Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  23
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.08.2011, 12:18   #26
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Standard AW: Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

Hm...die Sprungbrett-Theorie funktioniert leider in der Praxis eher selten, außer man wird für einen höherwertigen Job eingestellt. Da ist die Chance dann zwar immer noch nicht zwangläufig groß, aber zumindest realistischer.
Regelsatzkämpfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 12:26   #27
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

Bei Zeitarbeit gibt es für mich nur eine Anwort:

NEIN!

Da man diese Antwort bei einen VV nicht offiziel in der Gegend herumtragen darf, weil sanktionsbewert gibst eben andere Mehtoden.

Übrigen dient Zeitarbeit meist dazu Stammbelegschaften zu spalten...

Anteil organisierter Beschäftigter zu reduzieren...

Druck auf bestehende Betriebsräte auszuüben...

...und genau damit Lohndumping noch breiter zu kriegen.

Roter Bock
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 18:16   #28
Spatzili->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.08.2011
Beiträge: 4
Spatzili
Standard AW: Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

Eindeutig JAAAAAAAAAAA

Es kann absolut ein Sprungbrett sein, evtl sogar in der Firma.
In vielen Firmen fängt man als Zeitarbeiter an und hat gute Chance irgendwann übernommen zu werden.

Warum NEIN? Es ist immer besser arbeiten zu gehen als faul zu hause zu sitzen und zu warten, dass eine Festanstellung ins Haus flattert.

Auch als Zeitarbeiter kann man sich ja noch bewerben und nach was Besserem suchen.

Ich verstehe niemanden, der von Anfang an sagt nein mache ich nicht.
Spatzili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 18:16   #29
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

Zitat:
Übrigen dient Zeitarbeit meist dazu Stammbelegschaften zu spalten
naja eher zu ersetzen
da die höhstausleichdauer beim selben kunden seit 2004 weg ist
kann ich als unternehmer mein stammperso nur noch über ZA laufen lassen

und das unbegrenzt
  Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 18:19   #30
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

Zitat von Spatzili Beitrag anzeigen
Eindeutig JAAAAAAAAAAA

Es kann absolut ein Sprungbrett sein, evtl sogar in der Firma.
In vielen Firmen fängt man als Zeitarbeiter an und hat gute Chance irgendwann übernommen zu werden.

Warum NEIN? Es ist immer besser arbeiten zu gehen als faul zu hause zu sitzen und zu warten, dass eine Festanstellung ins Haus flattert.

Auch als Zeitarbeiter kann man sich ja noch bewerben und nach was Besserem suchen.

Ich verstehe niemanden, der von Anfang an sagt nein mache ich nicht.

Zitat:
Auch als Zeitarbeiter kann man sich ja noch bewerben und nach was Besserem suchen
dannhast du noch keine erfahrungen gemacht mit ZA

dann lieber zuhause sitzten statt sich ausbeuten zu lassen
das sich der ZA boss mit meiner arbeitskraft
sich die taschen füllt

nee nee mein lieber
so nicht
geh du erstmal in der ZA arbeiten dann verstehst du was wir alle meinen und warum wir ZA ablehnen

ausser es findet sich eine ZA die fair bezahlt und kein zeitkonten betrug begeht
aber da kann man lange suchen
  Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 18:39   #31
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

@sumse
Oder eine ZAF Werbeblase die nur gutes stereotyp zu berichten weiß (nach nur einem Post bisher)...
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 18:47   #32
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

ja schon gesehn
aber was sollst
ich gehe davon aus das dieser mensch noch keinerlei erfahrung gesammelt hat mit ZAs ^^

ZA als prungbrett funzt vll nur in holland aber weiss nicht wie das da richtig läuft
aber viel von gehört

aber hier in deutschland ist ZA kein sprungbrett
und das ist erwiesen
seit 2004 können firmen dauerhaft leiharbeiter bei sich beschaftigen
ohne zeitliche begrenzung
wo soll dann da noch ein sprungbrett sein ?

und es macht sich schlecht im lebenslauf wenn drinsteht
gearbeitet von xxx bis xxx firma ZA sowieso

auch wenn nun einige sagen
besser lieber bei ZA gearbeitet als garnicht

ich sehe das anders so wie viele auch
  Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 21:13   #33
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

nicht nur betriebe
ganz stark im rennen sind die kommunen
bei der müllabfuhr z.b
werden sau viele lader gesucht
fahrer
und und

sag ja ZA ist ein instrument was legaliesiert worden ist
das kommunen undbetriebe ihr stammpersohnal abbauen dürfen
und diese zu ersetzen mit ZA leuten für viel weniger geld und vorallem rechte

wird zeit das die regierung da oben weg kommt und das man das gesetz zur zeitarbeit wieder schärft
  Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 23:36   #34
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

So ich nenn jetzt mal 2 ZAF mit denen Bekannte in Berührung kamen und in den ausgeliehen Firmen übernommen worden sind.

2mal Schlosser zu je 13.-€ ohne Zusatzquali
1mal Produktionshelferin zu 9,63€ plus Zulagen
1mal Haustechniker (ungelernt) zu 15.-€

alle sind nach nem halben Jahr +/- übernommen worden.

ZAF Gabis in Speyer und DEKRA in Karlsruhe

Es gibt auch gute und nicht nur schlechte , mir ist bewusst der der größte Brocken zu den schlechteren gehört, das streite ich nicht ab.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 07:54   #35
Glyzine
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage Hallo Kaffeesäufer...

... mich würde interessieren, wie man als Produktionshelfer bei einer Zeitarbeitsfirma 9,63 bekommt !!! Ist das Verhandlungssache? So weit ich weiß gibt es laut BZTarif irgendwas bei 7,80. 9,63 gibt es meines Wissens nur für die direkt eingestellten Helfer, nicht für die Zeitarbeiter.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 08:45   #36
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

@Kaffeesäufer und die anderen mit Einstellungserfahrungen
Niemand bestreitet das es möglich ist über ZAFs an Festeinstellungen zu kommen. Ist halt nur recht selten und vor allem - es liegt nicht an den ZAFs das man im Entleiherbetrieb eingestellt wird, sondern ausschließlich beim Entleiher ob er überhaupt einstellt. Und den meisten Entleihern liegt ncihts daran fest einzustellen.

@Glyzine
Es ist Verhandlungssache. Und was die Anfangstarife angeht es gibt 15 Lohngruppen - je nachdem was Du kannst und für was Du Abschlüsse Du hast ließe sich das hoch handeln. Aber ich kenne wirklich niemanden der jenseits von LG5 bezahlt wird. Wenn Du Glück hast kommst du bei Einstellung auf LG3 - aber meist sehen die ZAF Buden zu das sie dich so niedrig wie möglich drücken.
Eine andere Variante sind Kombi ähnliche Löhne. Die Entleiher bezahlen einen Zuschlag zum ZAF Lohn der an die ZAF-MAs ausgezahlt wird. Aber darauf hast Du als kleien Leihkeuöe keinen Einfluss. Ist eien Vereinbarung zwischen Ver- und Entleiher. Genau wie Akkordzulagen, die kommen ausschließlich vom Entleiher durch ebensolche Vereinbarungen zustande. Hier fällt aber der Zuschlag weg sobald du zu einem anderem Entleiher kommst.
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 09:36   #37
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

@ glyzine

weil die Leihfirma bestrebt ist dass die Leute annähernd den gleichen Lohn bekommen wie ihre "Kollegen" und ne Übernahme wird in allen Fällen angestrebt, spätestens nach 9 Monaten.
Was auch meistens klappt ausser es kommen besonders schlaue daher.....
Die Firma verleiht auch an große Autohersteller die hier Stationen haben, dort ist es genauso. Die haben fast den gleichen Lohn der nicht gerade wenig ist, dafür halt kein Urlaubsgeld und kein Weihnachtsgeld.

Man sieht ist alles möglich, sind aber die berühmte Aussnahmen.

Gruß
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 09:48   #38
Glyzine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

@Kaffeesäufer: Was meinst Du mit den besonders Schlauen die daher kommen?

Du meinst, die ZAF gleicht den Lohn der ZA an den der Festen an so dass es kein großes Gefälle mehr gibt? Ist mir völlig neu, darum frag ich.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 09:53   #39
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

Zitat von Kaffeesäufer Beitrag anzeigen
@ glyzine

weil die Leihfirma bestrebt ist dass die Leute annähernd den gleichen Lohn bekommen wie ihre "Kollegen" und ne Übernahme wird in allen Fällen angestrebt, spätestens nach 9 Monaten.
Was auch meistens klappt ausser es kommen besonders schlaue daher.....
Die Firma verleiht auch an große Autohersteller die hier Stationen haben, dort ist es genauso. Die haben fast den gleichen Lohn der nicht gerade wenig ist, dafür halt kein Urlaubsgeld und kein Weihnachtsgeld.

Man sieht ist alles möglich, sind aber die berühmte Aussnahmen.

Gruß
und da gehts schon los
einmal
wege zeit vom ZA firmen sitz zum kunden
alles was unter 1,5stunden wegezeit ist
wird nicht bezahlt
ab 1,5stunden erst

dann zeitkonnto
feiertage werden davon abgezogen
wo der betrieb die feiertage bezahlen muss

da frag ich mich aller ernstest wo ist dekra noch fair ?
schau dir deren tarifvertrag mal genauer an
die haben den BZA vertrag

zu den lohngruppen brauch man nicht viel zu sagen
hier wird beschiessen wie es nur geht
mit zeitkonnten sowie wegezeiten

na dann viel spass
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 10:23   #40
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

@ sumse du bist ein großer Schwarzseher

ich habe die 2 Arbeitsverträhe gesehn von der Dekra und die 2 wo dort untergebracht waren, waren Arbeitskollegen von mir , die bekamen dort meher Geld als bei meinem ehemaligen Betrieb, ein Zeitkonto wurde geführt aber auch korrekt ausbezahlt, so wie es bei unserem Betrieb auch war.
Fahrtkosten wurden auch übernommen, war aber eh sehr wenig da die Arbeit nur 10minuten weg war.(Monatskarten S-Bahn)

Übrigens die 13.- wurden noch nicht mal ausgehandelt, wurden gleich so festgelegt von vornherein, er durfte dann ein paar Stunden probearbeiten, wurde dann auch sofort genommen, wir wussten ja was er kann und was nicht.Nach 6 Monaten war dann Festübernahme.

Es geht nicht überall so zu wie dus schreibst, nur weil in deiner Gegend nichts vernünftiges bekommst sind nicht automatische alle Buden schrott.

@glyzine

mit den ganz schlauen meinte ich die die für alle Arbeiten zu blöd sind und davon gibts ned wenig.(Eigene Erfahrung)

Gruß
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 12:10   #41
Burke
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hallo Kaffeesäufer...

Zitat von Glyzine Beitrag anzeigen
... mich würde interessieren, wie man als Produktionshelfer bei einer Zeitarbeitsfirma 9,63 bekommt !!!
Als Produktionsarbeiter sollte ich immer 6,40€ bekommen... Da kommt die Freude des Stellenvorschlages wirklich bei einem an ;)
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 12:39   #42
Zeitarbeitsbekämpfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 226
Zeitarbeitsbekämpfer
Standard AW: Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

Zitat von Kaffeesäufer Beitrag anzeigen
@ glyzine

weil die Leihfirma bestrebt ist dass die Leute annähernd den gleichen Lohn bekommen wie ihre "Kollegen" und ne Übernahme wird in allen Fällen angestrebt, spätestens nach 9 Monaten.
Was auch meistens klappt ausser es kommen besonders schlaue daher.....
Die Firma verleiht auch an große Autohersteller die hier Stationen haben, dort ist es genauso. Die haben fast den gleichen Lohn der nicht gerade wenig ist, dafür halt kein Urlaubsgeld und kein Weihnachtsgeld.

Man sieht ist alles möglich, sind aber die berühmte Aussnahmen.

Gruß

Du lebst wohl in einer Welt in der Pony´s Regenbögen pupsen und der Himmel zartrosa ist und alles glitzert!!!!!
Zeitarbeitsbekämpfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 14:44   #43
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

@spatzili...nicht zufällig Personaldisponent oder SB?


Es kann absolut ein Sprungbrett sein, evtl sogar in der Firma.
In vielen Firmen fängt man als Zeitarbeiter an und hat gute Chance irgendwann übernommen zu werden.

Eine der letzten IAB Studien ermittelte eine "Klebeeffekt" von 7%. Das ist mir zuwenig. Bei Chancen unter 50 % interessiert mich die Sache nicht.

Über 60 % der Zeitarbeiter fliegen noch vor Ablauf von 6 Monaten raus. Ebenso sinnfrei.


Warum NEIN? Es ist immer besser arbeiten zu gehen als faul zu hause zu sitzen und zu warten, dass eine Festanstellung ins Haus flattert.

Ich hab nichts von Festanstellung geschrieben - aber ZAF bestimmt nicht. Deine unsachliche und unverschämte Bemerkung "mit faul zu Hause liegen" weise ich zurück. Ich versuche grade ein Geschäft aufzubauen.


Auch als Zeitarbeiter kann man sich ja noch bewerben und nach was Besserem suchen.

Der Spruch is ne Lachnummer! Hast Du dann Zeit dafür?

Ich verstehe niemanden, der von Anfang an sagt nein mache ich nicht.

Du musst wissen was Du Dir antust. Ich weis es!

Roter Bock
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 19:28   #44
Spatzili->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.08.2011
Beiträge: 4
Spatzili
Standard AW: Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
dannhast du noch keine erfahrungen gemacht mit ZA

dann lieber zuhause sitzten statt sich ausbeuten zu lassen
das sich der ZA boss mit meiner arbeitskraft
sich die taschen füllt

nee nee mein lieber
so nicht
geh du erstmal in der ZA arbeiten dann verstehst du was wir alle meinen und warum wir ZA ablehnen

ausser es findet sich eine ZA die fair bezahlt und kein zeitkonten betrug begeht
aber da kann man lange suchen


Doch ich habe Erfahrungen mit ZA gemacht.
Spatzili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 19:29   #45
Spatzili->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.08.2011
Beiträge: 4
Spatzili
Standard AW: Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
@spatzili...nicht zufällig Personaldisponent oder SB?


Es kann absolut ein Sprungbrett sein, evtl sogar in der Firma.
In vielen Firmen fängt man als Zeitarbeiter an und hat gute Chance irgendwann übernommen zu werden.

Eine der letzten IAB Studien ermittelte eine "Klebeeffekt" von 7%. Das ist mir zuwenig. Bei Chancen unter 50 % interessiert mich die Sache nicht.

Über 60 % der Zeitarbeiter fliegen noch vor Ablauf von 6 Monaten raus. Ebenso sinnfrei.


Warum NEIN? Es ist immer besser arbeiten zu gehen als faul zu hause zu sitzen und zu warten, dass eine Festanstellung ins Haus flattert.

Ich hab nichts von Festanstellung geschrieben - aber ZAF bestimmt nicht. Deine unsachliche und unverschämte Bemerkung "mit faul zu Hause liegen" weise ich zurück. Ich versuche grade ein Geschäft aufzubauen.


Auch als Zeitarbeiter kann man sich ja noch bewerben und nach was Besserem suchen.

Der Spruch is ne Lachnummer! Hast Du dann Zeit dafür?

Ich verstehe niemanden, der von Anfang an sagt nein mache ich nicht.

Du musst wissen was Du Dir antust. Ich weis es!

Roter Bock
Sorry...aber könnt ihr nicht akzeptieren, dass es auch Leute gibt, die positive Erfahrungen gemacht haben?
Für Bewerbungen muss man sich halt Zeit nehmen
Spatzili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 20:19   #46
Spatzili->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.08.2011
Beiträge: 4
Spatzili
Standard AW: Zeitarbeit / Hilfsarbeit - ja oder nein?

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
ja schon gesehn
aber was sollst
ich gehe davon aus das dieser mensch noch keinerlei erfahrung gesammelt hat mit ZAs ^^

ZA als prungbrett funzt vll nur in holland aber weiss nicht wie das da richtig läuft
aber viel von gehört

aber hier in deutschland ist ZA kein sprungbrett
und das ist erwiesen
seit 2004 können firmen dauerhaft leiharbeiter bei sich beschaftigen
ohne zeitliche begrenzung
wo soll dann da noch ein sprungbrett sein ?

und es macht sich schlecht im lebenslauf wenn drinsteht
gearbeitet von xxx bis xxx firma ZA sowieso

auch wenn nun einige sagen
besser lieber bei ZA gearbeitet als garnicht

ich sehe das anders so wie viele auch
Die Frage ist, macht es einen besseren Eindruck wenn man gar nichts macht als wenn man als Zeitarbeiter arbeitet?

Also ich kenne eine durchaus sehr gute ZA Firma. Es mag sein, dass es wenige gibt, aber von Anfang an zu sagen das gibt es nicht ist einfach nur falsch.
Spatzili ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hilfsarbeit, zeitarbeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG 2 ja oder nein 1957er U 25 2 20.05.2010 18:13
Ankündigung = VA ? Widerspruch ja oder nein oder wie...? elena (Kosten der) Unterkunft 3 23.09.2006 16:21
Bedarfsgemeinschaft ja oder nein?? Berni Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 4 16.05.2006 01:08
Was nun??? Widerspruch ja oder nein? sternchen969 ALG II 1 08.05.2006 13:56


Es ist jetzt 20:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland