zuständigen Stelle gehen. Ob der Insolvenzverwalter vorläufig ist oder sich überfordert fühlt oder sonstwas, ist irrelevant. Wichtig ist, daß die Insolvenz offiziell durch ist. Daraus ergibt sich alles weitere.
Julchen68 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
zuständig

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer ist zuständig? Cyber72 Grundsicherung SGB XII 8 02.01.2011 13:33
Wer ist zuständig ? Roadqueen Allgemeine Fragen 13 09.04.2010 16:45
wer ist zuständig? maeuschen2907 ALG II 1 22.10.2009 19:53
Weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich frag einfachmal hier!! Doerte KDU - Miete / Untermiete 4 18.10.2009 20:42
Darf man hier Stellen posten, die hier vor Ort Debra Job - Netzwerk 13 23.08.2007 23:05


Es ist jetzt 04:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland