Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  31
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.01.2013, 23:06   #26
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Mail-Bewerbung

Es ging um Bewerbungen.
Verlangt war eine e-mail-bewerbung. @lilastern fragte, ob es einen § gäbe.
Nein, gibts nicht. Außerdem fragte sie, ob... Lies selbst nach !!!

Laß mal deine Fantasien in dir drin. Ist ja schrecklich, was du hier unterstellst.
Was hat die Bekannte von @Lilastern mit dein Nest ohne Internetcafe zu tun?
Wer schließt denn überhaupt auf --nicht-bewerbung?
Ich nicht und das Gesetz auch nicht.
Außerdem habe ich die Gesetze nicht gemacht. Ich versuche nur damit umzugehen, daß es mir nicht weh tut.Du kannst das gern anders halten.
Am besten schreibst du an Lilastern, wie du die ganze großartige Angelegenheit regeln würdest.

Ich bewerbe mich meist per e-mail, weil das auch meist verlangt verlangt wird.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2013, 23:18   #27
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mail-Bewerbung

Lilastern kann hier lesen - das macht Sie ja auch. Du SILKA bist nicht koscher - das ist der ganze Eindruck den Deine Äußerungen hinterlassen.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2013, 23:25   #28
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Mail-Bewerbung

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
Lilastern kann hier lesen - das macht Sie ja auch. Du SILKA bist nicht koscher - das ist der ganze Eindruck den Deine Äußerungen hinterlassen.

Roter Bock
Du auch nicht. Das hatte ich schon nach 3 Wochen gemerkt.
Was hilft das den Fragestellern?

Ich frage mich nur, warum @Lilastern hier nicht mal was genaueres erklärt zu der verlangten Bewerbung.
Da könnten wir uns alle diese bescheuerte Hackordnung sparen.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2013, 23:59   #29
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mail-Bewerbung

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat SILKA

Das könnte schon passieren.
Wenn der Anbieter der Stelle das JC informiert.
Dann könnte das JC daraus basteln:
§ 31 SGB II*Pflichtverletzungen
aus Absatz 1, Nr.2:
2.sich weigern, eine zumutbare Arbeit, Ausbildung, Arbeitsgelegenheit nach § 16d oder ein nach § 16e gefördertes Arbeitsverhältnis aufzunehmen, fortzuführen oder deren Anbahnung durch ihr Verhalten verhindern,
Das ist Quatsch - niemand muss online eine Bewerbung abgeben wenn er keinen Rechner hat. Bei uns in den Niedersächsichen Dörfen sind sogar Internetcafes Mangelware.

Das SB's wie Du feuchte Träume nach Sanktionen haben kann ich durchaus nachvollziehen. Besonders solche in SAW.

Das einzige Problem ist vielleicht die Schnelligkeit - daraus auf Nicht
-Bewerbung zu schließen ist grober Unfug und wird mit Sicherheit vor jedem SG zerlegt.

Deine "Angstmach Szenario's" sollen nur user dazu bewegen schnellstmöglich die nächste Sklavenbude aufzusuchen. Okay irre ich mich in SB - wie wäre es mit Personaldisponent?

Roter Bock
Mein Verstand sagt mir auch, dass die schriftlich Bewerbung in diesem Fall nicht sanktioniert werden kann.
Ich sehe trotzdem ein Restrisiko. Es gibt Firmen, die nehmen grundsätzlich nur Email-Bewerbungen an...
...und es gibt Richter, die entscheiden fern jeglicher Realität.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 00:26   #30
mariemarie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.12.2012
Ort: oberallgäu
Beiträge: 194
mariemarie
Blinzeln AW: Mail-Bewerbung

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Und wenn das JC die Fahrtkosten übernimmt?
Das dauert dann so lange dass meine schriftliche Bewerbung schon 3x angekommen ist

außerdem benutze ich meinen Email account und sonstiges NIEMALS in der Öffentlichkeit - nicht in Inet - caffees und auch nicht im JC.
__

ich bin ein friedlicher Mensch - aber verarschen lass ich mich ungern
mariemarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 00:45   #31
martinpluto
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.11.2005
Beiträge: 585
martinpluto Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mail-Bewerbung

Es ist doch so: selbst bei den oft weltfremden Richtern (manche sind auch realistisch) kann man auch oft rein gar nichts mit mail machen (Klage geht nur mit richtigen Schriftstücken...). Es wäre absurd wenn ein Richter e-mail Bewerbung fordert und dass obwohl (wie bei uns in einer nordhessischen Kleinstadt) keinerlei Möglichkeiten seitens des Jobcenters dafür angeboten sind. Selbst wenn man Bewerbungen ausdruckt gibts nur Porto, Kopien (und was ist mit der teuren Tinte? Da sagt man dann wieder es geht auch handschriftlich). Fazit: Wie hier gesagt wurde gehts meist nur um nervige Leihbuden; von mir kriegt nicht jeder eine mail-adresse oder telefonnummer (man kann sichs auch selber schwer machen).
Hier ist es anders: stellen des mobcenters die man schriftlich machen kann sind mit rechtsfolgenbelehrung, die mit mail ohne...
martinpluto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 09:07   #32
VoPi35
Elo-User/in
 
Benutzerbild von VoPi35
 
Registriert seit: 20.01.2012
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 167
VoPi35
Standard AW: Mail-Bewerbung

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Gibt es einen Paragraphen der besagt, dass man sich per Mail bewerben muss, wenn es in einem VV vom Arbeitgeber gewünscht wird?

Ich frage für eine Bekannte. Ist dies denn sanktionierbar wenn man sich auf einen VV schriftlich bewirbt, aber eigentlich ist die Bewerbung nur per Mail gewünscht.
Nein, denn es gibt keinen Paragraphen der mir die Nutzung des Internets vorschreibt. Ergo nicht sanktionierbar.

Ich hoffe das der TE hier noch mitliest....

Nachtrag : Im übrigen steht schon in der Fragestellung, das es sich um einen "Wunsch" des AG handelt.
__

Auf dem Grabstein des Kapitalismus wird später stehen:
Zuviel war nicht genug!
(Volker Pispers)
VoPi35 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 09:30   #33
xj3Qr1nL7ys
Elo-User/in
 
Benutzerbild von xj3Qr1nL7ys
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 611
xj3Qr1nL7ys xj3Qr1nL7ys xj3Qr1nL7ys
Standard AW: Mail-Bewerbung

Ich seh das ähnlich wie Patenbrigade. Ganz so einfach ist diese Situation leider tatsächlich nicht, und es stimmt auch; dass es Firmen gibt, die wirklich nur E-Mailbewerbungen akzeptieren.

Als man angefangen hat mir die Onlinebewerbungen nicht mehr zu erstatten, habe ich meine SB darauf hingewiesen, dass ich mir in Zukunft dann auch keinen PC mit Internetanschluss mehr werde leisten können und sie gefragt wie sie sich die Zukunft in einem solchen Fall vorstellt. Ihre Antwort war tatsächlich: dann gehen sie in ein Internetcafe und wenn sie vorher einen Antrag auf Erstattung der Bewerbungskosten gestellt haben und die Belege vorweisen, werden die Kosten dafür erstattet. Ob das sinnvoll oder gut ist, bzw. sozialgerichtlich abgesichert ist, ist natürlich eine andere Sache und kann von mir zum jetzigen Zeitpunkt nicht rechtssicher beantwortet werden.

Man kann das halt auch sicher nicht unbedingt verallgemeinern. Ich besitze nachweislich die erforderlichen Kenntnisse um mich online zu bewerben. Auch gibt es so Bewerbungszentren, um Leuten die in diesem Bereich Defizite haben, bei der Erstellung der erforderlichen Notwendigkeiten zu helfen. Hab ich auch schon nachweislich besucht. Wenn dann noch in der Umgebung ein I Netcafe existiert, könnte man sich bei Zusage der Kostenerstattung durch EGV/VA, in einem solchen Fall, eventuell in der Tat schlecht rausreden.

Im anderen entgegengesetzten Fall: jemand hat keine Kenntnisse, hat noch nie (nachweislich) ein entsprechendes Training absolviert, die Kostenerstattung ist nicht nachweislich schriftlich geregelt und es existiert in der näheren Umgebung tatsächlich kein Netzanschluss geht das natürlich mit Sicherheit nicht. Urteile scheinen diesbezüglich ja auch nicht zu existieren. Man kann es also zum jetzigen Zeitpunkt wirklich nicht nicht verallgemeinern und es ich denke, dass es absolut auf die individuellen Umstände ankommt.

Grundsätzlich stehe ich (was meine Meinung zur Sache betrifft) eigentlich auch auf der Seite von den Leuten die sagen: eine Sanktion hätte keinen Bestand. Ärgerlicherweise ist mir beim lesen dieses Fadens dann aber aufgefallen dass die Sache in meinem Fall (aufgrund der individuellen Umstände) durchaus vor dem SG auch anders ausgehen könnte. Dazu wäre allerdings eine schriftliche Kostenerstattung für diese Fälle per VA (nicht EGV, da ich sowas nicht unterschreibe) zwingend notwendig, welches wiederum für die meisten Erwerbslosen kaum zutreffen dürfte. Oder auch kurz gesagt: theoretisch wäre eine Sanktion unter Umständen eventuell möglich, in der Praxis ist sie wohl eher nicht zu befürchten. Aber wir wissen ja: man hat Investmentbanker schon vor dem Geldautomat stehen und kotzen gesehen...
xj3Qr1nL7ys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 09:43   #34
VoPi35
Elo-User/in
 
Benutzerbild von VoPi35
 
Registriert seit: 20.01.2012
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 167
VoPi35
Standard AW: Mail-Bewerbung

Zu den Internetcafe´s :

Niemand kann von mir erwarten, das ich täglich ein Internetcafe aufsuche, um auf eine Reaktion auf meine Bewerbung zu warten. Ebenso kann keiner von mir verlangen, das ich sensible persönliche Daten über eine unsichere Internetverbindung im Internetcafe versende.

Und nochmal, es handelt sich um einen "Wunsch" einer Bewerbungsform. Viele AG wünschen sich auch "nur Bewerber aus dem Umkreis von XY km". Ist es dann auch sanktionierbar, wenn ich 3 km weiter wohne und mich trotzdem bewerbe? Unsinn!
__

Auf dem Grabstein des Kapitalismus wird später stehen:
Zuviel war nicht genug!
(Volker Pispers)
VoPi35 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 10:31   #35
xj3Qr1nL7ys
Elo-User/in
 
Benutzerbild von xj3Qr1nL7ys
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 611
xj3Qr1nL7ys xj3Qr1nL7ys xj3Qr1nL7ys
Standard AW: Mail-Bewerbung

Mein erster Post war in Bezug auf den gesamten Faden und wie er sich entwickelt hat gemünzt. Wenn man rein auf den 2 Zeiler des TE eingeht: Nein, natürlich gibt es so einen § nicht. Aber ob es damit getan ist, ist natürlich eine andere Frage. Zu 99,99% aber wahrscheinlich schon. Auf die verbleibenden 0,01 habe ich, was meine Meinung betrifft, schon Bezug genommen und sehe für meinen Teil keinen Anlass zur weiteren Diskussion :-)
xj3Qr1nL7ys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 10:48   #36
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Mail-Bewerbung

Zitat von VoPi35 Beitrag anzeigen
Und nochmal, es handelt sich um einen "Wunsch" einer Bewerbungsform. Viele AG wünschen sich auch "nur Bewerber aus dem Umkreis von XY km". Ist es dann auch sanktionierbar, wenn ich 3 km weiter wohne und mich trotzdem bewerbe? Unsinn!
Woraus liest du das beim TE?--daß es sich um einen Wunsch handelt?

Aber nein, man wird garantiert nicht sanktioniert, wenn man sich bewirbt, obwohl man zu weit entfernt wohnt.
Das ist nun echt Unsinn.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 10:52   #37
VoPi35
Elo-User/in
 
Benutzerbild von VoPi35
 
Registriert seit: 20.01.2012
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 167
VoPi35
Standard AW: Mail-Bewerbung

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Gibt es einen Paragraphen der besagt, dass man sich per Mail bewerben muss, wenn es in einem VV vom Arbeitgeber gewünscht wird?
dort lese ich das...

Nachtrag : Und in der Jobbörse beim Arbeitsamt wird auch immer von "gewünschten Bewerbungsarten" gesprochen...
__

Auf dem Grabstein des Kapitalismus wird später stehen:
Zuviel war nicht genug!
(Volker Pispers)
VoPi35 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 11:04   #38
VoPi35
Elo-User/in
 
Benutzerbild von VoPi35
 
Registriert seit: 20.01.2012
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 167
VoPi35
Standard AW: Mail-Bewerbung

Zitat von xj3Qr1nL7ys Beitrag anzeigen
Mein erster Post war in Bezug auf den gesamten Faden und wie er sich entwickelt hat gemünzt. Wenn man rein auf den 2 Zeiler des TE eingeht: Nein, natürlich gibt es so einen § nicht. Aber ob es damit getan ist, ist natürlich eine andere Frage. Zu 99,99% aber wahrscheinlich schon. Auf die verbleibenden 0,01 habe ich, was meine Meinung betrifft, schon Bezug genommen und sehe für meinen Teil keinen Anlass zur weiteren Diskussion :-)
Schon klar, 100%ige Sicherheit kann keiner geben. Wer das 100%ig wissen will, sollte aber auch nicht in einem Forum nach Antworten suchen.
Ich gebe hier auch nur zum besten, wie ich mich in einem solchen Fall verhalten würde, bzw wie ich das sehe. Bin ja kein Jurist.
__

Auf dem Grabstein des Kapitalismus wird später stehen:
Zuviel war nicht genug!
(Volker Pispers)
VoPi35 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 11:12   #39
xj3Qr1nL7ys
Elo-User/in
 
Benutzerbild von xj3Qr1nL7ys
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 611
xj3Qr1nL7ys xj3Qr1nL7ys xj3Qr1nL7ys
Standard AW: Mail-Bewerbung

Zitat von VoPi35 Beitrag anzeigen
Schon klar, 100%ige Sicherheit kann keiner geben. Wer das 100%ig wissen will, sollte aber auch nicht in einem Forum nach Antworten suchen.
Ich gebe hier auch nur zum besten, wie ich mich in einem solchen Fall verhalten würde, bzw wie ich das sehe. Bin ja kein Jurist.
No problem at all brother :-) Da haben wir was gemeinsam. Ich denke der TE kann mit Sicherheit seinen Nutzen aus den gegebenen Antworten ziehen, also alles bestens.
xj3Qr1nL7ys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 11:55   #40
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mail-Bewerbung

@SILKA..
ob ich koscher bin oder nicht - musst Du schon einem Rabbiner überlassen. Deine Antworten sind zum Nachteil der Fragesteller tendenziös pro AG. Dadurch erst geraten Leute in Fallen.

Aber es ist ja alles so toll.

Drück die Ignoretaste wenn Dir was nicht passt.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 13:05   #41
Carpe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mail-Bewerbung

@Lilastern: mal ganz blöd gefragt, was genau steht denn im VV? Normalerweise steht da ja "bevorzugte Bewerbungsart" oder so. Aber ganz selten mal sind mir tatsächlich schon Stellenangebote untergekommen, bei denen explizit dabei stand "schriftliche Bewerbungen werden nicht berücksichtigt". Nur in einem solchen Ausnahmefall, würde ich denken, dass es dann wirklich eine Sanktion geben könnte. Aber Deine Bekannte wird ja Gründe haben, warum sie Mail-Bewerbungen ablehnt. Und diese Gründe würde ich dann auch so benennen beim Amt. ich wüsste so auf Anhieb, auch wenn ich mich auskenne, nicht, wie ich eine Mail-Bewerbung tätigen sollte, wenn ich keinen eigenen PC besäß. Das nächste Internetcafé ist bei mir in der Nachbarstadt. Also schonmal 9,60 Fahrkosten. Und ich war noch nie in einem Internetcafé. Gibts da überhaupt auch Scanner und die nötigen Programme auf den PCs? Und jemand, der keinen PC hat und sich null auskennt, den kann man auch nicht einfach in ein Internetcafé oder so schicken, der weiß doch dann vermutlich nicht mal, wie er sich eine E-Mail-Adresse einrichten kann etc.
Also, ich würde mich auf diese Stelle schriftlich bewerben, um meiner Pflicht nachgekommen zu sein. Und die Gründe, warum ich mich nicht via Mail beworben habe, würd ich dem SB vortragen. Und dann soll der mir zeigen, wo im Jobcenter oder so ich Zugang habe zu allem, was es für so eine Bewerbung braucht, und falls ich keine Ahnung habe, soll er mir eine derartige Maßnahme bewilligen.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 14:55   #42
Lilastern
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mail-Bewerbung

Da steht nur man soll sich umgehend per EMail bewerben und dazu ist ein Link eingefügt.

Also dieses Online-Formular dieser Zeitfirma.

Aber kein Hinweis dass schriftliche Bewerbungen nicht berücksichtigt werden.

Ja, und sie muss erst einmal mit dem Bus zum Jobcenter( 50 Kilometer einfach dorthin fahren. Fahrtkosten belaufen sich auf 11,80 Euro. (Also Hin- und Rückfahrt)

Da ist eine schriftliche Bewerbung durchaus günstiger.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 15:09   #43
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Mail-Bewerbung

Zitat von Carpe Beitrag anzeigen
Und diese Gründe würde ich dann auch so benennen beim Amt. ich wüsste so auf Anhieb, auch wenn ich mich auskenne, nicht, wie ich eine Mail-Bewerbung tätigen sollte, wenn ich keinen eigenen PC besäß. Das nächste Internetcafé ist bei mir in der Nachbarstadt. Also schonmal 9,60 Fahrkosten. Und ich war noch nie in einem Internetcafé. Gibts da überhaupt auch Scanner und die nötigen Programme auf den PCs? Und jemand, der keinen PC hat und sich null auskennt, den kann man auch nicht einfach in ein Internetcafé oder so schicken, der weiß doch dann vermutlich nicht mal, wie er sich eine E-Mail-Adresse einrichten kann etc.
Wer dass seiner SB erzählt, wird hoffentlich umgehend in einer 6 Monatigen 8h-täglich EDV für Anfänger und Bewerbungsmassnahme versenkt.


Zitat von Carpe Beitrag anzeigen
Und dann soll der mir zeigen, wo im Jobcenter oder so ich Zugang habe zu allem, was es für so eine Bewerbung braucht, und falls ich keine Ahnung habe, soll er mir eine derartige Maßnahme bewilligen.
Wird sicherlich nichts mit bewilligen zu tun haben, sondern damit ob du das willst... grinst.


Lilastern, wenn da steht das der AG gerne eine Online Bewerbung haben möchte, dann wird er das wohl auch so meinen. Ein Link!!! deutet für mich daraufhin, dass es sich nicht um Email sondern um eine Onlinebewerbung handelt. Ich als AG würde eine Offline Bewerbung als Verhinderung der Bewerbungsbemühungen bewerten.... Leute die sich schon bei der Bewerbung nicht nach meinen Wünschen richten, wollen nicht bei mir arbeiten. Punkt.Aus. Basta. Sanktion.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 15:26   #44
Carpe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mail-Bewerbung

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Wer dass seiner SB erzählt, wird hoffentlich umgehend in einer 6 Monatigen 8h-täglich EDV für Anfänger und Bewerbungsmassnahme versenkt.

und was wär daran verkehrt? Wenn jemand nun mal wirklich keine Ahnung hat von PCs und Internet etc., der freut sich ja vielleicht über so eine Maßnahme? Soll es auch heutzutage noch geben, dass Menschen einfach von sowas keine Ahnung haben. Ich jedenfalls kenne Menschen Mitte 40 ohne PC zuhause, die auch mit einem PC null umgehen können. Da sag ich das doch dann lieber ehrlich so beim Amt und bekomm so eine Maßnahme aufgedrückt - die ja für Leute, die echt null wissen, vielleicht sogar hilfreich ist - , als dass ich jedesmal, wenn ich n VV krieg, wo ich mich online bewerben soll, verzweifel.

Und eine Sanktion kann es da in meinen Augen nach wie vor nicht geben, denn da werden Fähigkeiten vorausgesetzt, die vielleicht nicht jeder hat. Anderes Thema aber doch passend: ich sollte mich mal bewerben auf eine Stelle als Fahrer für irgendwas. Hab ich nicht gemacht, da ich keinen Führerschein habe. Gab auch keine Sanktion. Und wenn jemand null PC-Kenntnisse hat, darf man den auch nicht sanktionieren. Fertig. Aus. Punkt. Um es mit Deinen Worten zu sagen. Wenn man sich dann trotzdem schriftlich bewirbt, zeigt das guten Willen. Man könnte auch gleich sagen: ich weiß gar nicht, wie das geht, und bewerbe mich darum gar nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 15:31   #45
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Mail-Bewerbung

Zitat von Carpe Beitrag anzeigen
und was wär daran verkehrt? Wenn jemand nun mal wirklich keine Ahnung hat von PCs und Internet etc., der freut sich ja vielleicht über so eine Maßnahme? Soll es auch heutzutage noch geben, dass Menschen einfach von sowas keine Ahnung haben. Ich jedenfalls kenne Menschen Mitte 40 ohne PC zuhause, die auch mit einem PC null umgehen können. Da sag ich das doch dann lieber ehrlich so beim Amt und bekomm so eine Maßnahme aufgedrückt - die ja für Leute, die echt null wissen, vielleicht sogar hilfreich ist - , als dass ich jedesmal, wenn ich n VV krieg, wo ich mich online bewerben soll, verzweifel.
Daran ist nichts verkehrt, nur leider stemmen sich die Menschen, die es am meisten brauchen am Stärksten gegen solche Massnahmen oder nehmen es nicht Ernst was sie dort lernen sollen. "Bin ja bald wieder in Arbeit, da brauch ich das nicht..."
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 15:49   #46
Carpe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mail-Bewerbung

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Daran ist nichts verkehrt, nur leider stemmen sich die Menschen, die es am meisten brauchen am Stärksten gegen solche Massnahmen oder nehmen es nicht Ernst was sie dort lernen sollen. "Bin ja bald wieder in Arbeit, da brauch ich das nicht..."
Das kenne ich so nicht. Ich finde eher, der Fehler bei solchen Maßnahmen ist, dass da auch Leute mitmachen müssen, die sich auskennen. Und dann ist der eine unterfordert und kommt sich verarscht vor und der, dem das echt neu ist, der fühlt sich dann mies, weil andere das ja schon können und er offenbar der **** ist, der nix kann. Bei meiner Maßnahme wurde das so geregelt, dass die, die es konnten, dann Freizeit hatten. (WAs nicht Sinn einer vom Staat gezahlten Maßnahme sein sollte) Und die, die echt Hilfe brauchten, dann den Dozenten für sich allein hatten.
Ich kenne keinen, der nichts dazu lernen will. Aber die Besetzung bei den Maßnahmen führt oft zwangsläufig zu Konflikten. Ich als Anfänger würde ich so einer Maßnahme auch nicht was fragen, wenn ich merke, dass das lauter Leute sitzen, die das alles schon wissen. Und dann kriegt man noch dumme Sprüche reingehauen, wenn man keine Ahnung hat. Aber das liegt ja nicht an den Teilnehmern, sondern an den Zuweisungen. Die, die es bräuchten und auch wollen, können nicht profitieren, weil die, die es nicht brauchen, sich da einfach verarscht vorkommen.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 15:54   #47
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Mail-Bewerbung

Das kommt sicherlich genauso häufig vor.
Ich habe mal einer 61 jährigen Perserin ( da hat sie Wert drauf gelegt das sie keine Iranerin ist) bei einer EDV-für Anfänger Veranstaltung geholfen....dabei ist sie doch nur hergekommen um ihrem Enkel in der Bäckerei zu helfen und nun muss sie zu Amt ....
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 15:55   #48
VoPi35
Elo-User/in
 
Benutzerbild von VoPi35
 
Registriert seit: 20.01.2012
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 167
VoPi35
Standard AW: Mail-Bewerbung

Mir ist kein Gesetz, kein Paragraph und kein einziger Fall bekannt, wo jemand eine Sanktion weger der falschen Bewerbungs"art" bekommen hat. Offenbar auch niemand anderem hier, zumindest wurde bis dato kein Beispiel und kein passendes Gesetz dazu gepostet.
Also würde ich es drauf ankommen lassen.

Wenn keine schriftliche Bewerbung erlaubt ist, hätte man das auch so formulieren müssen. Einem Wunsch kann man nachkommen, muss man aber nicht
__

Auf dem Grabstein des Kapitalismus wird später stehen:
Zuviel war nicht genug!
(Volker Pispers)
VoPi35 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 17:14   #49
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Mail-Bewerbung

@Roter Bock
genau das Gegenteil ist der Fall. Sorry, wenn du es nicht verstehst.
(Lilastern hat sich bedankt, sie hat es wohl so verstanden, wie ich es schrieb)

Ob ich koscher bin, überlaß das dann bitte auch einem Rabbiner;-(

Ich kann in meinen Beiträgen hier keine --Tendenz pro AG-- erkennen.
Ich weise daraufhin, was evtl. von Seiten des JC passieren KÖNNTE. Da ist höchstens ein *Achtung Falle*- Hinweis zu erkennen. Wo ist da was tendenziös und vor allem pro AG? Wenn schon, dann reagiert das JC, denn AG sanktionieren noch nicht.

AG schreiben in Stellen-Ausschreibungen, wie sie die Bewerbungen haben wollen. Steht dort---per -e-mail, dann ist das doch deutlich.
Ob nun eine Mitteilung an das JC erfolgt, weiß kein Mensch. Aber die Möglichkeit besteht.
Und nicht mehr als das habe ich beschrieben!
Muß man hier alles 3x erklären?

Sorry, wer nicht über den Tellerrand schauen kann, muß eben seine kalte Suppe löffeln.

Bist du hier der Mobbing-Beauftragte?
Dann warte gefälligst, bis ich etwas --pro AG und mit Tendenz und Falle für LB-- schreibe
und dann hau drauf. Aber erst dann.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 17:23   #50
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Mail-Bewerbung

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Da steht nur man soll sich umgehend per EMail bewerben und dazu ist ein Link eingefügt.

Also dieses Online-Formular dieser Zeitfirma.
Hallo, Lilastern
da kannste mal sehen, was rauskommt bei unvollständigen Fragestellungen;-)
1001 Varianten sind denkbar---bis hin zur Schlägerei zwischen zwei Koscheren, verbal natürlich.

Also gewünscht war offenbar eine Online-Bewerbung. Das ist ja noch wieder was anderes als e-mail-Bewerbung.

Wenn das für deine Bekannte unzumutbar ist (ist ja wohl so), dann sollte sie das ihrem SB mitteilen.
Dann weiß der SB wenigstens, daß er bei neuen VV nachguckt, wie die Bewerbung sein soll.
Unzumutbarkeit ist das Stichwort.
Dann hat sie keinen PC. fertig.
Fahrtkosten/Vermittlungsbudget/ Bewerbungskosten---alles beantragen, wenn nochmal so´n Ding kommt.

So herum geht das auch.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
mailbewerbung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bewerbung schriftlich oder per Mail oder wie jetzt? Aras Job - Netzwerk 2 30.09.2012 15:41
VV - Bewerbung ZAF per Mail - Nachforderung per Post hamburg12 ALG I 8 08.08.2012 10:19
Anhörung Sanktion nach E-mail Bewerbung KriKre ALG II 36 12.11.2011 19:32
Bewerbung per e-mail,jetzt Anhörung Xarlan ALG II 14 27.09.2010 13:16
Bewerbung per E-Mail. Wie funktioniert's richtig? Catweazle Allgemeine Fragen 53 04.06.2008 11:02


Es ist jetzt 10:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland