Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Stellenangebot Bürgerarbeit

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.10.2011, 14:21   #26
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Meine Frage war ja, ob ich mich auf den VV bewerben muss, wenn ich mich regulär bewerben würde.


Das verstehe ich nicht. Nimmst du Bezug auf die 900 Euro?

Ich kann deinen Gedankengängen nicht so recht folgen. Sorry :-)
du kannst auch beides tun und bei der einladung(für bürgerarbeit)auf deine reguläre bewerbung verweisen
wer ist schon so blöd und nimmt schlechter bezahlte bürgerarbeit an, wenn man sich regulär beworben hatte ?

für die 900€ nehmen sie dich mit handkuss, das ist ja die crux
und du würdest eben den job gegen ordentliches gehalt auch annehmen->und damit endet deine mitwirkungspflicht.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 14:32   #27
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

Bei freien Trägern gibt es eigene Tarife.

Habe ich etwas überlesen, weil ihr vom öffentl. Dienst sprecht?
Sogar von Lehrern und GEW. [etwa TV-L in der Jugendarbeit]

@HerbertSchnee
Im Arbeitsangebot sind 900 Brutto angegeben, steht auch im Ausgangsthread.
Der Nettoverdienst kann in einer Stellenbeschreibung nicht stehen, der ist ja individuell und hängt von Steuerklasse und Kinderfreibeträgen des zukünftigen Stelleninhabers ab.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 14:34   #28
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

Hn wenn ich mich regulär bewerbe und eine Absage bekomme, bekomme ich auf den Deckel weil ich die abgespeckte Bürgervariante nicht annehme.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 14:35   #29
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

wer sagt das ?

@erolena

wer veranstaltet "bürgerarbeit" ?

kann nur öd sein
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 14:38   #30
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

Garantiert mein SB. Warum auch nicht?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 14:39   #31
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

ahja ?

du bewirbst dich offiziell->absage
aber per bürgerarbeit wirst du angenommen ?

rechtswidrig !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 14:42   #32
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

Warum ist das rechtswidrig?

Und wenn ich mich regulär bewerbe, sehen die ja anhand meiner Naschrift, dass bei mir auch ein VV eingegangen sein muss. Per förmlicher Zustellung im Übrigen. Dann sagen die ruckzuck, dass ja nur diese Stelle ausgeschrieben ist 30 Stunden.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 14:44   #33
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Warum ist das rechtswidrig?
weil du dich selbst verdrängst

auf so einen blödsinn eine sanktion zu begründen
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 14:47   #34
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Dann sagen die ruckzuck, dass ja nur diese Stelle ausgeschrieben ist 30 Stunden.
du bewirbst dich doch auch genau auf die 30h=aber nach öd-tarif bezahlt.

arbeit ist ja da, nur bezahlt sein soll sie nicht.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 14:51   #35
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

Solange ich nicht weiß, dass ich den öd Lohn verlangen kann, ist mir das riskant. Wer will die denn dazu zwingen?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 14:54   #36
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

der richter(wie schon in der vergangenheit)

wenn du dich doppelt bewirbst, kannst du nicht sanktioniert werden. lehnen sie dich dann(offiziell)ab, sollen sie doch mal begründen wieso sie dich als bürgerarbeiter einstellen wollen !

genauso kannst du dich während der bürgerarbeit bewerben(offiziell). bei ablehnung auf einstellung klagen !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 15:01   #37
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

Langsam verstehe ich was du meinst. Ich bewerbe mich einmal auf den VV und einmal regulär allerdings mit den identischen Konditionen a 30 Wochenstunden. Wenn sie mich für Bürgerarbeit nehmen wollen und regulär nicht, lehne ich dankend ab. Jetzt hab ich es kapiert.
Aber wer sagt denn, dass eine reguläre Arbeit a 30 Wochenstunden nicht auch so bezahlt werden kann? Bzw was kann ich denn tun um das berechtigt zu fordern? Müssen die dann regulär das öd Gehalt zahlen? Und woher weiß ich, dass das tatsächlich höher ist?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 15:13   #38
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Wenn sie mich für Bürgerarbeit nehmen wollen und regulär nicht, lehne ich dankend ab.
wenn du auf bürgerarbeit angesprochen wirst, verweist du auf deine offizielle bewerbung->noch besser ihre eigene absage

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Aber wer sagt denn, dass eine reguläre Arbeit a 30 Wochenstunden nicht auch so bezahlt werden kann?
der staat hält sich an seine eigenen regeln nicht. soll der staat mal vor dem richter erklären, wieso sich denn der bürger daran halten sollte


Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Bzw was kann ich denn tun um das berechtigt zu fordern?
den vv(stillschweigend)annehmen. nach den gültigen öd-tarifen sehen und das gehalt einklagen->fertig !
alles tun, bloß nicht das ankündigen.


Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Und woher weiß ich, dass das tatsächlich höher ist?
da helfen die gewerkschaften weiter->entweder verdi oder bei pädagogischen tätigkeiten->gew

übrigens: die konstruktion "bürgerarbeit" wurde nicht erschaffen, damit klamme kämmerer leute im öd durch zwangsverpflichtete ersetzen können.
da weist aber auch der richter vor dem zuständigen ag gerne hin !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 15:15   #39
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
@erolena
wer veranstaltet "bürgerarbeit" ?

kann nur öd sein
Wenn man Tariflohn einfordert, dann fordert man den Lohn, den die festangestellten Kollegen am gleichen Arbeitsplatz haben.

Und die Forderung richtet sich gegen deren jeweiligen Arbeitgeber.
Also gegen den Träger des Medienprojekts (d.h. gegen den freien Jugendverein oder Kinderschutzbund, kirchlichen Träger, Stadt, ..)

Oder nicht? Na vielleicht habe ich einen Denkfehler.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 15:22   #40
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

Auf ihre eigene Absage verweisen??
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 15:26   #41
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

wenn sie dich nicht regulär beschäftigen wollen. dann ist faktisch bewiesen, dass du eine reguläre stelle verdrängen sollst.

@erolena

die bürgerarbeit findet unter aufsicht der kommunen statt. da dürfte klar sein, wer da der ag ist.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 15:33   #42
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

Und wenn ich eingeladen werde und die das reg. Schreiben angeblich nicht erhalten haben? Auf jeden Fall schick ich beides per Einschreiben.
Was wenn in einer Einladung nicht konkret auf eine der beiden Bewerbungen eingegangen eingegangen wird, sondern nur allgemeines blabla und mir dann beim Gespräch sofort mit Bürgerarbeit kommt?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 15:39   #43
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

du hast doch sicher einen nachweis dabei ? und noch eine kopie
ich denke, dass die dich gar nicht einladen werden. wenn sie es tun, dann sollen sie dir mal begründen wieso, vorhandene arbeit, per bürgerarbeit vergeben werden soll ?
wer hat denn den job vorher gemacht ?

die suchen sich ganz sicher einen anderen kandidaten
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 15:50   #44
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

Es muss ja aber im Vorhinein geklärt sein, ob ich für 1. oder 2. Bewerbung eingeladen werde.

Die Idee finde auf jedenfall Klasse. Beide Bewerbungen schicke ich per Einwurf, so können sie nix abstreiten.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 18:30   #45
Herbert Schnee
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 542
Herbert Schnee Herbert Schnee
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

Zitat von Erolena Beitrag anzeigen
@HerbertSchnee
Im Arbeitsangebot sind 900 Brutto angegeben, steht auch im Ausgangsthread.
Der Nettoverdienst kann in einer Stellenbeschreibung nicht stehen, der ist ja individuell und hängt von Steuerklasse und Kinderfreibeträgen des zukünftigen Stelleninhabers ab.
ich weiß nicht, warum du mir das schreibst.
Herbert Schnee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2011, 12:32   #46
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

Ich hab hier mal ein Schreiben an meinen SB und dessen TL fertig gemacht.

Angehängte Dateien
Dateityp: doc auskunft_bürgerarbeit.doc (34,5 KB, 78x aufgerufen)
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2011, 13:38   #47
Herbert Schnee
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 542
Herbert Schnee Herbert Schnee
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

ohne auf den konkreten inhalt näher einzugehen:
ich finde, das ist ziemlich provokant geschrieben. war das beabsichtigt oder eher aus der laune heraus?

erfahrungsgemäß erzeugt eine solch provokante aktion eine entsprechende gegenreaktion. wer auch immer vom amt das schreiben liest, wird sich wohl eher in die defensive begeben, als dir irgendwie weiter zu helfen.

darüber hinaus gibt es sachbearbeiter, die - wenn sie erstmal in ihrem gefühl bestärkt werden, dass ein elo nicht arbeiten will (unabhängig davon, ob das der wahrheit entspricht oder nicht) - dann erst richtig in fahrt kommen und mit chosen anfangen wie 3-4 vermittlungsvorschläge pro woche, alle bei zeitarbeitsfirmen usw.
das heißt, dass jemand, der unbedingt arbeit finden will (nur eben ohne sich verarschen zu lassen), und der auf sein recht besteht, könnte in so eine situation geraten, wo er mit vv zugemüllt wird.


also ich persönlich würde das neutraler (also wertungsfrei) schreiben.
z.b.:
1) "haben keine gesetzliche grundlage" anstelle von "entsprechen nicht der wahrheit",
2) "würde ich von meinem recht auf tariflohn des ÖD gebrauch machen" anstelle von "würde ich mich genötigt sehen, tariflohn einzuklagen"
3) "unstimmigkeiten bestehen außerdem in der befristung hinsichtlich [..]" anstelle von "ein weiteres rechtliches problem [..] besteht hinsichtlich [..]"

weiterhin:
"wie kann es sein, dass sie mir einen vv zusenden, der [..]" -> bei den jobcentern läuft so einiges nicht rund, allein schon wegen der unterbesetzung infolge der sparmaßnahmen. das wissen die auch selbst. die frage kann demnach nur rhetorisch gemeint sein und wird nur ärger erzeugen.

"wie kann es sein, dass [..] nicht ansatzweise klarheit über die bezahlung herrscht?" -> aus seiten des jobcenters herrscht klarheit. 900 euro brutto. ich möchte wetten, dass die auch nach diesem satz dabei bleiben..nur dass sie danach noch etwas mehr ange****t sein könnten.

"was haben sie für meine ingetration [..] getan?" -> ich würde betonungen nicht fett schreiben. das ist so ein typischer indikator für etwas, woran sich ein sb aufhängen könnte, um noch mehr in die defensive zu gehen.

Zitat:
[..]und dem Beginn der Aktivierungsphase mit Eingliederungsvereinbarung vom 18.03.2011 exakt 2 (!) Vermittlungsvorschläge zu Zeitarbeitsfirmen (!) vor
der stellenmarkt gibt oft nicht so viele stellen her. die anzahl der vv lässt sich höchstens durch äußerst unliebsame vv bei dubiosen arbeitgebern erhöhen. insofern kann man über die niedrige anzahl der vv noch froh sein, anstatt dies zu bemängeln (sonst sehen die sich noch genötigt, lauter müll-vv rauszusenden).
das ausrufezeichen hinter zeitarbeitsfirmen würde ich rausnehmen, denn für das jobcenter sind zaf-jobs gleichwertig mit normalen jobs, und da werden die sich auch nix einreden lassen.

ist natürlich dir überlassen, wie du das schreibst. doch bleibt zu bedenken, dass der ton die musik macht, und das jobcenter viel druck aufbauen kann, solange man von denen abhängig ist.
Herbert Schnee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2011, 13:52   #48
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

Zitat von Herbert Schnee Beitrag anzeigen
ohne auf den konkreten inhalt näher einzugehen:
ich finde, das ist ziemlich provokant geschrieben. war das beabsichtigt oder eher aus der laune heraus?
Ja, das ist Absicht.

erfahrungsgemäß erzeugt eine solch provokante aktion eine entsprechende gegenreaktion. wer auch immer vom amt das schreiben liest, wird sich wohl eher in die defensive begeben, als dir irgendwie weiter zu helfen.

darüber hinaus gibt es sachbearbeiter, die - wenn sie erstmal in ihrem gefühl bestärkt werden, dass ein elo nicht arbeiten will (unabhängig davon, ob das der wahrheit entspricht oder nicht) - dann erst richtig in fahrt kommen und mit chosen anfangen wie 3-4 vermittlungsvorschläge pro woche, alle bei zeitarbeitsfirmen usw.
Das ist zwar unliebsam aber ich weiß dagegen anzugehen.
das heißt, dass jemand, der unbedingt arbeit finden will (nur eben ohne sich verarschen zu lassen), und der auf sein recht besteht, könnte in so eine situation geraten, wo er mit vv zugemüllt wird.


also ich persönlich würde das neutraler (also wertungsfrei) schreiben.
z.b.:
1) "haben keine gesetzliche grundlage" anstelle von "entsprechen nicht der wahrheit",
2) "würde ich von meinem recht auf tariflohn des ÖD gebrauch machen" anstelle von "würde ich mich genötigt sehen, tariflohn einzuklagen"
3) "unstimmigkeiten bestehen außerdem in der befristung hinsichtlich [..]" anstelle von "ein weiteres rechtliches problem [..] besteht hinsichtlich [..]"
Danke. Das werde ich überarbeiten.

weiterhin:
"wie kann es sein, dass sie mir einen vv zusenden, der [..]" -> bei den jobcentern läuft so einiges nicht rund, allein schon wegen der unterbesetzung infolge der sparmaßnahmen. das wissen die auch selbst. die frage kann demnach nur rhetorisch gemeint sein und wird nur ärger erzeugen.
Nicht mein Problem, wenn die ihre Bürokratie nicht unter Kontrolle haben.

"wie kann es sein, dass [..] nicht ansatzweise klarheit über die bezahlung herrscht?" -> aus seiten des jobcenters herrscht klarheit. 900 euro brutto. ich möchte wetten, dass die auch nach diesem satz dabei bleiben..nur dass sie danach noch etwas mehr ange****t sein könnten.
Vielleicht formuliere ich den Satz um. M.M.n. herrscht jedenfalls keine Klarheit im Hinblick auf den Tariflohn.

"was haben sie für meine ingetration [..] getan?" -> ich würde betonungen nicht fett schreiben. das ist so ein typischer indikator für etwas, woran sich ein sb aufhängen könnte, um noch mehr in die defensive zu gehen.
Das ist Absicht.

der stellenmarkt gibt oft nicht so viele stellen her. die anzahl der vv lässt sich höchstens durch äußerst unliebsame vv bei dubiosen arbeitgebern erhöhen. insofern kann man über die niedrige anzahl der vv noch froh sein, anstatt dies zu bemängeln (sonst sehen die sich noch genötigt, lauter müll-vv rauszusenden).
das ausrufezeichen hinter zeitarbeitsfirmen würde ich rausnehmen, denn für das jobcenter sind zaf-jobs gleichwertig mit normalen jobs, und da werden die sich auch nix einreden lassen.
Eventuell werde ich die Worte "Sinnvolle Weiterbildungsmaßnahme" einbauen.

ist natürlich dir überlassen, wie du das schreibst. doch bleibt zu bedenken, dass der ton die musik macht, und das jobcenter viel druck aufbauen kann, solange man von denen abhängig ist.
Danke für deine Kritik. Ich muss aber sagen, dass ich gehörig angep.... bin von deren Machenschaften. Und eben dieser Zorn äußert sich dann in solchen Schreiben
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2011, 14:40   #49
Herbert Schnee
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 542
Herbert Schnee Herbert Schnee
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

klar, ich kann das auch verstehen und nachvollziehen.
es ist nur eben so, dass ich mich immer frage, welchen konkreten zweck ich verfolge, und wie ich mein ziel am besten erreichen kann.

wenn ich mich so richtig auslassen würde, würde ich die eher gegen mich aufbringen und meine chancen schmälern, vermute ich.
Herbert Schnee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2011, 14:45   #50
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Stellenangebot Bürgerarbeit

Zitat:
welchen konkreten zweck ich verfolge
Der Zweck ist denen zu zeigen, dass ich mich mit Informationen eindecke und, dass es bei einem Vorstellungsgespräch wohl zu Verhandlungen kommt und diese sicherlich scheitern werden. Schließlich wird der Arbeitgeber wohl kaum von sich aus den Tariflohn zahlen oder die Befristung ändern. Ergo wird er mich dankend ablehnen.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bürgerarbeit, stellenangebot

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stellenangebot von BfA frank0265 Allgemeine Fragen 9 20.01.2011 19:04
Stellenangebot ????? Drueckebergerin Allgemeine Fragen 43 29.01.2009 17:59
Was ist das für ein Stellenangebot ?? hanna Job - Netzwerk 20 26.02.2008 14:04
Stellenangebot majosu ALG I 3 20.06.2007 15:22


Es ist jetzt 04:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland