Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Lebenslauf

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  36
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2011, 15:26   #26
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Idee AW: Lebenslauf

Ich kriege hier so viele Lebensläufe herein, da steht entweder etwas wie "nicht ausgewiesene Zeiten dienten der Weiterbildung und der intensiven Arbeitssuche".
Oder offen und eindeutig: "Arbeitssuchend".

Allerdings weigert sich mein Kollege, z.B. dem Arbeitgeber, der eine ausgebildete Lebensmittelverkäuferin (m/w) sucht, eine Dame vorzustellen, die mit Lebensmittel geschäftlich noch nie zu tun hatte (zumal sich auch ausgebildete Verkäufer(m/w) und ihre Bewerbungen hier stapeln.
Genauso kriegt auch z.B. eine Verkäuferin, die Bezirksleiterin (m/w) werden möchte, da keine Chance. Denn auch Leute mit vorhandener Bezirks- oder wenigstens Marktleitererfahrung stehen für diese Stellen an ...

Natürlich: Irgendwann neu initiativ bewerben, das geht noch immer.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 15:30   #27
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Lebenslauf

Im Rahmen der sog. anonymen Bewerbung, um Nachteile wegen Alter usw. zu vermeiden, frage ich mich, ob es nicht sinnvoll wäre, wenn man einfach nur noch die Zeiten außerhalb der Erwerbslosigkeit auflistet. Und das auch OHNE Datum. Wird in anderen Ländern auch gemacht.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 15:33   #28
Lilastern
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lebenslauf

So langsam glaube ich braucht man für jeden Beruf das Abitur.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 15:37   #29
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Lebenslauf

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Im Rahmen der sog. anonymen Bewerbung, um Nachteile wegen Alter usw. zu vermeiden, frage ich mich, ob es nicht sinnvoll wäre, wenn man einfach nur noch die Zeiten außerhalb der Erwerbslosigkeit auflistet. Und das auch OHNE Datum. Wird in anderen Ländern auch gemacht.
Ja, so unter dem Motto..."Ich habe schon das und und das gemacht und habe folgende Fähigkeiten....."
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 15:52   #30
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.773
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lebenslauf

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Im Rahmen der sog. anonymen Bewerbung, um Nachteile wegen Alter usw. zu vermeiden, frage ich mich, ob es nicht sinnvoll wäre, wenn man einfach nur noch die Zeiten außerhalb der Erwerbslosigkeit auflistet. Und das auch OHNE Datum. Wird in anderen Ländern auch gemacht.
Echt? Geht das?

Nachdem bei meinem letzten Telefon-Check raus kam, dass die Arbeitgeber auf einen schönen Lebenslauf sehr viel Wert legen, dann sollte man ihnen das auch geben, wonach sie so sehr lechzen

Die Folge wird sein, dass viele Leute mehr als bisher versuchen werden, den Lebenslauf zu schönen, mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln. Und wenn man dann doch nicht genommen wird, liegt es wohl wieder am Foto
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 15:58   #31
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Lebenslauf

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Im Rahmen der sog. anonymen Bewerbung, um Nachteile wegen Alter usw. zu vermeiden, frage ich mich, ob es nicht sinnvoll wäre, wenn man einfach nur noch die Zeiten außerhalb der Erwerbslosigkeit auflistet. Und das auch OHNE Datum. Wird in anderen Ländern auch gemacht.

Das wird nix hier in D. Denn hier ist weiter der reguläre Lebenslauf gefragt,- bei den Personalentscheidern.
und da es die sind, die entscheiden, wen sie in die engere Wahl, und damit ins Vorstellungsgespräch nehmen, und eben auf jede Stelle auch weiterhin zahllose Bewerber (m/w) kommen, sitzen die am längeren Hebel. Da muß schon viel passieren, wenn ein Entscheider die fehlenden Daten nachfragt. Meist kommt der, bei dem Informationen fehlen, einfach auf den "Absagen" - Stapel, oder gleich in den Papierkorb,- schließlich hat in der Regel schon in der nächsten Bewerbung jemand die vollen Daten drin.

Das wäre anders bei Stellen, auf die sich nur mit Müh und Not Bewerber finden. Die einzige Stelle bei uns hier, auf die bisher bei mir nur eine einzige Bewerbung vorliegt, ist die für ein Pächter-Ehepaar für eine Gaststätte (mit Minishop und Backshop) in einem Ferienpark in Heidenau.
Aber sonst: Bergeweise Bewerbungen.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 16:00   #32
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Lebenslauf

Es geht alles. Die Frage, die man sich stellen sollte, lautet: "Kann es denn schlimmer werden als jetzt, wenn ich es so mache?" Und da sage ich ganz klar nein. Also warum nicht probieren? Ich habe mal gesehen, dass die Amis das so machen. Listen schön brav auf, was sie alles schon gemacht haben. Ohne Von - Bis Angabe. Lücken werden auch nicht aufgelistet. Finde ich persönlich Besser. So serviert man diesen teils peniblen Personalyuppies nur Gründe, einen nicht einzustellen. Nur weil das diese Pseudodozenten in Ihren Seminaren runterbeten heißt es nicht, dass es a) gut, b) richtig und c) in der heutigen Zeit erfolgversprechend ist für Bewerber in dieser Lage.

Kleine Anekdote aus dem Leben. Jemand im Verkauf erzählt mir, daß man neulich mit einem personaler gesprochen habe. Dieser ***** sagte doch tatsächlich, daß wenn ein Bewerber eine bestimmte Sorte von Klemmhefter verwendet, er/sie schon deshalb nicht in Frage kommt.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 16:11   #33
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Lebenslauf

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen

Kleine Anekdote aus dem Leben. Jemand im Verkauf erzählt mir, daß man neulich mit einem personaler gesprochen habe. Dieser ***** sagte doch tatsächlich, daß wenn ein Bewerber eine bestimmte Sorte von Klemmhefter verwendet, er/sie schon deshalb nicht in Frage kommt.

Das kommt vor. Da hat halt jeder Personaler seine Vorlieben.

Das ist, wie wenn man zum TüV geht, je nachdem, bei welchem Prüfer man landet, guckt der besonders auf "seine" Prüfpunkte, und andere interessieren ihn gar nicht. So fuhr ich jahrelang ohne Hupe herum. ich brauchte sie nicht, und damit kam ich dreimal anstandslos durch den TÜV ...
Dann, bei einem andern TÜV fiel die Hupe plötzlich auf ... weil ich hupen sollte, doch da hupte nix.

Hilft nix. Wenn der Personaler das will, und man das vorher weiß,- dann richtet man sich danach...
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 16:13   #34
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Lebenslauf

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Hilft nix. Wenn der Personaler das will, und man das vorher weiß,- dann richtet man sich danach...
Falsch, man bewirbt sich erst garnicht da! Denn was passt den Herrschaften als nächstes nicht? Der Kleidungsstil? Das After-Shave? Das Auto? Die Art wie man geht? Ne danke. Auf solche AG kann ich und sicherlich viele andere verzichten.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 16:18   #35
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Lebenslauf

Lilastern: Kindererziehung, Selbstfindung, Erprobung verschiedener Bereiche zwecks Umschulungs-/Weiterbildung. Ich frage mich, warum man lügen muss. Ich halte eher was von einem Bewerber, der sagt, er war so und so lange arbeitslos als diese Umschreibungen zu sehen und genau zu wissen, das es gelogen ist. Aber wahrscheinlich ist das in den Augen der heutigen jüngeren Generationen besser zu lügen als die Wahrheit zu sagen.


Martin: auch wenn sich deine Generation und die nachfolgenden das nicht mehr vorstellen kann, früher wurden solche Daten korrekt angegeben inkl. Grundschule wie es heute heißt. Da haben AG auf so etwas Wert gelegt. Hat sich halt manches verändert, manches zum Guten, manches zum Schlechten.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 16:20   #36
Lilastern
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lebenslauf

Das mit mit dem Lügen kommt nicht von mir. Ich weiß es halt von manchen die dies so machen.

Aber es soll jeder so machen, wie er es will.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 16:20   #37
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.773
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lebenslauf

Es könnte durchaus sein, dass man mit einer sehr unkonventionell gestalteten Bewerbung sogar positiv heraussticht und neugierig macht und dann bevorzugt eingeladen wird ...

Wenn der Personaler hunderte von Lebensläufen liest, die alle gleich aussehen und dann liegt einer vor ihm der anders gestaltet ist, bleibt ihm das gleich im Gedächtnis haften.

Übrigens, ein handschriftlicher Lebenslauf wird ja auch in Form eines fortlaufenden Textes verfasst. Vielleicht geht der Trend wieder dahin.

Theoretisch dürfte es kein Einstellungs-Hindernis sein, wenn ich meinen Lebenslauf so formuliere: "Ich wurde am ... geboren, danach besuchte ich die ... Meine Ausbildung absolvierte ich bei ... Anschließend war ich von ... bis bei Fa. XY beschäftigt ... usw."
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 16:23   #38
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Lebenslauf

Rounddancer bei so einem Idioten bewirbt man sich nicht oder geht wieder raus. Hab ich auch mal gemacht. Hab mich in korrekter Bürokleidung mit weißer Bluse beworben. Weiß gefällt ihm nicht. Ich habe ihm gesagt, daß ich nicht daran interessiert wäre in einem Modezirkus aufzutreten oder als Äffchen durch die Gegend zu schwimmen. Seine und meine Vorstellungen würden nicht zueinander passen und daher nähme ich doch lieber Abstand von einem Job in diesem Hause. Danach bin ich aufgestanden und gegangen. Der hat mit offenem Mund da gesessen. Mir war es egal, früher oder später, wahrscheinlich früher, wäre ich mit dem zusammen gekracht.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 16:24   #39
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Lebenslauf

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Lilastern: Kindererziehung, Selbstfindung, Erprobung verschiedener Bereiche zwecks Umschulungs-/Weiterbildung. Ich frage mich, warum man lügen muss. Ich halte eher was von einem Bewerber, der sagt, er war so und so lange arbeitslos als diese Umschreibungen zu sehen und genau zu wissen, das es gelogen ist. Aber wahrscheinlich ist das in den Augen der heutigen jüngeren Generationen besser zu lügen als die Wahrheit zu sagen.
Ich kenne gut qualifizierte Menschen, die sich seit Jahren mit genau dieser Wahrheit bewerben. Geändert hat sich an deren beruflichen Status nichts. Nenne mir also einen Grund, warum man all die im Vorfeld diskriminierenden Dinge wie Arbeitslosigkeit, Krankheit usw. überhaupt noch in einem LL nennen sollte? Etwa aus moralischen Gründen?
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 16:25   #40
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Lebenslauf

Lilastern, das habe ich auch nicht gemeint das du das gesagt hättest. Es sollte dir nur zeigen, das du gar nicht so lange suchen solltest. Darum hab ich dir ja auch Hinweise gegeben wie du deine Weiterbildungen deklarieren kannst.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 16:28   #41
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Lebenslauf

Ich weiß es nicht Paolo. Ich kann dir nur sagen wie ich als Personalchefin damit umgehe. Andere müssen das für sich selbst entscheiden. Vielleicht würde ein Umdenken gut tun, aber die Juppieeije-Generationen kennen nichts mehr von Moral und Anstand, Verantwortung und Pflicht. Ihr Metier ist heuern, feuern, ausnutzen und verbrennen.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 16:30   #42
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Lebenslauf

Das
Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Lilastern: Kindererziehung, Selbstfindung, Erprobung verschiedener Bereiche zwecks Umschulungs-/Weiterbildung. Ich frage mich, warum man lügen muss. Ich halte eher was von einem Bewerber, der sagt, er war so und so lange arbeitslos als diese Umschreibungen zu sehen und genau zu wissen, das es gelogen ist. Aber wahrscheinlich ist das in den Augen der heutigen jüngeren Generationen besser zu lügen als die Wahrheit zu sagen.


Martin: auch wenn sich deine Generation und die nachfolgenden das nicht mehr vorstellen kann, früher wurden solche Daten korrekt angegeben inkl. Grundschule wie es heute heißt. Da haben AG auf so etwas Wert gelegt. Hat sich halt manches verändert, manches zum Guten, manches zum Schlechten.
passt so gar nicht zu dieser Aussage

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Aber weißt du: eure Einstellung wird mich dazu bewegen, bei nächster Stellenplanung keinen HartzIV-Empfänger zu berücksichtigen. Ich möchte mir nicht so einen unzufriedenen Menschen in unsere Firma holen der nichts anderes kann als zu meckern. Schade um diejenigen, die einen Job suchen. Aber ideologisches dummes Gequassel bringt Unruhe, Stress, Unzufriedenheit und Neid.
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 16:32   #43
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.773
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lebenslauf

@ Paolo: Da ist was Wahres dran!
Jeder Arbeitgeber "sucht" nach Elementen in der Bewerbung, die ihm nicht gefallen, und dann bekommt man eine Absage.
Durch die neuen gesetzlichen Regelungen wurden die Möglichkeiten für Arbeitgeber in dieser Hinsicht zwar etwas eingeschränkt, diskriminieren können sie aber weiterhin durchaus noch, wenn sie das wollen. Und man kann es ihnen schwer nachweisen.
Wenn man dem Arbeitgeber so wenig Angriffsfläche wie möglich bietet, um etwas Negatives zu finden, sehe ich nichts Schlechtes daran.
Er macht von seinem Recht Gebrauch und schöpft es aus und ich als Bewerber muss mich ja nicht selber in einem negativen Licht darstellen. Ich präsentiere mich bestmöglich. Was ich dann angebe oder weglasse, liegt in meinem Ermessen.

Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß - sagt schon das Sprichwort.
Es geht nicht immer nur um das Auffüllen von Lücken, sondern auch um das Weglassen von Dingen, die einem zum Stolperstein werden könnten.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 16:35   #44
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Lebenslauf

Farina. Du musst aber auch zur Kenntnis nehmen, dass die Spezies Personalchefs, an die du denkst. Also die, die auf Moral, Sitte und Ehrlichkeit Wert gelebt haben ausgestorben sind oder dabei sind auszusterben. Nachwachsen wird eine Generation, die mit diesen Werten nicht mehr so viel am Hut haben wird. Somit ist fraglich, ob ein junger Personalchef das überhaupt wissen will? Ich kann nur sagen, dass man mit der Wahrheit heutzutage nicht mehr weit(er) kommt. Nimm als Beispiel das JC. Sobald man sich an das Gesetz hält, hat man mehr Probleme als einem Lieb ist. Bestes Beispiel EAO bzw. Ausreisegenehmigung der BRD. Ich kenne keinen, der mal reibungslos und zeitnah eine OA bekommen hat. Außer die, die man sich selber genehmigt hat

Ich finde, dass man das ruhig mal versuchen sollte. Die Bundesuschi hat es ja vorgemacht:
==> Anonyme Bewerbungen: Acht Arbeitgeber beginnen mit Pilotprojekt - Arbeitswelt - Beruf und Chance - FAZ.NET
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 16:40   #45
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lebenslauf

Ich hab irgendwann gemerkt, daß der Kram nur plausibel rüberkommen muß. Wie gesagt, wenn mich ein Personaler auf Aushilfs- oder Minijobs im LL ohne Firmenangabe angesprochen hat, dann habe ich ihm gesagt: "Ja, wissen Sie, ich wollte nicht daheim rumsitzen u. daher habe ich erstmal angenommen, was sich so ergeben hat. Das war bei verschiedenen Firmen u. lief über die Minijobzentrale...... Sie kennen das ja."

In meinen Lebensläufen kommt das Wort arbeitslos nicht mehr vor u. es klappt. Was soll's........ ;-)
  Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 17:16   #46
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.773
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lebenslauf

Bei mir steht auch nirgends "arbeitslos". Schließlich war ich in dieser Zeit nicht arbeitslos, sondern ich habe mir sinnvolle Beschäftigungen gesucht, die ich dann auch angebe.
Z. B. Ehrenamt, Weiterbildung, etc.
Bei einem Mini-Job würde ich auch nicht schreiben, dass das ein Mini-Job war.
Wenn ich von XX bis XX als Regalauffüller tätig war, dann war das ganz einfach ein normaler Job.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 17:46   #47
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Lebenslauf

Wieso passt das nicht Hartz5? Kann es nicht Arbeitslose geben die nicht nur mürrisch und unzufrieden sind, nie lachen können und trotzdem ehrlich sind? Seit wann schließt sich das aus? Eigenartige Logik!
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 18:48   #48
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lebenslauf

in den NL wird ganz offen gelogen. da erwartet kein personaler, das ich die komplette wahrheit schreibe. so bin ich offiziell noch nie arbeits/erwerbslos gewesen.

interessiert auch nicht, wenn ich irgendwas berufsfremdes gemacht habe. meist können personalchefs in der logistik, nichts mit fachbegriffen aus der gastronomie anfangen. da interessiert dann nur, wieviel erfahrung ich habe und ob ich eher vorarbeiter oder einfacher ma war.
beim monteur das selbe bild: da zählen nur meine praktische erfahrungen im meinem fachbereich, nicht 15 jahre staplerschein, oder so. klar, der staplerschein und meine berufserfahrung ist ein zuckerli, weil mich das flexibler macht. dann meine zusatzungsausbildung, betriebssicherheit für vorarbeiter, ist dann ein zusätzlicher türöffner, weil man oftmals-ohne-gar nicht in chemische oder petro-chemische fabriken(oder zb rollfeld flughafen) draufkommt.

deutscher muttersprachler mit ausreichenden english-kenntnissen auch ein wichtiger punkt, bei internationalen einsätzen.

als hobby autoschrauber, da kommt dann die technische affinität noch extra zur geltung. da würde ein arbeitgeber nicht interessieren, das ich ein 1/2 jahr zeitungen ausgetragen habe, oder zb als fahrer unterwegs war.

bei starken brüchen(logistik-monteur)wird oft nachgefragt, warum ich gewechselt habe. dann ist meine antwort: weil ich was neues lernen wollte. dann habe ich meist den job, weil ich trotz meines alters, absolut flexibel und lernfähig bin
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 18:56   #49
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Lebenslauf

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Wieso passt das nicht Hartz5? Kann es nicht Arbeitslose geben die nicht nur mürrisch und unzufrieden sind, nie lachen können und trotzdem ehrlich sind? Seit wann schließt sich das aus? Eigenartige Logik!
Weil Ehrlichkeit laut Deiner Aussage nichts nützt, wenn man länger als ein Jahr erwerbslos ist. Also kann er noch so ehrlich sein, es bringt ihm nichts, weil er ja ausgesiebt wird.
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 20:14   #50
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Lebenslauf

Ja arbeitslos in Holland. In anderen Ländern beweist du dein Können durch Praxis, in Deutschland durch ein Zeugnis.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
lebenslauf

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Europass Lebenslauf AndreasO Allgemeine Fragen 1 09.08.2011 14:16
handschriftlicher Lebenslauf Lilastern Allgemeine Fragen 5 04.08.2011 18:24
Lebenslauf verschlanken? Trixi2011 ALG II 11 12.03.2011 12:32
taggenauer Lebenslauf? med789 Allgemeine Fragen 16 06.06.2010 08:06
1-Euro Job in Lebenslauf Aurich02 Ein Euro Job / Mini Job 12 01.03.2010 22:31


Es ist jetzt 15:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland