Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2013, 22:52   #551
quinto
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.07.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 130
quinto Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Zitat von BurnsTorn Beitrag anzeigen
Zu deiner Ausführung über linguistische Forensik stellt sich mir die Frage, ob du nicht vielleicht zu viel CSI gesehen hast. Bis jetzt hat Sherlock jedenfalls noch nicht geklopft.
Eigentlich liegt es mir fern mich bei eurem Disput einzumischen, aber seine Ausführung ist in diesem Punkt eigentlich recht realistisch, nur der Aufwand steht entgegen dem Nutzen. Es sei denn, der persönliche Stil der Syntax bzw. die Syntaxfehler sind zu offensichtlich.

Wie dem auch sei, mit stetig wachsenden Schnittmengen lassen sich wesentlich einfacher und effektiver Rückschlüsse auf eine Person ziehen. Früher oder später werden die entsprechenden Informationen preis gegeben, willentlich oder unwillentlich.

Da es einen publiken Fall von JC Internet-Spionage gibt, wie hier zu sehen

Hartz IV: Jobcenter spioniert im Internet

inspirierte mich das zu den nächsten Fragen:

- Gibt/gab es eine interne Anweisung das Internet ggf zur Recherche über den Elo zu verwenden?

- Wenn ja, wer gehört zu den Gefährdungsgruppe des Internet-Stalkings und wozu dienen diese gesammelten Daten?

- Wenn die SB das von sich aus tun, wie hoch ist die Anzahl derer die es wohlwissentlich tun, damit sich das grob hochrechnen lässt?
quinto ist offline  
Alt 10.04.2013, 23:30   #552
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Zitat von quinto Beitrag anzeigen
Eigentlich liegt es mir fern mich bei eurem Disput einzumischen, ...

inspirierte mich das zu den nächsten Fragen:

- Gibt/gab es eine interne Anweisung das Internet ggf zur Recherche über den Elo zu verwenden?

- Wenn ja, wer gehört zu den Gefährdungsgruppe des Internet-Stalkings und wozu dienen diese gesammelten Daten?

- Wenn die SB das von sich aus tun, wie hoch ist die Anzahl derer die es wohlwissentlich tun, damit sich das grob hochrechnen lässt?
Ich orakle hier mal frech dazwischen, wie dieser ehemalige SB und aktuell in unbekannter Position befindliche, sich hier aber unendlich wichtig machende Mann T.B.
(ist doch richtig dass du ein Mann und keine Frau bist,T.B. ?_ oder bist du vielleicht sogar eine ganze Redaktionsgruppe, so schnell & sprachlich perfekt wie dein Mund- bzw. Schreibwerk funzt? da kann ich nicht mithalten, ist mir aber auch sch... egal ) hier antworten wird:

"... sorry, ich war nur eine kleiner SB und habe deine Frage in meiner Zeit als Mitturner bei Bildungträgern und als kleiner PaP im JC halt nur so und so [es folgen Allgmeinplätze] erlebt. Im übrigen denke ich [es folgt seitenweise fast Spd-Artiges, was man so als Bildungsbürger halt zu so einer Frage von sich geben kann und abschließend kommt dann] kann ich dir die und die Internet-Adresse/Lektüre anempfehlen. Solltest du vielllleicht aber nicht selbst mal ans Recherchieren machen?..."

Toll nicht wahr, solche als große "Insider- Infos" betitelte und User wie Licht die Schmeißfliegen anziehende 'Aufdeckungen'...

Ich entschuldige mich gleich vorweg zutiefst für meinen so ganz und gar unziemlichen Zynismus gegenüber Snobs, die meinen gegen ein SW-Denken anzugehen, wenn sie mit je mit einem Bein sich von einem Menschenrechte verletzenden System wie Hartz IV finanziell aushalten lassen(haben) und mit dem anderen Bein in einem - vermutlich einstigen - Forum der Hilfe/Gegenwehr zur Selbsthilfe von Betroffenen - große Worte ohne praktischen Gegenwehr-Bezug schwingen.

Wo bitte sehr ist z.B bei T.B. auch nur ein grobes Konzept zu sehen, wie eine in die breite der Betroffenen gehende Strategie verankert werden könnte,?... was ich hier von ihm höre , ist doch Lichtjahre entfernt von dem, was einem an verängstigen Jobcenter-Drangsalierten z.B. beim praktischen Begleiten begegnet oder hier bei den Hilferufen der Newbies im Forum...

Beispiel O-Ton von T.B:

Zitat:
Man könnte/müsste/sollte die jetzige Thematisierung in den Medien aufgreifen und obige Frage in einer Art Guerilla-Marketing in den Raum werfen. Denn das kommt in den Massenmedien zu kurz.
... sowas ist doch völlig vom hohen Ross herunter fabuliert.Kann er ja gern machen, wenn er dazu in der Lage ist. Aber was sollen dabei die hier nun mal real vorhandenn Erwerbslosen , die wir hier im ELO seit Jahren in Massen als ERste-Hilfe-Station notverarzten und dabei versuchen (teilweise) noch ein kleinwenig politische Aufklärung mitzugeben...


Im übrigen: Es handelt sich hier m.E. um alles andere als um einen privaten Disput. Sondern um einen Disput , wie einzelne Newbies von oben Klassimus in ein Forum reinpushen, was einst als ein Forum der politisch wachen Selbsthilfe leidlich funktionierte und auch über Martin politische Gegenwehr organisierte . Ok, lange ist es her und nun wird es, so meine Vermutung, seiner letzten widerständigen Kerne entfremdet.
Aber wenn das von der Redaktion offenbar so gewünscht ist, ist das eben so.

Na ja, Kinder von beiden Seiten der nun mal, ganz unabhängig von meinem angeblichen SW-Denken, rein analytisch halt bestens trennscharfen Schreibtischkante:
Macht wie ihr denkt mit- oder gegeneinander - da ja offenbar die Redaktion diese Entwicklung des Forums auch als "WICHTIG" begrüßt - und schauen wer mal wo das hinführt. M.E. mit allergrößter Wahrscheinlichkeit in ein nächsthöheres sozialpolitisches Desaster.

Aber als ziemlich einsamer Rufer in der Wüste, bringt das eh nüscht - und ich muss mich jetzt eh einfach um meine mehr oder weniger privaten Baustellen kümmern, und kllinke mich einfach aus.
TSchüss allseits!
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 11.04.2013, 06:43   #553
freakadelle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.02.2013
Ort: sabwesend
Beiträge: 781
freakadelle freakadelle freakadelle freakadelle
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Irgendwer hatte doch mal in diesem Thread hier gefragt wo die wirklichen Insider-Infos bleiben, und zwar jene mit denen man das Jobcenter massiv unter Druck setzen kann, und zwar genau den Druck den sie auch auf die HE ausüben.
Leider hat sich der "Insider" dazu nicht äußern wollen, wahrscheinlich aus Angst dass er selbst davon betroffen sein könnte in spe.

@ BurnsTorn:

Sag an, was müsste man tun um einen behördlichen Overkill herzustellen, so das der ganze Apparat heillos überfordert ist und das Kartenhaus droht zusammen zu brechen?
...oder erzähl uns doch mal wie man auf andere Weise einen Gegendruck erzeugt gegen diesen unmenschlichen Versklavungsapparat.

Ach mist, die Fragen darfst du ja nicht beantworten, da es ja gegen deine persönliche ethisch-moralische Vorstellung zu dem Ganzen verstösst. Und hattest du nicht auch irgendwo in diesem sehr übersichtlichen Mammut-Thread gesagt dass du nicht ausschließen kannst/willst jemals wieder für diesen Repressionsverein zu arbeiten, und du deswegen solche Infos nicht preisgeben möchtest? Ein Schelm wer böses dabei denkt!

Du sagst:
Zitat:
Ich werde mich auch von niemandem für irgendwas vereinnahmen lassen.
Sorry, das ist dir bereits passiert, du hast es nur noch nicht bemerkt.


Wir können natürlich noch bis zur nächsten Hartz-Refom weiter lamentieren, so dass auch ein jeder weiß wie ein JC, bei noch so jedem kleinen Fu*z funktioniert. Oder noch besser, nenn den Thread doch um in "Jobcenter-Inside - oder wie werde ich Sachbearbeiter"

[IronieOn] Fein, dann kann ich mich ja demnächst auch bewerben beim JC, denn dank B.T. weiß ich ja jetzt wie es geht und worauf es ankommt. [/IronieOff]
freakadelle ist offline  
Alt 11.04.2013, 07:29   #554
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Zitat von götzb Beitrag anzeigen
Eine Frage an @BurnsTom

Wie gehen eigentlich PAP/FM bei "Kunden" vor, die z.b. aufgrund von berechtigten/unberechtigten Sanktionen mit dem SB auf Kriegsfuss stehen, bzw. aufgrund von Zwangsbetreuungsprogrammen ständig vorgeladen werden ( das kann ja alle 14 Tagen geschehen) und daraus resultierend sich dem gegenüber schräg verhalten;

Also z.b über das Wetter erzählen, dem SB schöne Augen machen, usw. würde er der SB diese Vorgehensweise zum Anlass nehmen (können), die Vorladungsintervalle zu erhöhen ?

Und aggressive Kunden eher Ruhe gelassen, als die die zu allem ja und amen sagen, denn der Aufwand um sich vor Aggro "Kunden" zu schützen mit 2ten Sachbearbeiter, ist ja auch relevant, im wenig sinnvollen Ergebnis.
Ich bin nicht BT, aber ich habe meine Meinung dazu: Am wenigsten kommen die (aus eigenem Erleben) mit" Kunden" zurecht, die sich absolut widersprüchlich verhalten, keine aggressiven Gesten machen, aber Psychotricks draufhaben und so eine gewisse unterschwellige Angst verbreiten.
Das macht denen Angst, wenn die unterschwellig das Gefühl bekommen, der immer so ruhige,artig wirkende "Kunde" könnte im nächsten Moment.....

Dieses Indirekte macht diesen Schergen viel mehr Angst als alles andere und kann schon dazu führen, dass man wieder Freiraum gewinnt.

Das rein "brachiale", also das direkte Angehen dieser Schergen, so verständlich es auch ist, dürfte eher das Gegenteil auslösen. Davor hat dort KEINER Angst, im Gegenteil, meist lacht man über solche Leute.
Steamhammer ist offline  
Alt 11.04.2013, 08:16   #555
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Nanu, ich dachtte schon, das Forum wäre wieder gecrasht, plötzlich kam für 10 Minuten die Meldung:"Forbidden, you have no permission to access this server"...

Als Beispiel bringe ich, der nun zum Glück für 6-12 Monate Ruhe vor Verfolgungsbetreuung hat(und wenn ichs geschickt anstelle und weiterhin überzeiugend den Bela Lugosi spiele noch länger), mal ein Beispiel:
Als SB bei meinem Neuzugang in 50+Perspektive, oder wie der Dreck heisst, mich "einnorden zu wollen", fragte ich diese Unperson unvermittelt,entschuldigung, ich meins wirklich nur freundlich, aber ich glaube, Sie sind sehr einsam, weil Ihre Augen immer so traurig aussehen, ob sie keine Kinder habe, die bei diesem schwierigen Beruf zu ihr ständen"?

DasZwangs- Gespräch war dann zerbrochen, die Type fand nicht mehr richtig zurück in den Faden, ausser, ich solle mich nicht in ihre persönlichen Sachen einmischen, worauf ich ch sagte, Sie tuns bei mir doch auch dauernd, muss schon gleiches Recht für Alle gelten, aber wenn Sie nicht wollen, respektiere ich das natürlich..

Die Person war jedenfalls voll aus dem Konzept gebracht.
Ein ander mal tauchte ich mit einer Brille auf, die mich völlig entstellt, und sagte, ich kann Sie sonst nicht fixieren,(ich habe nunmal einen Sehfehler) aber ich setze sie gern ab, wenn Sie möchten. Sonst war ich aber immer ganz freundlich.
Bis auf einen Termin, wo ich diese Person in einer Variante der "Joboffensive", die nur anders hiess, voll anbliess und auf seine Charakterfehler aufmerksam machte, dann aber sagte, ich würde mich freuen, wenn er meine Kritik konstruktiv sähe, ich meine das alles keineswegs böse, und ihm freundlich die Hand zum Abschied gab.

Man kann mit solchen Spielchen wirklich gut die nerven dieser Leute abschleifen, ohne dass irgendwas sanktionierbar wäre. Steter Tropfen höhlt den Stein.
Die Leute können sich dann absolut nicht auf einen einstellen und machen Fehler, die man ihnen dann wieder aufs Brot schmieren kann. Die Folge ist, sie scheuen innerlich vor zu vielen Einladungen zurück und fühlen sich unwohl, wenn man da ist, und nicht überlegen.Auch wenn sie es vor sich selber nicht zugeben würden.

FALLS(!!!!!!!!!) mnan Glück hat, und merkt, man hat ausnahmsweise einen anständigen Menschen vor sich, sollte man das natürlich nicht tun.

Ich hatte mit u50 mal einen wirklcih netten älteren Herrn als Vermittler, der nach "leben und leben lassen" ging und NIEMANDEM etwas gegen seinen Willen aufgeschwatzt hätte. Da war ich so, wie ich wünsche, das man zu mir auch ist.
Steamhammer ist offline  
Alt 11.04.2013, 08:26   #556
freakadelle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.02.2013
Ort: sabwesend
Beiträge: 781
freakadelle freakadelle freakadelle freakadelle
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Das Ding ist doch, so lange dieser Behördenapparat so halbwegs funktioniert und die MA dort alles noch irgendwie geregelt bekommen, ändert sich nichts.

Viel interessanter wäre doch der Fall wenn die Behörde von sich auch kapituliert und sagt "Wir schaffen es nicht mehr diese Arbeit zu bewältigen. Die Flut an Menschen die "irgendwas" von uns wollen überrollt uns."

DANN wäre ein Moment gekommen wo wirklich eine neue Lösung für das Ganze her muss.
freakadelle ist offline  
Alt 11.04.2013, 08:30   #557
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Zitat von Steamhammer Beitrag anzeigen
... mal ein Beispiel:
Als SB bei meinem Neuzugang in 50+Perspektive, oder wie der Dreck heisst, mich "einnorden zu wollen", fragte ich diese Unperson unvermittelt,entschuldigung, ich meins wirklich nur freundlich, aber ich glaube, Sie sind sehr einsam, weil Ihre Augen immer so traurig aussehen, ob sie keine Kinder habe, die bei diesem schwierigen Beruf zu ihr ständen"?

DasZwangs- Gespräch war dann zerbrochen, die Type fand nicht mehr richtig zurück in den Faden, ausser, ich solle mich nicht in ihre persönlichen Sachen einmischen, worauf ich ch sagte, Sie tuns bei mir doch auch dauernd, muss schon gleiches Recht für Alle gelten, aber wenn Sie nicht wollen, respektiere ich das natürlich..

Die Person war jedenfalls voll aus dem Konzept gebracht.
Ein ander mal tauchte ich mit einer Brille auf, die mich völlig entstellt, und sagte, ich kann Sie sonst nicht fixieren, aber ich setze sie gern ab, wenn Sie möchten. Sonst warich aber immer ganz feeundlich.

Man kann mit solchen Spielchen wirklich gut die nerven dieser Leute abschleifen, ohne dass irgendwas sanktionierbar wäre. Steter Tropfen höhlt den Stein.
Das klappt fast immer, gerade weil AA-MA angehalten sind, eine vertrauensvolle Basis zu schaffen /Atmosphäre aufzubauen und den eLb auf diese Weise zum Reden zu animieren. Geschwätzige MA haben dann Geschichten zur Hand, die unerfahrene eLb für echt halten (mein Schwiegervater ist al, meine Schwiegermutter in AGH, die Tante meines Mannes ..., etc.^^). Ein gewitzter AA-MA / eLb hat / hätte hier unendliche Möglichkeiten. Das geht mitunter so weit, dass AA-MA Fehler begeht, für die er vor dem Team geradestehen muss.

Kniffe, die TE schon längst hätte offenlegen können.
 
Alt 11.04.2013, 08:30   #558
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Letzteres wird nicht passieren. Dafür ist Jobcenter und co dem Pack aus der Unternehmerwelt viel zu wichtig, da sie aus der Drangsalierung und Entmündigung von Menschen und der daraus resultiernden nahezu unendlichen Menge von "menschlichem Nachschub" in die brd-Wirtschaft riesige Vorteile ziehen und mit dem Leid von Millionen Menschen ihre Imperien aufbauen.
Steamhammer ist offline  
Alt 11.04.2013, 08:40   #559
azra
 
Registriert seit: 21.02.2013
Beiträge: 261
azra azra
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Bela Lugosi, war doch der Dracula Darsteller aus den 30´er Jahren?
Werde warscheinlich auch bald wieder eine Vorladung bei meinem 50 plus Betreuer bekommen, meine EGV läuft aus.
Dieser kompetente Mensch hat sogar ein Doktortitel. Begegne ihm immer top gestylt mit einer gewissen Arroganz und hatte ihn kurz vor Weihnachten mal gefragt, ob er auch schon 30 Jahre im Jobcenter beschäftigt ist, wie ich bei meiner damaligen Arbeitsstelle die die ganzen Mitarbeiter entsorgt hat.
Natürlich erwähnte ich mein damaliges Gehalt inkl. Schichtzulagen.
Das kam auch sehr gut, werde nie seine Hackfresse vergessen
Lg.azra
azra ist offline  
Alt 11.04.2013, 08:53   #560
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Lächeln AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Genau der..

Invisible Ghost (1941) (Bela Lugosi) (Full Movie) - YouTube

Ich hatte mich ähnlich nett zurechtgemacht für die Dame...

Du hast auch einen guten Schlachtplan, das Pack dort durcheinanderzubringen wie ich letzte Woche meinen Computer mit einer unerwarteten Dateneingabe, dass das Ding den Geist aufgab.

Das, was ich mache, das passt nicht zu jedem. Ich habe von Natur aus einen exzentrischen Charakter (Gruss an Nina Hagen...) und finde dann immer neue Ideen.

Lieber ist es mir, wie jetzt, das erstmal nicht tuen zu müssen, sondern Ruhe zu haben.

Als junger Erwachsener habe ich mal einen Chef in eine Ölwanne gesteckt, der mir vorher wirklich doof kam mit "arbeitet, Ihr Schweine".
Steamhammer ist offline  
Alt 11.04.2013, 11:22   #561
Donna Quichote->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 43
Donna Quichote
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Hallo BurnsTorn, ich hätte auch mal eine Frage: hab grade eine Freundin hier sitzen, der ich beim Bewerbung schreiben helfen will. Nu hat die von ihrem Cousin, der bei einem Jobcenter arbeitet, quasi inoffiziell ein paar Stellenangebote mitgebracht bekommen. Bei dem einen sind wir jetzt am Grübeln wegen ein paar Formulierungen, und Cousinchen ist zwei Wochen in Urlaub.
Also, das sind nicht die VVs, die man als Arbeitssuchender bekommt, sondern die SB-Version. Da steht exakt
Zitat:
Interne Informationen zum Stellenangebot
Residenzpflicht beachten!!!!! VV nur nach Rücksprache mit AGS!!
und
Zitat:
Stellenbeschreibung
Zur Verstärkung Ihres Teams sucht xxxx eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in für den Aufgabenbereich xxxx.
Der Arbeitsort befindet sich in Berlin/xxx mit Residenzpflicht im Zuständigkeitsbereich.
Könntest Du uns bitte erklären, was hier die "Residenzpflicht" (is mir übel!!!) bedeutet? Die Anzahl der Ausrufungszeichen hab ich 1:1 übernommen.

Danke schonmal & LG aus Berlin
Donna Quichote ist offline  
Alt 11.04.2013, 12:32   #562
freakadelle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.02.2013
Ort: sabwesend
Beiträge: 781
freakadelle freakadelle freakadelle freakadelle
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Dein SB gibt inoffiziell Stellenangebote raus, die dann dem "normalen" LE nicht mehr zur Verfügung stehen?

Kein Wunder wenn man nur prekäre Angebote bekommt, wenn die besseren Stellen schon vorher unter Bekannten verteilt werden.
freakadelle ist offline  
Alt 11.04.2013, 13:24   #563
Donna Quichote->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 43
Donna Quichote
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Zitat von freakadelle Beitrag anzeigen
Dein SB gibt inoffiziell Stellenangebote raus, die dann dem "normalen" LE nicht mehr zur Verfügung stehen?

Kein Wunder wenn man nur prekäre Angebote bekommt, wenn die besseren Stellen schon vorher unter Bekannten verteilt werden.
Nu komm mal wieder runter! Sind auch nur Helferstellen, um die es geht. Und zur Verfügung stehen die immer noch, weil sich genau darum keiner prügelt!
Außerdem ist das nicht mein SB, sondern der Cousin einer Freundin. Da die einen Arbeitgeber sucht, der nicht ganz so übel ausbeutet & abzockt, wie ihr momentaner.
Donna Quichote ist offline  
Alt 11.04.2013, 14:50   #564
freakadelle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.02.2013
Ort: sabwesend
Beiträge: 781
freakadelle freakadelle freakadelle freakadelle
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Ach ja? Was ist wenn der Cousin genau diese Stellen den anderen vorenthält, weil er eben weiß dass seine Cousine sich doch so gern auf den Job bewerben möchte?

Wenn die Stellen frei verfügbar wären, warum braucht man sie dann "inoffiziell"?
Der Grund kann nur sein, sich einen Vorteil anderen gegenüber verschaffen zu wollen.
Bedeutet das, dass man - sofern man einen SB persönlich kennt - die besseren Stellen bekommt?

Wenn dem so ist, na dann gute Nacht Marie...

Ich nehme mal an dass deine Freundin nicht bei dem JC gemeldet ist wo ihr Cousin arbeitet?
Warum fragt deine Freundin nicht ihren Cousin was die Einträge in dem VV bedeuten sollen? Sie sitzt doch an der Quelle. Dürfte doch nur einen kurzen Anruf kosten.
freakadelle ist offline  
Alt 11.04.2013, 15:53   #565
Donna Quichote->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 43
Donna Quichote
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Heilige Sch..., ist der Sozialneid hier schon so weit gediehen, daß jemand, der nur mal ein paar Stellenangebote - die nebenbei bemerkt als VVs hier den einen oder anderen "Wie komm ich da drum rum" -Thread auslösen würden - ausgedruckt bekommt, so angegriffen wird? Na dann aber wirklich Gute Nacht!!!

Wenn ich Vollzeit ackern, dazu noch vom Chef gemobbt würde, eine Klage gegen die Firma plane und 'nen Insolvenzverwalter im Nacken hätte, hätte ich wahrscheinlich auch nicht den Nerv, mich selbst durch die Jobbörse zu wühlen! Die Frau ist nervlich völlig im A...., kann kaum noch schlafen und hat vor nichts mehr Angst, als nochmal beim Jobcenter zu landen und sich da auch wieder terrorisieren zu lassen!! Das hier darf ich ihr nachher gar nicht zeigen, sonst bricht die mir wieder mit 'nem Heulkrampf zusammen

Im Übrigen, wer lesen kann, ist klar im Vorteil:
Zitat:
Cousinchen ist zwei Wochen in Urlaub.
Wer nicht da und somit nicht erreichbar ist, kann weder gefragt werden, noch irgendwem was vorenthalten!! Und wenn Du ernsthaft glaubst, daß irgendein SB mal schnell Hiwi-Stellenangebote für alle anderen sperren könnte, nur damit 'ne Verwandte sich da in Ruhe was aussuchen kann, dann kann ich Dir 'nen guten Therapeuten empfehlen. Meine Güte, und ich dachte, ich wäre paranoid
Der Cousin hat die entsprechenden Schlagworte in die Suchmaske eingegeben und ein paar Sachen ausgedruckt, ohne die überhaupt durchzulesen, und das war's!

Aber falls Du ein Mann bist, kannste vielleicht von den "besseren Stellen" mitprofitieren - bei einer Stelle als Peepshowputze wird ein Mann gesucht, weil "Nachtarbeit","gefährliche Gegend" und "allein in Laden". 40 Stunden/Woche, Montag bis Sonntag flexibel einsetzbar, 1200,- brutto, befristet. Brauchst aber lupenreines pol. Führungszeugnis, saubere Schufa. Und erweiterte Kenntnisse in Desinfektion, Polsterreinigung etc. Ich frag gerne nach, ob ich das weitergeben darf

Und nu Ende OT:
Ich wollte nur mal wissen, was eine Vollzeitstelle als Putze mit Residenzpflicht zu tun hat - muß man da 365 Tage im Jahr auf dem Firmenparkplatz kampieren, oder wie soll ich mir das vorstellen??
Donna Quichote ist offline  
Alt 11.04.2013, 16:05   #566
Makale
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2013
Beiträge: 2.913
Makale Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Halt ich gar nicht mal so für abwegig, was freakadelle geschrieben hat; ein Hausbewohner von mir war in früherer Zeit jahrelang beim Arbeitsamt angestellt, und ja genau so etwas fand statt. Er ist sich relativ sicher, auch heute wird dies noch praktiziert ...
Makale ist offline  
Alt 11.04.2013, 16:31   #567
freakadelle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.02.2013
Ort: sabwesend
Beiträge: 781
freakadelle freakadelle freakadelle freakadelle
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Dass mit deiner Freundin tut mir wirklich Leid und ich will sie hier auch nicht anfahren aber wenn ich prekäre Jobs will, muss ich nicht meinen Cousin beim Mobcenter anhauen dass der mir mal welche raussucht. Dann kann ich mich an allen offiziellen Quellen bestens bedienen, sind doch genug Sch****jobs verfügbar.

Das hat weniger etwas mit Sozialneid zu tun, sondern viel mehr mit Nepotismus.
Also, erklär mir bitte mal den Sinn dahinter, warum man einen, persönlich bekannten, SB darum bittet Stellen rauszusuchen, wenn die Stellen ohnehin für alle offen zugänglich sind?

Zitat:
Die Frau ist nervlich völlig im A...., kann kaum noch schlafen und hat vor nichts mehr Angst, als nochmal beim Jobcenter zu landen und sich da auch wieder terrorisieren zu lassen!!
Das geht einigen Menschen so, nicht nur deiner Freundin. Aber scheinbar bist du ja ein taffes Mädel und hast stärkere Nerven als deine Freundin. Dann hilf du ihr doch beim Umgang mit den Behörden wenn sie mal wieder in den Genuss kommt.


Zum Thema Residenzpflicht: Wenn es sich um eine Vollzeitstelle handelt dann ist deine Freundin dem JC gegenüber auch nicht mehr residenzpflichtig.

@Makale:

Danke, genau so etwas habe ich von einem Bekannten, der mal kurzzeitig im JC arbeitete, auch gehört. Und ein SB kann sehr wohl, wenn er will, jemandem Stellen vorenthalten. Es gibt für alles Mittel und Wege.
freakadelle ist offline  
Alt 11.04.2013, 16:54   #568
Donna Quichote->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 43
Donna Quichote
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

So, hab mich durch die Jobbörse gequält, alle Angebote vorhanden und für jeden zugänglich - also kein Gemauschel!

Zitat von freakadelle Beitrag anzeigen
Dass mit deiner Freundin tut mir wirklich Leid und ich will sie hier auch nicht anfahren aber wenn ich prekäre Jobs will, muss ich nicht meinen Cousin beim Mobcenter anhauen dass der mir mal welche raussucht. Dann kann ich mich an allen offiziellen Quellen bestens bedienen, sind doch genug Sch****jobs verfügbar.

Das hat weniger etwas mit Sozialneid zu tun, sondern viel mehr mit Nepotismus.
Also, erklär mir bitte mal den Sinn dahinter, warum man einen, persönlich bekannten, SB darum bittet Stellen rauszusuchen, wenn die Stellen ohnehin für alle offen zugänglich sind?
Weil man selbst grade die Suche nicht auf die Reihe kriegt, wie ich schon sagte.
Der Cousin hat es offensichtlich genauso gemacht, wie VVs rausgesucht werden - Schlagwort haut hin, also ausdrucken. Sch.... auf die Details.

Zitat:
Das geht einigen Menschen so, nicht nur deiner Freundin. Aber scheinbar bist du ja ein taffes Mädel und hast stärkere Nerven als deine Freundin. Dann hilf du ihr doch beim Umgang mit den Behörden wenn sie mal wieder in den Genuss kommt.
Schön wär's, ich kann momentan auch nur bei Schriftlichem helfen, weil ich nervlich seit geraumer Zeit am Ende bin Sonst hätte ich wohl auch etwas weniger heftig auf Dich reagiert, sorry!

Zitat:
Zum Thema Residenzpflicht: Wenn es sich um eine Vollzeitstelle handelt dann ist deine Freundin dem JC gegenüber auch nicht mehr residenzpflichtig.
EDIT: Uuups, ganz klein und versteckt, hatte es beim ersten Lesen nicht gesehen. Gibt das ganze gleich zweimal, in verschiedenen Stadtteilen. Heißt das vielleicht, daß man sich aus einem anderen Stadtteil gar nicht bewerben braucht? Führerschein verlangen die nicht, soll man zwingend in der Nähe wohnen? Dann hätte sich das auch erledigt...

Zitat:
@Makale: Danke, genau so etwas habe ich von einem Bekannten, der mal kurzzeitig im JC arbeitete, auch gehört. Und ein SB kann sehr wohl, wenn er will, jemandem Stellen vorenthalten. Es gibt für alles Mittel und Wege.
Is ja gut, ich glaub's ja. Nur hier ist es eben nicht so - sonst wäre kaum weitere Hilfe beim Bewerben vonnöten
Donna Quichote ist offline  
Alt 11.04.2013, 17:02   #569
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Vetternwirtschaft und Korruption gibt's nicht nur außerhalb Deutschlands.
 
Alt 11.04.2013, 17:03   #570
freakadelle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.02.2013
Ort: sabwesend
Beiträge: 781
freakadelle freakadelle freakadelle freakadelle
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Siehst du, das mit den Nerven geht vielen von uns so.
Deswegen entschuldige bitte auch noch mal dass ich vorhin etwas sehr entsetzt reagiert habe.

Na dann warten wir doch mal ab was unser Super-Opportunist B.T. dazu für Insider-Infos geben kann.
freakadelle ist offline  
Alt 11.04.2013, 19:05   #571
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Hier was zur " Residenzpflicht bei Jobs":

http://www.elo-forum.org/allgemeine-...ml#post1370409

Für so gut wie alle Fragen hier braucht's nämlich gar kein Sondershow-Thread eines einzelnen Users.

Sondern, da müssen wir halt alle unsere Köppe ein wenig gemeinsam anstrengen für die bestmögliche Antwort. Wie eigentlich in einem Forum üblich. - Statt hier die freundlich nickende Übungsmatte für einen Upperclass- Aufsteiger abzugeben.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 11.04.2013, 19:37   #572
Donna Quichote->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 43
Donna Quichote
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Danke!
Wollte halt wegen so 'ner Kleinigkeit kein neues Thema aufmachen.

@freakadelle: Haben wir beide etwas überreagiert *Tasse virtuellen Kamillentee ausgeb*
Donna Quichote ist offline  
Alt 11.04.2013, 20:52   #573
BurnsTorn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Zitat von freakadelle Beitrag anzeigen
@ BurnsTorn: Sag an, was müsste man tun um einen behördlichen Overkill herzustellen, so das der ganze Apparat heillos überfordert ist und das Kartenhaus droht zusammen zu brechen?

Ach mist, die Fragen darfst du ja nicht beantworten (...)
Klar dürfte ich sie beantworten. Wer sollte mir das verbieten? Ich schrieb einfach, dass ich sie nicht beantworten will, weil ich nicht glaube, dass dies den Erwerbslosen zugute käme, zumal noch gestresstere und genervtere pAps/SB sicher zu noch weniger Empathie und Verständnis neigen würden. Siehe Post #292 und Post # 296.

Zitat von freakadelle Beitrag anzeigen
Und hattest du nicht auch irgendwo in diesem sehr übersichtlichen Mammut-Thread gesagt dass du nicht ausschließen kannst/willst jemals wieder für diesen Repressionsverein zu arbeiten
Ich hatte gesagt: Würde ich jemals wieder arbeitslos und würde ich dann längere Zeit keinen Job finden, würde ich (spätestens vorm Auslaufen des ALG I) eher wieder als pAp arbeiten, als selbst wieder auf Hartz IV angewiesen zu sein. Siehe Post #187 Und zu dieser Aussage stehe ich noch immer. Ich bin ein Gegner von Hartz IV und halte es für ein perverses Zersetzungsprogramm des Sozialstaates. Aber bevor ich selbst wieder in Armut durch die Maschinerie des Systems gescheut würde, würde ich den pAp-Job ohne weiteres sofort wieder ausüben, bis ich was besseres gefunden habe. Das geht mir Familie vor Ideale.

Und ich wette, ganz viele Leute hier im Forum würden auch im JC arbeiten, wenn man ihnen das anböte, obwohl das hier freilich nie offen zugeben würden, um nicht den Zorn der Mit-Foristen auf sich zu ziehen. Sicher: Sich hier im Forum als ideologisch reiner Kämpfer für die Entrechteten hochzustilisieren und rauszuhauen, dass man selbst ja nie so einen schikanösen pAp-Job machen würde, kommt immer ganz toll. Wenn man aber eine Familie zu ernähern hat oder sonstigen fianziellen Verpflichtungen nachkommen muss, treten abstrakte Ideale hinter reale Notwendigkeiten zurück und man schaut, was man alles tun kann, um besser über die Runden zu kommen. Das habe ich getan, das würde ich wieder tun. Mein Scham dafür läuft gegen Null.
 
Alt 11.04.2013, 22:17   #574
BurnsTorn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
..sich hier aber unendlich wichtig machende Mann T.B.
Wo das denn bitte? Ich schrieb schon im ersten Posting des Threads:

"Das soll hier jedenfalls keine Ein-Mann-Show werden, in der nur ich mich äußere."


Ich schrieb in einem späteren Posting:

"als Threadstarter will ich mich jetzt noch mal kurz zu Wort melden und mitteilen, dass ich kein Problem damit habe, wenn der Thread geschlossen wird. Ich habe auch nie darum gebeten, dass der Thread hier als Sticky 'geadelt' wird."

Dann schrieb ich nochmals:

"Entgegen meiner Absicht blieb es, obwohl auch einige andere ehemalige und noch aktive JC-Mitarbeiter sich äußerten, im Wesentlichen doch eine one-man-show."


Ferner schrieb ich diverse Male, dass ich gerade keine herausgehobene Stelle im JC hatte, sondern ein einfacher befristeter pAp war. Ein Befehlsempfänger ohne jede Weisungsbefugnis. Und ich schrieb, dass ich kein auf dem Arbeitsmarkt sonderlich gefragtes Studium absolviert habe, dass ich - auch deshalb - mangels Alternative selbst schon einen miesen Job als Coach in einer Bildungsklitsche hatte und trotz unzähliger Bewerbungen einfach sehr lange keinen besseren Job als den im JC gefunden habe. Ich schrieb auch, dass im JC oft Leute mit Mankos landen, überspitzt formuliert: Versager, die selbst keinen besseren Job finden und dann Jobs für Arbeitslose suchen sollen.

Das alles spricht kaum für jemanden, der sich unendlich wichtig machen will, wie du ja unterstellst. Ich war nie wichtig, sondern ein kleines Rad im Getriebe, austauschbar wie jeder andere. Und ob dieser Thread hier nun offen bleibt, geschlossen oder gelöscht wird, ist mir egal. Wenn weitere Fragen kommen, antworte ich auf dieses gerne, wenn ich Zeit habe und die Fragen beantworten kann. Wenn der Thread mangels Nachfrage daran aufhört zu existieren, meinetwegen.

Und mal ganz platt gefragt: Wenn es mir hier um das Einheimsen von virtuellem Jubel oder was auch immer ginge, wäre es dann nicht besser, ich würde jedem hier eher nach dem Mund reden und vor allem unter meinem Realnamen posten? Denn dann könnten doch alles sehen, wer dieser sich angeblich so unendlich wichtig machende Mann ist. Darüber hinaus sollte man meinen, dass es für denjenige, der um Prestige bemüht ist, eigentlich ein ziemlich armseliges Ergebnis ist, wenn er meint, Selbstwertgefühl daraus ziehen zu müssen, dass seine Meinungen in einem Erwerbslosenforum mit Interesse verfolgt werden. Denn Erwerbslose sind für Prestigesüchtige wohl keine relevante Gruppe.

Wie gesagt: Mir geht es um Information. Nicht um Wichtigtuerei. Ich mag es ja, wenn jemand argumentativ Kontra gibt. Deshalb fände ich es schön, wenn du, statt nicht haltbaren Unterstellungen in den Raum zu werfen, enfach mal auf konkrete Aussagen von mir Bezug nähmest. Denn aus der Luft gegriffenen Behauptungen kann ich nicht ernst nehmen.

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
oder bist du vielleicht sogar eine ganze Redaktionsgruppe, so schnell & sprachlich perfekt wie dein Mund- bzw. Schreibwerk funzt?
Ich bin ein Mann (Singular). Ich lese in meiner Freizeit sehr viel zu ganz unterschiedlichen Themen und schreibe beruflich, privat, ehrenamtlich-politisch und wissenschaftlich eben auch sehr viel. Und da frage ich erneut: Muss man sich heutzutage in deinen Augen also tatsächlich schon dafür schämen, dass man gut schreiben und plausiblen argumentieren kann?

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
"... sorry, ich war nur eine kleiner SB und habe deine Frage in meiner Zeit als Mitturner bei Bildungträgern und als kleiner PaP im JC halt nur so und so [es folgen Allgmeinplätze] erlebt. Im übrigen denke ich [es folgt seitenweise fast Spd-Artiges, was man so als Bildungsbürger halt zu so einer Frage von sich geben kann und abschließend kommt dann] kann ich dir die und die Internet-Adresse/Lektüre anempfehlen. Solltest du vielllleicht aber nicht selbst mal ans Recherchieren machen?..."
Was ist daran nun wieder verkehrt? Ich bin ständig am Recherchieren, tagtäglich, beruflich wie auch privat. Und ich habe jede Quelle, die ich hier im Forum jemals verlinkt habe, auch gelesen. Was ist daran also auszusetzten, Dinge als Bildungsbürger zur Kenntnis zunehmen, sie zu verlinken und sich selbst dazu Gedanken zu machen? Gemeinhin bezeichnet man ein solches Verhalten als Bildung. Dir aber geht es offenbar irgendwie gegen den Strick. Warum?

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
Toll nicht wahr, solche als große "Insider- Infos" betitelte und User wie Licht die Schmeißfliegen anziehende 'Aufdeckungen'...
Ob man es als Aufdeckung bezeichnen kann, wenn ich primär meine persönlichen Erfahrungen schildere, sei mal dahingestellt. Ich habe da keine so hohen Ansprüche. Ich nenne es Auskunftsfreude und Informationsweitergabe. Wer das nutzten mag, gerne. Wer nicht, auch gut! Was stört dich so vehement daran?

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
Ich entschuldige mich gleich vorweg zutiefst für meinen so ganz und gar unziemlichen Zynismus gegenüber Snobs, die meinen gegen ein SW-Denken anzugehen, wenn sie mit je mit einem Bein sich von einem Menschenrechte verletzenden System wie Hartz IV finanziell aushalten lassen(haben) und mit dem anderen Bein in einem - vermutlich einstigen - Forum der Hilfe/Gegenwehr zur Selbsthilfe von Betroffenen - große Worte ohne praktischen Gegenwehr-Bezug schwingen.
Du musst dich nicht entschuldigen. Warum auch? Du hast deine Meinung, ich habe meine. Ist doch okay. Wäre ja langweilig, wenn man immer einer Meinung ist. Was mich nur stört, ist, dass du mir manche Dinge unterstellst, ohne zu konkretisieren, an welcher Aussage du diese meinst festmachen zu können. Ich diskutiere gerne argumentativ. Aber wenn einfach Behauptungen in den Raum geworfen werden, kann es keine ernsthafte Diskussion geben.

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
Wo bitte sehr ist z.B bei T.B. auch nur ein grobes Konzept zu sehen, wie eine in die breite der Betroffenen gehende Strategie verankert werden könnte,?...
Die Forderung, ich müsste ein solches Konzept haben und hier präsentieren, ist in sich doch unschlüssig, zumal du ja selbst - absolut korrekt - darauf verwiesen hast, dass ich nur ein kleiner SB war. Als solcher lag es mir aber fern, ein großangelegtes Konzept gegen Hartz IV zu entwerfen. Ich hatte genug mit der alltäglichen Umsetzung zu tun. Heute arbeite ich tatsächlich mit an einem solchen Konzept, welches konsequenterweise letztlich in einem BGE münden wird. Aber ein solches Konzept ist nicht Thema dieses Threads. Hier geht es in erster Linie um die Antwort auf konkrete Fragen.

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
was ich hier von ihm höre , ist doch Lichtjahre entfernt von dem, was einem an verängstigen Jobcenter-Drangsalierten z.B. beim praktischen Begleiten begegnet oder hier bei den Hilferufen der Newbies im Forum...
Ich bin selbst als Beistand tätig und sehe dies anders als du.

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
Im übrigen: Es handelt sich hier m.E. um alles andere als um einen privaten Disput. Sondern um einen Disput , wie einzelne Newbies von oben Klassimus in ein Forum reinpushen, was einst als ein Forum der politisch wachen Selbsthilfe leidlich funktionierte und auch über Martin politische Gegenwehr organisierte .
Wow, jetzt wird mir als durch und durch Linkem (siehe hier), der sich seit jeher für eine gerechtere Wirtschafts- und Sozialpolitik eingesetzt hat, auch noch Klassismus unterstellt.

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
Macht wie ihr denkt mit- oder gegeneinander - da ja offenbar die Redaktion diese Entwicklung des Forums auch als "WICHTIG" begrüßt - und schauen wer mal wo das hinführt. M.E. mit allergrößter Wahrscheinlichkeit in ein nächsthöheres sozialpolitisches Desaster.
Meiner Meinung nach ist es der absolut vernünftige Weg, dass alle, die kritisch zu Hartz IV stehen, sich äußern können sollten und dass niemand irgendwie ausgegrenzt wird.

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
Aber als ziemlich einsamer Rufer in der Wüste, bringt das eh nüscht - und ich muss mich jetzt eh einfach um meine mehr oder weniger privaten Baustellen kümmern, und kllinke mich einfach aus. TSchüss allseits!
Bis bald dann! Übrigens: Trotz dessen, dass wir zu fast nichts einer Meinung sind (oder vielleicht gerade deshalb), diskutiere ich gerne mit dir.
 
Alt 11.04.2013, 22:21   #575
BurnsTorn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der Inside-Jobcenter-Thread. Oder: Frage doch einen SB/pAp

Zitat von freakadelle Beitrag anzeigen
Na dann warten wir doch mal ab was unser Super-Opportunist B.T. dazu für Insider-Infos geben kann.
Was ist denn konkret die Frage?
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
frage, insidejobcenterthread, sb or pap

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage wegen thread `bullshit` aufwachen Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 10 16.08.2012 11:08
Umschulung ja oder doch nein, oder doch zurück in alten Job Balkonia Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 10 08.09.2010 16:16
1€ job oder doch einen auf 400€ basis langhantel Allgemeine Fragen 7 18.08.2010 15:36
Frage zum geschlossenen Thread Cementwut Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 3 02.02.2008 05:33
bitte einen neuen wichtig thread festtackern cementwut Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 4 25.07.2007 22:05


Es ist jetzt 09:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland