Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  34
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2011, 12:43   #51
Tycho->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 276
Tycho Tycho
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

In der Tat....
Ich wollte mich vor 6 Wochen mal unverbindlich über die Möglichkeiten informieren. Kurzes persönliches Gespräch mit der zuständigen Sachbearbeiterin gehabt ( sehr nett, erfrischend anders als JC) und zwei Tage später hatte ich einen dicken Umschlag nebst zweiseitigem persönlichem Anschreiben, Antrag und mehrseitiger (verständlicher) Erläuterung im Briefkasten.
__

Die zwei Gebote

I:
Gehe niemals ohne
..... Beistand zur Arge
2: Gehe niemals mit.... einer unterschriebenen EGV
nach Hause
Tycho ist offline  
Alt 29.08.2011, 16:56   #52
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Ich habe zwei Fragen zur Abmeldung beim JC:

1. Laufende Widersprüche werden trotzdem bearbeitet?
2. Wenn man sich vom Bezug abmeldet, erlischt gleichzeitig die Krankenversicherung? Oder muss man das "extra" abmelden?
Wenn ich einen Widerspruch laufen habe, weil meine Betriebskosten nicht übernommen wurden und ich diese unter grenzwertigen Bedingungen von der Regelleistung abzwacke, mich aber während des laufenden Widerspruchs vom JC abmelde, habe ich dann trotzdem noch Chancen auf einen positiven Ausgang (ggf. vor Gericht)?
Wenn dem Widerspruch stattgegeben oder dieser abgelehnt wird, bin ich ja dann nicht mehr im Bezug. Versteht ihr die Problematik?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline  
Alt 30.08.2011, 06:19   #53
Myri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2010
Beiträge: 493
Myri Myri
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Du hast auch Anspruch auf etwaige Nachzashlungen wenn Du nicht mehr im Bezug bist.

bye Myri
Myri ist offline  
Alt 30.08.2011, 11:56   #54
Melissa34->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 132
Melissa34
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

@ Vader, habe soeben mit einem Juristen gesprochen, da ich genau gleiches "Problem" habe.

Antwort:

Bereits laufende Verfahren werden weitergeführt, da es sich bei diesen Verfahren um Leistungen während der Bezugzeit handelt, stehen diese Zahlungen auch nach wie vor zu. Schließlich wurden Dir diese Zahlungen zu unrecht vorenthalten. Sollte der WSB negativ ausfallen, solltest Du auf jeden Fall auch den Klageweg einleiten. Selbst wenn du morgen Millionär werden würdest, würde Dir die Leistung, welche zuunrecht verweigert wurde (in der Vergangenheit) zustehen.

Irgendwie auch logisch, oder?
Melissa34 ist offline  
Alt 23.10.2014, 11:56   #55
masp->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 5
masp
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Hallo Kirchenmaus, bei aller Freude, mach langsam!

Zunächst melde dich erst ab, wenn dein Arbeitsvertrag wirklich unterschrieben ist!

Und noch besser dir wirklich ein Gehalt gezahlt wird, sprich bei dir auf das Konto eingeht!

Du mußt auch an deine Miete usw. denken!!!!!!
Habe gerade das gleiche "Problem". Kann man das so machen, dass man sich ERST abmeldet wenn man das 1. Gehalt erhalten hat ?
masp ist offline  
Alt 12.05.2016, 01:16   #56
Der Unwissende
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 42
Der Unwissende Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Schade das niemand die letzte Frage beantwortet hat.
Der Unwissende ist offline  
Alt 12.05.2016, 02:24   #57
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.329
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Hallo Der Unwissende,

Zitat:
Schade das niemand die letzte Frage beantwortet hat.
Schade, dass du nicht bemerkt hast, dass diese letzte Frage in diesem Thema bereits vor fast 2 Jahren gestellt wurde und der Rest ist schon runde 5 Jahre alt ...

Vielleicht machst du zu deiner Frage lieber ein eigenes Thema auf, obwohl diese Frage eigentlich schon sehr oft diskutiert und beantwortet wurde ...

Wenn man Arbeit aufgenommen hat am Tag X, dann muss man das beim JC mitteilen, ganz egal wann man den ersten Lohn daraus erhalten wird, dann steht man der Vermittlung durch das JC nämlich nicht mehr zur Verfügung.

Abgerechnet mit den Leistungen darf allerdings erst werden wenn der erste Lohn auch auf dem Konto "zugeflossen" ist ... erfolgt das erst im Folge-Monat nach der letzten Leistung, dann braucht man das ALGII nicht zurück zahlen, ansonsten muss das erstattet werden was an Überzahlung (nach Eingang des ersten Lohnes) entstanden ist ...

Wenn du mehr dazu wissen willst nutze bitte die Suche oder mach ein eigenes Thema dazu auf, dieses hier wird damit geschlossen.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
abmelden, alg2, grundsicherung, hilfe, job, jobcenter, krankenkasse, miete, neuer, schnellstmöglich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kindheitstrauma,hilfe vom jobcenter? bennor1 ALG II 44 26.05.2010 17:30
Selbstständig wie abmelden beim jobcenter Phyllis Existenzgründung und Selbstständigkeit 4 16.03.2010 12:36
Schnellstmöglich Umzug mondnein ALG II 0 07.08.2009 09:24
HILFE Jobcenter Sinzig reine Schikane doggy25 Allgemeine Fragen 11 26.06.2009 12:11
Hilfe Betriebskostenabrechnung JobCenter rock9326 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 10 30.06.2007 13:49


Es ist jetzt 03:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland