Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schufa-Eintrag, Bankwechsel nicht möglich

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2011, 14:09   #26
nicole05
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 249
nicole05
Standard AW: Schufa-Eintrag, Bankwechsel nicht möglich

Wenn Du bei der Bank genau so aufgetreten bist wie hier, wundert es mich nicht das Du KEIN Konto bekommen hast.
Mit so einer Art wirst Du Dich daran gewöhnen müssen, dass viele Menschen zu Dir NEIN sagen.
Denk mal drüber nach.

Nicole
nicole05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 18:03   #27
little
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.02.2010
Beiträge: 159
little Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schufa-Eintrag, Bankwechsel nicht möglich

Auch ich versuch mein Glück im "Kindergarten-Niveau" nochmal ;-)

Hier in Berlin gibts einige Filialen der Norisbank, dort kann man auch Geld einzahlen!
Ansonsten habe ich ein reines Guthaben-Konto und mit dabei war eine EC-Karte (die letzte mit Geldchip). Mit dieser Karte kann ich in Supermärkten und auch sonst wo am "EC-Cash"-Verfahren teilnehmen.
Das bedeutet, dass ich dort meine Karte hinlege, diese wird eingelesen und die Zahlung erfolgt gegen Eingabe der PIN.
Positiv finde ich übrigens auch bei der Norisbank, dass bei Kartenwechsel (die verfallen ja nach ein paar Jahren) die PIN gleich bleibt!

Gruss,
little
little ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 18:41   #28
Piggylein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.11.2010
Beiträge: 140
Piggylein
Standard AW: Schufa-Eintrag, Bankwechsel nicht möglich

Zitat von sklavenlohnNEINdanke Beitrag anzeigen
Ok, hat keinen Sinn, hier herscht wohl Kindergarten-Niveau
in diesem Fall habe ich keine Lust weiter zu diskutieren

ich dachte in diesem Forum wird einem geholfen , aber da scheinen einige wohl mächtig verpeilt zu sein-sorry

wenn ich Hü sage und der andere Hot hat das nix mit Hilfe zu tun --- das ist Kindergarten blabla

entweder ich bin in der lage zu helfen und tips zu geben oder ich lasse es sein. kann eigentlich nicht so schwer sein.
Also zuallerst mal, ist dein Ton unter aller Sau.

Ich habe nur die Hälfte des Threads gelesen, deswegen will ich mla meine Erfahrung zu deinem Thema wiedergeben.
Ein Konto wechseln mit einem negativen Schufaeintrag ist immer problematisch, geht oft nur mit Kulanz der Bank, die dir dann ein neues Konto gibt. Die Norisbank, bei der du Kunde bist, hat sich in der Vergangenheit da eigentlich als kulant erwiesen.
Die Sparkassen haben eine Selbstverpflichtungserklärung abgegeben jedem Kunden ein Konto einzuräumen. Einziger Pferdefuß in deinem Fall, die Erklärung greift nur dann, wenn du kein anderes Konto hast.
Kosten für das Konto sind von Sparkasse zu Sparkasse verschieden.
Das Problem mit dem neg. Schufaeintrag, wenn es nur eine Kleinigkeit ist, und die bereits bezahlt ist, kann man das irgendwann löschen lassen, dann sollte das mit dem Kontowechsel kein Problem mehr sein.
Grundsätzlich gibt es kein Gesetz, dass eine Bank davon abhält dir mti einem neg. Schufaeintrag ein Konto zu geben, aber die Banken wissen dann schon, dass du für die vermutlich kein lohnender Kunde bist (in Hinsicht auf zu verkaufende Versicherungen und andere Bankgeschäfte ausserhalb des Girobereichs). Deswegen halten die sich auf diese Art und Weise unliebsame Kunden vom Hals.
Das mit der Karte solltest mal endgültig klären, ob du damit zahlen kannst, wenn du hinten das ec-Symbol drauf hast, dann sollte das funktionieren.
Piggylein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 00:28   #29
Zeitlos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Innert der Ringe (Köln)
Beiträge: 310
Zeitlos
Standard AW: Schufa-Eintrag, Bankwechsel nicht möglich

Zitat von sklavenlohnNEINdanke Beitrag anzeigen
eh Leute ,wenn ich schreibe das geht nicht und dann geht das auch nicht...dann brauche ich auch keine dummen Wiederworte...es werden keine 5 Euroscheine ausgespuckt PUNKT....vielleicht bei den ossis aber nicht in DO
Lesen, begreifen, verstehen.

Du entscheidest, wo Du Kunde bist - aber die Bank darf auch entscheiden, wen sie als Kunden akzeptiert.

Wäre ich Bänker, würde ich Schalterhygiene betreiben und Dir Hausverbot erteilen.

Nachdenken bitte!
__

Hartz 4 muss weg! Uschi 5 muss her :-)
Nein zu Leistungen ohne Gegenleistung!

Herr Müller-Wachtendonk! Die Gysi äh Ente bleibt draußen!
Jeder hat das Recht, seinen Lebensunterhalt selbst zu verdienen.
Zeitlos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bankwechsel, schufaeintrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Prozesserfolg: Inkassofirma muss Eintrag im Datenbestand der Schufa widerrufen Inkasso Schulden 4 23.06.2014 22:11
Maßnahme möglich auch ohne EGV-Eintrag? van9186 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 4 15.12.2010 14:27
Falscher Eintrag bei Schufa helscha Schulden 2 05.10.2009 20:43
Unrechtmässiger Schufa-Eintrag Davin Schulden 13 30.05.2009 11:13
kein Girokonto bei Schufa Eintrag! varina Schulden 16 17.06.2008 22:37


Es ist jetzt 12:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland