Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  34
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.07.2011, 08:21   #26
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.125
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Zitat von doggysfee78 Beitrag anzeigen
nehme diese aussagen bitte hier nicht allzu ernst;- es gibt hier immer wieder welche ,-die entweder dir das eigene wort im halse heruumdrehen oder alles falsch verstehen wollen,sprich ,-in den falschen rachen bekommen!freut mich für dich das du endlich weg vorm jobcenter bist!ich kann deine aussagen sehr gu nachvollziehen,wenn man mit dem jobcenter zu tun hat wird man nur noch kränker und die rauben einenm ungemein hoffnungen und kraft!

sie ist noch nicht weg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Sie hat noch gar keinen arbeitsvertrag !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Sie muss erst mal probearbeiten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ela1953 ist offline  
Alt 20.07.2011, 08:24   #27
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Nicht aufregen, das Geschreibe einfach nicht mehr lesen.
Purzelina ist offline  
Alt 20.07.2011, 08:31   #28
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.125
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Kirchenmaus, es ist deine Entscheidung, aber renne nicht von einer "Baustelle" zur

nächsten! Mach einen Schritt nach dem anderen!

Noch hast du keinen Vertrag, geschweige Geld auf dem Konto, versuch auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben!!!!!!

Einen anderen gut gemeinten Rat kann ich dir jetzt nicht geben!

Es will mir nicht in den Kopf warum du mit aller Gewalt ins nächste "Grubenloch"
fallen willst, mein Gott freu dich, das es eventuell klappt und so mit dieser
Kenntniss und dem Arbeitsvertrag, meldest du dich schriftlich ab.

Was dann noch vom JC kommt kannst du ganz gelassen entgegen sehen und sei
es eine Aufforderung Geld zurück zu zahlen, wo liegt jetzt das Problem?

Gruss Seepferdchen

Der Meinung bin ich auch. Teil dem Jobcenter nicht übereilt dein Arbeitsaufnahme mit. Vor allem auch deswegen, weil du noch gar keinen Vertrag hast.
Vielleicht klappt es ja gar nicht nach dem Probearbeiten.

Und wenn du den Vertrag hast, würde ich es dem Jobcenter mitteilen-

UND ICH WÜRDE DIE MIR NOCH ZUSTEHENDEN LEISTUNGEN NOCH NEHMEN vom Jobcenter.

ICH WÜRDE DENEN NICHTS SCHENKEN!!!!!

Da du nur 15 Euro mehr bekommen wirst, wie jetzt, hast du nämlich noch Anspruch auf Zahlung vom Jobcenter.

Von deinem Bruttolohn errechnest du deinen Freibetrag und ziehst ihn vom Netto ab.

Und dann wirst du feststellen, dass dir das Jobcenter noch einen Betrag zahlen darf.

Mit deiner Arbeit hast du MINDESTENS 100 Euro mehr als ohne Arbeit. Dazu kommt dann noch die Aufstockung.

Auch darfst du nicht auf die Leistung von August verzichten. Man kann zwar einen Monat sich durchschlagen und hungern.
Aber nicht, wenn du arbeiten sollst. Da kann dann nur deine Arbeit drunter leiden. Womöglich bekommst du dann die Kündigung, weil du nicht leistungsfähig bist.

Außerdem baust du dir Schulden auf, die du unmöglich mit dem geringen Lohn auf ALGII Basis wieder abbauen kannst.
ela1953 ist offline  
Alt 20.07.2011, 08:34   #29
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Alles völlig richtig ela, aber manche können einfach nicht mehr rational, rein ökonomisch denken und entscheiden.

Wenn Kirchenmaus es so will, dann muss sie es so machen.
Purzelina ist offline  
Alt 23.07.2011, 14:50   #30
Kirchenmaus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.10.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 79
Kirchenmaus
Pfeil AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Jimmy.. OHNE WORTE!

An alle anderen: Danke für Eure Anregungen!
Und ich werd' dann mal bescheid schreiben, wie es gelaufen ist und was da dann noch kam vom Jobcenter!

Ich bin mir ehrlich gesagt immer noch nicht ganz sicher, was ich tun werde..
Denn in Anbetracht der Tatsache, dass ich JETZT schon (aber wirklich) TOTAL pleite bin, wird das mit dem "Monat überbrücken" wohl echt eine enorme Herausforderung! ~ Erst recht in Bezug auf Miete & co.!

Aber das Gefühl, dass ich dann komplett weg bin vom Jobcenter, das hat mir in den letzten Tagen zu einem regelrechten HOCH verholfen!!
Ach..ich weiß es einfach nicht genau..
__

"Ihre Meinung ist mir zwar zu wider,
aber ich werde mich dafür totschlagen lassen,
dass Sie sie sagen dürfen."

François Marie Arouet (Voltaire)
Kirchenmaus ist offline  
Alt 21.08.2011, 14:47   #31
captaink
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.09.2010
Ort: im schönen mainfranken-nordbayern
Beiträge: 13
captaink Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Zitat von catwoman666666 Beitrag anzeigen
stell einen Wohngeldantrag
Wohngeld gibt es leider für HartzIV.Empfänger nicht mehr seit 1.1.2011

Link: WoGG - Einzelnorm
captaink ist offline  
Alt 21.08.2011, 15:11   #32
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Zitat von captaink Beitrag anzeigen
Wohngeld gibt es leider für HartzIV.Empfänger nicht mehr seit 1.1.2011

Link: WoGG - Einzelnorm
???

Wenn sie den Job bekommt.. darum geht es doch...
gast_ ist offline  
Alt 21.08.2011, 19:33   #33
Sternperle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 16
Sternperle
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Das Unwort des Jahres für mich

Jobcenter


die schlimmste Behörde die ich kenne
Sternperle ist offline  
Alt 21.08.2011, 20:29   #34
kunstliebhaberin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 6
kunstliebhaberin
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

also, ich habe den ganzen thread nicht durchgelesen......

aber auch schwere depris, konnte 3 winter infolge das haus kaum verlassen, therapie gemacht und mit dem jobcenter bessere erfahrungen als mit der netten aussen/berufswelt gemacht....

ich musste mir mal eingestehen, hilfe in anspruch zu nehmen
und das wurde bislang voll akzeptiert.... wurde begutachtet
und erstmal aus dem verkehr gezogen, sprich krankgeschrieben.

was nicht heisst, dass ich mich nicht aufbäumen will und wieder hochkommen, aber ich bin bei der arge nur auf äusserst nette
menschen gestossen.

schade das alles, die menschen werden oft so schlecht behandelt...!
viel glück...!
kunstliebhaberin ist offline  
Alt 21.08.2011, 20:47   #35
kunstliebhaberin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 6
kunstliebhaberin
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

muss dazusagen, ich habe schweigepflichtsentbindungen unterschrieben.. das wird ja oft hier diskutiert... ob ja oder nein.

ich bin da immer ehrlich und vielleicht profan, mag sein.

aber man muss mal dazu stehen, wenn man nichtmehr kann.

und da habe ich bislang keine schlechte erfahrungen gemacht.

also viel glück..!
kunstliebhaberin ist offline  
Alt 21.08.2011, 21:01   #36
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Zitat von kunstliebhaberin Beitrag anzeigen
muss dazusagen, ich habe schweigepflichtsentbindungen unterschrieben..

wem abgegeben?

das wird ja oft hier diskutiert... ob ja oder nein.

ich bin da immer ehrlich und vielleicht profan, mag sein.

aber man muss mal dazu stehen, wenn man nichtmehr kann.

und da habe ich bislang keine schlechte erfahrungen gemacht.

also viel glück..!
Es hat nichts mit Ehrlichkeit zu tun, wenn man sich weigert etwas zu unterschreiben, das man nicht muß und sollte! Und schon gar nicht es jemandem zu geben, der kein Recht drauf hat...
gast_ ist offline  
Alt 23.08.2011, 07:14   #37
BlackForest->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 361
BlackForest
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Mach dich doch mal damit vertraut, daß du wahrscheinlich das ganze Leben mit dem Jobcenter einrichten mußt, an langfristigen Arbeitsverhältnissen ist keiner mehr wirklich interessiert, außer du bringst +100.000 Umsatz pro Jahr für die Firma.
BlackForest ist offline  
Alt 23.08.2011, 07:37   #38
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.773
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Zitat von ela1953 Beitrag anzeigen

sie ist noch nicht weg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Sie hat noch gar keinen arbeitsvertrag !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Sie muss erst mal probearbeiten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Richtig.
Ratschlag 1: erstmal Ruhe bewahren, bei aller Euphorie über den neuen Job.
Ratschlag 2: Probearbeiten und dann sehen, ob man wirklich übernommen wird.
3.: Ist es ein befristeter Vertrag, wieviele Stunden, wie hoch ist der tatsächliche Lohn.
4: Wie kommt man dort mit der Arbeits-Situation (Chef, Kollegen usw.) klar
erst danach, wenn das alles positiv abgehakt ist, kann man sich beim Jobcenter abmelden.
franzi ist offline  
Alt 29.08.2011, 08:42   #39
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Ich habe zwei Fragen zur Abmeldung beim JC:

1. Laufende Widersprüche werden trotzdem bearbeitet?
2. Wenn man sich vom Bezug abmeldet, erlischt gleichzeitig die Krankenversicherung? Oder muss man das "extra" abmelden?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline  
Alt 29.08.2011, 08:46   #40
Myri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2010
Beiträge: 493
Myri Myri
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

1. ja
2. jein

Das Jobcenter zahlt dann keine Beiträge mehr, die KV besteht aber fort, Du mußt selber zahlen bzw. machst Schulden.

bye Myri
Myri ist offline  
Alt 29.08.2011, 08:55   #41
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Zitat von Myri Beitrag anzeigen
1. ja
2. jein

Das Jobcenter zahlt dann keine Beiträge mehr, die KV besteht aber fort, Du mußt selber zahlen bzw. machst Schulden.

bye Myri
Hm Antrag auf freiwillige Versicherung wurde schon gestellt, leider noch kein Feedback. Aber so ein Antrag sollte ja positiv entschieden werden (Bafög Erhalt aufgrund Ausbildungsbeginn) und somit macht man ja auch keine Schulden. Oder?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline  
Alt 29.08.2011, 09:04   #42
Myri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2010
Beiträge: 493
Myri Myri
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Eine freiwillige Versicherung mußt Du natürlich bezahlen, sonst machst Du Schulden.

bye Myri
Myri ist offline  
Alt 29.08.2011, 09:06   #43
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Das ist doch klar. Dafür gibt es ja auch das Bafög. Ich mache schon Druck, dass die Krankenkasse sich endlich mal meldet. Oder brauchen die für den Antrag die Abmeldebestätigung vom JC?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline  
Alt 29.08.2011, 09:17   #44
Myri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2010
Beiträge: 493
Myri Myri
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Ja, Bedingung für Deine freiwillige Versicherung ist aus der Versicherungspflicht auszuscheiden.

bye Myri
Myri ist offline  
Alt 29.08.2011, 09:29   #45
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Dann brauch ich mich nicht wunder, warum die KK über den Antrag nicht entschieden hat bis jetzt. Also melde ich mich beim Amt ab und bitte um Zusendung... der Abmeldebestätigung? Oder wie nennt man das dann? Und diese sende ich zur KK. Oder reicht der KK eine Kopie der Abmeldung mit Eingangsstempel JC?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline  
Alt 29.08.2011, 10:41   #46
Melissa34->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 132
Melissa34
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

weiß jemand wie das nun ausgegangen ist?
Mein tread ist ja gleiches Thema, nur das es da um den Auslauf des Bezuges ist.

Was mich erschreickt hat "Abbuchungsauftrag" Soll man nicht gleich noch EC-Karte und Pin, incl. Wohnungsschlüssel vorbei schicken

Sollten die Rückforderungen haben, dann sollen sie diese geltend machen wie jeder andere auch. Man gibt denen doch keinen Freifahrtschein Summe XY abzubuchen?

Was ich nicht nachvollziehen kann

1. Jeder weiß das ALG II im voraus gezahlt wird
2. Lohn wird nachträglich gezahlt

Da muss jedem klar sein, dass da was nicht klappen kann.

Aus Erzählungen weiß ich, dass der Zufluss wichtig ist und da würde ich den Rat erteilen, mit dem AG zu sprechen, das der 1. Lohn erst im Septemer fließt.

Warum so eine Angst besteht, dass der AG erfährt das man ALG II Bezieher war, kann ich nicht nachvollziehen. Das ist keine SChande, im Gegenteil, man sollte den Hut vor jedem ziehen, der sich aus diesen Fängen zieht.

Zur Probeabreit, man ist nicht versichert wenn etwas passiert. Allerdings wird auf Antrag diesen machen zu dürfen oft erst nach Wochen reagiert.

Persönlich muss man das abwägen.

Frage hierzu, wenn ich für diese Zeit Ortsabwesend bin und in dieser Zeit mir enfach einen Betrieb anschaue und mir fällt dann etwas auf den Kopf.....bin ich da nicht versichert?

Muss man bei Ortsabwesenheit denn mitteilen was man wo und wann macht?
Melissa34 ist offline  
Alt 29.08.2011, 10:45   #47
Myri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2010
Beiträge: 493
Myri Myri
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Die Krankenkasse bekommt doch die Abmeldung vom Jobcenter, da ist kein Nachweis zu erbringen, es muß nur abgemeldet worden sein.

bye Myri
Myri ist offline  
Alt 29.08.2011, 10:50   #48
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Zitat von Myri Beitrag anzeigen
Die Krankenkasse bekommt doch die Abmeldung vom Jobcenter, da ist kein Nachweis zu erbringen, es muß nur abgemeldet worden sein.

bye Myri
Wenn ich mich zum 1.9. abmelde und am 8.9. einen Arzttermin habe, bis dahin aber noch kein Feedback über meine freiwillige Versicherung, wie läuft das dann? Weißt du das?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline  
Alt 29.08.2011, 10:54   #49
Tycho->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 276
Tycho Tycho
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Es gibt eine Karrenzzeit von drei Monaten( jedenfalls bei meiner KK).
Die Beiträge werden dann rückwirkend eingezogen. Der Versicherungschutz besteht auch rückwirkend.
__

Die zwei Gebote

I:
Gehe niemals ohne
..... Beistand zur Arge
2: Gehe niemals mit.... einer unterschriebenen EGV
nach Hause
Tycho ist offline  
Alt 29.08.2011, 11:01   #50
Melissa34->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 132
Melissa34
Standard AW: Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!!

Zitat von Tycho Beitrag anzeigen
Es gibt eine Karrenzzeit von drei Monaten( jedenfalls bei meiner KK).
Die Beiträge werden dann rückwirkend eingezogen. Der Versicherungschutz besteht auch rückwirkend.

Mir wurde von der KK erklärt, dass diese Karrenzzeit 6 Owchen beträgt in denen man immer noch weiterversichert ist.

Allerdings kann man sich sicher sein, dass die KK schneller wie der Blitz ist, was die Weiterversicherung und Zahlung angeht. Einfach mal bei der hauseigenen anrufen.
Melissa34 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
abmelden, alg2, grundsicherung, hilfe, job, jobcenter, krankenkasse, miete, neuer, schnellstmöglich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kindheitstrauma,hilfe vom jobcenter? bennor1 ALG II 44 26.05.2010 17:30
Selbstständig wie abmelden beim jobcenter Phyllis Existenzgründung und Selbstständigkeit 4 16.03.2010 12:36
Schnellstmöglich Umzug mondnein ALG II 0 07.08.2009 09:24
HILFE Jobcenter Sinzig reine Schikane doggy25 Allgemeine Fragen 11 26.06.2009 12:11
Hilfe Betriebskostenabrechnung JobCenter rock9326 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 10 30.06.2007 13:49


Es ist jetzt 18:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland