Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> in 3 Wochen Obdachlos

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2014, 16:18   #51
ThomasMMM->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.06.2014
Beiträge: 23
ThomasMMM
Standard AW: in 3 Wochen Obdachlos

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
@Thomas ich greife das noch mal auf aus meinen Post 12



Hast du in dieser Richtung was unternommen?
ich habe beim Sozialamt angerufen.die Dame sagte mir, dass das Jobcenter mein Ansprechpartner in Sachen Darlehen ist, weil ich dort nun wieder im Leistungsbezug bin. Daraufhin hab ich den Darlehensantrag beim Jobcenter gestellt.

Ich habe dem Amtsgericht, dass für die Räumungsklage zuständig ist, sofort mitgeteilt, dass mein Antrag auf Darlehen abgelehnt wurde, ich aber Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung gestellt habe und gebeten bis zur Entscheidung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen abzusehen. Desweiteren habe ich dem Gericht mitgeteilt, dass das Jobcenter schriftlich den Vermieter informiert hat, dass die Miete zukünftig direkt an ihn geht. Somit wird ihm kein weiterer Schaden entstehen

Da die Schonfrist bereits abgelaufen ist, wird der Vermieter einen Titel erhalten, den er vollstrecken könnte, aber nicht muss. Wäre ja auch nicht gerade billig. Mir bleibt jetzt nur die Hoffnung, dass der Vermieter, wenn die Schulden übernommen werden sollten, das Mietverhältnis fortsetzt. Sollte er es nicht fortsetzen wollen, brauch ich auch kein Darlehen mehr, weil ein Darlehen nur in Frage kommt, wenn der Wohnungsverlust dadurch abgewendet wird.

Er muss also entscheiden, was ihm wichtiger ist, das Geld oder mich vor die Tür zu setzen

Sollte er wollen, dass ich ausziehe, hoffe ich auf eine entsprechende Räumungsfrist durch das Gericht. Die Miete ist ja gesichert durch das Jobcenter. Kurz vor der zwangsvollstreckung, werde ich dann tun, was ich tun muss, wenn ich nichts neues finde, denn auf die Strasse geh ich nicht. Dem ganzen ein Ende setzen oder Straffällig werden und in den Knast gehen, wäre auch ne mögliche Alternative, da muss ich wenigstens nicht hungern und frieren

Andere Möglichkeit wäre: Vermieter weiß jetzt, dass Miete vom Jobcenter kommt, lässt mich in der Wohnung und wir vereinbaren eine Ratenzahlung um die Mietschulden zu tilgen. Glaube aber nicht, dass er das macht, weil sämtliche Kommunikation nur noch übers Gericht läuft
ThomasMMM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2014, 16:33   #52
ThomasMMM->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.06.2014
Beiträge: 23
ThomasMMM
Standard AW: in 3 Wochen Obdachlos

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Auch ohne Freunde kannst du Zettel verteilen usw.
Auch ohne Freunde kannst du dem Vermieter mitteilen, daß er die Zwangsräumung bitte nicht veranlassen soll, du bist ständig in Kontakt mit Stellen, die deine Schulden übernehmen könnten.
3 Wochen sind jetzt um?
Was ist passiert seit 15.6. von Seiten des Vermieters?
die Schonfrist ist erst vor einigen tagen abgelaufen. jetzt wird er wohl seinen Räumungstitel erhalten. Eine mündliche Verhandlung ist für Ende Juli angesetzt, die werde ich aber absagen und um eine schriftliche Entscheidung bitten, weil die Sache ja klar ist und eine Verhandlung nur unnötig Kosten verursachen wird. Ich brauch keine mündliche Verhandlung, wo ich das Gericht und den gegnerischen Anwalt bezahlen muss, nur um letzlich das Urteil zu bekommen. Das geht auch per Post, weil eh klar ist, dass er seinen Titel erhalten wird
ThomasMMM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2014, 16:34   #53
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.669
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: in 3 Wochen Obdachlos

Zitat:
wenn ich nichts neues finde, denn auf die Strasse geh ich nicht. Straffällig werden und in den Knast gehen, wäre auch ne mögliche Alternative
Alle drei Gedanken lass mal bitte fallen!

Nur mal als Ausweichgedanke folgendes für den Fall was ich nicht glaube:

Zitat:
Zu Unterkünften zählen daher auch Not- oder
Obdachlosenunterkünfte (BVerwG 12.12.1995 – 5 C 28.93 – BverwGE 100, 136), auf
die sich ein Hilfebedürftiger zur Deckung des Unterkunftsbedarfes indes nicht
verweisen lassen muss, Hotel- oder Pensionszimmer (SG Reutlingen 13.12.2007 - S
3 AS 3532/07;VG Braunschweig 12.8.1992 – 4 B 4316/92 – info also 1992, 194; VG
Stade 14.08.1992 - 6 B 51/92 - info also 1992,197;.......) oder auch ein
Wohnwagen (VGH HE 3.9.1991 – 9 TG 3588/90 – info also 1992, 30 f.)
Quelle: Berlit in Münder LPK SGB II, 4. Auflage, § 22 RN. 19

Es gibt immer einen Weg und ich habe nicht den Eindruck das du sooooo schnell den Kopf sprichwörtlich in den Sand steckst.

Zitat:
Vermieter weiß jetzt, dass Miete vom Jobcenter kommt, lässt mich in der Wohnung und wir vereinbaren eine Ratenzahlung um die Mietschulden zu tilgen. Glaube aber nicht, dass er das macht
Genau das war mein nächster Gedanke Ratenzahlung anbieten,versuchen würde ich es.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2014, 16:42   #54
ThomasMMM->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.06.2014
Beiträge: 23
ThomasMMM
Standard AW: in 3 Wochen Obdachlos

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Es gibt immer einen Weg und ich habe nicht den Eindruck das du sooooo schnell den Kopf sprichwörtlich in den Sand steckst.
ich gebe nicht so schnell auf, sonst hätte ich nicht die einstweilige Anordnung angeleiert. Wenn aber feststeht, dass ich raus muss, gibt es kaum Alternativen.
Du musst dich nur mal durchs Internet lesen. Du wirst mit Schufaeintrag, Mietschulden etc. keine Wohnung mehr bekommen. Dazu noch arbeitslos, ohne soziale Kontakte, nicht gerade rosige Prespektive. Bevor ich ein Leben führe, dass nur daraus besteht, sich darum zu kümmern, wo man unterkommt und sich mit Ämtern etc. rumzuschlagen, geb ichs lieber auf.

Ich muss jetzt erstmal abwarten, was das mit der Anordnung gibt und vor allem, was der Vermieter dem Gericht mitteilt
ThomasMMM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2014, 18:40   #55
Homer450
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 421
Homer450 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: in 3 Wochen Obdachlos

Vielleicht kann das zumindest was die Räumung betrifft weiter helfen.
Auf Dauer ist das keine Lösung aber es verschafft Zeit sich nach einer neuen Wohnung um zu sehen.
Sicherlich ist das Problem das heute viele Wohnungssegelschaften sich Schufa Auskünfte einholen und man so Probleme bei der Wohnungssuche bekommt.
Ich habe es aber auch jetzt erst bei einer Bekannten von meiner Schwiegertochter erlebt, das sie trotz negativer Schufa eine Wohnung bekommen hat, weil das Jobcenter die Wohnung direkt bezahlt.
Sicherlich ist es ratsam sich mit seinen Vermieter über die Mietschulden zu einigen und wenn ich den TE hier richtig interpretiere hat er es versucht, es läuft aber trotzdem schon alles vor Gericht, so das der Vermieter auch eine Räumung zu gesprochen bekommt, ich glaube deshalb das der Vermieter auch nicht mehr beabsichtigt das Mietverhältnis trotz Mietzahlung des JC weiter zu führen.
Folgende Schritte sollten noch überlegt sein:
Schuldnerberatung: ggf. Privatinsolvenz?
Wohnungssuche über ibääh. Meins Stadt u.s.w.
Auch Wohnungssegelschaften anfragen die eine Schufa Anfrage wünschen. Mann sollte sie aber darauf hinweisen das man ALG 2 bekommt und das JC die Miete direkt bezahlt.
Das wichtigste aber nicht das Handtuch schmeißen.
Hier zwei Link:
Forum Schulderberatung: Forum Schuldnerberatung

https://www.das.de/de/rechtsportal/m...ngsschutz.aspx

Das Schuldnerberatungsforum hat auch Experten die schnell helfen und gute Tipps geben.

Der zweite Link bezieht sich darauf wie man zumindest die Räumung hinaus zögern kann, und ein wenig Zeit gewinnt.

Wünsche den TE viel Glück und Mut.
Homer450 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 10:51   #56
KristinaMN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.10.2011
Beiträge: 1.857
KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN
Standard AW: in 3 Wochen Obdachlos

@ThomasMMM

Melde Dich, was zwischenzeitlich passiert ist, um neue Schritte hier im Forum zu überlegen.

Problematisch ist auch die neue Mietrechtsreform bei Zwangsräumungen:

Berliner Modell !

Kommt dem Vermieter und dem JC entgegen:

JC:
- keine Umzugskosten
- keine Einlagerungskosten
- niedrigere KdU

Vermieter:
- keine Räumungskosten
- Vermieterpfandrecht + Verwertung der Mietersachen

Mieter
- Verlust Wohnung und soziales Umfeld
- wohnungslos und katastrophale Notunterkunft für längere Zeit
- kein Eigentum wie Möbel, Erinnerungen, usw.
- "nur noch die wichtigsten persönlichen Sachen und Papiere in einem Koffer"

Vom emotionalen auf allen Seiten nicht zu reden ......

Wieviele Rechte werden hierdurch verletzt?!
KristinaMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 00:37   #57
Surfing
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Surfing
 
Registriert seit: 15.07.2013
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.219
Surfing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: in 3 Wochen Obdachlos

Es gibt einen LSG-Beschluss zu deiner Problemlage.

Zitat:

Einstweilige Anordnung, Leistungen für Unterkunft und Heizung, Anordnungsgrund besteht auch schon vor Erhebung der Räumungsklage; es ist regelmäßig nicht zumutbar, einen zivilrechtlichen Kündigungsgrund entstehen zu lassen.

Aber auch ein Anordnungsgrund ist gegeben. Dieser ist auch vor Erhebung der Räumungsklage durch den Vermieter denkbar. Die eigene Wohnung ist der Lebensmittelpunkt der Bewohner, der auch durch das Grundgesetz in Art. 13 GG besonders geschützt ist. Es ist den Betroffenen regelmäßig nicht zuzumuten, einen zivilrechtlichen Kündigungsgrund nach §§ 543, 569 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) entstehen zu lassen, eine Kündigung hinzunehmen, eine Räumungsklage abzuwarten und auf nachfolgende Beseitigung der Kündigung gemäß § 569 Abs. 3 Nr. 2 BGB zu hoffen. Neben dem drohenden Verlust des Lebensmittelpunkts entstehen weitere Nachteile wie die Kosten des Kündigungsrechtsstreits, ein Schufa-Eintrag, die Zerrüttung des Mietverhältnisses, die zeit- und kostenaufwendigen Suche nach einer preiswerten Ersatzwohnung und der Umzugsaufwand. Ob bei Schulden und einem möglichen Verlust der Wohnung eine gerichtliche Regelung zur Abwendung wesentlicher Nachteile gemäß § 86b Abs. 2 Satz 2 SGG nötig erscheint, erfordert eine Bewertung der Umstände des Einzelfalls (so auch Bayrisches Landessozialgericht vom 08.01.2013, L 7 AS 884/12 B PKH). Vorliegend hat der Bf einen wirksamen, schriftlichen Mietvertrag abgeschlossen. Er hat stets die Direktüberweisung seiner Kosten der Unterkunft und Heizung an die Vermieterin beantragt. Es gibt keinen Anhaltspunkt, dass er nicht einer ernsthaften Mietzinsforderung ausgesetzt ist. Anhaltspunkte, dass die Vermieterin bereit wäre, bis zur Klärung in der Hauptsache die Mietzinsforderungen zurückzustellen sind nicht ersichtlich, zumal sie sofort, nachdem der Bf mit drei Monatsmieten in Verzug war die Kündigung ausgesprochen hat. Vor diesem Hintergrund ist auch das Bestehen eines Anordnungsgrundes zu bejahen.

Bayerisches LSG, Beschluss vom 19. März 2013 - Az. L 16 AS 61/13 B ER
__

Meine Beiträge stellen meine nach GG-geschützte private Meinung dar. Meine Tipps, Rat und Empfehlungen sind keine Rechtsberatung.
Surfing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 02:32   #58
OliveroCalimero->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.12.2011
Beiträge: 121
OliveroCalimero
Standard AW: in 3 Wochen Obdachlos

Mich hat das JC nach 16 Jahren wegen 2500€ Mietschulden obdachlos gemacht !!!! Das Sozialgericht und das Sozialamt haben ebenfalls jeden Antrag abgelehnt !!! Die Exkrementen auf Gesetze !!! Reine Willkür.
Und ich hatte davor noch NIE ein Darlehen beantragt . Hab mir vorher ne gebrauchte Karre bei ibääh gekauft, damit ich nicht im Wald schlafen musste. 4 Wochen im Auto, danach konnte mir die Fachberatungstelle für Wohnungslose ne neue Wohnung vermitteln. Ich hätte mit ner neg. Schufa wegen Mietschulden NIEMALS ne Wohnung gefunden . Aber auch das ist dem JC völlig egal gewesen.

Diese Irren kennen keine Gnade. Das muss man sich mal vorstellen. 2500€ , gleichzeitig Milliarden in der Weltgeschichte bzw. an Banken verteilen.
OliveroCalimero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 09:46   #59
Aufmupfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.07.2014
Beiträge: 30
Aufmupfer
Standard AW: in 3 Wochen Obdachlos

Thomas,
tut mir leid zu hören!

Wäre nur eine vorübergehende Lösung, aber eventuell, bis Du etwas anderes findest, gibt es wohl sowas wie Couch Surfing bei Fremden? Weiß nicht wie das abläuft, aber es gibt wohl diverse Webseiten, die das nach dem Prinzip Jugendherberge/Pension machen. Normalerweise ist das mit der Gegenleistung, die eigene Wohnung anzubieten, auch wenn ein anderes Mal. Habs nur gelesen, aber erinnere mich vage, dass es das wohl auch ohne "Gegenseitigkeitsprinzip" gibt. Sprich: Du würdest quasi bei Fremden wie bei Freunden übernachten. Müsstest Du mal googeln wegen Namen, war seit Jahren nicht im Urlaub und konnte es leider noch nicht ausprobieren.

Eine weitere Sache fällt mir noch ein, benötigt aber kleine Mittel: lokale Campingplätze / manchmal mit Blockhäusern oder Trailer Wohnwagen für Dauermiete (Zelt/Camper/Hütte werden von manchem Campingplatz gestellt). RTL öä Schrottsender brachte das mal völlig beschönigend als Heile-Welt Lösung. Dieser Aufhänger nervte, aber im Grundsatz ist es tatsächlich eine sehr viel kostengünstigere vorübergehende Lösung (keine Ahnung, 70-200 EUR/Monat?), wo Du auch auf normale Leute triffst, die nicht so nerven und Dich in Deiner misslichen Lage vielleicht auch moralisch unterstützen können. Da wärst Du erst mal "sicher", hättest Deinen eigenen Rückzugsbereich, wenigstens ne Dusche u.ä. Einlagerungshäuser (self storage) kann auch bei der Zwischenlagerung Deines Hab & Guts helfen bis Du was richtiges gefunden hast.

Ach und noch was: Momentan ist auch Erntehelfer Zeit. Sie sind oft aus anderen Ländern und schlafen in Containerdörfern nahe den Feldern. Ist beinhart, aber die Leute scheinen bodenständig und nett und vielleicht kannst Du da gleichzeitig anheuern und auch für ein paar Wochen übernachten. Und Du bist aus dem Dunstkreis der dubiosen Leute vorerst raus.

Ich drück die Daumen. Für alles!
Aufmupfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 10:40   #60
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: in 3 Wochen Obdachlos

Zitat von OliveroCalimero Beitrag anzeigen
Mich hat das JC nach 16 Jahren wegen 2500€ Mietschulden obdachlos gemacht !!!! Das Sozialgericht und das Sozialamt haben ebenfalls jeden Antrag abgelehnt !!!
Warum? Das hat meist 'nen Grund. Wo sind die KdU-Gelder hingegangen?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 10:56   #61
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.937
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: in 3 Wochen Obdachlos

Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
Warum? Das hat meist 'nen Grund. Wo sind die KdU-Gelder hingegangen?
Ähnliche Gedanken hatte ich auch.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 11:05   #62
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: in 3 Wochen Obdachlos

Tja, wenn ein kaputter Kühlschrank Priorität hat vor dem Dach über dem Kopf............

Wenn's denn so stimmt.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 20:30   #63
Aufmupfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.07.2014
Beiträge: 30
Aufmupfer
Standard AW: in 3 Wochen Obdachlos

Also, die letzten Ansagen hier finde ich eher merkwürdig. Mag sein, dass man unwirtschaftlich handelt. Aber 1) sind die Gelder tatsächlich nicht hoch bemessen und 2) ist die Bevormundung durch Amt auch wortwörtlich oft mal umwerfend...

Ich kenne Thomas nicht, aber selbst wenn er sich an den Geldern wie auch immer anderweitig bedient hat, ist es nicht an mir hier das zu entscheiden. Er hat um Hilfe gefragt und gut ist.
Aufmupfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 20:47   #64
KristinaMN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.10.2011
Beiträge: 1.857
KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN KristinaMN
Standard AW: in 3 Wochen Obdachlos

@Aufmupfer

Richtig!

Wir haben alle schon Fehler gemacht und wenn wir uns hier auch noch Schuldzuweisungen und Vorwürfe machen, wo soll man dann noch Hilfe bekommen wenn nicht hier in einem "Sozial-"Forum?

Wichtig ist, dass man die Kurve kriegt und versucht wieder raus zu kommen.
KristinaMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 10:29   #65
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: in 3 Wochen Obdachlos

Gerade dieses "Verwenden" der KdU für andere Zwecke als den vorgesehenen macht es anderen HE immer schwerer, überhaupt noch irgendeine amtliche Hilfe in dem Punkt zu bekommen.

Das hat nichts mit mangelnder Empathie für den TE hier im Forum zu tun. Man könnte sagen, er selbst erweist anderen Hilfesuchenden einen Bärendienst.

Daß einem die Kohle ausgeht, kann ich gut nachvollziehen (u. hatte ich auch schon). Daß ich dann bei gleichzeitigem Kaputtgehen von Herd u. Kühlschrank () als erwachsener Mensch die Wahl treffe, keine Miete zu zahlen............ das allerdings nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 13:48   #66
Shiba->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.01.2012
Beiträge: 128
Shiba
Standard AW: in 3 Wochen Obdachlos

So viel ich weiss, muss dir die Gemeinde, Stadt bei Räumungsklage helfen eine Wohnung zu finden.

Es sind dann meistens alte Wohnungen aber absolut bewohnbar, meistens mit Ölofen aber das ist immer noch besser als keinen Ofen.

Die Gemeinden haben immer Wohnungen zur Verfügung für solche Fälle.

Falls es zur Gerichtsverhandlung kommt, kannst du den Richter bitten, die Räumungsklage z.b. einen Monat zu verschieben weil du dir erst eine neue Whg. suchen musst.


Frage nach bei Wohnungsgesellschaften die auch alte Häuser haben, die nehmen auch Leute die in der Schufa stehen und eine Räumungsklage hatten.

Am besten dort selbst mal vorsprechen, damit die sich einen Eindruck von dir machen können.

Und ihnen auch gleich mitteilen, dass du die Miete direkt vomJC auf deren Konto überweisen lässt. Das ist aber auch immer Voraussetzung bei Wohnungsgesellschaften wenn du einen Schufa Eintrag hast.
Shiba ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
obdachlos, wochen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Obdachlos davidgo U 25 5 08.06.2012 16:16
Obdachlos soziales ALG II 1 18.02.2011 18:30
Obdachlos? - Und nun? DinDosn AfA /Jobcenter / Optionskommunen 24 13.08.2007 14:56
Obdachlos werderer Allgemeine Fragen 19 24.07.2007 22:23
Obdachlos schwarzerengel48 KDU - Obdachlosigkeit 3 07.07.2007 15:45


Es ist jetzt 02:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland