Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Muß ich mich Vollzeit bewerben ???

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.03.2006, 11:18   #26
Catweazle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von gelibeh
Zitat:
Der Fallmanager einer Bekannten von mir verlangt den monatlichen Nachweis von mindestens 10 Bewerbungen. So weit, so gut. Meine Bekannte meinte, sie wisse aber bald nicht mehr wo sie sich noch bewerben sollte. Der Fallmanager entgegnete: Sie müssen mir 10 Bewerbungen im Monat bringen, dann bewerben sie sich halt beim gleichen Arbeitgeber mehrmals.
@catweazle, ich hoffe, dass sie das auch bezahlt bekommt per Bewerbungskostenerstattung, denn aus dem Regelsatz muss sowas nicht bezahlt werden.
Guten Morgen gelibeh,

meine Bekannte stellt regelmäßig einen Antrag auf Erstattung der Bewerbungskosten. Ich bewerbe mich auch hin und wieder beim gleichen Arbeitgeber zwei- oder dreimal. Es gab bislang keine Beanstandungen der ArGe. Anstandslos wurden die "doppelten" Kosten erstattet. :mrgreen:
 
Alt 30.03.2006, 11:34   #27
Catweazle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Guten Morgen Barney,

wie angemessene Eigenbemühungen aussehen sollen ist im Gesetz nicht klar geregelt. Es liegt im Ermessensspielraum oder "Willkür" des jeweiligen Sachbearbeiters/Fallmanagers.

Meine Bekannte muß monatlich mindestens 10 Bewerbungen vorlegen. Bei mir beispielsweise wurde eine bestimmte Anzahl von Bewerbungen nicht festgelegt. Auf welcher Grundlage dies so unterschiedlich gehandhabt wird kann ich nicht genau beurteilen. Vielleicht würfelt oder befragt der einzelne Sachbearbeiter das Orakel von Delphi um die Anzahl der Bewerbungen festzulegen. :mrgreen:

Auf jeden Fall verhält es sich so: Wer sich nicht auf Vollzeitstellen bewirbt, erhält nur den verminderten Regelsatz des ALG II. Ausnahmen: Alleinerziehende, gesundheitliche und körperliche Einschränkungen.
 
Alt 30.03.2006, 14:53   #28
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard

Zitat:
wie angemessene Eigenbemühungen aussehen sollen ist im Gesetz nicht klar geregelt. Es liegt im Ermessensspielraum oder "Willkür" des jeweiligen Sachbearbeiters/Fallmanagers.
Genau das hatte ich auch gemeint mit
Zitat:
Wer sich definitiv nur auf Teilzeitstellen bewirbt, verletzt seine Mitwirkungspflicht
Schnell ist man durch eine unbedachte Äußerung der Willkür selbstherrlicher SBs ausgesetzt.
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline  
Alt 30.03.2006, 19:32   #29
Samoth
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn ich auch einmal was zur Eingliederungsvereinbarung sagen darf.

Mein SB hat mir den Wich auch einfach so unter die Nase gerieben, da stand drinn....mindestens 3 Bewerbungen im Monat auch unter Zuhilfenahme von Internet u. Gelbe Seiten.

Da meinte ich. Ich unterschreibe das nur wenn wir ZUSAMMEN festlegen was da drinn steht. Meinte er, was mir denn nicht zusagt. Ich darauf. Wenn es keine 3 Stellen im Monat gibt, dann kann ich auch keine 3 Bewerbungen schreiben.

Also hat der das ganze noch mal neu ohne diese Klausel aufgesetzt.

Leute, ihr müßt euch auch mal was zutrauen. Einfach auf sein Recht bestehen. Es heist nicht umsonst VEREINBARUNG !!!!
Das man nicht um seine Mitwirkungspflicht herum kommt sehe ich auch ein. Aber einfach eine Zahl festlegen kann ja wohl nicht angehen.
Es kommt auch immer sehr auf das eigene Auftreten an.

Ist man Selbstbewußt oder ein Duckmäuser, einigermaßen gebildet oder Dumm wie Brot !? Sorry, ist aber nun mal so.

Also macht was draus.

Gruß Frank
 
Alt 30.03.2006, 20:14   #30
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Hallo Samoth kannste mir mal deinen SB vorbeischicken :pfeiff: :pfeiff:
Arco ist offline  
Alt 31.03.2006, 10:13   #31
esmerier
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Catweazle
Vielleicht würfelt oder befragt der einzelne Sachbearbeiter das Orakel von Delphi um die Anzahl der Bewerbungen festzulegen. :mrgreen:
Hahaha, wer weiß ...!

Also, ich habe jetzt auch die Eingliederungsvereinbarung, wo unter anderem steht :
Bewerbungen schreiben und alle 4 Wochen vorlegen

@Samoth:

Finde ich schon mutig von dir, Respekt ! Hätte nicht gedacht, das sich (d)ein SB darauf einläßt !
 
Alt 31.03.2006, 12:58   #32
Samoth
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Manchmal hilft auch sanfter Druck, frei nach dem Motto.

"Sie wollen doch auch nur ihre Ruhe haben u. in Frieden leben."

Das schindet oft sehr viel Eindruck.

Natürlich kann das nicht jeder, das ist mir auch klar. Es ist nicht jeder so Direkt, wie jene vom Sternzeichen Steinbock ;-)
 
Alt 31.03.2006, 13:03   #33
Catweazle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Samoth
Manchmal hilft auch sanfter Druck, frei nach dem Motto.

"Sie wollen doch auch nur ihre Ruhe haben u. in Frieden leben."

Das schindet oft sehr viel Eindruck.

Natürlich kann das nicht jeder, das ist mir auch klar. Es ist nicht jeder so Direkt, wie jene vom Sternzeichen Steinbock ;-)
Der Schuß kann aber auch gewaltig nach hinten los gehen. Denn Druck erzeugt i.d.R. Gegendruck.
 
Alt 31.03.2006, 14:34   #34
Samoth
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Natürlich kann der Schuß nach hinten los gehen.
Aber wer nicht wagt, kann auch nicht gewinnen.
Man muß natürlich immer höflich u. korrekt dabei bleiben.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
mich, vollzeit, bewerben

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
darf ich mich um jeden Job bewerben ashna Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 4 11.06.2008 22:03
Muss ich mich auf alles bewerben? Nadine0783 ALG I 3 01.06.2007 10:45
Arbeitssuchend!Muss ich mich auf Angebot von ARGE bewerben? CallumBlue Allgemeine Fragen 13 21.04.2007 14:47
Muss ich mich auf diese Stelle bewerben? Patrik ALG II 23 13.09.2006 01:12
Muss ich mich darauf bewerben?? Luna ALG II 43 18.01.2006 21:59


Es ist jetzt 12:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland