QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kündigen wegen Krankheit

Allgemeine Fragen

Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Kündigen wegen Krankheit

Allgemeine Fragen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.04.2014, 19:18   #26
ikarus
Elo-User/in
 
Benutzerbild von ikarus
 
Registriert seit: 19.03.2008
Beiträge: 971
ikarus ikarus ikarus ikarus ikarus
Standard AW: Kündigen wegen Krankheit

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Dann würde ich mit der Krankenversicherungskarte einfach einen Orthopäden aufsuchen. Eine Überweisung ist ja nicht mehr unbedingt notwendig.

Zusätzlich würde ich den Hausarzt wechseln.

Schmerzmittel das geht auf Dauer auf den FCMagen. Und kann Magengeschwüre bilden.
Das ist ja unerhört!
Wie meine Mitschreiber sagen einen anderen Arzt suchen!
Dein Doc meint wohl du bist zu jung für das bisschen Schmerzen und
darum der Meinung es ginge schon so!
Zu dem (entschuldigt) Ar.... hätte ich kein Vertrauen mehr.
Mein Sohn schwer psychisch krank und in deinem Alter war auch mal
bei so einem Quacksalber (Psychiater) der meinte mein Sohn (in deinem Alter)
müsse sich nur zusammenreißen, er wäre nur zu faul um zu arbeiten!
Uns hätte auffallen müssen das der Quacksalber keine Ahnung hat, da wir ruckzuck
einen Termin hatten und die Praxis doch sehr leer war.
Jetzt ist er EM-Rentner!
Halte durch und suche dir einen anderen Arzt, besser Facharzt!
Leider gibt es solche Ärzte, denen sollte man Berufsverbot geben!
Wie gesagt, du hast Schmerzen, kannst diese Arbeit nicht mehr machen, also
bist du krank!
Wer hat deine Kalkschulter diagnostiziert?
Gibt es Röntgenbilder? Wenn ja, hol sie dir, die gehören nämlich dir!
Leg sie dem Arzt deines Vertrauens vor!
Es ist schon ein Verbrechen was sich manche sogenannte Halbgötter in Weiß so erlauben!
__

Es werden nur Erfahrungen weitergegeben und keine Rechtsberatung.
Wen meine Schreibfehler jucken darf sich selber kratzen!
ikarus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 19:45   #27
Steinschleuder
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Steinschleuder
 
Registriert seit: 19.09.2012
Beiträge: 560
Steinschleuder Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigen wegen Krankheit

Zitat von Tisyrio Beitrag anzeigen
und er verschreibt mir wieder nur Tabletten und Ultraschalltherapie. da man bei ihm auch die ganzen Therapien machen könnte.
Genau darum geht es bei den Ärzten; sie wollen Dich nicht so schnell wie möglich gesund machen, sondern als all inclusive Patient an sich binden.

Alle Therapien bei einem Arzt und wenn dieser die nötige Heilungsmethode nicht anbieten kann, weil er z.B. nicht die geeigneten Geräte dafür hat, wird halt eine andere Methode aus seinem Repertoire verschrieben.

Es geht nur noch um Kohle machen.


Darum schnellstens den Hausarzt wechseln und die ganze Geschichte von vorne beginnen.

Marschiere mit Deinen MRT-Bildern, die Du ja wahrscheinlich daheim hast, zum Orthopäden.

Falls die Bilder schon älter sind, lass neue machen, denn die Sache kann sich ja zwischenzeitlich verschlimmert haben.

Wenn Du ne Kalkschulter hast, sind da auch Ablagerungen.

Krankfeiern, richtig auskurieren und sofort die Schmerzmittel absetzen.
__

VORSICHT !!!

Nachdenken gefährdet die Dummheit.
Steinschleuder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 21:13   #28
Forenmen
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Forenmen
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 967
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigen wegen Krankheit

such dir einen anderen arzt und sofort zum nächsten Orthopäden
wenn du krank bist muss er dich auch krank schreiben
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 21:28   #29
Arbeitssucher
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arbeitssucher
 
Registriert seit: 16.04.2014
Beiträge: 7
Arbeitssucher Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigen wegen Krankheit

Kann mich da meinen Vorpostern nur anschliessen. Lass dir das nicht gefallen. So starke Schmerzmittel machen dich auf die Länge kaputt. Kein Arzt sollte eine langfristige Einnahme solcher als Lösung sehen. Wenn er es tut ist er ein schlechter Arzt, den der Patient als Mensch nicht interessiert.

Wechsle den Arzt und lass dir bestätigen, dass deine Schulter nicht gesunden kann so lange du diese Arbeit ausübst. Dann werden sie dich intern versetzen oder entlassen aber beides ist besser als deine Gesundheit aufs Spiel zu setzen.

Drück dir die Daumen, dass sich das schnell regelt und gute Genesung!
Arbeitssucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 22:37   #30
Tisyrio
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Tisyrio
 
Registriert seit: 23.04.2014
Beiträge: 13
Tisyrio Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigen wegen Krankheit

Okay, dann werde ich morgen gleich mal zum Orthopäden gehen, habe zwar keinen Termin, werde mich aber dann halt einfach im Wartezimmer länger begnügen müssen.

Ich komme aus Erlangen (Mittelfranken).


Danke für Eure Unterstützung!
Tisyrio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2014, 18:24   #31
Cerberus
Gast
 
Benutzerbild von Cerberus
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kündigen wegen Krankheit

Zitat von Tisyrio Beitrag anzeigen
...nur Ultraschalltherapien machen und Schmerzmittel.
Das kommt mir doch bekannt vor! Monatelang Schmerzmittel fressen, nur die Schmerzen gehen nicht weg.

Jetzt warte ich die MRT am 8.5. ab. Wenn da nichts rauskommt bzgl. der Ursache, schnappe ich auch das KK-Kärtchen u. gehe auf eigene Faust weiter... zum Neurologen... ohne Überweisung vom Hausarzt.
Die wollen immer alles an sich ziehen bzw. alles alleine machen.

Das bringt doch nix.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2014, 19:41   #32
Tisyrio
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Tisyrio
 
Registriert seit: 23.04.2014
Beiträge: 13
Tisyrio Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigen wegen Krankheit

Update:

War nun beim Orthopäden und dieser verschrieb mir Krankengymnastik.
Ein Attest dass ich nicht mehr so schwer Heben soll, hat er mir leider nicht ausgestellt.
Tisyrio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2014, 19:45   #33
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.957
Dark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire Enagagiert
Standard AW: Kündigen wegen Krankheit

Was ist das fürn kiomischer Arzt......wechsel mal zu einem anderen....
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2014, 20:28   #34
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Anna B.
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.805
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigen wegen Krankheit

wenn jemand dauernd Schmerzen hat, dann muß derjenige aufpassen, dass sich nicht ein Schmerzgedächtnis entwickelt....dann hat man auf ewig diese Schmerzen, selbst wenn die Ursache bereits nicht mehr vorhanden ist...

der Schmerz hat sich dann verselbständigt, und man spricht von einer chron. Schmerzkrankheit..

auf jeden Fall sollte man zu einem Facharzt für Schmerzmedizin gehen, meistens handelt es sich um Anästhesisten...und die haben ein wesentlich höheres Budget für Medikamente und für KG-Verordnungen...

ich bin seit 2009 in Behandlung bei einem FA für Schmerzmedizin und bekomme durchgehend, lfd, eine Verordnung für manuelle Therapie...der Arzt hat keine Angst um sein Budget und stellt sämtliche Bescheinigungen aus, die man braucht..
gottlob...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2014, 23:05   #35
Tisyrio
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Tisyrio
 
Registriert seit: 23.04.2014
Beiträge: 13
Tisyrio Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kündigen wegen Krankheit

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
wenn jemand dauernd Schmerzen hat, dann muß derjenige aufpassen, dass sich nicht ein Schmerzgedächtnis entwickelt....dann hat man auf ewig diese Schmerzen, selbst wenn die Ursache bereits nicht mehr vorhanden ist...

der Schmerz hat sich dann verselbständigt, und man spricht von einer chron. Schmerzkrankheit..

auf jeden Fall sollte man zu einem Facharzt für Schmerzmedizin gehen, meistens handelt es sich um Anästhesisten...und die haben ein wesentlich höheres Budget für Medikamente und für KG-Verordnungen...

ich bin seit 2009 in Behandlung bei einem FA für Schmerzmedizin und bekomme durchgehend, lfd, eine Verordnung für manuelle Therapie...der Arzt hat keine Angst um sein Budget und stellt sämtliche Bescheinigungen aus, die man braucht..
gottlob...
Hallo.

Die Schmerzen sind nicht immer da, hatte jetzt Freitag - Sonntag Ruhe davon, auf der Arbeit ging es heute auch einigermaßen, bis ich wieder Kopf über arbeiten musste und die Fachkartons verschieben musste - da kam der stechende Schmerz.

Hatte Ende Dezember eine Woche und die ersten drei Wochen im Januar 2014 Urlaub, die erste Woche im Dezember habe ich noch die Schmerzen verspürt, die darauffolgenden Wochen hatte ich gar keine Schmerzen. Nach dem Urlaub konnte ich ca. 2 Wochen normal arbeiten, dann fingen die Schmerzen wieder an.

Danke, dann werde ich mal zu einem Arzt gehen zwecks Schmerzmedizin ergo Anästhesisten.

Ich bin "erst" 29 und muss/möchte noch länger arbeiten können.
Tisyrio ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
krankheit, kündigen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann ich als Arbeitnehmer wegen Krankheit fristlos kündigen? Stroganoff Allgemeine Fragen 22 08.01.2013 20:06
Selbst Kündigen während der Krankheit MelcomXL Allgemeine Fragen 4 29.11.2012 13:25
sanktion wegen nicht angetretene maßnahme wegen krankheit gerechtfertigt? hartzi35 Allgemeine Fragen 3 22.09.2010 19:35
Sanktionen wegen nicht Wahrgenommen Termin bei meiner SB wegen Krankheit Jeanpaul98 ALG II 18 02.02.2010 17:25
Kürzung Alg2 wegen nicht Bewerben, wegen Krankheit!!!! Alexander1980 ALG II 64 07.09.2007 17:15


Es ist jetzt 13:34 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland