Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Heizkostenantrag nr.2 gestellt, jetzt wollen die Hausbesuch machen!

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2013, 01:31   #76
silvie0035->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Vorort von Bad Kreuznach
Beiträge: 482
silvie0035 silvie0035
Standard AW: Heizkostenantrag nr.2 gestellt, jetzt wollen die Hausbesuch machen!

Zitat von silka Beitrag anzeigen
Und wenn du einen Kredit von 2000,- bei deiner Bank haben willst, zahlst du den wie zurück?
Einen Konsumentenkredit?
Ohne Einkommensnachweis?
Kann es sein, daß du tagtäglich träumst?
Tagträumer sagt man auch dazu.
Richtig. Der Banker muß wissen, daß ers wiederkriegt und mit Zinsen. Der muß wissen, welche Sicherheiten du gibst. Du gibst also dein Haus als Pfand/Sicherheit für 2000,-?
Schon klar, Geschäftsfrau im Ruhestand mit "unsichtbaren" Geldeingangen zu jedem Monatsersten..von unbekannten Geldgebern.

Ich hätte im Keller noch einen tranportablen Ölradiator und einen UT-Boiler.

Lese mal richtig #65 durch und versuche es zu kapieren, ich brauche gar keinen Kredit erbetteln, ich habe Überziehungsdispo von mehreren tausend Euro,s! Ich muss nicht mal um Geld bei Bank betteln, da Dispo so hoch. Wie 2000,-€ zurückzahlen würde, wenn ich denn soviel in Anspruch nehmen müßte?? Einfach jeden Monat 50,-€, wenn,s klappt mal mehr, mal weniger zurückzahlen. Das interessiert meine Bank garnicht, weil die ja daran 13% Zinsen verdienen. Lebensmittel gibts kostenlos bei Tafel. Gestern gabs Entenleberpastete und Obst satt :-)) selbst Lachs ist als mal im Angebot, wer dort sich zu Fein ist hinzugehen, dem geschieht es recht, wenn er mit seinen Geld nicht hinkommt. Zitat, Sprichwort: Stolz ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr!
Es ist eine Kunst mit so wenig Kohle auszukommen, da muss man schon topfit sein im haushalten, was die wenigsten nicht sind:-((
Hast du 200,-€ für Essen und Sonstiges übrig, dann teile diese Summe durch 31 Tage, dann hast du dein Tagesbuget und dann diese Beträge in 31 Briefumschläge und jeden Tag holst Du dir dann den entsprechenden Betrag aus dem Umschlag, einfach nach seinen Portemonaie leben und nicht umgekehrt. Ist zwar sehr müßig, aber es funktioniert, mit viel Disziplin und einen eisernen Willen.
__

Nichts ist dazu verurteilt so zu bleiben wie es ist!
silvie0035 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2013, 01:46   #77
silvie0035->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Vorort von Bad Kreuznach
Beiträge: 482
silvie0035 silvie0035
Standard AW: Heizkostenantrag nr.2 gestellt, jetzt wollen die Hausbesuch machen!

Zitat von Kaffeesäufer Beitrag anzeigen
Richtige "Geschäftsleute" schaffen sich Geld weg für den Notfall, entweder Ausland oder Tresor zuhause, natürlich legal und nach der Steuer.

Vielleicht auch hier so?

Allerdings bin ich der Meinung dass man es übertreibt damit, nur damit die Leute nichts davon mitbekommen, läuft wohl mit erhobener Nase durch die Gegend so dasses reinregnet, so kommt sie rüber.Und sich dann noch hier über andere lästern:





Die Leute die dann lästern weil du ALGII Bezieherin bist, die sind es sowieso nicht wert, und wenn das ganze Dorf so denkt, shit happens.....Oder brauchst du sowas für dein Ego???

Juup! Mein Ego ist noch nicht soweit unten, das mir mein Umfeld egal ist. Zur Tafel gehe ich nur weil mich dort niemand vom früheren Leben sieht, sonst wäre es mir peinlich, wenn Leute mich anstehen sehen würden, die hatte doch mal Immobilien, Geschäfte und seht mal was heute ist. Aber das verstehn viele hier wohl nicht. Ich habe noch meinen Stolz, weswegen ich auch Unterhalt zahle, obwohl es mir schwer fällt. Würde ich mich um Zahlung drücken, hätte ich ca. 1500,-€ an Mehr Euros zur Verfügung für z.B.Heizöl ! Ist alles eine Eistellungssache. Und Geld im Ausland oder sonstwo ist Kleinhirndenken! Ich kann drauf verzichten mich mit JC jährlich vorm SG rumzusteiten und meine Bude hat gerade noch 7 Grad, sprich eigentlich nicht bewohnbar. Aber Richter ist schon auf meiner Seite, wir verhandeln mit JC schon über die Höhe der Nachzahlung, die boten mir lumpige 500,-€ an, reicht hinten und vorne nicht. Aber ich bekomme noch ein paar hundert Euros mehr, weil ich eben nicht einknicke und aufgebe, entweder kämpft man,oder bleibt immer der Schützenarsch! Ich kämpfe um meine Rechte, da kommt man weiter. Zur Zeit friere ich, aber nächstes Jahr nicht mehr, da dann Gas ZH, dann gibts monatliche Abschläge und Ruhe ist,s!
__

Nichts ist dazu verurteilt so zu bleiben wie es ist!
silvie0035 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2013, 02:12   #78
silvie0035->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Vorort von Bad Kreuznach
Beiträge: 482
silvie0035 silvie0035
Standard AW: Heizkostenantrag nr.2 gestellt, jetzt wollen die Hausbesuch machen!

Zitat von Kaffeesäufer Beitrag anzeigen
Also was andere Leute von einem denken sollte egal sein, dann hast du da irgendwelche Komplexe.....
es ist dein Leben , das Schicksal hat halt so zugeschlagen, da kann jeder denken was er will, die Leute sind ja nicht verheiratet mit mir oder wohnen mit mir zusammen.
Daran erkennt man auch seine wahren Freunde , diese kann man sich an einer Hand abzählen.

Komplexe hin oder her, es geht niemanden was an, wie und wovon ich lebe. Ich kann drauf verzichten das meine Verwandschaft egativ angesprochen wird. Bin jetzt seit 2 Jahren beim Staat in Rente und bisher hat keiner was mitgekriegt und wenn ich immer höre wie abfällig über die Hartzer gestänkert wird, ist nicht gerade schön, da werden alle in einem Topf geworfen, so wie sie sich alle zeigen im RTL, so sehen die meisten Bürger einen Hartz4 Empänger. Wenn ich mich mal wo oute, sind sie immer ganz paff, weill du siehst garnicht so aus, die gucken immer ganz erstaunt, denken wohl alle müssen mit fettigen Haaren runlaufen, im Jogginghosenoutfit und in Müllwohung? Wer will damit schon in einem Topf geworfen werden??

Und hochnäsig bin ich absolut nicht, ich schneide in Tafel den Leuten sogar die Haare. Habe keine Berührungsängste mit Hilfebedürftigen, sondern mit den sogenannter Normalbevölkerung, die nur die negativ auffallend Arbeitslosen als Leitbild nehmen. Erst wenn die mal soweit tolerant wie sie bei Ausländern sind, auch uns gegenüber, dann wenn wir eine Lobby haben, wenn einer ablästert, der angeprochene sich abwendet, so wie er sich abwendet, wenn einer was negatives gegen Ausländer sagt, dann kann man sich auch gefahrlos outen, ohne auf Mißachtung und abfällige Blicke zu ernten.
Und wer mich hier angreift, muss sich in meinen Texten ja nicht wiederfinden und wenn doch, gehört er wohl zur RTL-Fraktion! Mit solch dummen Menschen die sich auch noch für ein Trinkgeld im Sender, in ihrem ganzen Ehlend bloßstellen, zur Meinungsbildung beitragen, mit solchen Leuten will ich momentan nix zu tun haben.
gute Nacht!
__

Nichts ist dazu verurteilt so zu bleiben wie es ist!
silvie0035 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2013, 11:27   #79
Werkler
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.02.2013
Beiträge: 91
Werkler Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Heizkostenantrag nr.2 gestellt, jetzt wollen die Hausbesuch machen!

Gratuliere zum Erfolg! Du bist ja super. Hab mich dabei an eine nette Szene erinnert: Ein Ziegenkind, noch keine 5 Tage alt, steht mit gesenktem Kopf, die Füße in den Boden gestemmt, vor einem BERNHARDINER. Der Bernhardiner - geht auf die Seite!
Werkler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 00:36   #80
silvie0035->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Vorort von Bad Kreuznach
Beiträge: 482
silvie0035 silvie0035
Standard AW: Heizkostenantrag nr.2 gestellt, jetzt wollen die Hausbesuch machen!

Zitat von hanni Beitrag anzeigen
Ob dann das kleine Nebengewerbe im Häuschen noch so florieren würde, wenn die Kunden wissen, daß das so "unter der Hand" geht?
Genauso dumm wie Du hier Unterstellungen machst, die unter die Gürtellinie gehen, sind auch viele Jc-Mitarbeiter drauf, weswegen die eventuell auch blockieren und schikanieren, weil einfach Unterstellungen getätigt werden, wie sie nur Hirnis verbreiten, genaus wie der spruch ,,wenn man arbeiten will" bekommt man auch Arbeit!
Du gehörst zu der Kategorie -pappler
__

Nichts ist dazu verurteilt so zu bleiben wie es ist!
silvie0035 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 00:46   #81
silvie0035->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Vorort von Bad Kreuznach
Beiträge: 482
silvie0035 silvie0035
Standard AW: Heizkostenantrag nr.2 gestellt, jetzt wollen die Hausbesuch machen!

Zitat von silka Beitrag anzeigen
Das siehst du vielleicht nur so?
Es soll unbedingt vermieden werden, daß jemand vom Amt sich vom echten Bedarf an Heizenergie überzeugt.
Da hängt dann alles andre dran.
Den Spruch dazu verkneif ich mir jetzt.
Will ja nicht schon wieder gesperrt werden, bloß, weil man Wahrheiten abklopft.

Niocht Wahrheiten klopfst Du ab, sondern dümmlich, dreiste Unterstellungen, da kann man den Jc-Mitarbeitern 8SB,s) ja nachsehen ihr gesetzesbrecherische Fehlverhalten, wenn der ghemeine Erwerbslose hier schon so ignorante Unterstellungen in die Welt setzt, wundere ich mich nun nicht mehr. Gott sei Dank gibts noch gescheite höhere Instanzen, die sich nicht von ich glaube leiten lassen, sondern sich an GG und Fakten leiten lassen, z.B. Richter!
Deswegen habe ich ja gerade gewonnen und kein Hausbesuch ist nötig um einen Heizbedarf festzustellen, dazu ist das JC nicht berechtigt! Nein die dürfen nur bei dringendem Tatverdacht einen angemeldeten Hausbesuch ankündigen, so stehts im Gesetz (wenn es auch so mancher hier nicht kapiert, oder sich mit der Materie auseinandersetzt), dann bitte schön lasst Euch schön schikanieren, sanktionieren, geschieht Dir recht, jedem das was er verdient! Ich kämpfe und gewinne! Beschluss vom 11.3. stelle ich hier gleich ein, für die Lernwilligen. Die Feiglinge sollen weiterhin sich schön ducken, kriechen und vom Staat abzocken lasse.
Wer nicht kämpfen will, hat schon verloren, dem bleibt nur der Neid und so dümmliche, nicht hilfreiche Sprüche und verunglimpfungen hier im Forum.
__

Nichts ist dazu verurteilt so zu bleiben wie es ist!
silvie0035 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 00:49   #82
silvie0035->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Vorort von Bad Kreuznach
Beiträge: 482
silvie0035 silvie0035
Standard AW: Heizkostenantrag nr.2 gestellt, jetzt wollen die Hausbesuch machen!

Zitat von Hananah Beitrag anzeigen
Hi Sylvie,

Du hast unbestritten eine verzwickte Situation. Dies resultiert meiner Meinung nach auch aus den verschiedenen Energieträgern, die du nutzt, Öl, Holz, Brikett und nach letztem Posting auch noch Strom für WW.

Das ist für das Amt dann schon schwierig zu beurteilen.

Ich schrieb dir schon, dass mir die HK für sone alte Hütte (ich hab ja auch so eine liebenswerte alte Butze) durchaus bekannt sind.

Dennoch denke ich nach deinen Schilderungen hier, dass du auch was tun kannst: lernen, zu verstehen, wie Heizen am effektivsten geht.
Es hilft dir rein gar nichts, einzelne Räume "unter" zu beheizen, andere gar nicht und mit der offenen Tür eines anderen gut beheizten Raumes zu versorgen (und dann zu meinen, man sei ja schon äußerst sparsam, das ist falsch!!!)
Die Wände in den nicht oder unterbeheizten Räumen kühlen dermaßen stark aus, dass du Unmengen Energie brauchst, um ein halbwegs oberflächlich warmes Haus zu haben. Die kalten Wände strahlen die inzwischen gespeicherte Kälte ab, du fröstelst also dennoch. Die warme Luft der gut geheizten Räume trifft auf die ar...kalten Wände der ungeheizten Räume und kondensiert dort!!!! Folge: Feuchtigkeit und erhöhter Energiebedarf.

Du schreibst, du brauchst das "meiste" ÖL für WW. Glaub ich nicht (duck und weg....)!!!!

Ich empfahl dir bereits dieses Forum Haustechnikforum - HaustechnikDialog , es ist gut untergliedert und du kannst dort viel lernen. Die Leute dort können dir bei ausreichend Input deinerseits die Fragen beantworten, die dein JC hat.

Das hilft dir momentan noch nicht, das weiß ich auch. Aber für die folgende Heizsaison sicher, und da musst du ja auch wieder Anträge stellen. Die kannst du denn anders begründen und möglicherweise fallen die dann auch so aus, dass du diesen Mix an Energieträgern gar nicht mehr brauchst, weil du gelernt hast, was deine Ölheizung alles so kann, wenn du ihr die dementsprechenden "Befehle" gibst. Und dennoch unter dem Verbrauch (gesamt kWh aller Energieträger heute) bleibst.

Versuche beim JC halbwegs sachlich zu bleiben und lass dich nicht emotional zu solchen Spielchen verleiten (Bild Zeitung ect.).
Und nutze die dir zur Verfügung stehende Kraft für das, was nachhaltig Sinn macht.

Oh man, Wat bin ich für ein KlugExkrementr....
Nee, Sylvie, ich meins nur gut, echt!

Nochmals Danke für die aufmundernden Worte! Hat sich gelohnt der Kampf, gewonnen, die müssen nachzahlen, erstmal bis Mai.

Gruss silvie0035
__

Nichts ist dazu verurteilt so zu bleiben wie es ist!
silvie0035 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 14:48   #83
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Heizkostenantrag nr.2 gestellt, jetzt wollen die Hausbesuch machen!

Zitat von silvie0035 Beitrag anzeigen
Wenn du meinst.
Bitte stelle doch deinen anonymisierten EA-Beschluß nochmal ein.
da waren wohl zu viele privaten Daten drin---was für eine Ironie des Schicksals;-)
Natürlich freue ich mich, wenn ein LB trotz scheinbarer Aussichtslosigkeit vor Gericht Recht bekommt.
Ich wüßte nicht, was das mit Feigheit zu tun hat.
Ich habe bisher lediglich lesen können, was DU zu der Sache denkst und meinst und gemacht hast. Genau DAS hat mich zu meiner Antwort veranlaßt.
Meist hilft es, beide oder alle Seiten zu hören. Geht nicht immer, schon klar.
Nun drücke ich mal die Daumen, daß das JC auch wirklich zahlt.

Und daß wir den EA-Beschluß anonymisiert doch noch lesen können.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 15:28   #84
hanni
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.04.2007
Ort: München
Beiträge: 1.348
hanni hanni hanni hanni hanni hanni hanni
Standard AW: Heizkostenantrag nr.2 gestellt, jetzt wollen die Hausbesuch machen!

Zitat von silka Beitrag anzeigen

Und daß wir den EA-Beschluß anonymisiert doch noch lesen können.

Glaubst du ihr etwa nicht?^^
hanni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 17:48   #85
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Heizkostenantrag nr.2 gestellt, jetzt wollen die Hausbesuch machen!

Zitat von hanni Beitrag anzeigen
Glaubst du ihr etwa nicht?^^
Doch, doch---was denkst du denn von mir??
Er war ja schon hier---wahrscheinlich mit Namen und Adresse;-))
deswegen ja mein Hinweis aufs Schicksal!
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 19:27   #86
silvie0035->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Vorort von Bad Kreuznach
Beiträge: 482
silvie0035 silvie0035
Standard AW: Heizkostenantrag nr.2 gestellt, jetzt wollen die Hausbesuch machen!

Zitat von silka Beitrag anzeigen
Wenn du meinst.
Bitte stelle doch deinen anonymisierten EA-Beschluß nochmal ein.
da waren wohl zu viele privaten Daten drin---was für eine Ironie des Schicksals;-)
Natürlich freue ich mich, wenn ein LB trotz scheinbarer Aussichtslosigkeit vor Gericht Recht bekommt.
Ich wüßte nicht, was das mit Feigheit zu tun hat.
Ich habe bisher lediglich lesen können, was DU zu der Sache denkst und meinst und gemacht hast. Genau DAS hat mich zu meiner Antwort veranlaßt.
Meist hilft es, beide oder alle Seiten zu hören. Geht nicht immer, schon klar.
Nun drücke ich mal die Daumen, daß das JC auch wirklich zahlt.

Und daß wir den EA-Beschluß anonymisiert doch noch lesen können.

Das Geld habe ich längst bekommen, habe die nochmal angeschrieben, dran erinnert und gedroht den Gerichtsvollzieher ihnen auf den Hals zu hetzen, sollte nicht bis zum so und sovielten die Asche auf meinem Konto sein. Das ging dann ruckzuck!

So nun sehen die Zweifler, Nichtkämpfer dass sich Durchhaltevermögen doch bezahlt macht und sich die dementsprechenden Urteile hier und anderswo rauszusuchen um sich daraf stützen zu können, hilfreiche Instrumente sind sich gegen den Unrechtsstaat zu erwehren. Auch ein Richter kann nicht einfach anders gefällte Urteile außer Acht lassen. Er muss sich irgentwo daran messen lassen u. sich dran halten. Hausbesuche sind nur in Ausnahmefällen erlaubt, z.B. bei dringendem Tatverdacht. Da ich dies denen so schrieb und nachfragte aufgrund welchem Tatverdacht sie mir denn den Außendienst schicken würden, welcher Rechtsgrundlage dies zu entnehmen sei, sie mir bittschön den entsprechenden Paragraphen benennen sollen, kam nur folgende schriftl. Aussage: Es bestünde kein Tatverdacht gegen mich! Genau auf diesem Text berief ich mich beim Schreiben ans Gericht, einfach zitieren, denen mit ihren blöden Paragraphen um die Ohren zurückschmeißen, nur dass verstehen die Affen. Kostete mich Nächtelanges suchen und stöbern hier in Forum, die entsprechenden Gesetzestexte finden, analysieren, verstehen und zu meinem Vorteil zu nutzen um die Lahm zu legen die Hunde! War aber auch eine heiden Arbeit, man kann sagen, hart erkämpft!

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
sg-beschluss-mz-..jpg   sg-mz-beschluss-..jpg   sg-beschluss-mz-..jpg   beschluss-11..2013-sg-mainz-..jpg  
__

Nichts ist dazu verurteilt so zu bleiben wie es ist!
silvie0035 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 21:29   #87
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Heizkostenantrag nr.2 gestellt, jetzt wollen die Hausbesuch machen!

Zitat von silvie0035 Beitrag anzeigen
Das Geld habe ich längst bekommen,
dann herzlichen Glückwunsch.

Dein Antrag wurde im übrigen abgelehnt---was hattest du denn noch außer den 600,- beantragt?
Aber immerhin, ist ja kein exkr.

Der Beschluß liest sich sehr gut und verständlich.
Man kann sich ein Bild machen.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 15:25   #88
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Heizkostenantrag nr.2 gestellt, jetzt wollen die Hausbesuch machen!

Zitat von silka Beitrag anzeigen
Dein Antrag wurde im übrigen abgelehnt---was hattest du denn noch außer den 600,- beantragt?
Steht doch im Beschluss (2. Blatt):
2000 Liter für ca. 2000 € beantragt - 30 % davon im Zuge des einstweiligen Rechtsschutzverfahrens (= Beseitigung einer aktuellen Notlage und nicht Deckung eines Bedarfs, der in die nächste Heizperiode reicht) erhalten.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 21:17   #89
silvie0035->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Vorort von Bad Kreuznach
Beiträge: 482
silvie0035 silvie0035
Standard AW: Heizkostenantrag nr.2 gestellt, jetzt wollen die Hausbesuch machen!

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Steht doch im Beschluss (2. Blatt):
2000 Liter für ca. 2000 € beantragt - 30 % davon im Zuge des einstweiligen Rechtsschutzverfahrens (= Beseitigung einer aktuellen Notlage und nicht Deckung eines Bedarfs, der in die nächste Heizperiode reicht) erhalten.

Genau so! EA ist nur für die erste Not zu lindern. Der Richter schreibt, dass er dem einstweiligen Rechtsschutz stattgibt, weil Erfolgsaussichtenprüfung positiv verlief. Soll heißen, auch im Hauptverfahren sind die Erfolgsaussichten rosig!

Nur ich brauche keine weitere Brandhilfe, da ich auf Gas umstelle und zur nächsten Heizperiode können die mich mal, da gibts Rechnungsabschläge von den Stadtwerken!

Habe nochmals den kompletten Beschluss zusammengefasst! Danke Sperliing.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Beschluss vom 11.3.2013 SG Mainz-1.pdf (686,1 KB, 178x aufgerufen)
__

Nichts ist dazu verurteilt so zu bleiben wie es ist!
silvie0035 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 22:51   #90
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Heizkostenantrag nr.2 gestellt, jetzt wollen die Hausbesuch machen!

silvie, ich gönne dir die 600 Liter von Herzen.

Trotzdem wäre es, glaube ich, für dich nervenschonender gewesen, gleich den Nachweis des leeren Tanks zu erbringen. Damit hätte es gar nicht erst einen Ablehnungsbescheid geben können.

Auch den angebotenen Vergleich des JC hätte ich angenommen.
Das Geld und damit das Öl wäre in beiden Fällen mit Sicherheit eher geflossen.

So lacht sich das JC über seinen 70/30 Sieg ins Fäustchen. :-(
  Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 08:07   #91
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Heizkostenantrag nr.2 gestellt, jetzt wollen die Hausbesuch machen!

Aber nicht doch, da hätten die Leute aus dem Dorf erfahren dass die feine Dame (ehemalige Geschäftsfrau )ALGII bezieht, das geht doch nicht
Sie macht sich mehr Sorgen um die Leute was die über sie denken, als sie über sich aber naja mir ist das egal.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 16:40   #92
silvie0035->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Vorort von Bad Kreuznach
Beiträge: 482
silvie0035 silvie0035
Standard AW: Heizkostenantrag nr.2 gestellt, jetzt wollen die Hausbesuch machen!

Zitat von Kaffeesäufer Beitrag anzeigen
Aber nicht doch, da hätten die Leute aus dem Dorf erfahren dass die feine Dame (ehemalige Geschäftsfrau )ALGII bezieht, das geht doch nicht
Sie macht sich mehr Sorgen um die Leute was die über sie denken, als sie über sich aber naja mir ist das egal.

Ironie! ironie schreie ich da nur! Die feine Dame spielte nur Schach! Ich wohne im dem blöden Kaff seit 4 Jahren, pflege keine Kontakte mit den 1000 Seelen dort. Ergo könnte es mir egal sein. Mir ging es mehr ums Prinzip der Achtung der Privatsphäre, auch anderen Hilfebedürftigen gegenüber, wenn ich schreibe, man kennt mich dort als Geschäftsfrau, so schreibe ich diese nur für die paar Dummköpfe, die nicht so gebildet sind, zu verstehen, dass auch eine Hilfebedürftige nicht in der Öffentlichkeit gebranntmarkt werden darf, nur weil sie mal zufällig arbeitslos wird.
Mir geht es da eher ums Prinzip, wenn du verstehst? Bei einem Richter würde ich mit den Argumenten kommen, weil auch er nicht wollte, würden seine Frau Kinder etc. mal von der Arbeitslosigkeit heimgesucht, das ein paar gesetzesbrecheriche Jobcentertöbel im Ort rumschwatronieren um in der Nachbarschaft durch Befragungen diese auf sein Familienleben aufmerksam zu machen, weil es geht niemanden etwas an, wer, wo und wie arbeitslos ist, von was er lebt, oder auch nicht lebt. Meine Meinung! Es gibt nicht umsonst die SGBII-Gesetze und Dienstanweisungen, die sind dazu gemacht worden um so unsensible Affen von Mobcentermitarbeiter drauf hinzu weisen was sich gehört und was nicht! Ab und an, muss leider ein weiser Mann(Richter) denen mal die Leviten lesen, damit die nicht aus der Spur laufen! Aber erst muss mal ein Kläger her, denn ohne Kläger kein Richterspruch, heißt es doch so schön!
__

Nichts ist dazu verurteilt so zu bleiben wie es ist!
silvie0035 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 16:50   #93
silvie0035->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Vorort von Bad Kreuznach
Beiträge: 482
silvie0035 silvie0035
Standard AW: Heizkostenantrag nr.2 gestellt, jetzt wollen die Hausbesuch machen!

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
silvie, ich gönne dir die 600 Liter von Herzen.

Trotzdem wäre es, glaube ich, für dich nervenschonender gewesen, gleich den Nachweis des leeren Tanks zu erbringen. Damit hätte es gar nicht erst einen Ablehnungsbescheid geben können.

Auch den angebotenen Vergleich des JC hätte ich angenommen.
Das Geld und damit das Öl wäre in beiden Fällen mit Sicherheit eher geflossen.

So lacht sich das JC über seinen 70/30 Sieg ins Fäustchen. :-(
Wenn du mal das Ablehnungsschreiben vom Mobcenter liest, da steht drinne, dass ich zuviele Qm hätte und ich den Hausbesuch abgelehnt hätte. Glaube mir, die zweifeln nicht an der Tatsache, das Tanks leer waren, nein die suchten nur einen Grund ins Haus zum rumschnüffeln zu kommen. Hatte doch im Vorfeld mit einem der Außendienstler telefoniert, den gefragt. Antwort, er wolle mal die Zimmer vermessen wegen der qm? Die wären gekommen mit 3 Mann, hätten üerall ihre Nasen reingesteckt und vor allem Behauptungen in die Welt gesetzt, was ich ohne Zeugen nicht hätte widerlegen können. HIer ist allein schon so ein ungleichverhältnis 3 gegen 1, dass alleine ist schon störend für mich. Selbst wenn die festgstellt hätten, Tanks leer, die waren eh der Meinung, ich würde unwirtschaftlich heizen, sie wollten ja prüfen, ob ich auch sparsam heizen würde. Die spielen sich als Gott auf die A...löscher! Steht ja im Ablehnuingsschreiben drinne, zuviel qm! Ergo hätten die eh abgelehnt, weil sie der Meinung sind, mir stünden nur 50 qm zu. Da hätte eh ein Richter entscheiden müßen!
__

Nichts ist dazu verurteilt so zu bleiben wie es ist!
silvie0035 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gestellt, hausbesuch, heizkostenantrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antrag auf EM Rente gestellt, jetzt aber offiziell voll erwerbsunfähig Trixi2011 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 25.10.2012 20:00
Rentenantrag gestellt, jetzt Erstattungsbescheid bekommen pandora9991 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 06.04.2011 20:48
Wir wollen der Politik Dampf machen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 12.07.2009 10:13
Die machen mit uns was sie wollen! Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 20.05.2008 18:24


Es ist jetzt 14:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland