Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2011, 21:27   #26
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Zitat von kallewollschlaeger Beitrag anzeigen
Natürlich sind sie weisungsgebunden und handeln in der Regel so wie es ihr Vorgesetzter von ihnen verlangt. Ich denke ob sie richtig oder falsch handeln, darum geht es ihnen in den seltensten Fällen.
Eichmann hat auch "nur seinen Job gemacht". Und verdammt effektiv. Vermutlich wollte er ihn a) behalten und b) weiter die Karriereleiter hoch.

Aber das darf man natürlich auf gar keinen Fall vergleichen ... oder vielleicht doch?
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 21:37   #27
kallewollschlaeger
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.06.2011
Beiträge: 154
kallewollschlaeger kallewollschlaeger
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Zitat von Scarred Surface Beitrag anzeigen
Eichmann hat auch "nur seinen Job gemacht". Und verdammt effektiv. Vermutlich wollte er ihn a) behalten und b) weiter die Karriereleiter hoch.

Aber das darf man natürlich auf gar keinen Fall vergleichen ... oder vielleicht doch?
?
Diese Frage sollten sich die Sachbearbeiter selber mal stellen.
Ich denke die Antwort wird ihnen nicht gefallen.
kallewollschlaeger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 22:24   #28
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Zitat von kallewollschlaeger Beitrag anzeigen
?
Diese Frage sollten sich die Sachbearbeiter selber mal stellen.
Ich denke die Antwort wird ihnen nicht gefallen.
Dennoch ist der Vergleich nicht zulässig. Oder willst du 4. Mio Juden und 20 Mio getöteten Russen verharmlosen?

Eichmann und die Wehrmacht haben aus rassistischen und Nationalistzischen Gründen gehandelt, weil es eine irgendwie bessere Rasse gibt, gehandelt. Das haben wir hier jetzt nicht. Bitte nehmt die Vergangenheit ernst. Was hier passiert hat eher mit Kapitalismus zu tun und dem Kapitalismus geht es nur um Profitmaximierung und nicht um ideologische Gründe.

Ihr tut den Opfern des NS-Regime damit auch keinen Gefallen. Nochmal, diese Verhältnisse haben wir nicht.

Ich muss leider auch feststellen, dass eklatante Kenntnisse der Geschichte fehlen und somit nur hohle Phrasen gedrecht werden, die Eichmanns Ideologie in nichts nachstehen. Seine Logik war: Seine vermeintlichen Gegner müssen vernichtet werden. Wenn das die Logik ist, dann schließen wir hier sofort unser Engagement für Erwerbslose.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 22:52   #29
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Eichmann und die Wehrmacht haben aus rassistischen und Nationalistzischen Gründen gehandelt, weil es eine irgendwie bessere Rasse gibt, gehandelt. Das haben wir hier jetzt nicht. Bitte nehmt die Vergangenheit ernst. Was hier passiert hat eher mit Kapitalismus zu tun und dem Kapitalismus geht es nur um Profitmaximierung und nicht um ideologische Gründe..
Wo ist denn da im Ergebnis der Unterschied? Mir ist egal, welchem Götzen gehuldigt wird. Für mich zählt, worauf etwas hinausläuft.


Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Ich muss leider auch feststellen, dass eklatante Kenntnisse der Geschichte fehlen ...
Und ich muss feststellen, dass Du so sehr in einem Dir offenbar in deiner Prägungsphase gehirnwäscheartig vermittelten typisch deutschen Komplex gefangen bist (die Verbrechen der Nazis seien singulär), dass Du die eigentlichen Lehren, die uns Geschichte vermitteln sollte, nicht zu ziehen in der Lage bist.

Wer heute die Anfänge nicht erkennt oder verharmlost, muss dann morgen wieder heucheln, "wir haben haben doch gar nichts gewusst/bemerkt".

Wo ist der Unterschied zwischen gröhlenden rechten Demonstranten - gegen die Du doch so gerne Position beziehst - und dem argen Gesindel?

Die einen gröhlen nur (noch), die anderen haben ihre dreckige menschenverachtende Arbeit schon begonnen.
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 23:15   #30
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Die SBs haben in diesem Jobcenter-System keine reelle Chance.

Wer nicht gnadenlos auf seine Kundschaft eindrischt, wird von den Kollegen gnadenlos gemobbt.
Diesem Druck kann man nur entgehen, indem man kündigt oder sich dem Trend anpasst und seine Kundschaft drangsaliert. Letzteres wiederum kann man nur mit seinem Gewissen vereinbaren, indem man sich sagt, dass das Drangsalieren schließlich richtig sei.

So in etwa hat es mir mal ein mir bekannter SB rüber gebracht.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 04:46   #31
im Grünen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: im Grünen
Beiträge: 1.045
im Grünen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Wer nicht gnadenlos auf seine Kundschaft eindrischt, wird von den Kollegen gnadenlos gemobbt.
Diesem Druck kann man nur entgehen, indem man kündigt oder sich dem Trend anpasst und seine Kundschaft drangsaliert. Letzteres wiederum kann man nur mit seinem Gewissen vereinbaren, indem man sich sagt, dass das Drangsalieren schließlich richtig sei.
...und letzten Endes sieht es in der "freien Wirtschaft" genau so aus.
Diese Beschreibung kann man auf fast jeden größeren Bertieb übertragen.
Wie sagt man über Wehrdienstleistende? "Spiegel der Gesellschaft" Das dürfte auch so ziemlich überall passen.

Fakt ist: Wer seinen Job nicht mit dem nötigen Engagement und dem Notwendigen Ellenbogeneinsatz durchzieht, der verliert, und meist nicht nur den Job.
Das gilt für SB's genauso wie für Elo's.
__


-
im Grünen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 05:13   #32
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Zitat von im Grünen Beitrag anzeigen
...und letzten Endes sieht es in der "freien Wirtschaft" genau so aus.
Diese Beschreibung kann man auf fast jeden größeren Bertieb übertragen.
Wie sagt man über Wehrdienstleistende? "Spiegel der Gesellschaft" Das dürfte auch so ziemlich überall passen.

Fakt ist: Wer seinen Job nicht mit dem nötigen Engagement und dem Notwendigen Ellenbogeneinsatz durchzieht, der verliert, und meist nicht nur den Job.
Das gilt für SB's genauso wie für Elo's.
Meinst du das hier...
Zitat:
Vielmals rechtswidriger Leistungsentzug
Doch der eigentliche Skandal sind die Sanktionen selbst, wie auch die stellvertretende Vorsitzende der Linken, Katja Kipping erklärte. So kritisierte die Politikerin vor allem die neuerliche Kampagne der Bild. „Das ist eine Kampagne, um von der katastrophalen neuen Gesetzgebung und Umsetzung der Hartz-IV-Regelungen abzulenken. Erinnert sei an den verfassungswidrigen Regelsatz und das Desaster beim Bildungs- und Teilhabepaket“ sagt Kipping.
Denn vielmals sind ist der Leistungsentzug nach geltenem Gesetz völlig rechtswidrig. „Fast 38 Prozent der Widersprüche gegen Sanktionen wurde im Jahr 2010 voll stattgegeben.“ Und in rund 55 Prozent der Klagen gegen Sanktionen vor den Sozialgerichten konnten die Betroffenen Erfolge erstreiten.
... mit Engagement und Ellenbogeneinsatz ?

Oder könnte das eventuell Willkür, Amtsmissbrauch und Rechtsbeugung bedeuten ?

MfG Emil
emil1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 05:15   #33
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Dann ist es gut, daß ich erwerbslos bin...denn ich würde da nie mitspielen!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 06:24   #34
im Grünen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: im Grünen
Beiträge: 1.045
im Grünen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Zitat von emil1959 Beitrag anzeigen
Meinst du das hier...
Zitat:
Fast 38 Prozent der Widersprüche gegen Sanktionen wurde im Jahr 2010 voll stattgegeben.“ Und in rund 55 Prozent der Klagen gegen Sanktionen vor den Sozialgerichten konnten die Betroffenen Erfolge erstreiten.
... mit Engagement und Ellenbogeneinsatz ?
Ja, genau das meine ich!
Engagement und Ellenbogeneinsatz, auch auf Seiten der Elo's!

Denn das ist unser Job!

Und entweder wir machen den gut, oder wir müssen uns mit "Gehaltseinbußen" zufrieden geben.
__


-
im Grünen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 06:45   #35
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Und warum klingt dann dieser Teil deiner Antwort...
Zitat von im Grünen Beitrag anzeigen
Fakt ist: Wer seinen Job nicht mit dem nötigen Engagement und dem Notwendigen Ellenbogeneinsatz durchzieht, der verliert, und meist nicht nur den Job.
Das gilt für SB's genauso wie für Elo's.
...nach gleichermaßen so viel Verständnis für das Verhalten von SB`s, ja eigentlich für alle die ihre Macht nicht nur ge- sondern auch missbrauchen ?
emil1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 07:08   #36
purepoison->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.11.2010
Beiträge: 253
purepoison purepoison purepoison
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Wo ist denn nun der Diskussionsstand?

Wir haben hier einmal die Seite der Menschen die sagen SB sind auch nur Menschen und es gibt dort solche und solche und auch einige die im Rahmen ihres Handelns ( was sehr beschränkt sein dürfte) versuchen dem Kunden entgegen zu kommen und zu helfen.


Amtsanweisungen und vieles mehr die man bekommt und einen dann zum Handeln "zwingen" werden geschluckt, mit Freude ausgeführt oder ohne Freude ausgeführt usw.


Dann haben wir die Menschen , die SB und ihr Handel ablehnen und sie als Handlanger des Kriminellen System sehen.


Dazwischen haben wir Menschen die extreme zur Schau tragen von Vergleichen zwischen dem III Reich , über das Absprechen des Mensch seins( meine Wenigkeit gehört dazu), dem Hochloben von SB und ihren Handlungen usw.


Ich sehe auch Handlungen die im entferntesten denen des III Reich von Handlungsweisungen und befolgen dieser egal wie absurd und unmenschlich diese sind - gleichen.


Man kann Hartz IV das Experiment aber auch mit der Welle , dem Milgram Experiment usw. vergleichen.


Diese ganzen Experimente entstanden aus der Fassungslosigkeit heraus , wie Menschenmassen sich an einem abscheulichen Verbrechen wie das der Nazis beteiligen konnten und alle mit dem Satz endeten : Ich habe nur Befehle , Anweisungen usw. ausgeführt

um seine Handlungen zu rechtfertigen!

Und wenn wir dies nüchtern und neutral betrachten ist Hartz IV nichts anderes!

Sogar die Betroffenen verteidigen die SB mit den Sätzen: Das sind auch nur Menschen, die machen auch nur Ihren Job, das sind nur kleine Rädchen im System, die können auch nicht anders und so weiter!

Aus der Sichtweise heraus stelle ich mir als Mensch die Frage: Hast Du in anderen Bereichen je so gehandelt und alles geschluckt auch in der freien Wirtschaft? Ich kann mir diese Frage mit ruhigem Gewissen mit Nein beantworten!


Somit ist es nicht zu rechtfertigen, wenn ich ein Mensch bin und ein Funken Anstand und Moral besitze diesen Amtsanweisungen folge zu leisten und auszuführen.


Bin Ich aber ein willenloses " Es" und führe ohne meine Handlungen zu hinterfragen Amtsanweisungen aus , die unmenschlich sind - schikanieren usw. dann bin ich nicht besser als die Nazis, die Mitläufer der Welle oder die Probanten des Milgram Experiment.


Wo sind denn bitte die SB die öffentlich dazu Stellung nehmen das ihre Arbeit dazu führt unmenschlich und demütigend so wie Existenzgefährdend und Gesundheitsgefährdend ist?

Die sich mit gegen das System wehren?

Ich sehe keinen einzigen der dies an die Öffentlichkeit trägt oder so sieht.


Somit von meiner Seite NULL Respekt diesen Personen gegenüber.


Wenn man einem KFZler sagt , schneid die Bremskabel durch und dieser weigert sich ist es normal.

Würde er sie durchschneiden und hinterher sagen: Ich habe aber nur meinen Job gemacht und der Anweisung meines Chefs folge geleistet - na dann möchte ich mal sehen was los ist!

Ich habe keine Ahnung wie man SB und andere ausführende Organe dazu bringt ihr Handeln und Wirken zu hinterfragen.


Aber bestimmt nicht in dem man ihn die Menschlichkeit abspricht ( dessen bin ich mir bewusst obwohl ich es mache), indem man sie

brutal und mit Gewalt behandelt und bestimmt auch nicht in dem man ihr Handeln unterstützt und entschuldigt!
purepoison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 07:43   #37
im Grünen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: im Grünen
Beiträge: 1.045
im Grünen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Zitat von emil1959 Beitrag anzeigen
Und warum klingt dann dieser Teil deiner Antwort...

...nach gleichermaßen so viel Verständnis für das Verhalten von SB`s, ja eigentlich für alle die ihre Macht nicht nur ge- sondern auch missbrauchen ?
Direkt Vorab: Ich habe keinerlei Verständnis für machtmissbrauchende Personen, denen dies auch mutmaßlich der sexuellen Erregung dient und wohl auch dienen muss, weil "es" sonst nicht mehr klappt.

Beim regulären, verantwortungvoll machtgebrauchenden Soll-Typus, ist es jedoch oftmals hilfreich, sich gedanklich in seine Lage zu versetzen und danach die Konterstrategie auszuwählen.

Standardprobleme in jedem Büro aus Sicht des Mitarbeiters:
"Der Chef geht mir mit seinen Vorgaben nur noch auf'n Keks"
"Müssen die Kollegen schon wieder alle zusammen auf meinen neuen Schuhe rumhacken"
"Warum haben die die Gesetze schon wieder geändert, das dauert doch wieder Monate sich einzuarbeiten"
"Die Kunden gehn mir heute auch nur auf'n S*ck: A stank wieder aus dem Hals, B nervt einfach wieder mit seinen haltlosen Anträgen und bei C mit seiner Null-Bock-Einstellung weis ich nicht mehr weiter"

Das egal wer jetzt reinkommt erstmal schlechte Karten hat ist zwar nicht richtig, aber menschlich.
Und was passiert, wenn dir dann, ganz ohne böse Absicht und egal wie gemeint, noch ein "schicke Schuhe hamse" rausrutscht, brauch ich nicht erläutern.
__


-
im Grünen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 07:53   #38
im Grünen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: im Grünen
Beiträge: 1.045
im Grünen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Ein Mauerschütze, der den Befehl zum Schuss erhält, kann nur eines tun: den Schuss abgeben.
Es steht Ihm aber frei auf den Kopf, die Beine oder einen Meter daneben zu zielen.

Diese gleiche eingeschränkte Freiheit hat und nutzt auch ein SB.
Das merkt nur nie jemand, weil alle nur den Knall des Schusses hören (wollen!).
__


-
im Grünen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 08:02   #39
purepoison->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.11.2010
Beiträge: 253
purepoison purepoison purepoison
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Zitat von im Grünen Beitrag anzeigen
Ein Mauerschütze, der den Befehl zum Schuss erhält, kann nur eines tun: den Schuss abgeben.
Es steht Ihm aber frei auf den Kopf, die Beine oder einen Meter daneben zu zielen.

Diese gleiche eingeschränkte Freiheit hat und nutzt auch ein SB.
Das merkt nur nie jemand, weil alle nur den Knall des Schusses hören (wollen!).
Bull Shit!

Anweisungen folge zu leisten die mehr als fragwürdig und rechtswidrig sind in der Perversion Hartz IV lässt nur folgende Handlungsweisen zu:

  1. Ich führe Sie nicht aus!
  2. Ich kündige meinen Job!
  3. Ich setze mich öffentlich gegen die Perversion Hartz IV ein!
  4. Ich hinterfrage mein Handeln kommt vor allen 3 erst genannten Punkten!

Wer will den fuking Schuss hören ? Keiner der Hirn in seinem Kopf hat was funktioniert!

Es gibt keine Entschuldigung für das ausführen von Befehlen und Amtsanweisungen etc. die Menschen in der Gesundheit und Leben gefährden und rechtswidrig sind!
purepoison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 08:14   #40
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Zitat von im Grünen Beitrag anzeigen
Direkt Vorab: Ich habe keinerlei Verständnis für machtmissbrauchende Personen,..........

Das egal wer jetzt reinkommt erstmal schlechte Karten hat ist zwar nicht richtig, aber menschlich.
...........brauch ich nicht erläutern.
Das glaube ich dir.

Egal um wen es sich handelt, auch ich habe kein Verständnis für Personen die ihre Position zum Zwecken des Machtmissbrauches ausnutzen, aber ebensowenig für Untertanen die dem Machtmissbrauch bedingungslos dienen.

Auch, oder gerade
- "verständnisvolle" SB`s
- "seriöse" NLL`s oder Dispo`s einer ZAF
- "ehrliche" Politiker
werden es nicht schaffen, sich selbst von einem Makel zu befreien wenn sie sich von einem System missbrauchen lassen welches ohne mit der Wimper zu zucken Existenzen vernichtet.

Und genau deshalb sollte man in diesem Zusammenhang auch nicht von menschlich sprechen, es bleibt unmenschlich.

MfG Emil
emil1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 08:39   #41
im Grünen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: im Grünen
Beiträge: 1.045
im Grünen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Is ja ne geniale Idee:
Der SB, dem das System auch nicht gefällt, der kündigt einfach, anstatt seine kleinen Möglichkeiten zur Verbesserung zu nutzen.
Was dann übrig bleibt sind die bekannten A****löcher.

Mir fehlt hier aufgrund der Realitätsferne jegliche Grundlage zur weiteren Debatte und ich verabschiede mich mit folgendem Aufruf:

Hast Du deinen SB als "gut" erkannt, so hege ihn und pflege ihn.
Bring Ihm zum nächsten Termin Blumen oder Pralinen mit.
Mach Ihm deutlich, daß er an dieser Position wertvoll ist und unterstütze ihn, dort zu bleiben.
Den er ist der Mensch, den Du dort sehen willst: der Gute.

... dem "Bösen" hau von mir aus auf die Fr*sse
__


-
im Grünen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 08:40   #42
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Die SBs haben in diesem Jobcenter-System keine reelle Chance.

Wer nicht gnadenlos auf seine Kundschaft eindrischt, wird von den Kollegen gnadenlos gemobbt.
Diesem Druck kann man nur entgehen, indem man kündigt oder sich dem Trend anpasst und seine Kundschaft drangsaliert. Letzteres wiederum kann man nur mit seinem Gewissen vereinbaren, indem man sich sagt, dass das Drangsalieren schließlich richtig sei.

So in etwa hat es mir mal ein mir bekannter SB rüber gebracht.
Wer nicht gnadenlos auf seine Kundschaft eindrischt, wird von den Kollegen gnadenlos gemobbt


von denen eher weniger
das sind strenge vorgaben von der geschäftsleitung die sie umsetzten müssen
das ist das eigentliche übel

wenn man sich diverse flyer von den JCs anschaut
wird man darin dinge lesen die rechtswriedrig sind
und viele anweisungen die von oben kommen
muss der SB ausführen
ob der will oder nicht
macht der das nicht und hält sich an recht und gesetz
wird der nicht sehr lange SB bleiben

es gibt natürlich viele sadisten darunter
die das rechtswriedrige vorgen der geschäftsleitung gut finden
weil sie der selben meinung sind
aber denoch sind das anweisungen von oben

und das hat nix mit mobbing von den kollegen zu tun
das war einer der grösten fehler den zusammen schluss von arbeitslosen hilfe und sozialhilfe seinerzeit
die kommunen sitzten mit im bot
und sie müssen finanziel gewisse teile aufbringen für jeden ALG2 empfänger
und da die kommunen bekantlich finanziel schlecht darstehn
kommt dann sowas bei herraus
wilkür bei der kdu z,b
alles dinge die von oben per anweisung an die SBs weitergereicht werden
zwar nicht offiziel aber es ist leider so
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 08:43   #43
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Zitat von im Grünen Beitrag anzeigen
Is ja ne geniale Idee:
Der SB, dem das System auch nicht gefällt, der kündigt einfach, anstatt seine kleinen Möglichkeiten zur Verbesserung zu nutzen.
Was dann übrig bleibt sind die bekannten A****löcher.

Mir fehlt hier aufgrund der Realitätsferne jegliche Grundlage zur weiteren Debatte und ich verabschiede mich mit folgendem Aufruf:

Hast Du deinen SB als "gut" erkannt, so hege ihn und pflege ihn.
Bring Ihm zum nächsten Termin Blumen oder Pralinen mit.
Mach Ihm deutlich, daß er an dieser Position wertvoll ist und unterstütze ihn, dort zu bleiben.
Den er ist der Mensch, den Du dort sehen willst: der Gute.

... dem "Bösen" hau von mir aus auf die Fr*sse
Der SB, dem das System auch nicht gefällt, der kündigt einfach, anstatt seine kleinen Möglichkeiten zur Verbesserung zu nutzen.

viele haben beamtenstatus
und den so einfach aufgeben würd ich auch nicht tun
zumal beamte sich das nicht aussuchen können wo sie eingesetzt werden

wenn du was dagegen tun willst
must du diregt die geschäftsleitung angreifen
und nicht immer die SBs
ausser jene die wirkliche eine sadistische arder haben ^^
die darfst du gerne ataken ^^
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 09:13   #44
Kratos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.12.2010
Beiträge: 232
Kratos
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Was geht den hier ab

NS vergleiche usw. gehts noch

Ich muss zugeben dass ich bei dem Thema nicht mitreden kann da ich bisher mit der AfA recht wenig und mit dem JC überhaupt nichts zu tuen haben.

Dennoch bin ich der Meinug das SBs auch nur Arbeitnehmer sind die ihren Beruf ausüben.

Ich kann mir schon vorstellen das ein paar ungerecht behandelt werden aber ich denke die meisten sind dafür selbst verantwortlich.

Ich selber habe in meinem Bekannten Kreis mehrere Hartz4 empfänger deren Motivation auf Arbeit ist nicht vorhanden. Mit sicherheit sind nicht alle so möchte jetzt nicht alle in eine Schublade Stecken.
Dennoch gibt es viele Erwerbslose die einfach nicht Arbeiten wollen und diese brauchen auf jeden fall einen Kräftigen ***** tritt.
Kratos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 09:13   #45
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Zitat:
Mir fehlt hier aufgrund der Realitätsferne jegliche Grundlage zur weiteren Debatte und ich verabschiede mich mit folgendem Aufruf:
Eine deiner Stärken ?
emil1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 09:18   #46
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Zitat von Kratos Beitrag anzeigen
Was geht den hier ab

NS vergleiche usw. gehts noch

Ich muss zugeben dass ich bei dem Thema nicht mitreden kann da ich bisher mit der AfA recht wenig und mit dem JC überhaupt nichts zu tuen haben.

Dennoch bin ich der Meinug das SBs auch nur Arbeitnehmer sind die ihren Beruf ausüben.

Ich kann mir schon vorstellen das ein paar ungerecht behandelt werden aber ich denke die meisten sind dafür selbst verantwortlich.

Ich selber habe in meinem Bekannten Kreis mehrere Hartz4 empfänger deren Motivation auf Arbeit ist nicht vorhanden. Mit sicherheit sind nicht alle so möchte jetzt nicht alle in eine Schublade Stecken.
Dennoch gibt es viele Erwerbslose die einfach nicht Arbeiten wollen und diese brauchen auf jeden fall einen Kräftigen ***** tritt.
Wenn von 830.000 Sanktionen 600.000 rechtswidrig sind ?
Zitat:
„Fast 38 Prozent der Widersprüche gegen Sanktionen wurde im Jahr 2010 voll stattgegeben.“ Und in rund 55 Prozent der Klagen gegen Sanktionen vor den Sozialgerichten konnten die Betroffenen Erfolge erstreiten.
emil1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 09:52   #47
Kratos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.12.2010
Beiträge: 232
Kratos
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Zitat von emil1959 Beitrag anzeigen
Wenn von 830.000 Sanktionen 600.000 rechtswidrig sind ?
Wenn mann das Liesst ist das ganz schön viel aber dann dein Zitat

„Fast 38 Prozent der Widersprüche gegen Sanktionen wurde im Jahr 2010 voll stattgegeben.“ Und in rund 55 Prozent der Klagen gegen Sanktionen vor den Sozialgerichten konnten die Betroffenen Erfolge erstreiten.

Ich verstehe es so

Das 38 Prozent Der Sanktionen Komplett Falsch waren.

Und bei 55 Prozent konnten Erfolge erstritten werden. Das heist aber nicht das die Sanktion nicht gerechtfertigt war sonder zu Hart

Dennoch ware diese Sanktionen Rechtswiedrig aber die 55 Prozent hatten trotz alledem eine Sanktion selbst zu verantworten.

Kratos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 09:54   #48
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Zitat von Kratos Beitrag anzeigen


Dennoch ware diese Sanktionen Rechtswiedrig aber die 55 Prozent hatten trotz alledem eine Sanktion selbst zu verantworten.

Und von den 55 % haben sich vielleicht 99 % nicht mal damit beschäftigt, warum sie sanktioniert wurden und ob zu Recht......
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 10:02   #49
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Zitat von Kratos Beitrag anzeigen
Wenn mann das Liesst ist das ganz schön viel aber dann dein Zitat

„Fast 38 Prozent der Widersprüche gegen Sanktionen wurde im Jahr 2010 voll stattgegeben.“ Und in rund 55 Prozent der Klagen gegen Sanktionen vor den Sozialgerichten konnten die Betroffenen Erfolge erstreiten.

Ich verstehe es so

Das 38 Prozent Der Sanktionen Komplett Falsch waren.

Und bei 55 Prozent konnten Erfolge erstritten werden. Das heist aber nicht das die Sanktion nicht gerechtfertigt war sonder zu Hart

Dennoch ware diese Sanktionen Rechtswiedrig aber die 55 Prozent hatten trotz alledem eine Sanktion selbst zu verantworten.

830.000 Sanktionen
-38 %
=514.600 Sanktionen
-55%
=231.570 rechtskonforme Sanktionen.

Bleiben 598.430 rechtswidrige Sanktionen.

Oder ist eine "zu harte" Sanktion rechtskonform ?

Die Zahlen stammen übrigends nicht von mir.
emil1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 10:06   #50
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Standard AW: Stellen hier eigentlich auch SB's Fragen?

Zitat von emil1959 Beitrag anzeigen
...
Die Zahlen stammen übrigends nicht von mir.
...womit eine potentielle Quelle schonmal ausgeschlossen wäre!

Isses wirklich so schwer, auch mal - ungefragt - Quellen zu seinen Aussagen anzugeben?
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fragen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hier gibt es (angeblich) noch offene Stellen ofra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 16.03.2009 17:23
Welche Fragen darf ein Arzt eigentlich stellen? ofra Allgemeine Fragen 10 16.09.2008 11:33
Wer zieht hier eigentlich Wen über den Tisch ? Sam01 KDU - Miete / Untermiete 4 06.09.2008 13:26
Darf man hier Stellen posten, die hier vor Ort Debra Job - Netzwerk 13 23.08.2007 23:05
mal ne frage an die Sb's hier im forum woki2005 ALG II 4 01.09.2005 07:07


Es ist jetzt 04:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland