Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Unsinnige VV Vorgehensweise gegen SB

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  12
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.2011, 11:40   #26
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.031
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Unsinnige VV Vorgehensweise gegen SB

Zitat von Pünktchen Beitrag anzeigen
Und ich schüttel wieder mal fragend den Kopf...

Was sollen diese erzwungenen Sinnlosbewerbungen? Es dürfte doch jedem, auch noch so weltfremdem, SB klar sein, daß eine Stellenausschreibung mit einer klar definierten Ausbildung eben nicht für jemanden mit einer ganz anderen geeignet ist? Daß es bestenfalls noch eine Absage oder eben auch gar keine Reaktion nach sich zieht?
Du hast völlig Recht, mußt aber deinen SB umerziehen, damit er seinen Job macht und nicht die Serienbriefe schreibt.

Zitat von Pünktchen Beitrag anzeigen

Und ich denke auch, daß jede (erneute) Absage, jede (erneute) nicht erfolgte Reaktion, am Nervenkostüm des Bewerbers zehrt.

Das kann oder will ich nicht begreifen
Auch zu Recht. Wenn du dich aber um so eine Stelle bewirbst, erwartest du schon eine Absage, oder?

Nachdem ein Arbeitgeber jede Menge von unsinnigen Bewerbungen bekommt, beanstandet er die Bewerberqualitäte beim JC. Das wirkt erfahrungsgemäß etwas stärker, als man dies alleine macht und dabei vielleicht in ein Paar Wochen einen neuen VV bekommt.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2011, 11:49   #27
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unsinnige VV Vorgehensweise gegen SB

Der SB macht auch nur seinen Job und bekommt auch Anweisungen von "oben".

Das ist genauso sinnentleert wie Jobbörsen, wo es nur 10 Stellenangebote gibt und die wiederum nur in zwei verschiedenen Branchen.

Wenn man in beiden Branchen keine Ausbildung hat, kann man sich dort gar nicht bewerben.

Zeigt man sich aber nicht bewerbungswillig, erweckt es den Anschein, man komme seinen Mitwirkungspflichten zu wenig nach.
Also schreibt man eine Sinnlos-Bewerbung.

So bewirbt sich der Steuerfachangestellte als Landschaftsgärtner. Und der Landschaftsgärtner als Steuerfachangestellter.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2011, 11:50   #28
Fotoz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Fotoz
 
Registriert seit: 30.08.2008
Beiträge: 629
Fotoz Fotoz
Standard AW: Unsinnige VV Vorgehensweise gegen SB

Zitat von Fichtenelch Beitrag anzeigen
Anfrage beim SB, weshalb ich solche Stellenvorschläge bekomme, da nachgewiesen in dem VV die Anforderungen von mir nicht zu erfüllen sind und er das wissen sollte? Über Anregungen würde ich mich freuen.
Gruß
Ich denke, viele in diesem Forum haben schon solche oder ähnliche Vorschläge bekommen.
Leider wurde schon gerichtlich festgestellt, dass der Erwerbslose keinen Anspruch auf eine fachlich kompetente Betreuung hat.
Ärgern oder Beschwerden kosten nur Nerven, Geld und bringen keine Änderung der Mißstände. Entweder werden Bescherden gar nicht nachgegangen, oder man kann nichts "ungesetzliches" feststellen oder es kommt keine Auskunft.

Klagen bei Gericht, dass solche VV unterbleiben sollten und man eine "ordentliche" Vermittlung erhält wird mit aller Vermutung enden, dass schon die Klage vom Gericht abelehnt wird, da die Art, Umfang etc. wie eine Stellenvermittlung und Angebot zu erfolgen hat, alleine im Bereich des JC liegt. Eine qualitative Beurteilung oder "Zwangsmaßnahmen" gegen das JC wird vom SG nicht erfolgen.

Da von der Seite wenig Hilfe zu erwarten ist, bleibt leider nur der Weg, eine einfache Sinnlosbewerbung zu tätigen. Am Einfachsten und Günstigsten wäre eine Bewerbung mit Anschreiben und vielleicht mit Lebenslauf zu erstellen. Dies dürfte dann noch in einem C 6 Umschlag und 20 Gramm Gewicht passen. (55 Cent Porto)
Zwangsweise nur aus Eigenschutz und Eigennutz.

Ob der SB nun unfähig ist, oder das mit der Absicht solche VV zusendendet ist für eine sanktionsbewertes Ablehnen solcher VV egal, da im Willensfall der SB gerne eine Sanktion durchführen wird.
Fotoz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2011, 11:52   #29
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unsinnige VV Vorgehensweise gegen SB

Der SB kann sich immer darauf berufen, dass er ja nur seinen Pflicht tut.
Und der Bewerber tut dann am einfachsten auch seine Pflicht.
Das macht zwar keinen Sinn, aber auch keinen Ärger.

Sobald man als Betroffener Druck erzeugt, erzeugt das Gegendruck.
Ich beschwere mich über einen meiner Ansicht nach sinnlosen VV.
Der SB hat aber nix anderes anzubieten und wehrt sich dadurch, dass er dem Bewerber einfach weiter mit Sinnlos-VV zumüllt oder ihn sanktioniert.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2011, 11:53   #30
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.031
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Unsinnige VV Vorgehensweise gegen SB

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
"Ich bin flexibel, lernfähig, eierlegende Wollmilchsau und krieche gerne auf allen Vieren, fresse Staub, mache wenig Mist und habe meine Menschenwürde schon längst abgelegt ..."
Nee, so ein Baustein habe ich nicht in meinem PC. Mit "Flexibel und lernfähig" auch nicht mehr, weil es nicht mehr erforderlich ist. Meinst du, meine SB hat von mir keine Post bekommen? Oh, doch, sie hat immer noch nicht alles gelesen und überlegt ihre Antwort schon ein paar Jahre...
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2011, 11:57   #31
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unsinnige VV Vorgehensweise gegen SB

Im übrigen sind wir alle flexibel und lernfähig. Trotzdem vermehren sich dadurch die Stellenangebote nicht.
Wenn 100 Leute einen Job suchen, und es nur 2 offene Stellen gibt, bleiben immer 98 ohne Job, egal wie sie sich selbst geißeln und demütigen.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
unsinnige, vorgehensweise

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unsinnige Vermittlungsvorschläge usw. xbodx ALG II 37 22.03.2011 16:53
Unsinnige Maßnahme , unsinnige Anträge stier2004 Allgemeine Fragen 3 12.03.2011 12:35
Unsinnige Fortbildungsmaßnahme anga Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 7 01.10.2009 09:56
gegen "unsinnige" egv einspruch einlegen? Eagle Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 13 17.12.2007 23:47
unsinnige Jobangebote Sönke H. ALG II 2 17.11.2005 23:50


Es ist jetzt 15:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland