Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  34
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2011, 13:49   #26
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Was weißt du denn, daß du der Meinung bist?

Das war nicht korrekt - ich würde da mit einer Fachaufsichtsbeschwerde reagieren!
Fach- oder Dienst? Wo ist der Unterschied? Der eine rät zum einen, der eine zum anderen.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 13:50   #27
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Eben - und deshalb würde ich einen Antrag auf Auskunft und Beratung stellen, adressiert an den Geschäftsführer, und nach der Rechtsgrundlage fragen... nur mal so zum Spaß!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 13:53   #28
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Fach- oder Dienst? Wo ist der Unterschied? Der eine rät zum einen, der eine zum anderen.
Dienstaufsichtsbeschwerde ist das Verhalten des SB - Fachaufsichtsbeschwerde bei fachlichen Fehlern...

Zitat:
Dienstaufsichtsbeschwerde
Wenn SachbearbeiterInnen
• Ihnen gegenüber abfällige oder beleidigende Äußerungen ablassen,
• Ihnen begründete Leistungen vorenthalten
• einfach untätig sind oder
• schlampig arbeiten
können Sie über eine Dienstaufsichtsbeschwerde Vorgesetzte der SachbearbeiterIn darüber informieren. Die Vorgesetzten müssen dann das dienstliche Verhalten oder Benehmen der SachbearbeiterIn überprüfen und ggf. einschreiten.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 13:53   #29
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Warum die Frage an den Geschäftsführer? Ich muss doch die Hirarchie einhalten?!
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 14:04   #30
Krypteia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat von TrueAngel Beitrag anzeigen
Du hattest hier doch was gepostet wegen Strom und das dir 110 € für 2 onate zuviel sind und ne Übernahme bei der Arge stellen wolltest ?

Wahrscheinlich haben die sich gedacht, die wird die Zahlung vllt für den Stro nehmen, dann zahlen wir das lieber direkt an den Vermieter ... und ehrlich ... ich versteh nicht was daran so schlimm ist wenn der Vermieter es weiß ?
Weil es den Vermieter oder die Nachbarn nichts angeht woher die Penunzen kommen solange die Miete etc. pünktlich gezahlt wird.
Z.B. kann ein Vermieter auf einmal denken ´´Oh, da mach ich doch lieber mal Eigenbedarf geltend und such mir danach einen Nachmieter mit fester Arbeit...´´ oder er erhöht die Miete auf den Satz der vom Jobcenter/AfA max. gezahlt wird usw. usw.

  Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 14:05   #31
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Ich muss doch die Hirarchie einhalten?!
Sagt wer oder steht wo :-)

Wenn du ganz nach oben schreibst wandert es runter - ist immer besser :-)
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 14:06   #32
Krypteia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Warum die Frage an den Geschäftsführer? Ich muss doch die Hirarchie einhalten?!
Fachaufsichtbeschw. geht direkt an die Leitung der Behörde, also nicht an den Dienststellenleiter oder ´´Geschäftsführer´´ sondern höher.
Ministerium, Stadtdezernent, Bürgermeister ...
Die lässt sich nicht so einfach intern abschmettern wie eine Dienstaufsichtsbeschwerde.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 14:09   #33
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat von Krypteia Beitrag anzeigen
Fachaufsichtbeschw. geht direkt an die Leitung der Behörde, also nicht an den Dienststellenleiter oder ´´Geschäftsführer´´ sondern höher.
Ministerium, Stadtdezernent, Bürgermeister ...
Die lässt sich nicht so einfach intern abschmettern wie eine Dienstaufsichtsbeschwerde.
Es ging aber zuletzt um einen Antrag auf Auskunft und Beratung an den Geschäftsführer...

eine Fachaufsichtsbeschwerde würde ich nicht nur einmal abschicken, sondern an jede Stelle

• die direkte Vorgesetzte (Abteilungsleiterin, Leiterin des Job-Centers)
• die ARGE-Leiterin
• die Leiterin der Arbeitsagentur
• die Landesarbeitsagentur
• die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg oder
• das Ministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA)
usw
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 14:12   #34
Krypteia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Aber es ist eine Straftat. Das sagen die §§ eindeutig. Die Anzeige muss ich demnach nicht "begründen". Ich nenne das Geschehen und wogegen hier verstoßen worden ist.
Es geht darum das Du den Schaden der Dir entstanden ist nachweisen musst.
Wenn Du Dich z.B. durch den SB diskriminiert fühlst reicht das nicht,
Du musst belegen warum und wie es sich auswirkt.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 14:14   #35
Krypteia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Es ging aber zuletzt um einen Antrag auf Auskunft und Beratung an den Geschäftsführer...
Ja, richtig, aber dafür brauch es keinen Antrag, wenn der Geschäftsführer sagt er will nicht beraten und Auskunft geben weil der Sachbearbeiter zuständig ist kann man sich den Schritt schenken.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 14:14   #36
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

@Kiwi ist dieser Antrag an den Geschäftsführer eigentlich bei allen dubiosen Handlungen zu empfehlen oder eher eine einmalige Sache, die man sich aufheben sollte? Denn ich hätte da sicher so einiges, wobei ich Auskunft und Beratung bräuchte :-)
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 14:15   #37
Krypteia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Es ging aber zuletzt um einen Antrag auf Auskunft und Beratung an den Geschäftsführer...

eine Fachaufsichtsbeschwerde würde ich nicht nur einmal abschicken, sondern an jede Stelle

• die direkte Vorgesetzte (Abteilungsleiterin, Leiterin des Job-Centers)
• die ARGE-Leiterin
• die Leiterin der Arbeitsagentur
• die Landesarbeitsagentur
• die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg oder
• das Ministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA)
usw
Auch richtig, mur das die Jobcenter eigentlich der ´´Optionskommune´´ unterstehen bei KDU, also Kreis oder Stadt.
Am Besten beim Landesarbeitsministerium und beim
Amt für Steuerung und Personal
Sachgebiet Informationsverarbeitung der jew. Stadt.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 14:18   #38
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat von Krypteia Beitrag anzeigen
Fachaufsichtbeschw. geht direkt an die Leitung der Behörde, also nicht an den Dienststellenleiter oder ´´Geschäftsführer´´ sondern höher.
Ministerium, Stadtdezernent, Bürgermeister ...
Die lässt sich nicht so einfach intern abschmettern wie eine Dienstaufsichtsbeschwerde.
Eine Fachaufsichtsbeschwerde geht - wie der Name schon sagt - an die Fachaufsicht. Drum prüfe, wer eine solche einlegt, ob es überhaupt eine Fachaufsicht gibt. Das ist bspw. bei Optionskommunen nicht der Fall - die Ausführung des SGB II ist m.W. überall als Selbstverwaltungsaufgabe ausgestaltet.

Vereinfacht ausgedrückt, erkennt man eine Fachaufsicht daran, dass sie ein Weisungsrecht hat. Bei Jobcentern steht dies den einzelnen Trägern der Grundsicherung zu (§ 44b Abs. 3 Satz 2 SGB II). Fachaufsicht des Jobcenters ist daher die BA oder die Kommune; das kommt ganz darauf an, um welche Leistung(en) es geht (vgl. § 6 Abs. 1 SGB II).

Gruß,
L.
Lecarior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 14:22   #39
Krypteia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Eine Fachaufsichtsbeschwerde geht - wie der Name schon sagt - an die Fachaufsicht. Drum prüfe, wer eine solche einlegt, ob es überhaupt eine Fachaufsicht gibt. Das ist bspw. bei Optionskommunen nicht der Fall - die Ausführung des SGB II ist m.W. überall als Selbstverwaltungsaufgabe ausgestaltet.

Vereinfacht ausgedrückt, erkennt man eine Fachaufsicht daran, dass sie ein Weisungsrecht hat. Bei Jobcentern steht dies den einzelnen Trägern der Grundsicherung zu (§ 44b Abs. 3 Satz 2 SGB II). Fachaufsicht des Jobcenters ist daher die BA oder die Kommune; das kommt ganz darauf an, um welche Leistung(en) es geht (vgl. § 6 Abs. 1 SGB II).

Gruß,
L.

Exakt, ein guter Hebel.

Das Bundesverfassungsgericht


´´aufgrund der mündlichen Verhandlung vom 24. Mai 2007
durch


Urteil

für Recht erkannt:

§ 44b SGB II ist mit Artikel 28 Absatz 2 Satz 1 und 2 in Verbindung mit Artikel 83 des Grundgesetzes unvereinbar. Die Vorschrift bleibt bis zum 31. Dezember 2010 anwendbar, wenn der Gesetzgeber nicht zuvor eine andere Regelung trifft.......´´
  Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 14:24   #40
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat:
Schließen Sie schriftliche Beschwerden mit dem Vermerk ab: “Setzen Sie mich bitte unaufgefordert über Ergebnisse der Beschwerde in Kenntnis.”
Das solllte man nicht vergessen!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 14:27   #41
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat von Krypteia Beitrag anzeigen
Exakt, ein guter Hebel.
Eigentlich nicht. Siehe Art. 91e GG..

Gruß,
L.
Lecarior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 14:27   #42
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Eine Fachaufsichtsbeschwerde geht - wie der Name schon sagt - an die Fachaufsicht.
enn man aber nicht weiß, wer das ist, dann it es eigentlich doch egal, wohin man sie schickt - unzuständige Adressaten müssen ja weiter leiten.

Deshalb auch mein Rat, an möglichst viele Empfänger zu schicken...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 14:35   #43
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
enn man aber nicht weiß, wer das ist, dann it es eigentlich doch egal, wohin man sie schickt - unzuständige Adressaten müssen ja weiter leiten.
Aus § 6 Abs. 1 Satz 1 SGB II lässt sich einfach entnehmen, an wen ich die Fachaufsichtsbeschwerde richten muss. Außerdem ist mir neu, dass diese ggf. weitergeleitet werden muss. Die einzige normierte Weiterleistungspflicht steht in § 16 Abs. 2 Satz 1 SGB I und ist hier nicht anwendbar. Dienstleistungsorientiete Stellen werden die Beschwerde zwar trotzdem weiterleiten, aber einen subjektiven Rechtsanspruch darauf gibt es m.W. nicht.

Gruß,
L.
Lecarior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 15:07   #44
Krypteia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Aus § 6 Abs. 1 Satz 1 SGB II lässt sich einfach entnehmen, an wen ich die Fachaufsichtsbeschwerde richten muss. Außerdem ist mir neu, dass diese ggf. weitergeleitet werden muss. Die einzige normierte Weiterleistungspflicht steht in § 16 Abs. 2 Satz 1 SGB I und ist hier nicht anwendbar. Dienstleistungsorientiete Stellen werden die Beschwerde zwar trotzdem weiterleiten, aber einen subjektiven Rechtsanspruch darauf gibt es m.W. nicht.

Gruß,
L.
§ 6 SGB II Träger der Grundsicherung für Arbeitsuchende
Kommunalträgerzulassungsverordnung,
erstmals durch Wolfgang Clement und jetzt von der gleichen von der Layen fleissig weiter betrieben, die im gleichen Atemzug auf die SPD und H4 schimpft


Die blicken doch selber nicht mehr durch....
Mischverwaltung: Information - Begriff - Definition im JuraForum.de
  Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 16:45   #45
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat von Krypteia Beitrag anzeigen
Es geht darum das Du den Schaden der Dir entstanden ist nachweisen musst.
Wenn Du Dich z.B. durch den SB diskriminiert fühlst reicht das nicht,
Du musst belegen warum und wie es sich auswirkt.
Wenn ein Handeln den Bestand einer Straftat erfüllt, muss ich nicht belegen warum mir dadurch Schaden entsteht. Straftat ist Straftat.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 17:09   #46
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.363
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Wenn ein Handeln den Bestand einer Straftat erfüllt, muss ich nicht belegen warum mir dadurch Schaden entsteht. Straftat ist Straftat.

Wenn dieser Verstoss gegen das Sozialdatengeheimnis auch eine Straftat sein sollte.
Ich sehe hier eher einen Verstoss gegen das Datenschutzgesetz.
AsbachUralt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 17:11   #47
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.631
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Wenn ein Handeln den Bestand einer Straftat erfüllt, muss ich nicht belegen warum mir dadurch Schaden entsteht. Straftat ist Straftat.
Ach Vader, eine Straftat und die Folgen mußt du belegen bzw. beweisen!

Es heißt nicht umsonst der Beklagt ist so lange als unschuldig zu betrachten bis die Straftat nachgewiesen wurde!

Du bist auf der falschen "Strecke"!

Hast du ein Attest das du seelischen Schaden davon getragen hast, nein!

Vader überdenke in Ruhe noch mal alles!!!!!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 17:23   #48
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Hallo Vader, bitte unterschätze nicht die Folgen eines Rechtsstreites.
Wenn Du verlierst, bleibst Du auf sämtlichen Kosten hängen.
Vor Gericht und auf hoher See :-) ist nichts sicher.
Um die Kosten für den Fall des Falles zu begrenzen, stelle ggf. einfach nur Strafanzeige.
Wenn der Fall von öffentlichem Interesse ist, ermittelt die Staatsanwaltschaft in eigener Verantwortung.
In der Regel wird das Verfahren eingestellt werden.
Dann kannst Du immer noch Strafantrag stellen (Fristen beachten, Rechtsanwalt konsultieren).

Da ich kein Jurist bin, kann ich nur aus eigener Erfahrung berichten bzw. raten.
Justician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 17:27   #49
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

@Seepferdchen Du verstehst es einfach nicht oder? :-) Es geht doch schon lange nicht mehr um die Klage!!!
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 17:31   #50
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.631
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schadensersatzklage gegen Jobcenter

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Wenn ein Handeln den Bestand einer Straftat erfüllt, muss ich nicht belegen warum mir dadurch Schaden entsteht. Straftat ist Straftat.
Das ist dein Satz und verstehen/lesen kann ich noch ganz gut!

Na gut du wirst das schon machen, viel Glück!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
jobcenter, schadensersatzklage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was kann man gegen das Jobcenter ausrichten? ArmaSteiner Allgemeine Fragen 26 18.08.2011 16:01
Jobcenter gegen Lohndumping: Wer ist hier sittenwidrig? Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 17 26.01.2011 19:36
BGH - Keine Haftung der ARGE bei Schadensersatzklage dr.byrd Aktuelle Termine und Entscheidungen 0 17.11.2009 23:53
Wie gegen Jobcenter Vorgehen ?? holla ALG II 2 10.05.2009 17:49
Zwangsvollstreckung gegen JobCenter Mambo Infos zur Abwehr von Behördenwillkür 24 02.12.2008 20:59


Es ist jetzt 11:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland