Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> seltsame methoden der zeitarbeitsfirmen

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.07.2007, 17:28   #26
AQA Informationsbüro
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Maintal
Beiträge: 767
AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro
Standard

Zitat von Unterschicht Beitrag anzeigen
So wie es ausschaut wird in Österreich jetzt ein Mindestlohn von 1000 € bei Vollbeschäftigung eingeführt. Ist eben in ZIB (auf 3sat) gemeldet worden).

Ich würde sagen das ist eine Überlegung wert nach Österreich auszuwandern bzw. sich dort verstärkt zu bewerben. Die Österreicher und Schweizer sind uns wie immer halt einen Schritt (im positiven Sinne) voraus.

wenn die österreicher dann einen mindestlohn von 4000 euro einführen,
dann komme ich hinterher.
AQA Informationsbüro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2007, 10:02   #27
bonum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zeitarbeit I S T I M M E R Negativ

Zitat von kirn Beitrag anzeigen
Auch ich habe nach Aufgabe meiner Selbständigkeit 2004, bei einer Zeitarbeitsfirma als Angestellte angefangen. Nach 6 Monaten wurde ich von dem Unternehmen, welches mich "ausgeliehen" hatte, übernommen.
Es kann durchaus positiv sein, wenn man über eine Zeitarbeitsfirma einen Job findet.
der von dir geschilderte fall kann auch ( wie in der vergangenheit die regel) OHNE zeitarbeitsfirmen passieren.
zeitarbeitsfirmen sind schmarotzer die sich scheinbar notwendig gemacht haben. positiv ist daran nichts aber auch garnichts.

ich habe einen treff für zeitarbeiter organisiert. was ich da erlebe (im bezug auf zeitarbeitsfirmen)
spottet jeder beschreibung.
bei zaf (zeiarbeitsfirmen ) wird: betrogen,gelogen, mitarbeiter für dumm verkauft etc etc
bezahlung ist schlecht;lohnabrechnungen stimmen NIE..... die liste ist lang

fazit: zeitarbeit::: FINGER WEG !!!!
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2007, 15:59   #28
Laila85->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.07.2007
Ort: NRW
Beiträge: 8
Laila85
Standard

Habe mir jetzt nicht alles hier durchgelesen, wollte aber auch mal schnell meinen Senf dazu geben....

Also auch wenn man sich bei einem Arbeiterverleih vorstellt, muss man die Stelle ja noch lange nicht annehmen, wenn die Konditionen schlecht sind. Es ist ja so, dass man nicht verpflichtet ist, eine Stelle anzutreten, wo man weniger verdient, als das Arbeitslosengeld hoch ist.

Ich habe mich selbst neulich bei einem Arbeitsvermittler vorgestellt und war eher entsetzt darüber, wie ich dort behandelt wurde. Ich wurde dort abgefertigt, als wäre ich ein "niemand". Die waren super unfreundlich und machten sogar einige unangemessene, unverschämte Bemerkungen. zudem kam noch, dass ich ja einen Termin hatte zur Vorstellung, aber irgendwie niemand was mit mir anzufangen wusste.

Ich habe jetzt 2 schlechte Erfahrungen gemacht mit Arbeiterverleihern und werde versuchen, diese in Zukunft zu umgehen.
Das ist mir echt zu blöd, mich da in die unterste Schublade stecken zu lassen.

LG
Laila
Laila85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2007, 16:09   #29
burki
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Ort: Auf der Alb
Beiträge: 401
burki
Standard

Hi,
Zitat:
Es ist ja so, dass man nicht verpflichtet ist, eine Stelle anzutreten, wo man weniger verdient, als das Arbeitslosengeld hoch ist.
genau dies gilt eben für ALGII-Bezieher und auch für "ALGIer", die länger als ein halbes Jahr dabei sind, nicht.
Das Problem ist doch: Die Arbeitsagentur kann bzw. will ihrer eigentlichen Verpflichtung nicht nachkommen und wältzt häufig die Arbeitsvermittlung auf externe "Agenturen" ab.
Dass zudem "unsere" Regierung der Zeitarbeit sehr zugewandt ist, tut sein Übriges dazu.
Gruss
burki
burki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2007, 18:15   #30
Rote Socke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 1.035
Rote Socke Rote Socke
Standard

Es kann auch positiv sein Lotto zu spielen.
__

1989 wurde der Sozialismus abgeschafft...nicht mehr und nicht weniger.
Rote Socke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2007, 08:17   #31
wusel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.03.2006
Beiträge: 286
wusel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

kann nur jedem raten der zu eine leihbude hin muss durch zuweisung von der arge

geht niemals allein hin
auch beim vorstellungs gespräch nicht
dann können die euch auch nicht drohen wie " ..rufe ihren SB FM an und sage den der bewerber ist nicht arbeitswillig...."

grad die leihbuden da muss man höllisch aufpassen was man mit denen macht

also ihr müst hin dann aber nicht allein und ihr seit auf der sicheren seite
wusel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2007, 08:50   #32
Emma13
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard Zeitarbeit für über 50-jährige

Hallo -
nur kurz zu meiner Erfahrung mit Zeitarbeitsfirmen - habe mich dort auch beworben (dummer Einfall !! - wurde zwar höflich behandelt, es wurde mir aber klargemacht - natürlich mit wohlgewählten Worten - dass Leute in meinem Alter bei einer Zeitarbeitsfirma nichts mehr zu suchen hätten - trotz Qualifizierung. Und dies ist mir mehrfach passiert. Wer hat ähnliches erlebt ??
Emma13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2007, 08:53   #33
Tom_
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

emma...nicht allein hingehen und falls es dann wieder passiert den Firmen böse mit dem Antidiskriminierungsgesetz kontern. Dann überlegen die sich in Zukunft, ob sie bezüglich Alter nicht doch freiwillig nachgiebiger werden...
  Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2007, 19:04   #34
Xas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 241
Xas
Reden

Optionserklärung zur Rentenversicherung: ich will die vollen rentversicherungsansprüche erwerben und deshalb den vollen arbeitnehmeranteil zur rentenversicherung einzahlen. diese erklärung wirkt nur für die zukunft u.ist bindend für die dauer der beschäftisterhältnisses. sie kann nur einheitlich für mehrere gleitzonen-arbeitsverhältnisse abgegeben werden! vorschüsse außer der reihe werden mit einer gebühr von 4, 28 euro berechnet! :-o
Xas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2007, 19:27   #35
Xas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 241
Xas
Cool

ARBEITSSCHUTZKLEIDUNG: die angewiesene arbeitskleidung? sie erhalten von uns die arbeitsschutzkleidung (psa), die sie nicht selbler haben. diese sachen haben sie zu pflegen, waschen u.reinigen. je nach anzahl der erhaltenen arbeitssachen zahlen sie 4 mon. lang einen beitrag von max. 13,75 euro im monat? ja...klar bei einem stundenlohn von 5,16 euro ist das schon möglich!
Xas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2007, 19:39   #36
Xas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 241
Xas
Daumen hoch

LEISTUNG U. PFLICHTEN BEI NICHTBESCHÄFTIGUNG: vorrangig wird das azk verringert. der arbeitnehmer ist verpflichtet, während dieser zeiten vorübergehender nichtbeschäftigung täglich von 7 bis 10 und von 15 bis 17 uhr telefonisch erreichbar zu sein! so, wie sich das ganze liest, wohl auch am we und dann sicher noch arbeiten in westdeutschland, was?! tzä
Xas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2007, 19:47   #37
Xas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 241
Xas
Lächeln

tja, das sind auszüge, meines arbeitsvertrages, wo ja noch die schichtzulagen fehlen und den vertrag soll ich natürlich unterschreiben, da ich ja nur arbeiten will. neuerdings muss man sogar seinen ausweis am empfang abgeben, um dann in ruhe die bewerbungszettel auszufüllen! armes deutschland, kann ich da nur sagen!
Xas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2007, 09:11   #38
bonum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard übernahmequoten fast bei NULL

Zitat von kirn Beitrag anzeigen
Auch ich habe nach Aufgabe meiner Selbständigkeit 2004, bei einer Zeitarbeitsfirma als Angestellte angefangen. Nach 6 Monaten wurde ich von dem Unternehmen, welches mich "ausgeliehen" hatte, übernommen.
Es kann durchaus positiv sein, wenn man über eine Zeitarbeitsfirma einen Job findet.
die übernahmequoten von zeitarbeitsfirmen sind nahezu null prozent.
ganz vereinzelt finden übernahmen statt.trotzdem gibt es KEINEN grund eine stelle erst mal über zaf zu besetzen um einen arbeitnehmenr "kennenzulernen"

der gesetzgeber hat genug möglichkeiten geschaffen. eine "kennenlernphase" stattfinden zu lassen.
also das ist KEIN argument FÜR Zeitarbeisfirmen. die LÜGE mit der übernahmequote von 30%
die seit jahren durch das netz rauscht ist ja eine LÜGE und das thema zeitarbeit zu beschönigen.
aber lügen werden nicht wahrer wenn man sie wiederholt.

ausserdem scheint mir der user kirn ein mitarbeiter einer zeitarbeistfirme zu sein. typisch: ein oder 2 postings dann nie wieder. ich erinnere da an den user jesus im chefduzenforum. der schmähpostings gegen arbeistlose verfasste aber mitarbeiterin der arbeistagentur ist (oder war).

komplett nachzulesen bei mir
  Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2007, 11:50   #39
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.263
Borgi
Standard

Zitat:
Zitat bonum
Ich (der disponent der za firma) rufe beim arbeitsamt an und sage
dort
das sie nicht arbeitswillig sind.
dann werden sie schon sehen was sie „davon“ haben.
eine sperre werden sie bekommen. also überlegen sie es sich nochmal.
Ich der Arbeitsuchende, schlage dir – lieber Disponent - alle Zähne aus, wenn auch nur das Wort Sanktion vernommen wird! Noch Fragen?

Zitat:
Zitat Zumutbarkeit
Außerdem sind auch Zeitarbeitsfirmen auf zuverlässige Kräfte angewiesen, da sonst Ihre Auftraggeber abspringen und es sich herum spricht. Die Branche unterliegt außerdem unter einem enormen Wettbewerbsdruck, da ca. 1000 im Verband registriet sind.
So ist es. Wer nur der Abzocke wegen einstellt besteht nicht lange auf dem Markt. Als „unwilliger Arbeiter“ schade ich sowohl meiner ZAF, als auch dem Unternehmen bei dem ich eingesetzt werde.

Zitat:
Zitat kirn
Auch ich habe nach Aufgabe meiner Selbständigkeit 2004, bei einer Zeitarbeitsfirma als Angestellte angefangen. Nach 6 Monaten wurde ich von dem Unternehmen, welches mich "ausgeliehen" hatte, übernommen.
Es kann durchaus positiv sein, wenn man über eine Zeitarbeitsfirma einen Job findet.
Und weil du ach so glücklich dort bist, hängst du hier im Forum ab? Nebenbei bemerkt: Die ZAF hat dich 6 Monate ausgebeutet. Und danach hat sie von deiner jetzigen Firma auch noch eine Provision erhalten!

Zitat:
Zitat Rote Socke
Es kann auch positiv sein Lotto zu spielen.
Meine Rentenversicherung ist der Lottoschein
Borgi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2007, 14:06   #40
Dumax->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.07.2007
Ort: Duisburg
Beiträge: 80
Dumax
Standard

Was kann mann tun? Erstmal nichts. Aber sobald mann die erste Arbeitsstunde hat wird mann recht tollpatschig hat zwei linke Hände ist sehr anfällig auf Krankheiten. Einem Freund hat mann mal nach 2 Tagen Arbeit gesagt er sei zu langsam er solle sich mal ein Beispiel nehmen an den anderen Mitarbeitern zum Teil "Festangestellte" ich habe nur gelacht. Diese Sklaventreiber können mich mal. Sollte ich mal bei so einem anfangen müssen, wird er draufzahlen.
Dumax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 11:38   #41
Musterfrau->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.06.2007
Beiträge: 400
Musterfrau Musterfrau
Standard

Wie, nur 30 % Übernahmequote?
Dabei hat mir mein SB doch letztens noch gesagt, es seien 40!!! Außerdem würden viele sehr große Firmen nur noch über Zeitarbeit suchen, weil sie ihre eigenen Personalabteilungen damit entlasten. (?!)


Noch in ALG I soll ich meinen "Fokus" jetzt auch auf Zeitarbeitsfirmen ausweiten. Meine Frage, ob jetzt wirklich nur "soll" oder etwa "muß", wurde vor Zeugen nicht hinreichend beantwortet.

Allerdings SOLLte ich eine Eingliederungsvereinarung unterschreiben, nach der ich jetzt auch Zeitarbeitsfirmen einzuschalten habe. Und bitte jede Woche dort anrufen, ob sie jetzt endlich etwas für mich haben.
Klingt für mich nach Blindbewerbung und breite Streuung meiner persönlichen Daten.

Habe dann noch eine Liste von Zeitarbeitsfirmen aus meiner Stadt bekommen. Ein Großteil dieser 15 Firmen ist entweder "ohne Schwerpunkt" oder "gewerblich technisch", also eher nichts für Büromäuse. Besondere Empfehlungen, wer mit dem AA zusammenarbeitet (sowas soll´s in DU z. B., meine ich, existieren) wollte man mir nicht geben.

Kann man mich wirklich dazu zwingen, meine Bewerbungen auf Verdacht an Hinz & Kunz zu schicken und dort wöchentlich um schlechtbezahlte Arbeit zu betteln?
Musterfrau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 12:10   #42
Rote Socke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 1.035
Rote Socke Rote Socke
Standard

Übernahme?

Ist sogar teilw. verboten.

Da zu steht in vielen ZA-Verträgen, das ein Wechsel zur Kundenfirma nicht gestattet ist.
__

1989 wurde der Sozialismus abgeschafft...nicht mehr und nicht weniger.
Rote Socke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2007, 10:09   #43
bonum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard übernahmequote

Zitat von Musterfrau Beitrag anzeigen
Wie, nur 30 % Übernahmequote?
Dabei hat mir mein SB doch letztens noch gesagt, es seien 40!!!
leider ist die übernahmequote bei einfachen tätigkeiten 0 (null) !!!

WARUM sollte man bei einfachen tätigkeiten übernommen werden?

erst bei höherer qualifikation steigt es an ( aber eher auf 3% )

das märchen der 30% übernahmequoten geistert seit jahren durchs netz ( und auch durch den blätterwald)

aber eine lüge wird nicht wahrer wenn sie immer wiederholt wird.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2007, 23:05   #44
bonum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard zeitarbeit = & bleibt NEGATIV

Zitat von kirn Beitrag anzeigen
Auch ich habe nach Aufgabe meiner Selbständigkeit 2004, bei einer Zeitarbeitsfirma als Angestellte angefangen. Nach 6 Monaten wurde ich von dem Unternehmen, welches mich "ausgeliehen" hatte, übernommen.
Es kann durchaus positiv sein, wenn man über eine Zeitarbeitsfirma einen Job findet.
auch in anderen foren finden sich immer wieder disponenten von zaf die sich
-gleich nach der anmeldung und dann nie wieder- zum thema zaf äussern,sich aber als "verliehene" ausgeben
sollte das bei diesem post von kirn auch so sein?
ich erinnere nur allzugerne an den thread von user jesus im chefduzenforum

siehe:http://media.de.indymedia.org/2007/07/186739.shtml
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2007, 07:22   #45
Hans3333->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.03.2006
Beiträge: 111
Hans3333
Standard

hallo
auch ich war mal so nativ und wollte ueber eine leihfirma eine festanstellung schaffen.
kurzer erfahrngsbericht.
1 jahr vom entleiher bei firma gewesen dann kurz bei ner anderen und dann wieder zu firma 1. das war dort gang und gebe.
der lohn war ca 30 % unter dem der festangestellten
nun warum bin ich geblieben?
man hat doch irgendwie gehofft uebernommen zu werden.
gutes verhaeltnis zu den kollegen relativ guter job.
die haben mich da ganz alleine arbeiten lassen.gut uberstunden erlaubt.
konnte mir da sogar einen norwegenurlaub erarbeiten.
und warum bin ich nicht mehr da?
nun die leihfirma wollte mir eine aenderungskuendigung verpassen.
wegen angeblich keine arbeit in meinem bereich.
glatte luege.
ich hatte dann fuer einen richtigen hungerlohn gearbeitet.
selbst mit ueberstunden sozialhilfe empfaenger.
das kommt gut.
45 stunden die woche,46 km fahren und sozialhilfeempfaenger.
das hab ich mir dann nicht angetan.
ahso uebernommen wurde da niemand.
manche waren mit unterbrechung 3 jahre bei der firma.
ist allerdings 4 jahre her das erlebte.
da gab es noch kein hartz 4.
jetzt bekomme ich von der arge regelmaessig angebote dieser sklavenbuden.
bloss der angebotene lohn ist niedriger als was ich vor 28 jahren verdient habe.da kann niemand nur ansatzweise von leben.
fahrgeld erst ab km 21 .
da kann man besser hart4 bezieher bleiben so doof sich das vielleicht anhoert.
aber fahrt mal jeden tag 50 km und rechnet die kosten aus.
da wird einem schlecht.

da kann man besser nebenbei pfandflaschen sammeln und in den wald gehen und pilze und beeren sammeln.
das macht mehr sinn.
ok will jetzt niemanden die zeitarbeit vermiesen.gibt vielleicht leute die von den ausbeutern uebernommen werden.
hab nur leider in der ganzen zeit niemanden kennengelernt.
hab uebrigens nach meiner zeitarbeitskarriere wieder eine arbeit bei einem normalen unternehmen gefunden zu deutlich besserer entlohnung.
war leider ein zeitvertrag und so geht das bewerbungsspiel mit sklavenbuden wieder von vorne los.
__

Nicht nur reden. Sondern handeln.

Hans3333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2007, 07:27   #46
Emily
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Tom_ Beitrag anzeigen
emma...nicht allein hingehen und falls es dann wieder passiert den Firmen böse mit dem Antidiskriminierungsgesetz kontern. Dann überlegen die sich in Zukunft, ob sie bezüglich Alter nicht doch freiwillig nachgiebiger werden...
Und wo will man im Zweifelsfall die Gleichbehandlung einfordern oder sich beschweren? Ein Gesetz ist schön und gut, aber meines Wissens gibt es keine Stelle, die für die Einhaltung des Antidiskriminierungsgesetzes zuständig ist.

Emily
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 13:26   #47
bonum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard zeitarbeitsfirmen

bitte bedenkt. die arbeitsagentur liest hier mit

zugriffe von : 212.204.77.25 - relay13.arbeitsagentur.de
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 13:27   #48
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 6.941
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard

Zitat von bonum Beitrag anzeigen
bitte bedenkt. die arbeitsagentur liest hier mit

zugriffe von : 212.204.77.25 - relay13.arbeitsagentur.de
Das ist uns sehr wohl bekannt... und nicht nur die...




__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 13:33   #49
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Zitat von Emily Beitrag anzeigen
Und wo will man im Zweifelsfall die Gleichbehandlung einfordern oder sich beschweren? Ein Gesetz ist schön und gut, aber meines Wissens gibt es keine Stelle, die für die Einhaltung des Antidiskriminierungsgesetzes zuständig ist.

Emily
Aber sicher, das Arbeitsgericht
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 14:22   #50
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@kirn
Das glaube ich, das war da auch noch 2005 drin.
Heute aber nicht mehr.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
seltsame, methoden, zeitarbeitsfirmen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3sat,Die Billigheimer - Discounter und ihre Methoden wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 03.06.2008 17:55
Von Dachau über Guantanamo nach Abugraib - Die geheimen Methoden der CIA Cementwut Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 5 02.01.2008 12:41
die AWO und ihre Methoden ..... bin jetzt auch da Ein Euro Job / Mini Job 28 15.03.2007 12:56
seltsame Betriebskostenabrechnung Murmel KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 5 27.09.2006 07:08
Hausbesuch - Übliche Methoden? Seitenansicht ALG II 17 12.05.2006 01:59


Es ist jetzt 14:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland