Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Meldepflicht + Wochenendfahrt

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  20
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.05.2011, 09:19   #51
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Trotzdem: Vorschriften sind da, um eingehalten zu werden.
Auch die Erreichbarkeits-Anordnung.
Wie lernten wir bei der Bundeswehr: "Bfehl isch Bfehl, ond wer an Bfehl net bfolgt, griegt Pfanne!" (Befehl ist Befehl, und wer einen Befehl nicht befolgt, wird sanktioniert!)

Au weia........

Fehlt ja nur noch der Schiessbefehl bei Nicht-Einhalten der mit dem Grundgesetz nicht in Einklang zu bringenden H4-"Gesetze"......
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2011, 09:32   #52
Ron Taboga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ron Taboga
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 324
Ron Taboga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Trotzdem: Vorschriften sind da, um eingehalten zu werden.
Auch die Erreichbarkeits-Anordnung.
Meiner Meinung nach ist man praktisch mit der unangemeldeten Donnerstag bis Sonntag Nacht Abwesenheit genau so erreichbar, als wenn man die Post penibel am Freitag und Samstag sichten würde.

Alles was am Freitag und Samstag mit der Post vom Amt kommt, wird frühestens bis zum Montag absolut problemlos warten können.

Theoretisch und kleinkariert verstößt man also gegen die EAO. Praktisch hingegen bleibt man genauso erreichbar wie sonst auch.

Das muss aber letztendlich jeder für sich entscheiden wie er da vorgeht.
Ron Taboga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2011, 09:33   #53
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.768
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Au weia........

Fehlt ja nur noch der Schiessbefehl bei Nicht-Einhalten der mit dem Grundgesetz nicht in Einklang zu bringenden H4-"Gesetze"......
Genau daß habe ich mir beim Lesen von Heinz seinen Zeilen auch gedacht.

Ja ja, Befehl ist Befehl, so sprach es Eichmann einst auch.

Was kann man dazu noch sagen

Vielleicht noch eins-- Die Schlauheit des Fuchses beruht zur Hälfte auch an der Dummheit der Hühner.

Manchmal denke ich echt daß Heinz dafür bezahlt wird, die Gegner von H4 völlig mutlos zu machen.

Was ist schlimmer SGBII oder Menschen wie Heinz, ich vermag es echt nicht zu beantworten im Mom.

Ok ich nehme Speed und Arbeitslos in H..... von meiner Igno.
Mit denen kann man sich ja noch irgendwo wenigstens konstruktiv zanken.
Hexe45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2011, 09:44   #54
im Grünen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: im Grünen
Beiträge: 1.045
im Grünen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Schalt mal nen Gang zurück!

Der Gesetzestext und seine Auslegung bzw. Anwendung sind zwei paar Schuhe.
__


-
im Grünen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2011, 14:55   #55
schlumpfine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

du hast offizielle urlaubstage, einfach das wochenende beantragen, sind doch nur 2 tage.

wenn du das nicht machst und du wirst von nem sb andernorts gesehen (evtl. sogar fotografiert) bist du deiner (ab-)meldepflicht nicht nachgekommen. die leistungen können damit gekürzt werden.

so geschehen und auch vom ra bestätigt.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2011, 15:01   #56
Ron Taboga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ron Taboga
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 324
Ron Taboga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Zitat von schlumpfine Beitrag anzeigen
du hast offizielle urlaubstage, einfach das wochenende beantragen, sind doch nur 2 tage.

wenn du das nicht machst und du wirst von nem sb andernorts gesehen (evtl. sogar fotografiert) bist du deiner (ab-)meldepflicht nicht nachgekommen. die leistungen können damit gekürzt werden.
Was heisst hier andernorts? Es gibt weder Hausarrest oder Residenzpflicht, noch eine Pflicht zur telefonischen Erreichbarkeit.

Man muss nur 1 mal werktäglich in die Wohnung zurückkehren um den Briefkasten zu leeren, ansonsten kann ich auch über Nacht in einer 100km entfernten Stadt übernachten wenn ich will und es bleibt meine Sache, solange ich meinen Briefkasten am nächsten Tag leere. Und von Freitag abend bis Sonntag Nacht gehört das WE eh einzig und allein dem ALG 2 empfänger da begeht man noch nicht mal eine theoreitsche Verletzung der EAO.

Hast du vielleicht einen Link für deinen Fall mit dem SB der fotografiert?

Scheint mir sehr an den Haaren herbei gezogen oder schlicht und einfach erfunden...

Zitat:
Der Arbeitslose hat deshalb sicherzustellen, dass das Arbeitsamt ihn persönlich an jedem Werktag an seinem Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt unter der von ihm benannten Anschrift (Wohnung) durch Briefpost erreichen kann. Diese Voraussetzung ist auch erfüllt, wenn der Arbeitslose die an einem Samstag oder an einem Tag vor einem gesetzlichen Feiertag eingehende Post erst am folgenden Sonn- bzw. Feiertag zur Kenntnis nehmen kann.
Ron Taboga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2011, 19:20   #57
schlumpfine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

nix erfunden, selbst erlebt... zwar nicht am wochenende, aber ich war nur einen tag (von morgends bis abends) in einer 50km entfernten stadt. und wurde dummerweise von meiner ehemaligen (von mir nicht mehr erwünschten sb) dort gesehen. konsequenz? 3 monate 30% weniger.

nach nachweis, das der aufenthalt in der anderen stadt lediglich einem arztbesuch geschuldet war ist die sanktion aufgehoben worden. aber erstmal wurde "angenommen" und nicht mal überprüft, das ich mich unerlaubt andernorts aufhalte.

so, das dazu und dann gleich nochwas:
Zitat:
...an den Haaren herbei gezogen oder schlicht und einfach erfunden...
so ungefähr argumentieren die sb auch gerne, wenn man nicht so handelt, wie sie es gerne hätten...

jaja, auf andre (sb und jobcenter) mit fingern zeigen und selber nicht besser sein. oder bist du sb?
  Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2011, 19:23   #58
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Sind 50 km nicht Tagespendelbereich?
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2011, 19:39   #59
schlumpfine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

selbst wenn, was intressierts den sb, wenn er dir eine reinwürgen will? ich muss dazu sagen, das ich vor 5 jahren in harz4 gerutscht bin und keine ahnung von irgendwas hatte. auch der umgang mit dem pc war eine lernphase und nun bin ich ja endlich hier gelandet.

wenn mir jemand sagen könnte, wie ich einen ständigen schlusssatz in meine beiträge einfügen kann, dann würde ich meinen völligen unwissenheitsstatus dort gern unterbringen... oder vielleicht doch lieber ganz die klappe halten?
  Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2011, 19:48   #60
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Zitat von schlumpfine Beitrag anzeigen
wenn mir jemand sagen könnte, wie ich einen ständigen schlusssatz in meine beiträge einfügen kann, dann würde ich meinen völligen unwissenheitsstatus dort gern unterbringen... oder vielleicht doch lieber ganz die klappe halten?
Kontrollzentrum (oben zwischen Impressum und Hilfe) anklicken, auf der Seite, die sich dann öffnet ist links ein Link "Signatur bearbeiten" den anklicken und Deinen Satz unterbringen....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2011, 19:53   #61
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.734
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Zitat von schlumpfine Beitrag anzeigen
nix erfunden, selbst erlebt... zwar nicht am wochenende, aber ich war nur einen tag (von morgends bis abends) in einer 50km entfernten stadt. und wurde dummerweise von meiner ehemaligen (von mir nicht mehr erwünschten sb) dort gesehen. konsequenz? 3 monate 30% weniger.
Also, ganz ehrlich, wer sich das gefallen lässt dem ist nicht mehr zu helfen.
Wir sind keine Schwerverbrecher denen man Fussfesseln angelegt oder zu Hausarrest verurteilt hat.
Ein Arbeitgeber kann auch nicht bestimmen wo ich mich am WE oder an meinen freien Tagen aufzuhalten habe, genauso wenig lasse ICH mir das von irgendeinem SB vorschreiben.
Solange ich meinen Verpflichtungen nach komme, wie z.B. täglich nach Post gucken, Termine warhnehmen, Bewerbungen usw. usv. lasser ich mir das bischen Freiheit was ich darüber hinaus noch habe nicht auch noch nehmen. Sonntags kommt keine Post also ist es zwecklos Sonntags in den Briefkasten zu schauen, somit steht mir zumindest der Sonntag zu meiner freien Verfügung und wenn ich an diesem Tag eine 200km Rundfahrt machen will dann mache ich das.

Wie gesagt, wir sind keine Schwerverbrecher die man zu Freiheitsentzug verurteilen kann.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2011, 19:58   #62
schlumpfine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

mir ist ja zu helfen, deshalb bin ja jetzt hier, danke...
  Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2011, 20:03   #63
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Mal was anderes:

was wäre denn, wenn er/sie einen Unfall in dem "Urlaubs"ort hätte?

Ich persönlich würds melden, einfach so, aus Spaß, genauso wie ich meine 2,50€ Zuverdienst im Monat melden würde....einfach nur so.
das wahre hinterhältige fällt dann nämlich nicht mehr so auf
Lexxy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2011, 20:21   #64
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Im neuen SGB II gilt die alte Erreichbarkeitsanordnung nur noch solange, bis eine Neuregelung durch das Ministerium für Arbeit und Soziales erlassen wird.

Siehe hierzu § 77 Abs 1 SGB II i.v.m. § 13 Abs. 3 SGB II i.v.m. § 7 Abs. 4a SGB II
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2011, 22:01   #65
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Zitat von blinky Beitrag anzeigen
Im neuen SGB II gilt die alte Erreichbarkeitsanordnung nur noch solange, bis eine Neuregelung durch das Ministerium für Arbeit und Soziales erlassen wird.

Siehe hierzu § 77 Abs 1 SGB II i.v.m. § 13 Abs. 3 SGB II i.v.m. § 7 Abs. 4a SGB II
  Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2011, 23:28   #66
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

was hast Du denn?

§ 7 Abs. 4a SGB II regelt, wann Du den ortsnahen Bereich verlassen darfst.

§ 13 Abs.3 SGB II gibt dem Ministerium für Arbeit und Soziales eine Verordnungsermächtigung, der die ermächtigt eigenständig in Verordnungen festzulegen, wie und wann sich ein Leistungsbezieher vom Wohnort entfernen darf.

§ 77 Abs.1 SGB II regelt, das bis zur neuen Verordnung nach § 13 Abs. 3 SGB II der alte § 7 Absatz 4a SGB II in der bis zum 31. Dezember 2010 geltenden Fassung weiterhin gilt. In dem alten § 7 Absatz 4a SGB II war die Erreichbarkeitsanordnung geregelt.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 06:37   #67
Ron Taboga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ron Taboga
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 324
Ron Taboga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Zitat von schlumpfine Beitrag anzeigen
nix erfunden, selbst erlebt... zwar nicht am wochenende, aber ich war nur einen tag (von morgends bis abends) in einer 50km entfernten stadt. und wurde dummerweise von meiner ehemaligen (von mir nicht mehr erwünschten sb) dort gesehen. konsequenz? 3 monate 30% weniger.
Tja, wenn du dir so einen gesetzeswirdrigen Schwachsinn gefallen lässt? Das hättest du schon mit dem Anhörungsbogen und ggf. dem Widerspruch abschmettern können. Vom Sozialgericht will ich gar nicht erst sprechen.
Und 50 km sind sogar noch auf jeden Fall weit im Tagespendlerbereich.
Ausserdem gibt es für unerlaubte Ortsabwesenheit keine 30% Sanktion. Der Regelsatz wird für die Tage der unangemeldeten Abwesenheit gekürzt bzw. zurückgefordert.

Zitat von Ron Taboga Beitrag anzeigen
nach nachweis, das der aufenthalt in der anderen stadt lediglich einem arztbesuch geschuldet war ist die sanktion aufgehoben worden. aber erstmal wurde "angenommen" und nicht mal überprüft, das ich mich unerlaubt andernorts aufhalte.
Ich sage es dir gerne noch einmal: Du darfs jederzeit deine Nachbarorte kreuz und quer besuchen wie du möchtest, WENN du einmal am Tage zurückkehrst und deinen Briefkasten leerst.

Zitat von schlumpfine Beitrag anzeigen
so, das dazu und dann gleich nochwas: so ungefähr argumentieren die sb auch gerne, wenn man nicht so handelt, wie sie es gerne hätten...

jaja, auf andre (sb und jobcenter) mit fingern zeigen und selber nicht besser sein. oder bist du sb?
Ich sb? Bitte keine Beleidigungen

Der SB muss sich genauso an Gesetze halten. In deinem Falle hat er es nicht getan sondern versucht einen Sanktionhintergrund rechtwidrig zu basteln ganz klar.
Ron Taboga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 07:00   #68
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Vielleicht war der Vorfall noch BEVOR die Erreichbarkeitsanordnung inkraft gesetzt wurde?
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 07:11   #69
Ron Taboga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ron Taboga
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 324
Ron Taboga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Aber auch da gab es doch keinen Ortsarrest oder?
__

- Helferstellen bei Leihbuden sollten von JEDEM umgangen, ignoriert und bekämpft werden

- Telefonnummern und Email Adressen sind für das Jobcenter und die Zeitarbeitsfirmen Tabu

- Bei unerwünschten Vermittlungsvorschlägen in Prekärjobs/Leiharbeit immer OHNE Telefonnummer und Email Adresse schriftlich per Post bewerben
Ron Taboga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 07:24   #70
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Doch, das hab ich ja schon geschildert.
Damals mußten wir immer erreichbar sein. Und zwar in der angegebenen Wohnung, die im Antrag ja bis einschließlich Stockwerk anzugeben ist.
Und es wurden ja asuch Callcenter und Außendienstler damit beschäftigt, das nachzuprüfen.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 07:28   #71
Ron Taboga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ron Taboga
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 324
Ron Taboga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Doch, das hab ich ja schon geschildert.
Damals mußten wir immer erreichbar sein. Und zwar in der angegebenen Wohnung, die im Antrag ja bis einschließlich Stockwerk anzugeben ist.
Und es wurden ja asuch Callcenter und Außendienstler damit beschäftigt, das nachzuprüfen.
Ach meinst du die Zeit zwischen 2005 und 2006, wo H4 gerade eingeführt wurde?
Wobei die Anwesenheitskontrolle mit den Callcentern und den Außendienstlern ja nie Bestand vor einem Gericht hatte und schnell abgeschafft wurde.
__

- Helferstellen bei Leihbuden sollten von JEDEM umgangen, ignoriert und bekämpft werden

- Telefonnummern und Email Adressen sind für das Jobcenter und die Zeitarbeitsfirmen Tabu

- Bei unerwünschten Vermittlungsvorschlägen in Prekärjobs/Leiharbeit immer OHNE Telefonnummer und Email Adresse schriftlich per Post bewerben
Ron Taboga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 07:34   #72
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Ich bin seit 11/05 in Alg-II, und da war es noch längere Zeit ganz aktuell.
Zum Glück habe ich keinen Hund, der regelmäßig raus muß...

Aber da ich ganz bewußt nicht nach 18.30 Uhr einkaufe, hatte ich da schon ein Problem. Naja, Wasser kam aus der Leitung und Nudeln und Soßenpulver konnte ich auch in der Stunde zwischen Dienstschluß des Jobcenters und eben 18.30 Uhr einkaufen.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 07:42   #73
gurkenaugust
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Vielleicht geht es wieder zurück in die "gute alte Zeit".

Damals (nach dem Krieg bzw. in den 50er Jahren) gab es die klassische "Stempelkarte". Arbeitslose mußten sich dazu zweimal wöchentlich persönlich in der vorgesehenen Meldestelle melden und ihre Karte abstempeln lassen - daher "stempeln gehen". Die Auszahlung der Unterstützung setzte vollständige Stempelkarten voraus. Wie man auf dem Dorf bei Wind und Wetter zur Stempelstelle kam, interessierte niemanden.

Die Stempelkarten meiner Eltern haben wir noch als Erinnerung aufgehoben.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 14:04   #74
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Ich bin leider auch schon seit Mitte 2005 dabei. Auch mir ist davon nichts bekannt.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 17:49   #75
Quietschie66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 143
Quietschie66 Quietschie66
Standard AW: Meldepflicht + Wochenendfahrt

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Doch, das hab ich ja schon geschildert.
Damals mußten wir immer erreichbar sein. Und zwar in der angegebenen Wohnung, die im Antrag ja bis einschließlich Stockwerk anzugeben ist.
Und es wurden ja asuch Callcenter und Außendienstler damit beschäftigt, das nachzuprüfen.
Anfangs hatte ich ja noch Mitleid mit dir, aber auch mein Mitleid ist begrenzt. Merkst du überhaupt noch, was für einen Stuss du hier von dir gibts?
Zitat:
Aber da ich ganz bewußt nicht nach 18.30 Uhr einkaufe, hatte ich da schon ein Problem. Naja, Wasser kam aus der Leitung und Nudeln und Soßenpulver konnte ich auch in der Stunde zwischen Dienstschluß des Jobcenters und eben 18.30 Uhr einkaufen.
Ich krieg die Krise
__

Liebe Grüße vom Entchen

Ich bin nicht sanft, ich schlage auch die Sahne
Quietschie66 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
meldepflicht, wochenendfahrt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meldepflicht bei der AA Kratos Allgemeine Fragen 5 21.03.2011 12:16
Meldepflicht JasonXX ALG II 6 29.03.2010 08:23
Meldepflicht § 309 SGB 3 Rikie Ü 50 9 12.11.2009 14:53
Meldepflicht??? verona ALG II 1 13.07.2009 18:19
Meldepflicht Dragon Allgemeine Fragen 29 15.01.2008 09:06


Es ist jetzt 20:03 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland