Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Sollte ich dem Jobcenter wegen eines kurzfristigen Schnuppertags bescheid geben?


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  26
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.08.2017, 10:59   #26
Holler2008
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.178
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: Kurzfristiger Schnuppertag, Jobcenter bescheid geben?

Zitat von Caye Beitrag anzeigen
Und als künftiger Tipp für Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch: Den Antrag auf Kostenübernahme kann man mitten in der Nacht noch faxen oder im größten Notfall auf dem Weg zum VG bei der nächsten Polizeidienststelle gegen Eingangsstempel zur Weiterleitung ans JC abgeben.
Wurde nicht neulich erklärt, dass das nur bei Stellen geht, die mit den Sozialkassen zu tun haben? Krankenkasse ginge z.B.
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2017, 15:17   #27
DonOs
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von DonOs
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 1.655
DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs
Standard AW: Sollte ich dem Jobcenter wegen eines kurzfristigen Schnuppertags bescheid geben?

Positives Update

Ich hatte ja gerade an WochenendVersauPost gedacht, als ich Drei Schriftstücke aus der Kammer des Schreckens (Briefkasten) heraus gefischt hatte.

Zitat:
Gepfefferte Eingabe geht an das BMAS.
Natürlich ging gleichzeitig auch eine Eingabe an das Jobcenter.

Was hab ich stattdessen im Briefkasten, seht selbst im Anhang.

Zitat:
Die Einstellungen der Leistungen erfolgte aufgrund eines Missverständnisses, an dem Sie nicht ganz unschuldig sind... .
Ich bat telephonisch um eine Veränderungsmitteilung. Eine Veränderungsmitteilung hätte auch die Änderung einer Telephonnummer sein können.

Zitat:
Mit Ihrer ausführlichen Erklärung im Beschwerdeschreiben konnte die Zahlung wieder aufgenommen werden.
Dabei wurde bei einem Melde-Termin vor rund 20 Tagen alles genau erläutert, sogar mit Vorlage des Arbeitsvertrages zur Einsicht, da ich noch nichts anderes hatte. Ney Leute, es war nicht mein Fehler, den Schuh ziehe ich mir nicht an.

Zitat:
Es wäre nett von Ihnen, wenn Sie daher Ihre Eingabe beim BMAS zurückziehen würden, denn der Eingabegrund ist ja nunmehr entfallen
Klar, nach rund 10,-€ unnötige Ausgaben dafür insgesamt (Ausrucke, Porto, Umschläge, Fax und so weiter)

Bin ja schon mal froh, war es Ausnahmesweiuse mal WochenendFreuPost.

Thema dürfte damit erstmal durch sein.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
unbenannt.jpg  
__

Zitat:
Man fürchtet nichts mehr als den mündigen Bürger und das natürliche Ziel der herrschenden ist immer ihre Herrschaft zu stabilisieren. Dazu können sie entsprechend der menschlichen Natur 2 Wege beschreiten: 1) Psychische Machtausübung (Kopf in Ketten) 2) physische Machtausübung (Militärische/Ökonomische Gewalt soziale ökonomische Verelendung/ skrupellose psychologische Kriegsführung/ Mentalvergiftung) soll das natürliche geistige Immunsystem gegen Manipulation weitgehend lahmlegen.

Geändert von DonOs (19.08.2017 um 15:21 Uhr) Grund: Nachtrag: Anhang hochgeladen
DonOs ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2017, 22:48   #28
Holler2008
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.178
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: Sollte ich dem Jobcenter wegen eines kurzfristigen Schnuppertags bescheid geben?

Wie unterscheidet sich eine Eingabe von einem Widerspruch?


War die "Aufhebung der Bescheide" selbst ein Bescheid/Verwaltungsakt? Konnte man da nicht einfach Widerspruch einlegen?
Weil bei Abhilfe eines Widerspruchs, meine ich, ist die Kostenerstattung klar zu tragen von denen.

edit:
Erstattung der Kosten würde ich auf jeden Fall beantragen. Ausführlich aufgelistet, wenn Belege vorhanden sind in Kopie dazu, wenn nicht eben nicht. Den Weg zur Post nicht vergessen: km hin+zurück x 0,2.
Eingabe würde ich zurücknehmen, wenn das Geld da ist.
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 12:02   #29
DonOs
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von DonOs
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 1.655
DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs
Standard AW: Sollte ich dem Jobcenter wegen eines kurzfristigen Schnuppertags bescheid geben?

Jetzt auch offiziell. Widerspruch im vollem Umfang stattgegeben:

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
widerspruch-stattgegeben.jpg  
__

Zitat:
Man fürchtet nichts mehr als den mündigen Bürger und das natürliche Ziel der herrschenden ist immer ihre Herrschaft zu stabilisieren. Dazu können sie entsprechend der menschlichen Natur 2 Wege beschreiten: 1) Psychische Machtausübung (Kopf in Ketten) 2) physische Machtausübung (Militärische/Ökonomische Gewalt soziale ökonomische Verelendung/ skrupellose psychologische Kriegsführung/ Mentalvergiftung) soll das natürliche geistige Immunsystem gegen Manipulation weitgehend lahmlegen.
DonOs ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2017, 12:39   #30
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.263
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sollte ich dem Jobcenter wegen eines kurzfristigen Schnuppertags bescheid geben?

mal so ne frage am rande, bewegt sich dein monatslohn irgendwo in der nähe von 451€, wenn ja könnte dein ag knapp 50€ monatich sparen wenn er dich sozialversicherungspflichtig beschäftigt. du hast dann zwar sozialabgaben zu zahlen und bekommst weniger netto, aber da das ja sowieso angerechnet wird wäre das ja egal.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 14:38   #31
DonOs
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von DonOs
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 1.655
DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs
Standard AW: Sollte ich dem Jobcenter wegen eines kurzfristigen Schnuppertags bescheid geben?

Ja weiß ich, Danke.
__

Zitat:
Man fürchtet nichts mehr als den mündigen Bürger und das natürliche Ziel der herrschenden ist immer ihre Herrschaft zu stabilisieren. Dazu können sie entsprechend der menschlichen Natur 2 Wege beschreiten: 1) Psychische Machtausübung (Kopf in Ketten) 2) physische Machtausübung (Militärische/Ökonomische Gewalt soziale ökonomische Verelendung/ skrupellose psychologische Kriegsführung/ Mentalvergiftung) soll das natürliche geistige Immunsystem gegen Manipulation weitgehend lahmlegen.
DonOs ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Minijob Kündigung dem JC bescheid geben momoman Allgemeine Fragen 1 07.02.2017 11:26
Hausverbot für Hartz IV-Empfängerin im Jobcenter wegen Beschimpfung eines Mitarbeiter Albertt Archiv - News Diskussionen Tagespresse 19 03.12.2014 11:49
Bei Kontoeröffnung dem JC bescheid geben ? Janosch2012 Allgemeine Fragen 7 07.03.2013 18:43
Darf das Jobcenter mir den kurzfristigen Umzug verwehren ? Clementine2011 Allgemeine Fragen 109 20.09.2011 10:34
Petitionen gibt es die sollte es nicht geben (Bitte keine Mitzeichnung) Imaginaer Abbau Bürgerrechte 6 10.03.2011 20:18


Es ist jetzt 20:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland