Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > > -> 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständnis?


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2017, 09:11   #26
webeleinstek
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 1.047
webeleinstek Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

Zitat von yukiko Beitrag anzeigen
Gruselig wurde es dann doch allerdings. Denn genau 4 Stunden später klingelte es unten an meiner Haustür. Ich hab nicht aufgemacht sondern jemand anders. Ich - voll paranoid - guck durchs Schlüsselloch meiner Haustür oben und da schleppt sich doch glatt dieser fette HAUSMEISTER vor meine Tür und klingelt bei mir. ~< Ich steh ihm gegenüber hinter meiner Haustür und wage nicht zu ATMEN!!!
Vielleicht hatte er ein vorbereitetes Schreiben dabei, was Du "schnell" unterschreiben solltest?

Dass das was darin steht nicht zu Deinem Vorteil gewesen ist, versteht sich von selbst.

Wenn er das nächste Mal kommt, dann würde ich mir das geben lassen und wenn Du es in der Hand hast ihn verabschieden mit den Worten: "Will ich mir erst einmal in Ruhe durchlesen"
webeleinstek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 10:55   #27
Oureweller
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.10.2016
Ort: Erde
Beiträge: 113
Oureweller
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

Zitat von yukiko Beitrag anzeigen
Schockstarre
endlosen inneren Kämpfen
alle Lichter ausgemacht, und mich nicht mehr getraut, mich überhaupt noch zu bewegen
Agonie
Mache dich doch bitte nicht so verrückt. So eine Bad-Renovierung ist doch eigentlich gar nicht so schlecht. Solange sich die Miete dadurch nicht erhöht, würde ich der Sache gelassen entgegen sehen und mich auf ein neues Bad freuen.

Wovor hast du so viel Angst?
Oureweller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 11:05   #28
avalanche
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.09.2015
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 341
avalanche avalanche
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

Vor dem Feinstaub in der ganzen Wohnung, nehme ich an.
avalanche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 16:51   #29
yukiko
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von yukiko
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 1.143
yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

kurzes Update:

auf meinen freundlichen Brief mit der Bitte um genaue Beschreibung der geplanten Sachen inkl. zeitlicher und inhaltlicher Vorstellungen SCHRIFTLICH hat die Hausverwaltungstante am Donnerstag wieder auf meinen AB gequatscht.

Wieder das gleiche, es würde über 3 Wochen dauern und ich solle doch dann auch zwischenzeitlich überhaupt nicht zu Hause sein. Sie meinte, sie würde das doch gerne telefonisch-persönlich oder per E-Mail "besprechen", das wäre sehr hilfreich.

Jetzt hab ich die ganze Zeit nachgedacht und hin und herüberlegt, wie ich das händeln soll. E-Mail geht garnicht, weil ich nur alle paar Wochen mal meine Mails checke und daran soll sich auch nichts ändern.

Telefonisch geht nur mit Bauchschmerzen, weil ich diesen Verein seit Jahrzehnten kenne und inzwischen weiss, dass da die Chemie nicht stimmt. Sprich, nach spätestens 2 Minuten ekaliert das Telefonat.

Trotzdem war meine Planung so, dass ich da heute eigentlich anrufen wollte mit dem Vorsatz, dass ich sogleich bei jeglicher Eskalations-Anbahnung sagen würde "ich glaube, wir kommen hier telefonisch nicht weiter, bitte machen Sie mir doch eine Aufstellung der notwendigen Maßnahmen und senden mir das per Post zu."

Jetzt hab ich das heute dann doch nicht gemacht, weil ich mich ernsthaft frage, was das soll. Ich hab denen doch bereits geschrieben, dass sie mir das schriftlich per Post zustellen sollen. Was soll ich mich da mit denen telefonisch rumstreiten?

Ich will ja nix von denen, sondern die von mir. Und das sollen sie mir einfach schriftlich mitteilen. So bin ich gerade auf dem Punkt, das einfach "auszusitzen", bis sie mir das mal endlich schriftlich und verbindlich mitteilen, damit ich mich mal auf irgendwas berufen kann
__

Das ist nur meine Meinung ohne Gewähr
~> "goldene Überlebensregeln":
1 Nur mit Beistand nach § 13 SGB X hingehen, alles mitschreiben
2 Nicht provozieren lassen, stets nach Rechtsgrundlagen fragen
3 Auf "heikle" Fragen mit Gegenfragen antworten
4 Alles schriftlich und nachweisbar kommunizieren
5 Bei "Unklarheiten" *Antrag auf Auskunft und Beratung nach §§ 13-15 SGB I* stellen
6 Das "Amt" mag keine Arbeit :bigsmile:
yukiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 17:54   #30
webeleinstek
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 1.047
webeleinstek Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

Zitat von yukiko Beitrag anzeigen
Jetzt hab ich das heute dann doch nicht gemacht, weil ich mich ernsthaft frage, was das soll. Ich hab denen doch bereits geschrieben, dass sie mir das schriftlich per Post zustellen sollen. Was soll ich mich da mit denen telefonisch rumstreiten?
Eben. Du hast denen klar geschrieben, dass sie das schriftlich geben sollen. Ich würde hier auf Zeit spielen und gar nichts machen.

Es ist schon eine Unverschämtheit, dass Du die 3 Wochen gar nicht da sein sollst. Dann können die in Deiner Wohnung schalten und walten wie die wollen?

Die ganze Art und Weise wie das abläuft, kommt mir ehrlich gesagt etwas merkwürdig vor.

Die sollen Dir das schriftlich geben und dann entscheidest Du, was Du machst. So wie das derzeit den Anschein hat, würde ich mir danach einen Beratungshilfeschein holen und dann zu einem Fachanwalt für Mietrecht gehen.
webeleinstek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 18:02   #31
yukiko
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von yukiko
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 1.143
yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

Zitat:
Es ist schon eine Unverschämtheit, dass Du die 3 Wochen gar nicht da sein sollst. Dann können die in Deiner Wohnung schalten und walten wie die wollen?
nein, sie meinte, es wäre ratsam, mal ein oder 2 Tage überhaupt nicht zu Hause zu sein wegen kompletter Wasserabstellung und Schmutz. Da hab ich mich falsch ausgedrückt, sorry...

~> aber auch dazu wäre ich nicht bereit. Ich bin ELO (das weiss sie nicht und muss sie auch nicht wissen) und my home is my castle!

Zitat:
würde ich mir danach einen Beratungshilfeschein holen und dann zu einem Fachanwalt für Mietrecht gehen.
da war ich ja schon (lies mal weiter oben), die haben mir ja Vollverweigerung "empfohlen".

Dieser Drecks-Mieterverein, in den ich seit Jahrzehnten Beiträge stecke. Die haben ihren Nutzen draus, wenn sich M und VM bekriegen, da dadurch ganz "elegant" Wohnungen "zwangs-frei" werden, die sie dann schön weiter gentrifizieren können

Muss da schnellstmöglich austreten, nur in so einer heiklen Lage ist das nicht so einfach.
__

Das ist nur meine Meinung ohne Gewähr
~> "goldene Überlebensregeln":
1 Nur mit Beistand nach § 13 SGB X hingehen, alles mitschreiben
2 Nicht provozieren lassen, stets nach Rechtsgrundlagen fragen
3 Auf "heikle" Fragen mit Gegenfragen antworten
4 Alles schriftlich und nachweisbar kommunizieren
5 Bei "Unklarheiten" *Antrag auf Auskunft und Beratung nach §§ 13-15 SGB I* stellen
6 Das "Amt" mag keine Arbeit :bigsmile:
yukiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 20:39   #32
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 2.984
doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

na dann dürfen die dir gern 3 tage hotelaufenthalt bezahlen.
wenn die dich 3 tage raus haben wollen, dann sollen sie zahlen...

die restlichen zimmer schliesst du ab, auf dreiviertel-höhe klemmst du ein abgebrochenes streichholz in die zarge, damit du siehst, das die keine dummheiten gemacht haben.
und klebst baufolie vor... und dann schaust du die 3 tage eben 2 mal täglich vorbei ...

auf schriftliche antwort würde ich bestehen, du weisst doch, mündliche zusagen/absprachen lassen sich später schwerlich nachweisen...

mit terminsetzung antwort auf deine fragen (was, wie lange, mieterhöhung?, mietminderung, hotelkosten) anfordern, darauf hast du ein anrecht.
auf überraschungsbesuch legst du keinen wert, da du im falle eh nicht sofort deine zustimmung geben würdest, um es prüfen zu lassen.

dann haben die wieder den ball.
doppelhexe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 21:18   #33
yukiko
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von yukiko
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 1.143
yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

Zitat von doppelhexe
dann haben die wieder den ball.
die Tante hat mir ja schon beim ersten Telefonat - wo der Klempnermeister noch dabeistand - gesagt, dass sie Ersatzunterkunft kategorisch ausschließt. Und das ich dann für das schicke neue Bad i.H.v. 10.000 € gefälligst zu unterzeichnen hätte:

~> dass ich einerseits im Vorfeld auf jegliche Schadenersatzansprüche
~> und andererseits auf jegliche Mietminderung verzichten solle.

Diese beiden Sachen solle ich im Vorfeld unterzeichnen. Und dafür gäbe es dann ein "schickes und schönes Bad mit neuen Fliesen" und sogar nem Hängeklo

Ich habe nur geantwortet "aha, das ist ja interessant aber Sie haben sicherlich Verständnis dafür, dass ich eine solche Entscheidung nicht so schnell treffen kann. Ich melde mich bei Ihnen."

Dh, ich wäre 4-fach gearscht, weil ich
  • die Miete weiterzahlen müsste
  • Ersatzunterkunft für 2 Personen finanzieren müsste und im Fall von anschließender
  • Mieterhöhung wegen der in der Sanierung inbegriffenen Modernisierungen die erhöhte Miete auf dem Buckel hätte
  • Zusätzlich könnte mir das Bautrupp meine Bude ausrauben und kurz und klein hacken, ohne jegliche finanzielle Entschädigung
Ich weiss nicht, was mich mehr schockt, die Sache "an sich" oder die Tatsache, für wie blöd ich gehalten werde

Danach quatschte die Tante mir aufs AB, und dann hab ich den obigen netten Brief verschickt, in dem ich um die genaue und schriftliche Maßnahme-Planung bat, und danach quatschte sie mir wieder auf den AB.

doppelhexe, deine Tips klingen gut, danke dafür, ich denke drüber nach... Ich merke gerade, wie lebensunfähig ich in solch einfachen Dingen bin. Da geh ich lieber zum Jobcenter oder zum Urologen oder zum Zahnarzt...
__

Das ist nur meine Meinung ohne Gewähr
~> "goldene Überlebensregeln":
1 Nur mit Beistand nach § 13 SGB X hingehen, alles mitschreiben
2 Nicht provozieren lassen, stets nach Rechtsgrundlagen fragen
3 Auf "heikle" Fragen mit Gegenfragen antworten
4 Alles schriftlich und nachweisbar kommunizieren
5 Bei "Unklarheiten" *Antrag auf Auskunft und Beratung nach §§ 13-15 SGB I* stellen
6 Das "Amt" mag keine Arbeit :bigsmile:
yukiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 21:49   #34
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 2.984
doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

es ist ja so, das du eben was schriftliches brauchst, um dich dagegen zu wehren.
das was die dame dir gesagt hat soll sie dir schriftlich geben. vorher lässt du die nicht rein, basta...
doppelhexe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 22:01   #35
yukiko
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von yukiko
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 1.143
yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

Zitat von doppelhexe Beitrag anzeigen
es ist ja so, das du eben was schriftliches brauchst, um dich dagegen zu wehren.
das was die dame dir gesagt hat soll sie dir schriftlich geben. vorher lässt du die nicht rein, basta...
iwie scheint sie das ja nicht zu wollen, sonst hätte sie´s ja längst gemacht. Ist ja nicht so schwer, nen Brief zu schreiben und ne 70ct Marke draufzupeppen, hab ja sogar ich geschafft.

Ich könnte ja nochmal nen Brief schreiben ala "vielen Dank für Ihre freundlichen Worte auf meinem Anrufbeantworter. Ich verweise auf meinen Brief vom dd.mm.yyyy. vielen Dank und mit freundlichen Grüßen"

Das wirkt ja aber auch iwie komisch? Was könnte ich denn sonst schreiben?
__

Das ist nur meine Meinung ohne Gewähr
~> "goldene Überlebensregeln":
1 Nur mit Beistand nach § 13 SGB X hingehen, alles mitschreiben
2 Nicht provozieren lassen, stets nach Rechtsgrundlagen fragen
3 Auf "heikle" Fragen mit Gegenfragen antworten
4 Alles schriftlich und nachweisbar kommunizieren
5 Bei "Unklarheiten" *Antrag auf Auskunft und Beratung nach §§ 13-15 SGB I* stellen
6 Das "Amt" mag keine Arbeit :bigsmile:
yukiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 22:29   #36
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 2.984
doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

wie genau man sowas formuliert weiss ich auch nicht. aber ich würde ihr schreiben, das du die modernisierung verweigerst, wenn sie dir nicht vorab den umfang und die kosten offenlegt.

die kann dich ja verklagen, dann holst du dir nen beratungshilfeschein... vorher aber aus diesem mietverein austreten, sonst gibts dafür keinen schein...
doppelhexe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 22:32   #37
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.175
TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

Zitat von doppelhexe Beitrag anzeigen
die kann dich ja verklagen, dann holst du dir nen beratungshilfeschein...
Nö, dann gibts PKH.

Zitat von doppelhexe Beitrag anzeigen
vorher aber aus diesem mietverein austreten, sonst gibts dafür keinen schein...
Das ist allerdings richtig und gilt auch für PKH.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 23:08   #38
yukiko
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von yukiko
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 1.143
yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

da, wo ich wohne, gibt´s keinen Schein..

ich hab mich mit den Kündigungsbedingungen beim Mieterverein noch nicht auseinandergesetzt, weil ich bisher dachte, dass ich dann völlig in der Schwebe wäre. Aber für sowas gäbe es evtl. PKH? Danke dafür erstmal.
__

Das ist nur meine Meinung ohne Gewähr
~> "goldene Überlebensregeln":
1 Nur mit Beistand nach § 13 SGB X hingehen, alles mitschreiben
2 Nicht provozieren lassen, stets nach Rechtsgrundlagen fragen
3 Auf "heikle" Fragen mit Gegenfragen antworten
4 Alles schriftlich und nachweisbar kommunizieren
5 Bei "Unklarheiten" *Antrag auf Auskunft und Beratung nach §§ 13-15 SGB I* stellen
6 Das "Amt" mag keine Arbeit :bigsmile:
yukiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 23:15   #39
AndreasB
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2015
Beiträge: 692
AndreasB Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

Zitat von TazD Beitrag anzeigen
Das ist allerdings richtig und gilt auch für PKH.
Nicht bei jedem Mieterverein ist die Vertretung bei Gericht im Beitrag inbegriffen.
AndreasB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 23:26   #40
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 2.984
doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe doppelhexe
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

Zitat von yukiko Beitrag anzeigen
da, wo ich wohne, gibt´s keinen Schein..

...
was? jeder ort in deutschland ist einem amtsgericht zugeordnet... und da gibts auch diese scheine für menschen, die sich das selber nicht leisten können...
doppelhexe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 23:27   #41
yukiko
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von yukiko
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 1.143
yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

ich glaub jetzt hab ich´s ich lerne aus meinen Handlungsmöglichkeiten gegenüber dem Jobcenter und verhalte mich eben genauso penetrant wie die Hausverwaltung

Ich schick der glatt nochmal den ähnlichen Brief per Normalpost, so wie in #35 geschrieben - leicht abgeändert:
Zitat:
vielen Dank für Ihre freundlichen Worte auf meinem Anrufbeantworter. Ich verweise hiermit nochmals auf meinen Brief vom dd.mm.yyyy und bitte höflichst um eine schriftliche postalische Aufstellung der inhaltlichen, zeitlichen und finanziellen Planungen für Ihr Vorhaben. vielen Dank und mit freundlichen Grüßen
ggü dem JC würde ich sowas locker aus der Hüfte schießen. Hier leider komischerweise nicht so ganz könnte man das so machen?

Nachtrag: ich könnte ja noch ein wenig "konstruktiver" sein und zumindest schonmal meine Ausschlusskriterien der Fainess halber anführen. Also die 4 Punkte aus # 33, mit denen ich nicht einverstanden bin:
  • die Miete weiterzahlen müsste
  • Ersatzunterkunft für 2 Personen finanzieren müsste und im Fall von anschließender
  • Mieterhöhung wegen der in der Sanierung inbegriffenen Modernisierungen die erhöhte Miete auf dem Buckel hätte
  • Zusätzlich könnte mir das Bautrupp meine Bude ausrauben und kurz und klein hacken, ohne jegliche finanzielle Entschädigung
oder wäre das schon zu weit gegriffen? Oder doch lieber garnichts tun und aussitzen?
__

Das ist nur meine Meinung ohne Gewähr
~> "goldene Überlebensregeln":
1 Nur mit Beistand nach § 13 SGB X hingehen, alles mitschreiben
2 Nicht provozieren lassen, stets nach Rechtsgrundlagen fragen
3 Auf "heikle" Fragen mit Gegenfragen antworten
4 Alles schriftlich und nachweisbar kommunizieren
5 Bei "Unklarheiten" *Antrag auf Auskunft und Beratung nach §§ 13-15 SGB I* stellen
6 Das "Amt" mag keine Arbeit :bigsmile:
yukiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 01:13   #42
AndreasB
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2015
Beiträge: 692
AndreasB Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

Zitat von doppelhexe Beitrag anzeigen
was? jeder ort in deutschland ist einem amtsgericht zugeordnet... und da gibts auch diese scheine für menschen, die sich das selber nicht leisten können...
Also zu mindestens für Hamburg weiß ich, dass es dort keinen Beratungshilfeschein gibt. Keine Ahnung, ob das woanders genauso ist.

Zitat:
Für Hamburg ist zu beachten, dass es hier für den beratenden und außergerichtlichen Bereich keine Beratungshilfe gibt, sondern die „Öffentliche Rechtsauskunft“ (ÖRA) insoweit zuständig ist.
AndreasB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 01:26   #43
goodwill
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von goodwill
 
Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1.714
goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

Hier ist aufgeführt, wie eine Modernisierung an den Mieter herangetragen zu werden hat.
goodwill ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 02:21   #44
yukiko
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von yukiko
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 1.143
yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

Zitat von goodwill Beitrag anzeigen
Hier ist aufgeführt, wie eine Modernisierung an den Mieter herangetragen zu werden hat.
Sie wollen mir das ja als "Sanierung" "verkaufen", das macht´s glaub ich etwas komplizierter. Da ist dann die Modernisierung drin "versteckt", aufgrund derer sie mir dann die Miete erhöhen können.
__

Das ist nur meine Meinung ohne Gewähr
~> "goldene Überlebensregeln":
1 Nur mit Beistand nach § 13 SGB X hingehen, alles mitschreiben
2 Nicht provozieren lassen, stets nach Rechtsgrundlagen fragen
3 Auf "heikle" Fragen mit Gegenfragen antworten
4 Alles schriftlich und nachweisbar kommunizieren
5 Bei "Unklarheiten" *Antrag auf Auskunft und Beratung nach §§ 13-15 SGB I* stellen
6 Das "Amt" mag keine Arbeit :bigsmile:
yukiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 08:34   #45
webeleinstek
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 1.047
webeleinstek Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

Zitat von doppelhexe Beitrag anzeigen
was? jeder ort in deutschland ist einem amtsgericht zugeordnet... und da gibts auch diese scheine für menschen, die sich das selber nicht leisten können...
Sehe ich auch so. Wenn die TE verklagt wird, kann sie sich dagegen wehren und PKH beantragen. Ist mir neu, dass es irgendwo in D keine PKH gibt.

Das Einzige was ich hier im Forum gelernt habe, ist dass es in Hamburg wohl anders ist bei Beratungshilfe. Da gibt es wohl irgendsoeine dubiose Beratungsstelle die alles ablehnt. Aber soweit wie mir bekannt ist, gibt es dort auch PKH.

Ich würde aus dem Mieterverein austreten. Denn von dort kam bisher nichts vernünftiges und für den Beitrag kann man sich jeden Monat was schönes gönnen. Selbst wenn es nur ein paar Euro sind.

Mist, ich hab gepennt. Doppelpost von mir, hatte ich vorher nicht gelesen:
Zitat von AndreasB Beitrag anzeigen
Also zu mindestens für Hamburg weiß ich, dass es dort keinen Beratungshilfeschein gibt. Keine Ahnung, ob das woanders genauso ist.
Zitat von yukiko Beitrag anzeigen
Ich schick der glatt nochmal den ähnlichen Brief per Normalpost, so wie in #35 geschrieben - leicht abgeändert:
Würde ich so machen. Aber ich würde die von Dir genannten Punkte nicht reinschreiben. Die sollen Dir doch erst einmal was schriftliches geben. Ich habe mir den Thread jetzt nicht nochmal komplett durchgelesen, aber so wie ich es in Erinnerung habe, gab es bisher doch noch nichts schriftliches. Also sollen die doch erst einmal liefern.
webeleinstek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 09:34   #46
goodwill
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von goodwill
 
Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1.714
goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

Zitat von yukiko Beitrag anzeigen
Sie wollen mir das ja als "Sanierung" "verkaufen", das macht´s glaub ich etwas komplizierter. Da ist dann die Modernisierung drin "versteckt", aufgrund derer sie mir dann die Miete erhöhen können.
Instandhaltungsmaßnahmen sind vom Vermieter zu tragen, eine Modernisierung, die zu einem Mehrwert führt, muss mit einer klaren Summe angekündigt werden.
Wenn dies nicht geschehen ist, hast du auch keine Mieterhöhung zu tragen.
goodwill ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 09:45   #47
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.175
TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

Zitat von AndreasB Beitrag anzeigen
Nicht bei jedem Mieterverein ist die Vertretung bei Gericht im Beitrag inbegriffen.
Was dann durch ein entsprechendes Negativattest des Mietervereins zu belegen wäre bzw durch Vorlage der Satzung oder ähnlicher Unterlagen, aus denen das hervorgeht. Vom Grundsatz her wäre PKH erstmal ausgeschlossen.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 12:49   #48
DonOs
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von DonOs
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 1.655
DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

Da du dir soviel Sorgen um Anrufe machst, warum löschst du die Nummer/E-Mail nicht? Problem gelöst


Zitat:

z.H. Geschäftsführer

Es stehen weiterhin folgende Fragen aus meinem Schriftstück vom xx.xx.xxxx zur Beantwortung, offen. Es wird letztmalig gebeten, die Fragen schriftlich zu beantworten:

- Fragen...

Des Weiteren fordere ich in dieser Angelegenheit die Löschung meiner Ihnen bekannten Telefonnummer/ E-Mail und bestätigen mir das ganze bis zum xx.xx.xxxx schriftlich, nebst Beantwortung der oben gestellten Fragen.
__

Zitat:
Man fürchtet nichts mehr als den mündigen Bürger und das natürliche Ziel der herrschenden ist immer ihre Herrschaft zu stabilisieren. Dazu können sie entsprechend der menschlichen Natur 2 Wege beschreiten: 1) Psychische Machtausübung (Kopf in Ketten) 2) physische Machtausübung (Militärische/Ökonomische Gewalt soziale ökonomische Verelendung/ skrupellose psychologische Kriegsführung/ Mentalvergiftung) soll das natürliche geistige Immunsystem gegen Manipulation weitgehend lahmlegen.
DonOs ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2017, 00:17   #49
yukiko
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von yukiko
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 1.143
yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko yukiko
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

Hallöle, mal ein kurzes Update:

das Thema *ruht* und das finde ich auch gut so.

Letzter Stand der Dinge war ja mein Brief, in dem ich ausdrücklich um schriftliche Auflistung und Beschreibung der genauen Maßnahmen gebeten habe. Dieser ist bis heute unbeantwortet geblieben.

Da kamen anschließend wieder paar Anrufe auf dem AB ala "Frau yukiko, so geht das ja GARNICHT, wir müssen das ja unbedingt DRINGEND besprechen mit Ihrer Sanierung!"

Ich hab mir dann ein Herz gefasst und tatsächlich zurückgerufen. Sofort als ich meinen Namen nannte, klickte es in der Leitung und es hallte ein Echo (vermutlich Lautsprecher oder so) und es hieß nur mit bittersüßer Quietschfreundlichkeit "jetzt will ich das aber mal wissen. Sind Sie mal weg? Urlaub? Und ihr Untermieter?"

Ich blieb höflich und meinte nur freundlich aber mit fester Stimme "Leider nein, ein Urlaub ist nicht geplant, und eine andere Unterkunft kann ich mir nicht leisten. Weder für mich noch für meinen Untermieter."

Sie dann "aha! Wir melden uns dann."

Ich noch "ja schön, und Ihnen wünsche ich auch noch einen schönen Tag."

So das ist jetzt beinahe 1 Monat her, also so dringend kanns ja nicht sein... komisch aber ok für mich.

Ich komm schon klar mit dem Badezimmer, es funktioniert ja alles. Die "Schönheitsgeschichten" mach ich lieber selber, als dass die nen Grund dafür haben, mir hier die Miete zu erhöhen durch eine versteckte Modernisierung.

Ich bin noch bisschen in Hab-Acht-Stellung und halte noch die Füße still, aber irgendwann werde ich dann mal freundlich um neue Armaturen "bitten", im Zusammenhang mit paar anderen Sachen, die hier noch ausstehen.

Nurmalso für euch zur Info :)
__

Das ist nur meine Meinung ohne Gewähr
~> "goldene Überlebensregeln":
1 Nur mit Beistand nach § 13 SGB X hingehen, alles mitschreiben
2 Nicht provozieren lassen, stets nach Rechtsgrundlagen fragen
3 Auf "heikle" Fragen mit Gegenfragen antworten
4 Alles schriftlich und nachweisbar kommunizieren
5 Bei "Unklarheiten" *Antrag auf Auskunft und Beratung nach §§ 13-15 SGB I* stellen
6 Das "Amt" mag keine Arbeit :bigsmile:
yukiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2017, 23:20   #50
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 965
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 3 Wochen ohne Bad wg Renovierung-Wie soll das gehen? Kündigung bei Nichteinverständn

Hallo

der Vermieter hat dir vor der Haustür einen geheizten Sanitärcontainer zu stellen alternativ dich in einem Hotel einzuquartieren oder Ferienwohnung
alles ohne kosten für dich
Schadensersatzforderungen kann er dir nicht abschwatzen denn macht eine Firma was kaputt haftet die voll

wir stellen in solchen fällen Sancontainer die natürlich der Vermieter zahlt
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie soll es weiter gehen ? Lil`Devil Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 9 18.01.2016 15:24
Seit 4 Wochen gehen wir zum Jobcenter, trotzdem dürfen wir noch keinen Antrag abgeben Lia Heene ALG II 37 10.06.2015 12:25
Aus aktuellem Anlass,Nach der Kündigung muss es schnell gehen wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 27.01.2009 07:29
Wie soll es weiter gehen? Frederik26 ALG II 4 19.06.2007 11:51
wie soll das gehen???????????? muttl ALG II 11 21.05.2006 05:55


Es ist jetzt 00:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland