Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2014, 14:49   #26
Sportlerin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.08.2013
Beiträge: 155
Sportlerin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Danke für euere Meinungen!

Nein, wir haben keinen Ehevertrag, Gütertrennung o.ä., das hätte ich erwähnt.
Ja, wir haben ein freundschaftliches Verhältnis zueinander, weil wir uns nach der Trennung darüber einig waren, dass unser Kind immer oberste Priorität haben und nicht darunter leiden soll. Da müssen die Erwachsenen eben auch mal zum Wohle der Kinder die Zähne zusammen beißen und eigene Befindlichkeiten zurückstecken. Unser Kind hat zu beiden Elternteilen ein gleich starkes Verhältnis und besonders ich wollte, dass das so bleibt, damit die Vater-Kind-Beziehung stabil bleibt. Unser Kind, inzwischen volljährig, ist also ein Trennungskind ohne Blessuren. Auch die Ummeldung zum Vater hatte taktische Gründe, da das JC uns mit Briefen schon 2 Jahre vor dem Abi bombadiert hat. Mir war es wichtig, dass der schulische/berufliche Weg unseres Kindes niemals von den Schíkanen eines JC beeinflusst wird. Auch da hat der Kindesvater sofort eingewilligt.

Und vor allem, wollte und will ich meinem Ex nicht schaden, für manche unvorstellbar, ich weiß. Dass wir nicht geschieden sind, hat ganz simple Gründe, die ich hier aber nicht weiter erörtern möchte. Zudem ist eine Scheidung auch immer teuer und da keiner von uns eine neue Ehe eingehen möchte, haben wir das vor uns hergeschoben bzw. war das eigentlich kein Thema.

Da mein Ex selbständig ist und es bekanntlich da Up and Downs gibt (es reicht, wenn ein Großkunde nicht zahlt), ging es ihm zeitweise finanziell auch nicht gut. Ich werde mich bzgl. JC überhaupt nicht rühren, das ist Sache meines Ex, was aber nicht heißt, dass ich ihm nicht mit Rat und Tat zur Seite stehen werde, sollte das JC auf komische Ideen kommen.

Die weitere Vorgehensweise wird sein, dass er die geforderten Unterlagen einreichen wird und dann warten wir erst einmal ab. In der Zwischenzeit sollte ein guter Anwalt für Familienrecht schonmal anvisiert werden.

Was mir Kopfzerbrechen macht, ist der Satz, dass Unterhaltsansprüche für die Vergangenheit durch dieses Schreiben nicht berührt werden, dass man sich aber eine etwaige Nachforderung vorbehalte.

Ich werde auf jeden Fall berichten, wie es weiter geht!
Sportlerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 15:15   #27
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Hi...

...ein besonders guter Fachanwalt ist hier dringend zu empfehlen.

Ich halte nämlich zwei entgegengesetzte Urteile durchaus für möglich. Meine Ex hat sich halt ihr Leben selbst gestaltet; mir tut sie sogar leid. Ihre Liason hat leider nicht lange gehalten. Aber die Hauptsache ist mir, dass meine beiden Söhne Beamte sind.

Die bestimmen nämlich über mich (und mein Erbe), falls ich mal hilflos bin. Es ist eine Menge zu beachten, wenn man der erste Verwandte ist; sogar die Grabstelle. (Das war jetzt sarkastisch)

PS.: Und berichte bitte weiter, damit wir vom Forum die neuesten "Kniffe" der JC's mitbekommen.

MfG
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 16:23   #28
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Zitat von Sportlerin Beitrag anzeigen
Was mir Kopfzerbrechen macht, ist der Satz, dass Unterhaltsansprüche für die Vergangenheit durch dieses Schreiben nicht berührt werden, dass man sich aber eine etwaige Nachforderung vorbehalte.
Jetzt durch diesen Brief werden keine Ansprüche aus der Vergangenheit geltend gemacht.

Jedoch hält man sich den Weg offen, dies in Zukunft zu tun.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 16:25   #29
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Zitat von Sportlerin Beitrag anzeigen


Ja, wir haben ein freundschaftliches Verhältnis zueinander, weil wir uns nach der Trennung darüber einig waren, dass unser Kind immer oberste Priorität haben und nicht darunter leiden soll.

Und vor allem, wollte und will ich meinem Ex nicht schaden, für manche unvorstellbar, ich weiß.

was aber nicht heißt, dass ich ihm nicht mit Rat und Tat zur Seite stehen werde, sollte das JC auf komische Ideen kommen.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 16:54   #30
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.155
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Trotzdem können eventuelle Unterhaltsansprüche der getrennt lebenden Ehefrau geprüft werden. Aktiv werden muss hier der angeschriebene Ehemann. Gibt er dem JC keine Auskünfte, kann ein Bußgeld drohen. Nicht umsonst bilden Unterhalt und OWi meist ein Team im Jobcenter.
Ich war schon 15 Jahre geschieden, als vom Jobcenter/Sozialamt Unterhaltsansprüche meines Ex gepruft wurden. 1x Schüler, 2x Azubi mussten das Einkommen offenlegen. Ich wäre auch befragt worden, aber der Stadt war bekannt, dass ich ALG II bekam. (Städt. Optionskommune) Warum aber mein Sohn, der als einziger noch zur BG gehörte, diesen Wisch ausfüllen musste konnte mir der Zuständige nicht beantworten.
ela1953 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2014, 09:53   #31
Sportlerin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.08.2013
Beiträge: 155
Sportlerin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Zitat von Charlot
Jetzt durch diesen Brief werden keine Ansprüche aus der Vergangenheit geltend gemacht.

Jedoch hält man sich den Weg offen, dies in Zukunft zu tun.
Genau, denn das wird in dem Satz "Hierzu (Nachforderung) erhalten Sie eine gesonderte Mitteilung" schon angedroht. Läuft wohl darauf hinaus, dass rückwirkend ab Beginn meines ALG II nachgefordert werden soll. So lassen sich auch neue Leistungsempfänger provozieren. Der Selbstbehalt bei Unterhaltspflichtigen beträgt so um die 1000 €, damit würde mein Ex Aufstockung beantragen müssen, seine Wohnung aufgeben müssen usw.
Sportlerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2014, 09:55   #32
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Zitat von Sportlerin Beitrag anzeigen
Genau, denn das wird in dem Satz "Hierzu (Nachforderung) erhalten Sie eine gesonderte Mitteilung" schon angedroht. Läuft wohl darauf hinaus, dass rückwirkend ab Beginn meines ALG II nachgefordert werden soll. So lassen sich auch neue Leistungsempfänger provozieren. Der Selbstbehalt bei Unterhaltspflichtigen beträgt so um die 1000 €, damit würde mein Ex Aufstockung beantragen müssen, seine Wohnung aufgeben müssen usw.
Ach Du Sch....
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2014, 11:16   #33
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Hi Sportlerin...

...soviel ich weiß, darf nicht unbegrenzt nachgefordert werden; irgendwas mit Verjährung.

Schlage Dir vor, vom Amtsgericht einen:
zu besorgen und gemeinsam mit dem Ex einen Anwalt aufzusuchen. Kostet seit neuestem wohl 15€; bei mir damals 10€.

PS:: Natürlich brauchste den Schein für Dich, weil Du befürchtest, in Regress genommen zu werden. Geh alleine zum Amtsgericht.
MfG
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2014, 11:33   #34
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.913
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Soweit ist es doch noch lange nicht,man sollte nicht weiter über ungelegte Eier spekulieren und diskutieren.

Der getrenntlebende Ehemann vom TE ist aufgefordert worden seine Einkommens und Vermögensverhältnisse offenzulegen und das wird er müssen,da beisst die Maus keinen Schwanz ab.

Und danach sieht man weiter was kommt vom JC und geht gegen an.




Zitat von alvis123 Beitrag anzeigen
Hi Sportlerin...

...soviel ich weiß, darf nicht unbegrenzt nachgefordert werden; irgendwas mit Verjährung.

Schlage Dir vor, vom Amtsgericht einen:
zu besorgen und gemeinsam mit dem Ex einen Anwalt aufzusuchen. Kostet seit neuestem wohl 15€; bei mir damals 10€.


MfG
axellino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2014, 12:10   #35
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Zitat von alvis123 Beitrag anzeigen
Hi Sportlerin...

...soviel ich weiß, darf nicht unbegrenzt nachgefordert werden; irgendwas mit Verjährung.

Schlage Dir vor, vom Amtsgericht einen:
zu besorgen und gemeinsam mit dem Ex einen Anwalt aufzusuchen. Kostet seit neuestem wohl 15€; bei mir damals 10€.

PS:: Natürlich brauchste den Schein für Dich, weil Du befürchtest, in Regress genommen zu werden. Geh alleine zum Amtsgericht.
MfG
Die TE ist vom JC weder angeschrieben, noch werden irgendwelche Forderungen gegen sie erhoben.
Also wird sie auch keinen Beratungsschein erhalten.
Und auch in Zukunft wird das JC nicht gegen die TE vorgehen.

Es geht hier ausschließlich um ihren Noch-EX-Mann.
Sollte er für die TE rückwirkend aufkommen müssen, so wird sich das JC das Geld von ihm wiederholen, welches an Sportlerin ausbezahlt wurde.
Und das JC wird alles tun, um dieses Ziel zu erreichen.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2014, 12:55   #36
Sportlerin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.08.2013
Beiträge: 155
Sportlerin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

@alvis123:

Meinem Ex steht kein Beratungsschein zu und ein Anwalt wird wohl kaum den Unterhaltsberechtigten und Unterhaltspflichtigen gleichzeitig vertreten, also muss mein Ex selbst ggf. für einen Anwalt sorgen.

Ich werde, sofern ich nicht angeschrieben werde, gar nichts unternehmen (können). Das kommt erst zum Zuge, sobald notwendig.

Zitat von Charlot
Sollte er für die TE rückwirkend aufkommen müssen, so wird sich das JC das Geld von ihm wiederholen, welches an Sportlerin ausbezahlt wurde.
Und das JC wird alles tun, um dieses Ziel zu erreichen.
Befürchte ich auch, aber ich verweise auf meinen eigenen Post Nr. 8, da sehe ich evtl., bei einem guten Fach-Anwalt, Möglichkeiten.

Zitat:
Der Unterhaltsanspruch verwirkt und damit erlischt zudem dann, wenn er nicht innerhalb eines Jahres geltend gemacht wird. Denn wenn der Berechtigte sein Recht ein Jahr lang nicht geltend macht, obwohl er dazu in der Lage wäre, darf sich der Verpflichtete mit Rücksicht auf das gesamte Verhalten des Berechtigten darauf einrichten, dieser werde sein Recht auch zukünftig nicht mehr geltend machen (Thüringer Oberlandesgericht Jena, Beschluss vom 17.01.2012, Az. 2 UF 385/11). Zudem besteht die Gefahr, dass über die Zeit eine große Schuldenlast für den Verpflichteten entsteht, da er schuldigen Unterhalt auch nachzahlen muss und, dass die dem Unterhalt zugrundeliegenden Einkommensverhältnisse mit der Zeit nur schwer aufklärbar sind (Oberlandesgericht Hamm, Beschluss vom 13.05.2013, Az. 2 WF 82/13; II-2 WF 82/13).
Sportlerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2014, 10:57   #37
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Zitat von Sportlerin Beitrag anzeigen
@alvis123:

Meinem Ex steht kein Beratungsschein zu und ein Anwalt wird wohl kaum den Unterhaltsberechtigten und Unterhaltspflichtigen gleichzeitig vertreten, also muss mein Ex selbst ggf. für einen Anwalt sorgen.

Ich werde, sofern ich nicht angeschrieben werde, gar nichts unternehmen (können). Das kommt erst zum Zuge, sobald notwendig.



Befürchte ich auch, aber ich verweise auf meinen eigenen Post Nr. 8, da sehe ich evtl., bei einem guten Fach-Anwalt, Möglichkeiten.
Hi...

...war ja auch meine erste Intuition in Post #22.

Aber dann kam ja die Diskussion von wegen Unterstützung für den Ex und da sehe ich halt nur meinen Vorschlag. Es wär dann praktisch die Konstellation: Ihr beide kontra JC.

Aber Deine Entscheidung, Dich vorläufig ganz bedeckt zu halten ist wohl richtiger. Wer weiß, was dem JC noch einfällt.

Das mit der nicht unbegrenzten Rückforderung hab ich noch woanders gelesen; gibt glaub ich noch einen extra § im Sozialrecht dazu, den ich jetzt nicht wiederfinde. Vielleicht stolper ich mal irgendwann nochmal drüber.

Denk aber Du dran, wenn es aktuell wird; ein Anwalt kennt den vielleicht.

MfG
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2014, 13:54   #38
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Was mir jetzt spontan einfällt, ohne Überlegung oder Sachkenntnis:

Im SGB kann das JC, falls es mir zu viel gezahlt hat, max. 4 Jahre rückwirkend fordern.

Da dein Mann ja vom JC (SGB) angeschrieben wurde, dürften die ja auch nicht 10 Jahre, sondern maximal vier Jahre fordern.

Liege ich richtig ?
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2014, 13:57   #39
Sportlerin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.08.2013
Beiträge: 155
Sportlerin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Ein Anwalt ist schon ausgesucht, der soll sehr bissig sein. Aber hoffentlich brauchen wir den erst gar nicht. Ein guter Anwalt kennt die Gesetze, ein sehr guter Anwalt den Richter
Sportlerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2014, 14:01   #40
Sportlerin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.08.2013
Beiträge: 155
Sportlerin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Im SGB kann das JC, falls es mir zu viel gezahlt hat, max. 4 Jahre rückwirkend fordern.

Da dein Mann ja vom JC (SGB) angeschrieben wurde, dürften die ja auch nicht 10 Jahre, sondern maximal vier Jahre fordern.

Liege ich richtig?

@Charlot
Keine Ahnung! Aber das JC hat mir nicht zuviel gezahlt, sondern ist nach Jahren auf die Idee gekommen, dass es da noch einen Ex-Noch-Mann gibt, der doch nachehel. Unterhalt zahlen könnte. Es geht ja bisher (noch nicht) um eine Nachforderung, die ist ja nur in einem Nebensatz angedeutet, sondern um Unterhalt ab jetzt.
Sportlerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2015, 00:03   #41
Sportlerin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.08.2013
Beiträge: 155
Sportlerin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Nach über 5 Monaten ist nun eine Antwort der Unterhaltskasse gekommen. Es wurde festgestellt, dass mein Ex-Noch-Mann mir gegenüber nicht unterhaltspflichtig ist.

Danke nochmals für die wertvollen Tipps, die sich gut in ein Schreiben an die UK einbauen ließen!
Sportlerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2015, 00:21   #42
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.656
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Zitat von Sportlerin Beitrag anzeigen
Nach über 5 Monaten ist nun eine Antwort der Unterhaltskasse gekommen. Es wurde festgestellt, dass mein Ex-Noch-Mann mir gegenüber nicht unterhaltspflichtig ist.

Danke nochmals für die wertvollen Tipps, die sich gut in ein Schreiben an die UK einbauen ließen!
Gab es eine Begründung warum nicht?
__

Mahalo
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2015, 00:40   #43
Sportlerin
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.08.2013
Beiträge: 155
Sportlerin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Zitat von ZynHH
Gab es eine Begründung warum nicht?
Ich habe das Schreiben selbst noch nicht gelesen, aber eine Begründung stand wohl nicht dabei. Ich gehe davon aus, dass die Punkte, dass ich zur Zeit der Trennung finanziell unabhängig war und dass trotz 10 Jahren Trennung niemals Unterhaltsansprüche gefordert wurden, bei der Entscheidung auch eine Rolle spielten.
Sportlerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2015, 13:59   #44
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Gab es eine Begründung warum nicht?
Die Mühe, anderen trockenes Pulver zu liefern, macht sich ein Amt leider nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2015, 15:55   #45
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: JC prüft Unterhalsansprüche nach 10jähriger Trennung

Zitat von P123 Beitrag anzeigen
Die Mühe, anderen trockenes Pulver zu liefern, macht sich ein Amt leider nicht.
Hi...

...brauchen wir das?

Wir wissen es jetzt... wird abgespeichert und je nach Situation verwendet.

MfG
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
10jähriger, prüft, trennung, unterhalsansprüche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wohnung nach Trennung Luna87 KDU - Miete / Untermiete 3 12.04.2014 17:10
Jeder 6. deutsche Erwachsene liest wie ein 10jähriger hartaber4 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 46 09.10.2013 18:03
Heizkosten nach Trennung Tibimit KDU - Miete / Untermiete 6 17.02.2010 22:48
Trennung nach 8J. mit 2 Kindern mirco Allgemeine Fragen 5 17.11.2009 21:49
Umzug nach Trennung up2date KDU - Umzüge... 4 04.06.2008 23:21


Es ist jetzt 15:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland