Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2017, 22:07   #26
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Es ist ein Mobiltelefon....Weil man damit telefonieren kann....Aber kein smartphone mehr. Ist so....
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Smartphone
Hallo ZynHH,

also auf meinem Galaxy S 2 kann ich eine breite Palette an für mich wichtigen Anwendungen installieren und nutzen. Mir ist bis jetzt keine Anwendung bekannt, die ich da nicht nutzen kann. Es funktioniert alles wichtige: Browser (Opera mini), Google Maps, diverse Spiele, Apps von Medien (Nachrichten), Aufnahme und Wiedergabe von Fotos, Videos, Musik.

Habe ich was "wichtiges" vergessen, was heutige aktuelle Smartphones können, aber ein S 2 nicht?

Demzufolge ist ein Smartphone auch mit älterem OS dennoch ein Smartphone.
Ein älteres Auto ist ja auch dann noch ein Auto, wenn es moderene gibt oder wie nennt man diese "fahrenden" Computer, wo man bald mehr Angst vor Schadsoftware als vorm TÜV haben muss ;)
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 00:08   #27
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.380
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Zitat von arbeitsloskr Beitrag anzeigen

Habe ich was "wichtiges" vergessen, was heutige aktuelle Smartphones können, aber ein S 2 nicht?
wie siehts mit sicherheitsupdates aus?
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 00:16   #28
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.254
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Zitat von noillusions Beitrag anzeigen
wie siehts mit sicherheitsupdates aus?
Lass gut sein....Mein bestes Telefon war ein Philips Porty....Ging immer der warnblinker an und die anderen konnten auflegen....

Auf dem Desktop habe ich auch win xp....Es gibt aber Software die nicht drauf läuft, wie auf alten ..EX smartphone....Irgendwann kann man eben nur noch damit telefonieren....

Ich wollte dem Te eigentlich helfen.....Aber Te hat weder smartphone noch ex smartphone....
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 05:42   #29
krohne444
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 339
krohne444 krohne444 krohne444
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

hi
eigentlich braucht man da gar nicht drüber reden (Navi9 der AG will das man im Umkreis von ca 100km liefern soll. Da kann keiner alle Adressen im Kopf haben wenn die vielleicht auch noch wechseln .
Also dort hin gehen und dann ist es sein Problem wie man zum Kunden kommt du bist als Fahrer dort angestellt und nicht als Wandelends Navi .
Genauso hat er ein Handy zu stellen wenn er dich erreichen will (Änderungen der Tour /Nachlieferungen usw) Und wenn du eine Panne hast wie willst du Einer erreichen .

Also dort hingehen und schauen wie es da so Abgeht und dann entweder Finger Weg (Denke mal wird besser sein) oder Anfangen und Einfach loslegen (Wenn es eine Einweisung Route usw gibt) und wenn du was nicht findest sein Problem .

Denn eine Firma /Lieferdienst die das Geld nicht haben für Navi/Handy und Freisprecheinrichtung (Muss ja sein beim Fahren) die sind Eigentlich schon Schlecht wie das Essen dann dort auch . Eine Gute Firma sorgt sich um seine Kunden und auch Mitarbeiter.
krohne444 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 07:53   #30
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.783
Dark Vampire Dark Vampire Dark Vampire Dark Vampire Dark Vampire Dark Vampire Dark Vampire Dark Vampire
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Zum Thema Navi:

Amazon Underground App installieren, da gibts Navigon UMSONST und OHNE Einschränkungen.....andere zahlen 100 Euro dafür......deren Pech und es funzt natürlich auch offline.

Ich habe früher Zeitungen ausgetragen und brauchte auch keins, nach 3 Touren hat man eh zumeist den Plan im Kopf da es in der Regel Stammkunden sind.
Also ich würds machen wäre perfekt für mich.
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 13:48   #31
krohne444
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 339
krohne444 krohne444 krohne444
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

hi
erst mal warum soll man was auf sein privates Handy installieren oder gar ein Handy besitzen/benutzen und das noch auf eigene Kosten . Wenn die Firma will , das man ans Ziel kommt bitte ihre Aufgabe und Erreichbar klar auf dem Firmen Handy .

und mit dem 12:30 Feierabend wird bestimmt auch ein Haken sein . Wenn man es nicht schafft (so gut wie nie )kommt bestimmt noch Ausladen /Wagen sauber machen usw dazu und das bezahlt der bestimmt nicht denn wenn schon kein Geld für Navi/Handy hat wird da auch tricksen und das bei Super 9€
krohne444 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 14:10   #32
Gollum1964
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 554
Gollum1964 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Zitat von Wholesaler Beitrag anzeigen
Hallo,

mir liegt ein Angebot als Auslieferungsfahrer für "Essen auf Rädern" vor.

Gehalt: 900,00 EUR/Monat

Arbeitszeit ist von 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr.

Frage: In Ordnung oder nicht?
Hallo Wholesaler,

das mußt du letztlich selber entscheiden.
Folgende Punkte sind für mich persönlich jedoch absolute Mindestvoraussetzungen:

1) die Arbeit bringt mir Spaß und entspricht meinen Neigungen
2) das Gehalt sollte mindestens so hoch sein, daß ich nicht mehr zum Amt muß
3) gutes Betriebsklima, was man allerdings erst im nachhinein bewerten kann.

Gruß Thomas
Gollum1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 14:28   #33
Linuxfan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.11.2014
Beiträge: 502
Linuxfan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Zitat von Wholesaler Beitrag anzeigen
Frage: In Ordnung oder nicht?
Ich formuliere es mal wie folgt: Wenn Du ALG II beziehst, besteh die Gefahr, dass dich die Agentur für Arbeit in einen 1-Eurojob weist. Ich habe das selbst mal einige Zeit lang gemacht und es ist wirklich kein schönes Gefühl, morgens zur Arbeit mit dem Bus, 3 Stunden Arbeit um sich dann von dem erarbeiteten Geld grad mal einen Döner kaufen zu können.
Linuxfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 15:02   #34
noillusions
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1.380
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Zitat von Linuxfan Beitrag anzeigen
Ich formuliere es mal wie folgt: Wenn Du ALG II beziehst, besteh die Gefahr, dass dich die Agentur für Arbeit in einen 1-Eurojob weist. Ich habe das selbst mal einige Zeit lang gemacht und es ist wirklich kein schönes Gefühl, morgens zur Arbeit mit dem Bus, 3 Stunden Arbeit um sich dann von dem erarbeiteten Geld grad mal einen Döner kaufen zu können.
Und dann soll er mehr arbeiten für weniger Geld bei dem privaten Essens-Taxi?
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 15:18   #35
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.027
saurbier saurbier saurbier saurbier saurbier saurbier saurbier saurbier saurbier saurbier
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Nun ja, da sollte man vielleicht mal ausrechnen was das so bedeutet.

Bei einer 5-Tagewoche wären das dann an die 100Std. im Monat.

Das ganze dann für 900,-€ würde ja bedeuten das das ein Stundenlohn von 9,-€ Brutto heraus käme was bei einem ledigen dann im Endeffekt lediglich 713,-€ Netto nach Abzug von Steuern und Sozialabgaben ausmachen würde.

Da würde ich mir die Sache ernsthaft durch den Kopf gehen lassen.

Als Einstieg ins Arbeitsleben und um einen Weg weg vom JC zu finden vielleicht mal nicht schlecht, mehr aber auch nicht. Wir wollen ja nicht vergessen, mit solch einem Lohn kann man sich keine Rente abseits späterer Aufstockung aufbauen und auch so dürfte man weiterhin vom JC noch Geld benötigen.

Klar das solche Firmen einem nichts schenken, besonders in der heutigen Zeit. Aber ein Arbeitgeber der noch nicht einmal ein Navi (hier gab es bei Netto desletzt eins für 49,-€) zur Verfügung stellen ist schon dreist.

Da mußt du halt überlegen was dir die Sache Wert ist.


Gruß saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 17:48   #36
krohne444
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 339
krohne444 krohne444 krohne444
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

hi
genau das ist es wenn dem AG der Mitarbeiter nicht mal .. € Wert ist oder halt sogar gegen Gesetze Verstößt (könnte Handy ohne Freisprecheinrichtung im Auto sein ) dann kann alles andere auch nicht besser sein
krohne444 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 21:49   #37
Wholesaler
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 424
Wholesaler Wholesaler
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Vielen Dank euch allen.

Das fehlende Navi und der nicht so berauschende Stundenlohn machen diesen Arbeitsplatz natürlich nicht unbedingt attraktiv.
Um die Sache beurteilen und entscheiden zu können, werde ich nächste Woche einen Termin vereinbaren, um mit jemandem mitfahren zu können.
Vielleicht ist es doch nicht so stressig und man steht nicht unter starkem Zeitdruck.
Wie soll ich mich an diesem Probetag verhalten, wenn man mich dazu auffordert, selbst aktiv zu werden?
Ich möchte mir die Arbeit ja lediglich anschauen.
Viele Arbeitgeber verlangen allerdings, dass der Interessent auch mitarbeitet.
Dann hat man eine schöne billige Arbeitskraft, die man nicht bezahlen braucht und genau das will/möchte ich vermeiden, da ich mich nicht ausnutzen lasse.
Da ich die Stelle auf der Internetseite des Arbeitgebers gesehen habe, brauche ich keine Nachteile zu befürchten, wenn ich sie nicht antrete.

Geändert von TazD (07.03.2017 um 06:16 Uhr)
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 22:39   #38
Porks
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.06.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 432
Porks Porks
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

hi

denke daran es dem Amt zu melden sonst ist es Schwarzarbeit [könnte so ausgelegt werden] und es geht ja auch um die Versicherung falls was passiert auf der Arbeit usw.
Porks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 22:57   #39
Wholesaler
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 424
Wholesaler Wholesaler
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Schon klar.

Für die Versicherung ist der Arbeitgeber ja zuständig.

Geändert von Wholesaler (03.03.2017 um 22:58 Uhr) Grund: Wort ersetzt
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 07:23   #40
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.783
Dark Vampire Dark Vampire Dark Vampire Dark Vampire Dark Vampire Dark Vampire Dark Vampire Dark Vampire
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Man ist auch versichert wenn man nen Probetag nicht meldet beim Amt, das Märchen hält sich sehr hartnäckig.......
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 07:55   #41
krohne444
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 339
krohne444 krohne444 krohne444
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

hi

würde ich immer machen weil die kommen auf die Tollsten Ideen beim Amt.
und lese mal das:
Unbezahlte Probearbeit nicht gemeldet - Finanztip

Und der Übergang von Probearbeiten und Ansehen ist fließend.

Ich hatte richtig Probleme weil ich mir eine Stelle nur angesehen (3 Std) hatte und die vom Amt haben es mitbekommen weil der AG Geil auf Fördergelder war . Und da musste ich dann Antanzen und die haben mir einen Erzählt wieso ich das nicht gemeldet habe usw.

Aber ein Glück ich konnte da schon sagen . Ja klar ich verzichte auf Eure Tollen Leistungen denn ich selber habe mir eine Arbeit gesucht .
krohne444 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 09:40   #42
el viejo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2016
Beiträge: 29
el viejo
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Zitat von Wholesaler Beitrag anzeigen
VZ gekürzt
Du verhältst Dich ganz normal, rennst mit den Kollegen immer mit und schaust Dir einfach alles an.
Selber fahren brauchst Du wahrscheinlich noch nicht, da der Kollege ja seine Tour schaffen will (muss).
Als ich mitgefahren bin bekamen wir öfters vom Kunden zu hören, Oh schon wieder ein Neuer.

Geändert von TazD (12.03.2017 um 09:59 Uhr)
el viejo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 20:35   #43
Wholesaler
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 424
Wholesaler Wholesaler
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Ich habe bei denen heute angerufen.
Die haben zwischenzeitlich einen Fahrer gefunden. Wenn ich noch Interesse habe, dann soll ich mich Ende April erneut melden.
Ich frage jetzt bei anderen Bringdiensten in der Nähe nach. Vielleicht wird da ein Navi gestellt und besser gezahlt.
Kein Navi und ein Stundenlohn von knapp über 9,00 EUR.
Die Tätigkeit mag ja nicht schlecht sein. Die Konditionen sind aber mal wieder nicht das Gelbe vom Ei.

Geändert von TazD (07.03.2017 um 06:15 Uhr)
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 22:58   #44
SB Feind
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 882
SB Feind Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Solche schlechten Bedingungen ist nich nur bei Lieferdiensten sondern auch bei Kurierfahrern so. Und noch zahlreichen anderen Branchen so.
Hatte schon mal das man mir keine Schutzausrüstung stellen wollte und freundlich wie ich bin habe ich dem Chef dann erklärt das sich dafür die Berufgenossenschaft bestimmt Interessieren würde wenn mir was auf dem Fuss fällt und der dadurch Matsch wird nur weil er Arbeitsschutz sparen will. Von einer Anstellung hat er dann abgesehen. Weil er sich denken konnte das ich ihm wohl Ärger mache.
SB Feind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 23:33   #45
Wholesaler
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 424
Wholesaler Wholesaler
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Deine Schilderungen beweisen mir einmal mehr, wie wenig deutschen Arbeitgebern (gute) Arbeit noch wert ist.
Gar nix!
Ein Sechser mit Superzahl im Lotto ist wahrscheinlicher als in Deutschland einen Arbeitsplatz zu finden, bei dem die Arbeitsbedingungen fair, die Bezahlung angemessen und das Betriebsklima kollegial ist.
Dass ich als Auslieferungsfahrer, der nur 22,5 Stunden in der Woche arbeitet, keine 1.500,00 EUR verlangen kann, ist mir sonnenklar.
1.000,00 EUR und ein Firmenwagen mit Navi sind aber wohl nicht zu viel verlangt.

Geändert von TazD (07.03.2017 um 06:16 Uhr)
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2017, 23:37   #46
Wholesaler
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 424
Wholesaler Wholesaler
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Habe vorgestern einen anderen Bringdienst kontaktiert. Stundenlohn dort immerhin 10,00 EUR, ein Firmenfahrzeug wird gestellt (wahrscheinlich ohne Navi hieß es), Zuzahlung zum Essen 1,50 EUR und ein polizeiliches Führungszeugnis wollen sie haben.

Ein kleines bisschen besser.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2017, 00:08   #47
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Zitat von Wholesaler Beitrag anzeigen
Zuzahlung zum Essen 1,50 EUR
Hallo Wholesaler,

besteht eine Pflicht dieses Essen auch anzunehmen (könnte ja sonst bei Aufstockung durch das JC als Einkommen verrechnet werden)?
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2017, 00:31   #48
Wholesaler
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 424
Wholesaler Wholesaler
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Nein, es wird nur angeboten. Das Essen ist für mich absolut nebensächlich. Am meisten stört es mich, dass der Arbeitgeber für Dinge, die eigentlich selbstverständlich sind (hier das Navi), nicht aufkommt.

Warum werden immer nur die Bewerber in die Pflicht genommen? Weshalb verliert man nicht ein einziges Wort darüber, dass die Arbeitsbedingungen nicht fair sind, dass Mindestlöhne umgangen werden, dass sich die Arbeitgeber nicht auf Bewerbungen melden oder Pseudo-Stellen ausschreiben oder dass die Arbeitszeiten sittenwidrig sind?

Diese einseitige Betrachtungsweise kotzt mich einfach nur an.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2017, 01:38   #49
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Zitat von Wholesaler Beitrag anzeigen
Nein, es wird nur angeboten. Das Essen ist für mich absolut nebensächlich.
Ich meinte das nur in Bezug auf eine mögliche Anrechnung seitens JC.

Zitat von Wholesaler Beitrag anzeigen
Diese einseitige Betrachtungsweise kotzt mich einfach nur an.
Das Problem dabei ist, dass AG wissen, dass es deutlich mehr zur Verfügung stehende potenzielle MA gibt, als sie eigentlich benötigen. AG "lehnen" sich daher zurück und würfeln ihre Belegschaft solange zusammen bis sie passt. Muckt ein MA oder Bewerber auf, wird dieser abgelehnt und der nächste genommen.

Warum wird wohl immer vom Fachkräftemangel gesprochen? Selbst wenn alle Erwerbslosen einen Job hätten und es keine freien zu besetzenden Stellen geben würde, würde AG weiterhin von einem Fachkräftemangel reden, weil sie eben die Arbeitslosen als Reserveheer sehen, aus denen sie nach Belieben die nächsten MA rekrutieren können und der eigenen Belegschaft immer vor Augen halten können, dass sie alle austauschbar sind, einfaches Prinzip der Kontrolle.
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2017, 07:41   #50
Zerberus X
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Zerberus X
 
Registriert seit: 02.09.2016
Ort: Bayern im Norden
Beiträge: 626
Zerberus X Zerberus X Zerberus X
Standard AW: Jobangebot "Essen auf Rädern": Gehalt akzeptabel?

Zitat von Wholesaler Beitrag anzeigen
Das Essen ist für mich absolut nebensächlich. Am meisten stört es mich, dass der Arbeitgeber für Dinge, die eigentlich selbstverständlich sind (hier das Navi), nicht aufkommt.
Das ist aber Jammern auf hohem Niveau.

Was haben wir nur früher ohne Navi gemacht?
__

Installiere Winter.
█████████░░░░░░░░░░░░ 39 % fertig
Installation fehlgeschlagen!
404 Fehler: Winter wurde nicht gefunden.
Versuche es bitte später nochmal.
Zerberus X ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mehrbedarf und Essen auf Rädern verona Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 18.03.2014 17:50
Wieviel Geld "zum essen" benötigt man für 2 Personen im Monat ? Pummelbacke Allgemeine Fragen 58 13.05.2013 10:16
Jobangebot "ablehnen" bei 20% weniger Entgelt, wie kann ich das verstehen? Tina72 ALG I 13 25.07.2012 19:38
Wie mit Jobangebot umgehen, das "sich nicht rechnet"?? Oh Mann Allgemeine Fragen 8 11.03.2011 13:20
Unzumutbare Jobs: "Ich bin froh über ein festes Gehalt" Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 14.03.2009 15:08


Es ist jetzt 00:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland