Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ortsabwesenheit - keine Reaktion

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  10
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.10.2011, 13:40   #26
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Ortsabwesenheit - keine Reaktion

Zitat von haef Beitrag anzeigen
lieber paolo,

solltest du tatsächlich meinen Hinweis aus #19, ...übersehen haben?
In der Tat.

Zitat:
ich tendiere hier eher zu einer (möglichst) konfliktfreien Lösung, Druck nur über die Kopien, da die Rechtslage (kann-Leistung) zu eindeutig für das JC spricht. Zwar muss auch dabei ein pflichtgemäßes Ermessen erkennbar sein, aber das ist ruckzuck konstruiert.
Dann legst du auch nicht viel Wert auf Planungssicherheit. Oder soll man jetzt pauschal 6 Monate im pauschal OA beantragen, weil man noch die Widerspruchs- und Antwortfristen der JC berücksichtigen soll und auch noch Ausschüsse informieren muss? Ich denke, dass ich dir nicht auch noch beibringen muss, wie die JC landesweit agieren. Man kann auch Druck von unten nach oben ausüben oder sich eben zum Clown machen.

Zitat:
Du könntest also nur "Recht" bekommen, indem das Gericht eine unangemessene Bearbeitungszeit moniert und das ist als Tip zu vage.
Dein Tip ist aber auch nicht praxistauglich, wenn ein HE jemals zu einem bestimmten Zeitpunkt verreisen möchte Darüber hinaus komisch, dass das bei mir aber funktioniert. Ich habe es 1 x nach Vorschrift gemacht. Das kann ich aus eigener Erfahrung keinem HE raten, der seine Auszeit vom Hartz-IV-Terror nicht vom Hormonspiegel oder der Laune eines SB abhängig machen will. Ich tendiere ohnehin dazu, dass man diesen Idioten garnichts mehr erzählt. 1-2 Wochen kann man im Inland locker wegfahren, ohne das es auffällt.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2011, 13:26   #27
silvie0035->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Vorort von Bad Kreuznach
Beiträge: 482
silvie0035 silvie0035
Standard AW: Ortsabwesenheit - keine Reaktion

Zitat von haef Beitrag anzeigen
wenn du mit der Unsicherheit nicht leben kannst -> Schreiben an die GF mit Bitte um Klärung.

fG
Horst

Bitte um Aufklärung! was heisst GF?

wenn du mit der Unsicherheit nicht leben kannst -> Schreiben an die GF mit Bitte um Klärung.

MfG silvie0035
silvie0035 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2011, 13:32   #28
lommler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 277
lommler
Standard AW: Ortsabwesenheit - keine Reaktion

GeschäftsFührung ?
__

Nur weil die Klügeren immer nachgeben regieren die Dummen das Land
lommler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2011, 13:44   #29
haef->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.279
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Standard AW: Ortsabwesenheit - keine Reaktion

Zitat von silvie0035 Beitrag anzeigen
Bitte um Aufklärung! was heisst GF?

wenn du mit der Unsicherheit nicht leben kannst -> Schreiben an die GF mit Bitte um Klärung.

MfG silvie0035
sorry , GF=Geschäftsführung

fG
Horst
__

"Hartz IV ist offener Strafvollzug. Es ist die Beraubung von Freiheitsrechten.
Hartz IV quält die Menschen, zerstört ihre Kreativität." G. Werner/Inh. DM

Die ARGEn, die Berechnung des Lebensunterhaltes, die Kopplung an die Renten,
alles
verfassungswidrig. Das BVerfG

Alle ARGE-Mitarbeiter dienen diesem asozialen, illegalen und illegitimen System. Sie beteiligen sich z.T. sogar an kriminellen Machenschaften und beklagen, statt sich gemeinsam mit Elo´s zu wehren, ihr eigenes "Schicksal".


haef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 07:27   #30
silvie0035->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Vorort von Bad Kreuznach
Beiträge: 482
silvie0035 silvie0035
Standard AW: Ortsabwesenheit - keine Reaktion

Guten Morgen!

Also bei mir klappte es das letzte und erstemal ganz gut, einfach bei SB nachgefragt, formlosen Antrag abgegeben und die hat schriftliche Erlaubnis erteilt. Aber jetzt hat die Kuh mich sanktioniert, ob es demnächst auch so klappt? werde demnächst mal einen Testlauf auf OAW stellen, nur 1-3 Tg. um vorzufühlen, wie die reagiert, wenn mein Anwalt ihr schreibt wegen dem Widerspruch?! Viell. mit Kopfschütteln?

Gruß silvie0035
silvie0035 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2012, 12:08   #31
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ortsabwesenheit - keine Reaktion

Zitat von silvie0035 Beitrag anzeigen
Guten Morgen!

Also bei mir klappte es das letzte und erstemal ganz gut, einfach bei SB nachgefragt, formlosen Antrag abgegeben und die hat schriftliche Erlaubnis erteilt. Aber jetzt hat die Kuh mich sanktioniert, ob es demnächst auch so klappt? werde demnächst mal einen Testlauf auf OAW stellen, nur 1-3 Tg. um vorzufühlen, wie die reagiert, wenn mein Anwalt ihr schreibt wegen dem Widerspruch?! Viell. mit Kopfschütteln?

Gruß silvie0035

Aus welchem Grund wurdest du sanktioniert?

Du schreibst doch hier, deine Ortsabwesenheit wurde genehmigt.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2012, 14:11   #32
silvie0035->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Vorort von Bad Kreuznach
Beiträge: 482
silvie0035 silvie0035
Standard AW: Ortsabwesenheit - keine Reaktion

ich wurde wegen angeblichem Fehlverhalten bei einer Bewerbung sanktioniert, nicht wegen Ortsabwesenheit! Bin deswegen gerade vor das SG in Mainz tätig.


Aber hier mal was von Herrn Behrsing.

Alt 08.06.2012, 09:07 #1
Martin Behrsing
Redaktion

Benutzerbild von Martin Behrsing

Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 20,016
Entfernung: 114 km (Luftlinie)

Standard Kein Leistungsausschluss wegen fehlender Erreichbarkeit
SGB II § SGB_II § 7 Abs. SGB_II § 7 Absatz 4a; SGB III § SGB_III § 119 Abs. SGB_III § 119 Absatz 5




Ein Leistungsausschluss nach § SGB_II § 7 Abs. SGB_II § 7 Absatz 4a SGB II liegt nicht vor, wenn sich der Leistungsberechtigte innerhalb des zeit- und ortsnahen Bereich aufhält. Die tägliche postalische Erreichbarkeit wird dabei nicht vorausgesetzt. Eine Verfügbarkeit, wie sie § SGB_III § 119 Abs. SGB_III § 119 Absatz 5 SGB III für den Anspruch auf Arbeitslosengeld voraussetzt, ist im Hinblick auf den Bezug von Arbeitslosengeld II keine Anspruchsvoraussetzung.



d.h. doch, man muß sich garnicht zwangsläufig jeden Tag wie ein Gefangener in der Wohnung rumhängen, kann ruhig im ortsnahen Bereich mal für 2-4 Tage einen Freund oder so besuchen, ohne Sanktioniert werden zu können, so das Urteil? verstehe ich das richtig?? Dann wäre ja alles gut, demnach müßten wohl nur als arbeitslos gemeldete täglich Briefkasten persönlich leeren? Hartzer sind dann wohl doch besser dran??


Gruß silvie0035
BayLSG, Urteil vom 2. 2. 2012 - L 11 AS 853/09

Verbreiten

Danke

deepsleeper, Blitzgedanke und K. Lauer bedanken sich.
__________________
Gruß aus dem Rheinland

Martin
silvie0035 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2012, 14:49   #33
brunner
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 177
brunner
Standard AW: Ortsabwesenheit - keine Reaktion

Irgendwie widersprechen die sich,als ich wegen unerlaubter OA zum Aussendienst mußte ,sagte man mir ich bin verpflichtet mich selbst um Arbeit zu kümmern,darf aber nicht OA sein,um täglich vermittelbar zu sein.... oder wie?
brunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2012, 12:13   #34
silvie0035->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Vorort von Bad Kreuznach
Beiträge: 482
silvie0035 silvie0035
Standard AW: Ortsabwesenheit - keine Reaktion

Zitat von Biestchen Beitrag anzeigen
Das solltest Du aber nicht ernst nehmen !

In # 4 ist der Gesetzestext unmissverständlich zitiert !
........mit vorheriger Genehmigung vom Amt !!!

Auch ein Nachweis über Anrtagsabgabe zur OA über Fax oder persönlich, bedeutet nicht automatisch eine Genehmigung, wenn die nicht reagieren !
Mit solchen Äußerungen sollte man vorsichtig sein !

§ 33?
§ 33 Bestimmtheit und Form des Verwaltungsaktes


1 Gesetz verweist aus 1 Artikel auf § 33


(1) Ein Verwaltungsakt muss inhaltlich hinreichend bestimmt sein.

(2) Ein Verwaltungsakt kann schriftlich, elektronisch, mündlich oder in anderer Weise erlassen werden. Ein mündlicher Verwaltungsakt ist schriftlich oder elektronisch zu bestätigen, wenn hieran ein berechtigtes Interesse besteht und der Betroffene dies unverzüglich verlangt. Ein elektronischer Verwaltungsakt ist unter denselben Voraussetzungen schriftlich zu bestätigen; § 36a Abs. 2 des Ersten Buches findet insoweit keine Anwendung.


gruss silvie0035
silvie0035 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2012, 19:23   #35
DarkMünchener->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 22
DarkMünchener
Standard AW: Ortsabwesenheit - keine Reaktion

Hallo,

also ich habe zu dem Thema von meine SB eine ausdrückliche schriftliche Mitteilung bekommen, daß ich ohne Genehmigung nicht automatisch von einer Zustimmung ausgehen darf, sozusagen als "Generalanweisung".
DarkMünchener ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2012, 19:30   #36
kelebek
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kelebek
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 1.885
kelebek kelebek kelebek kelebek kelebek kelebek
Standard AW: Ortsabwesenheit - keine Reaktion

Zitat von DarkMünchener Beitrag anzeigen
...

also ich habe zu dem Thema von meine SB eine ausdrückliche schriftliche Mitteilung bekommen, daß ich ohne Genehmigung nicht automatisch von einer Zustimmung ausgehen darf, sozusagen als "Generalanweisung".
Diese (Mitteilung) zeig doch bitte mal her.
kelebek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2015, 09:29   #37
Goldfield
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 584
Goldfield Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ortsabwesenheit - keine Reaktion

Hallo,
Ich poste mein Anliegen mal mit in diesen Thread, statt einen neuen aufzumachen, hat sich in den 3 Jahren, also seit der letzten Antwort im Thread was geändert?
Meine Frau hat am 4.6.15 einen Antrag auf OAW gestellt für die Herbstferien, wir möchten eine Woche zur Oma der Kinder die 650 km weg wohnt.
Bisher hat das JC noch nicht Reagiert, am Poststreik kann es nicht liegen da hier das JC mit Privaten Anbieter versendet, erst gestern erreichte uns ein anderer Brief der AV ( Gruppenveranstaltung ).

So hatten wir den Antrag geschrieben:
Zitat:
Sehr geehrte Frau XYZ,

Hiermit beantrage ich die obengenannte OAW in den Herbstferien vom 19.10.15 bis 30.10.2015

Ich Bitte Sie mir dies schriftlich zu Bestätigen.

Vielen Dank

Mit Freundlichen Grüßen,
Danke

Grüße
Goldfield ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2015, 11:02   #38
Perapado
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.03.2011
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 57
Perapado Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ortsabwesenheit - keine Reaktion

Ist meine Meinung
Eine Beantragung auf OA kann auch schlafende Hunde wecken!


Da ich keine Lust auf Schikanen habe, da manche Sachbearbeiterin/er sich einen Spaß draus machen und den Hilfeempfänger dann in der Hand haben um so zum Beispiel eine Unterschrift auf eine Eingliederungsvereinbarung zu erpressen.


Von mir bekommen die keinen Antrag auf OA und bis jetzt ist nichts passiert da ich zuhause jemanden habe der den Briefkasten leer macht und gegeben falls komme ich dann zurück wenn sich nicht vermeiden lässt.


Bin allerdings nicht länger als 3 Wochen im Jahr weg.
Perapado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2015, 11:10   #39
BonoboBert
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 483
BonoboBert Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ortsabwesenheit - keine Reaktion

Bei einer Woche stehen die Chancen gut, keine Einladung zu bekommen. Otto-Normal-Elo wird doch nur 2-4mal im Jahr eingeladen. Sollte wider erwarten dann genau für diese Woche, in der man natürlich zuhause ist, eine Einladung kommen, ist bei normalem Postversand fraglich, ob sowas überhaupt ankommt. Das kann mal passieren und wäre vom JC nachzuweisen.

Will man weg und meldet OA an, wird das nicht genehmigt und man wird hundertprozentig genau für diese Woche eingeladen.

Entscheide also gut, was du tust. Okay, jetzt ist der Antrag weg. Sicherer wäre, einfach den Antrag auf zwei Wochen später zu verschieben. Komplett absagen könnte Verdacht erwecken. Blöd ist natürlich, dass du Kinder hast (nur jetzt für den Sachverhalt, versteht sich!). Ein intelligenter(gnahahahahahaha ja, ich weiß!) SB wird darauf kommen, dass OA mit Kindern nur während der Ferien möglich ist.

Aber soviel sei gewarnt: So, wie es verboten ist den Rasen zu betreten, ist auch eine unerlaubte Ortsabwesenheit ganz schlimm böse! Ich verurteile das!
BonoboBert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2015, 22:27   #40
Claus.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.11.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 1.852
Claus. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ortsabwesenheit - keine Reaktion

Zitat:
OAW in den Herbstferien vom 19.10.15 bis 30.10.2015
Bissl früh für eine entsprechende Genehmigung ... die Auslieferung der Glaskugeln an die JC´s verzögert sich nun doch noch um ein paar Jährchen.

Vielleicht sollte man in dem Fall das Pferd von hinten aufzäumen.

650km sind jetzt doch eine ordentliche Wegstrecke. Wie wollt ihr denn verreisen? Per Auto, Zug, Billigflieger?
Bei Zug bzw. Flieger könnte man evtl. herausfinden, bis wann -spätestens- Tickets gekauft sein müssen bevor sie unermesslich teuer werden. Last-Minute-Angebote sind kein Preisargument, eher nur eine hohle Phrase. Also bleibt nichts anderes übrig als Frühbucher-Rabatte mitnehmen; dafür muß aber genauso Planungssicherheit in einem "normal üblichen" Rahmen vorhanden sein.

Dazu die Kinderchen ... die verstehen den ganzen Mist viell. noch nicht so ganz, und wollen sich wie andere Kinder auch schon vorher auf eine Reise mit den Eltern zur Oma freuen. Auch Kinder haben Rechte, und eine Menschenwürde. Ach ja genau; Oma´s haben ebenso Rechte und eine Menschenwürde - die "man" verletzen kann ... und die wird ihre Kinder und Enkel auch nicht jede Woche sehen können wg. der Entfernung.

Aus dem beiden obigen eine Begründung zusammengewurschtelt; dann sollte auch eine entsprechende schriftliche Fristsetzung möglich sein
ala "Das JC wird daher sicher nachvollziehen können, daß hier eine schriftliche Bescheidung des Antrages auf OAW bis spätestens xx.xx.2015 (z.B. 19.08.; auf jeden Fall "Ticket-Kaufschluß" plus 10 Tage) unabdingbar ist. Bitte verstehen Sie, daß wir bei einem fruchtlosen Verstreichen vorg. Frist gezwungen sein werden, (erneut) um rechtliche Unterstützung zu ersuchen. Ähnliches wurde seitens der Großmutter ebenfalls bereits angekündigt. MfG LmaA"
Claus. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2015, 10:17   #41
The_Vulcan
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 1.213
The_Vulcan The_Vulcan
Standard AW: Ortsabwesenheit - keine Reaktion

Hi Leute, dazu auch mal ein paar Fragen von mir.

Ich war vor 1-2 Jahren mal Geschäftlich (Gewerbe) unterwegs, muss ich hier normalerweise die OAW anmelden ? Hatte ich nicht getan.

Dann hab ich dieses Jahr mal Freunde besucht, 1-2h Fahrt mit Auto... gilt das eigentlich als Ortsnaher Bereich? ... wenn ich bedenke das ich bis zu der anderen Stadt etwa genauso lange brauch wie von einem ende meiner Stadt zum anderen...

Da ich Fahrtenbücher abgebe könnte die Leistungsstelle ins Grübeln kommen was die 200km Private Fahrt hin, aber zurück erst Tage später sein sollen.


Und da ist jetzt meine Frage, wielange hat das JC eigentlich Zeit sich wegen OAW "zu Beschweren" ?


Wird dann Geld für den Zeitraum gestrichen (also 5 Tage) oder wie ist das?

Bei dem Privaten Besuch damals bestand keine EGV.




Nächste Frage...ich möchte kommende Woche oder so wieder eine Freundin mal besuchen... vermutlich nur 1 Tag ...vielleicht auch ein paar Tage, da sie eher Soziophobisch ist wohl eher Morgens hin und abends zurück.

Wie stelle ich denn bitte da einen OAW Antrag wenn ich noch gar nicht weis ob ich überhaupt fahre.... und wann ich genau fahre oder wielange ich bleiben würde. Und was ist wenn man Spontan fährt.... letztens wär ich z.B. am liebsten sofort hin wenn ich das Geld hätte weil jemand Kreislauf Probleme wegen der Hitze hatte und alleine war....hätte man sich paar mal Notarzt rufen dort sparen können... aber das geht nun echt nicht Wochen vorher....


Wochen vorher macht Sinn für einen Urlaub... das Gesetz an sich dürfte sich wohl auch auf Urlaube beziehen...oder diese (wenigen) Sozialschmarotzer die z.B. auf Mallorca rumhängen oder so.... was Ortsnaher Bereich ist , das ist wohl die eigentliche Frage. Ich bin übrigens Weltweit unter meiner Ortsnummer erreichbar, die das JC auch hat (rufen aber nur immer vor Ablauf an und Fragen ob ich neuen Antrag stellen muss).




Zitat:
Ein Leistungsausschluss nach § 7 Abs 4a SGB II liegt nicht vor, wenn sich der Leistungsberechtigte innerhalb des zeit- und ortsnahen Bereich aufhält. Die tägliche postalische Erreichbarkeit wird dabei nicht vorausgesetzt. Eine Verfügbarkeit, wie sie § 119 Abs 5 SGB III für den Anspruch auf Arbeitslosengeld voraussetzt, ist im Hinblick auf den Bezug von Arbeitslosengeld II keine Anspruchsvoraussetzung.
https://dejure.org/dienste/vernetzun...%20AS%20853/09

Tja ist die Frage....was der Zeit und Ortsnahe Bereich sein soll...innerhalb von 8h wieder in der eigenen Wohnung sein können? Oder es sein? ... oder oder. Dazu gibt es wohl keine Urteile?

Jemand schrieb die Regelung für den Arbeitsweg kann als Grundlage genommen werden. Das wären maximal 60min entfernung. In 60min schafft man es in einer Großstadt kaum von einem Ende ans andere.
__

Dummheit ist ein Segen, Intelligenz ein Fluch
The_Vulcan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2015, 16:50   #42
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ortsabwesenheit - keine Reaktion

Toll. Drei Fragesteller in einem Fred, der vier Jahre alt ist. Hat vielleicht noch jemand ein Problem zum Thema OAW? Es wäre doch blöd, wenn man wüßte, wer hier auf welche Frage was geantwortet hat.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2015, 15:48   #43
Claus.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.11.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 1.852
Claus. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ortsabwesenheit - keine Reaktion

Claus. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ortsabwesenheit, reaktion

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine Reaktion seitens des JC Luna86 ALG II 38 01.06.2011 20:01
Bewerbungskosten -keine Reaktion Robroy97 Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 10 17.04.2011 05:47
Keine Reaktion auf Veränderungsanzeige Disco Stu Anträge 1 09.12.2008 10:07
Widerspruch - keine Reaktion... Kipo ALG II 5 21.11.2008 14:31
Widerspruch - keine Reaktion deva ALG II 4 21.12.2006 19:30


Es ist jetzt 20:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland