Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hausratversicherung Pflicht?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.04.2011, 20:18   #51
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Passt ja zum Thema. Schaut mal was in meiner Hausratversicherung incl. Haftpflicht alles versichert ist.

Zitat:
1. Versichert sind:
a)
sämtliche zum Haushalt des Versicherungsnehmers und der Versicherten gehörenden Sachen, Bargeld und Gutscheine bis zu insgesamt 2000,– DM, Wertpapiere, Schmuckgegenstände, Edelmetalle, Sparbücher, Schecks (außer Reiseschecks) sowie Sammlungen. Über Wertpapiere und Sammlungen, deren Wert insgesamt 3000,– DM übersteigt, sind gesondert aufzubewahrende Verzeichnisse zu führen;
b)
Kleinvieh, Futter- und Streuvorräte auf dem Wohngrundstück;
c)
Arbeitsgeräte und Materialien zur Ausübung einer nebenberuflichen Tätigkeit bzw. Feierabendarbeit sowie Erzeugnisse aus einer solchen Tätigkeit;
d)
Werkzeuge, Ersatz- und Zubehörteile von nicht gewerbsmäßig genutzten Motor- und Wasserfahrzeugen, soweit sie mit dem Fahrzeug nicht fest verbunden oder in ihm nicht unter Verschluß aufbewahrt sind;
e)
Sachen gemäß den Buchst. a bis d, die fremdes Eigentum sind und sich im Besitz des Versicherungsnehmers oder der Versicherten befinden;
f)
Baumaterialien und Gegenstände, z. B. Badeöfen, Badewannen und Waschbecken, die zum Um- und Ausbau gemieteter Wohn- und Wohnnebenräume bestimmt und Eigentum des Versicherungsnehmers bzw. der Versicherten sind;
g)
Ruder-, Paddel- und Schlauchboote ohne Motor sowie Segelbretter
gegen Schäden durch

Brand, Explosion und Luftfahrzeuge,

Leitungswasser,

Blitzschlag, Bodensenkung, Erdrutsch, Felssturz, Hagel, Schneedruck, Schmelzwasser, Sturm und Überschwemmung. Gegen Hagel, Schmelzwasser, Schneedruck und Sturm sind die Sachen nur innerhalb von Gebäuden versichert. Die auf einer Reise mitgeführten Sachen sind auch gegen die zuletzt genannten Ereignisse außerhalb von Gebäuden versichert;

Einbruchdiebstahl und Raub.
2. Darüber hinaus sind gegen Schäden durch Diebstahl versichert:
a)
Fahrräder und deren fest verbundene Bestandteile, die Eigentum des Versicherungsnehmers oder der Versicherten sind, wenn sie durch ein Schloß gesichert sind. Befinden sich die Fahrräder auf dem Wohn-, Wochenend- oder Gartengrundstück des Versicherungsnehmers, sind sie nachts nur dann versichert, wenn sie in einem verschlossenen Gebäude oder verschlossenen Raum eines Gebäudes untergebracht sind. Handelt es sich um einen gemeinschaftlich genutzten Raum, muß das Fahrrad außerdem durch ein Schloß gesichert sein;
b)
Kinderwagen sowie deren Ausstattung;
c)
Wäsche und Bekleidung (ausgenommen Pelze und Lederbekleidung), die sich zum Waschen, Trocknen, Bleichen oder Lüften in dafür bestimmten Räumlichkeiten oder tagsüber im Freien befinden (mit Ausnahme in Wäschereien oder ähnlichen Einrichtungen);
d)
Gartenmöbel und Gartengeräte, die sich im Freien auf dem Wohngrundstück befinden;
e)
Skier sowie die dazugehörenden Skistöcke.



Der Versicherungsschutz umfaßt auch den Ersatz von:
a)
Schäden am Gefriergut in Tiefkühlschränken oder -fächern infolge unvorhersehbarer Unterbrechung der Energiezufuhr oder durch technisches Versagen der Geräte;
b)
Schäden an der in Waschmaschinen befindlichen Wäsche durch Versagen der Automatik nach Ablauf der Garantiezeit;
c)
Schäden am Anstrich und an Tapeten der Decken und Wände sowie an Decken- und Wandverkleidungen in gemieteten Wohnräumen durch die im § 1 Abs. 1 genannten Ereignisse;
d)
Schäden an den versicherten Sachen durch Wasser, das infolge Glasbruch aus Aquarien ausläuft, ausgenommen Schäden an den Aquarien sowie deren Inhalt;
e)
Schäden an Badeöfen, Badewannen, Waschbecken, Durchlauferhitzern und ähnlichen Einrichtungen und Geräten, Gas- und Etagenheizungen sowie Elektronachtspeicheröfen durch die im § 1 Abs. 1 genannten Ereignisse. Soweit diese an wasserführenden Anlagen angeschlossen sind, besteht Versicherungsschutz auch für Schäden durch Frosteinwirkung. Voraussetzung ist, daß die Gegenstände Eigentum des Versicherungsnehmers oder der Versicherten sind und sie weder Eigentümer noch Miteigentümer des Gebäudes sind, in dem sich diese Einrichtungen und Geräte befinden;
f)
Schäden an Gegenständen des persönlichen Reisebedarfs, die der Versicherungsnehmer oder die Versicherten auf der Reise mit sich führen oder mit verkehrsüblichen Beförderungsmitteln befördern lassen (einschließlich Lagerung), durch Unfall der Transportmittel und Diebstahl, ausgenommen Diebstahl beim Zelten und aus einem nicht verschlossenen Kraftfahrzeug. Schmuckgegenstände und Edelmetalle sind nur versichert, wenn sie entsprechend ihrer Bestimmung getragen oder unter besonderem Verschluß aufbewahrt werden;
g)
Schäden, die bei einem Einbruch oder Einbruchversuch an den versicherten Sachen sowie an Gebäuden, in denen sich diese Sachen befinden, verursacht werden;
h)
Schäden an den versicherten Sachen, die als unvermeidliche Folge der versicherten Ereignisse eintreten;
i)
Kosten zur Aufräumung der Schadenstätte und Abbruchkosten, soweit sie die versicherten Sachen betreffen;
j)
im ursächlichen Zusammenhang mit einem Versicherungsfall entstehenden Umzugskosten.




Für mich interessant "Arbeitsgeräte und Materialien zur Ausübung einer nebenberuflichen Tätigkeit"
Wenn der Gefrierschrank versagt, ist sogar der Inhalt versichert.


Das wäre heute gar nicht mehr bezahlbar. Ich habe noch die alte DDR Hausratversicherung. Unzählige Versicherungs-Klinkenputzer konnten sie mir nicht ausreden.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 20:36   #52
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Sogar gegen Überschwemmung............... Wow!

Wohnst Du in 'ner Talsenke gleich hinterm Wasserfall?
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 23:06   #53
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Sogar gegen Überschwemmung............... Wow!

Wohnst Du in 'ner Talsenke gleich hinterm Wasserfall?
Von dieser Versicherung träumt jeder Rhein- oder Elbeanwohner.

Das waren Einheitsverträge, die kriegte jeder, ungeprüft.
Tatsächlich hatte ich mal davon profitiert. Anfang der Neunziger war ein Hochwasser. Der Fluss, knapp einen Kilometer weg, stieg und stieg und kam bis auf etwa 300 Meter an uns heran. Dann kam das Wasser durch die Kanalisation, der Keller stand unter Wasser und die Versicherung zahlte. Alles, was noch mindestens 10 Prozent Restwert hatte, wurde zum Neuwert ersetzt. So sind die Versicherungsbedingungen.
Die Vorzüge des Sozialismus eben! Da kann der krisengeschüttelte Kapitalismus nicht mithalten.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 23:14   #54
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Die Vorzüge des Sozialismus eben! Da kann der krisengeschüttelte Kapitalismus nicht mithalten.
Nee, ich wohne am Main, aber eben leicht bergauf. Bei uns drückt nix durch die Kanalisation ins Haus. Außerdem gibt es Rückschlagklappen...

Wenn hier was absäuft, dann ist es immer zuerst die nächste Umgebung vom Rathaus........... wie sich das gehört!
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 23:26   #55
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Welche Versicherungen sind nötig und welche überflüssig?

WISO-Tipp: Richtig versichert? - WISO - ZDFmediathek - ZDF Mediathek

Überflüssige Versicherungen - ZDF.de
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 23:36   #56
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Außerdem gibt es Rückschlagklappen...
Von diesen Rückschlagklappen hatte ich damals, so kurz nach der Wende, das erste Mal gehört.
Im Sozialismus durfe man froh sein, wenn die braune Toilettensoße so halbwegs aus dem Haus raus floss. An Rückschlagklappen war da nicht zu denken. Dafür waren aber die Zeitungen viel billiger. Zum Glück! Die brauchte man nämlich im Winter, um die in der Regel vollkommen morschen und undichten Fenster halbwegs dicht zu kriegen.

Aber das selbstgebaute Aquarium konnte ruhig auslaufen. Alles Drumherum war schließlich über die Hausratversicherung versichert.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2011, 06:40   #57
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Dafür waren aber die Zeitungen viel billiger. Zum Glück! Die brauchte man nämlich im Winter, um...
...die nassen Schuhe auszustopfen.

Auch für das Plumpsklo! (Kenn ich noch aus der Kindheit.)
  Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2011, 06:43   #58
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Ah so............ und Fisch! Den konnte man noch lebend im Laden kaufen.

Dann erst bekam er eins auf die Rübe u. wurde, natürlich, in Zeitung eingewickelt.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2011, 06:53   #59
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen

Auch für das Plumpsklo! (Kenn ich noch aus der Kindheit.)
musst Du alt sein!

Deine Finger dürften sich beim Tippen in Staub auflösen.

*duckundweg*
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2011, 07:11   #60
Demolier
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Die sind aber nicht durch die Hausratversicherung gedeckt! Hausrat ist Eigentum des Mieters, nicht des Vermieters!

Ganz genau!

Einfacher gesagt: Die Hausratversicherung deckt alles das, was bei einem Umzug mitgenommen wird. Einige wenige Ausnahmen gibt es allerdings. Sowie z.B. Einbruchschäden, denn die sind zumeist nicht über die Gebäudeversicherung abgegdeckt.

Ob eine Hausratversicherung sinnvoll ist oder nicht, sollte jeder selbst für sich entscheiden. Wichtig ist eben nur, daß der Hausrat zum NEUWERT versichert ist. Da spielt es keine Rolle, wo und zu welchem Preis ich was angeschafft habe. Altverträge denen das Bedingungswerk VHB 74 oder gar VHB 66 zugrunde liegt, haben Zeitwertersatz (bei einem aktuellen Wert von "Neuwert-50% und mehr) und sind in der Regel überflüssig.

Die Haftpflichtversicherung ersetzt die Hausratversicherung auch in Teilen nicht. So eine Aussage ist blödsinn. Denn den Verträgen liegt das BGB § 823 ff zugrunde. In der Haftpflichtversicherung sind in der Regel auch Schäden versichert, die schuldhaft der gemieteten Immobilie zugeführt werden. Auch hier gibt es aber Ausnahmen: Eigenversicherung gilt vor Fremdversicherung. Will heissen: Ist ein entstandener Schaden durch eine Vericherung des Vermieters abgedeckt, so leistet diese erst einmal. Ist der Schaden schuldhaft herbei geführt worden, so meldet die Versicherung des Vermieters Regress an. (Bei Feuer nicht, da in Deutschland ein Feuerschadenregressverzicht gilt).
  Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2011, 09:57   #61
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Von diesen Rückschlagklappen hatte ich damals, so kurz nach der Wende, das erste Mal gehört.
Im Sozialismus durfe man froh sein, wenn die braune Toilettensoße so halbwegs aus dem Haus raus floss. An Rückschlagklappen war da nicht zu denken. Dafür waren aber die Zeitungen viel billiger. Zum Glück! Die brauchte man nämlich im Winter, um die in der Regel vollkommen morschen und undichten Fenster halbwegs dicht zu kriegen.

Aber das selbstgebaute Aquarium konnte ruhig auslaufen. Alles Drumherum war schließlich über die Hausratversicherung versichert.
Das muß man wohl zur Abschreckung vor dem Sozialismus den westdeutschen Zeitgenossen im Bildzeitungs und Morgenpost-Jargon anbiedernd als DDR-Wohnniveau weißmachen.

Was treffen wir heute dafür an?

Heuschreckenspekulanten im Wohnungsverwaltungsbereich, die unliebsame Mieter entmieten, weil man aus Ihnen nicht genug rauspressen kann und die aus Profitgründen Wohnungen im sozialen Wohnungsbau verkommen lassen.

Klage gegen Gagfah - Dresden fordert Maximalstrafe - Geld - sueddeutsche.de

Dresden verklagt Wohnungskonzern Gagfah | Unternehmen | Reuters

Die GAGFAH-Aktie ist aktuell im freien Fall.

Zitat:
Wir erinnern uns, wer denn denn die deutsche GAGFAH, Ableger der britischen Heuschrecke Fortress führt und leitet - Florian Gerster.

Von 2002 bis 2004 war er Vorsitzender des Vorstands der Bundesagentur für Arbeit. Seitdem ist er als Unternehmensberater in Frankfurt am Main tätig. Er war bis Herbst 2007 Partner der Personalberatung Ray und Berndtson. Gerster ist gegenwärtig als Direktor Policy Fellows für das politisch-gesellschaftlich ausgerichtete Policy-Fellow-Netzwerk des Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit zuständig, ist als Lehrbeauftragter der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer tätig und seit Herbst 2007 Präsident des neu gegründeten Arbeitgeberverbandes Neue Brief- und Zustelldienste (AGV NBZ), Berlin. Darüber hat er den Rang eines Oberstleutnant der Reserve der Bundeswehr. Er ist ein Gründungsmitglied des Fördervereins für die arbeitgebernahe Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft. Er arbeitet als Beiratsvorsitzender in Deutschland unter anderem für den amerikanischen Immobilieninvestor Fortress Investment Group, der als Private Equity Fonds bestrebt ist, Bestände des deutschen sozialen Wohnungsbaus zu erwerben,[1] und ist Mitglied im Aufsichtsrat des Wohnungsunternehmens GAGFAH. Außerdem ist er ehrenamtlicher Vorsitzender der Initiative Gesundheitswirtschaft Rhein-Main e. V. [2] sowie im Vorstand des Absolventennetzwerkes der Universität Mannheim, AbsolventUM e.V. [3] Seit Anfang 2010 ist er stellvertretender Vorsitzender des Netzwerks Deutscher Gesundheitsregionen e.V. .
Gestern abend brachte man im MDR noch einen Fall von Entmietung am Dresdner Altmarkt, weil der 2. bzw. 3.-Nachfolge-Eigentümer das Ex-GAGFAH-Gebäude für lukrativere Gewerbekunden entkernen will.

Und was kommt für Blödsinn bei sanierten und wärmegedämmten Wohnungen nach westdeutschen Vorgaben raus?

nasse und verschimmelte Wohnungen!!!!

Warum?

Weil der Wärmedämmstoff unmittelbar aufs Mauerwerk geklebt wird statt eine Hinterlüftung als Sperrschicht zu haben. Regnet es, dann saugt sich die Wärmedämmung voll Wasser und leitet die Nässe ins Mauerwerk. Und dort bleibt sie über Wochen und Monate stecken.

Zusätzlich sind die Fenster so dicht, daß in der kalten Jahreszeit dadurch Kältebrücken entstehen und die kondensierte Feuchtigkeit die Fenster herabläuft. Folglich hat man zusätzlich noch klatschnasse Fensterbretter. Zudem besitzen die Fensterbretter innenseitig keine Nuten und sind die Fensterbretter innen auch nicht geneigt, damit dieses Kondeswasser in den Nuten entlang in einen Auffangbehälter abfließt.

Außerdem lassen Vermieter die Dachböden zu Mansardenwohnungen ausbauen und schrägstehende Fenster einsetzen, wo des winters über der Schnee draufliegt und die Wohnung dunkel bleibt. Auch auf diese Weise dringt Feuchtigkeit übers Dach in die Wohnungen.

Da kann man Lüften und Wischen wie man will.

Unsere Altvorderen haben sich beim Bauen von Mansardenwohnungen und Fensterbrettern mit Nuten noch was gedacht. Die bauten senkrecht die Fenster in Dachgauben ein. Aber die modernen, westdeutschen Architekten aus dem Nachwende-Kapitalismus wissen alles besser.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2011, 12:44   #62
Donauwelle
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.01.2008
Beiträge: 1.407
Donauwelle Donauwelle
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Auch in Westdeutschland waren in den uralten Hausratbedingungen Sachen wie z.B. Wäschediebstahl von der Leine mitversichert...

Nur - muss ich Gefriergut wirklich gegen Ausfall des Tiefkühlers versichern oder den Inhalt der Waschmaschine gegen Ausfall der Automatik (wobei ich mir letzteren Schadenfall gar nicht vorstellen kann...)

Wichtig ist doch, dass ich das absichere, dessen Wegfall im Schadenfall mein Leben erheblich verschlechtern würde bzw. meine wirtschaftliche Situation erheblich belasten würde.

Zu Überschwemmungen...
Es ist keine Pflichtversicherung und es gibt bei den Privatversicherungen zwar eine Risikogemeinschaft - also eine Gruppe Menschen, die das selbe Risiko für einen Versicherungsfall haben, der aber nur bei wenigen eintritt - aber eben keine Solidargemeinschaft. Der Beitrag und die Versicherbarkeit erfolgt je nach Risiko. Wenn ich jetzt in einem Überschwemmungsgebiet wohne, in dem in regelmässigen Abstand ein Hochwasser ist, ist der Versicherungsfall schon vorhersehbar. Warum sollen das alle anderen aus ihrer Privatschatulle mittragen?
Donauwelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2011, 13:07   #63
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Ich weiß ja nicht was in Alt Westdeutschland früher mal war - ich zumindest habe eine rundum Versicherung. Da ist vieles drin, was ich jetzt nicht benötige. Das ist halt in diesem Paket drin. Automatisch mitversichert.

Meine Wäsche ist auf der Leine versichert, ebenso auf Reisen, in Kliniken oder Hotels. Fahrrad ist ebenso mit drin wie Surfbrett. Richte ich Schaden an der Mietsache an, haftet dafür die Hausrat für Festeinbauten, die Haftplicht für bewegliche Sachen.

Manchmal lohnt es sich ein Paket zu nehmen, wo dann einiges drin ist was man wahrscheinlich nie braucht. Unterm Strich ist es dann für mich günstiger gewesen. Hausrat, Haftplicht, Unfall, Ehrenamt ergeben zusammen um 15 € im Monat - und ich habe keine Miniverträge mit Mini Summen im Schadensfall. % weil ich alle Versicherungen bei einem Anbieter habe und weitere % durch die 25 jährige Mitgliedschaft dort. Zudem zahlt die Versicherung ohne viel zu zicken. Was will ich mehr...
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2011, 13:20   #64
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
musst Du alt sein!

Deine Finger dürften sich beim Tippen in Staub auflösen.

*duckundweg*

... wir bekamen 1982 zu meiner jugendweihe erst ein bad eingebaut von der LPG als vermieter, davor ging es bei jedem wetter über die dorfstraße auf`s plumsklo
__

..meine Äußerungen stellen keinesfalls eine Rechtsberatung dar, sondern stellen meine G-gesetzlich gechützte Meinungsäußerung dar !!..

wir müssen alle den Gürtel enger schnallen,...das sag ich jedenfalls, .. die Oben um den Bauch, ... wir unten um den Hals!

...Odi profanum vulgus et arceo.
Mecklenburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2011, 13:52   #65
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Zitat von Mecklenburger Beitrag anzeigen
... wir bekamen 1982 zu meiner jugendweihe erst ein bad eingebaut von der LPG als vermieter, davor ging es bei jedem wetter über die dorfstraße auf`s plumsklo
1982

wir reden aber schon von einem Ort in Deutschland

Also ich kenne schon diese Häuschen mit Herz, aber nur in sehr abgelegenen Gegenden. Da gibt es die wohl Heute noch.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2011, 16:25   #66
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
Meine Wäsche ist auf der Leine versichert, ebenso auf Reisen, in Kliniken oder Hotels.
Retourkutsche: wer klaut denn gebrauchte Zelte?

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
Also ich kenne schon diese Häuschen mit Herz, aber nur in sehr abgelegenen Gegenden.
Ich hab meine Kindheit in einer sehr abgelegenen Gegend verbracht. Und in den Fünfzigern gab's mich schon.

  Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2011, 16:35   #67
Falke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.10.2009
Beiträge: 1.092
Falke Falke Falke Falke
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Retourkutsche: wer klaut denn gebrauchte Zelte?


Jeep .................

Evtl. auch die Sloggi Longlines ...........
Falke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2011, 19:18   #68
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Retourkutsche: wer klaut denn gebrauchte Zelte?

Was meinst Du wie teuer diese Zelte sind



Ich hab meine Kindheit in einer sehr abgelegenen Gegend verbracht. Und in den Fünfzigern gab's mich schon.

nene - ich sprach von trockenaltzustaubverfallenemumie

Gibts diese Dinger tatsächlich noch? So richtig mit Splittern im Allerwertesten und aaaaaaaaahhhh ich höre lieber auf weiter darüber nach zu denken. Dann lieber hinter nächsten Busch ne Zecke einfangen.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2011, 19:19   #69
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Zitat von Falke Beitrag anzeigen
Jeep .................

Evtl. auch die Sloggi Longlines ...........
die will keiner haben - glaube ich zumindest. Anderseits scheinen einige Tattergreise die toll zu finden
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2011, 22:22   #70
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Zitat von Mecklenburger Beitrag anzeigen
... wir bekamen 1982 zu meiner jugendweihe erst ein bad eingebaut von der LPG als vermieter, davor ging es bei jedem wetter über die dorfstraße auf`s plumsklo
Hast du vorher im Plumsklo gebaden?

Nachtrag:
Ich bekam zur Jugendweihe kein Bad, sondern das Buch "Der Sozialismus, deine Welt".
http://www.buchfreund.de/covers/13180/11746.jpg
  Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2011, 23:06   #71
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Hast du vorher im Plumsklo gebaden?

Nachtrag:
Ich bekam zur Jugendweihe kein Bad, sondern das Buch "Der Sozialismus, deine Welt".
http://www.buchfreund.de/covers/13180/11746.jpg
Also bist Du jüngeres Baujahr, denn bei uns gab es zur Jugendweihe noch das Buch: Weltall - Erde - Mensch

http://michael-geng.de/Bilder/Ostalg...rde_Mensch.JPG
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2011, 23:12   #72
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Was bekam man eingentlich als christlicher Jugendlicher zur Kommunion und Konfirmation als Geschenk zur Aufnahme ins Erwachsenenleben und wie liefen diese Feierlichkeiten ab?
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2011, 23:23   #73
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Also bist Du jüngeres Baujahr, denn bei uns gab es zur Jugendweihe noch das Buch: Weltall - Erde - Mensch

http://michael-geng.de/Bilder/Ostalg...rde_Mensch.JPG
Wenn man das so sagen kann?
Ab 1975 gabs laut wikipedia das Sozialismusbuch, Meine Jugendweihe war 1978.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 09:09   #74
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Wenn man das so sagen kann?
Ab 1975 gabs laut wikipedia das Sozialismusbuch, Meine Jugendweihe war 1978.
Meine Jugendweihe war 1969.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 11:00   #75
anitalein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.11.2008
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 3
anitalein
Standard AW: Hausratversicherung Pflicht?

Zitat von Beasti Beitrag anzeigen
Nein, du nimmst schon richtig an, die Hausratversicherung ist dazu da, um dich (Mieter) abzusichern, sollte z.b. ein Einbruch in deiner Wohnung passieren. Der Vermieter darf keine Versicherung vorschreiben, sollte sie trotzdem im Mietvertrag stehen, ist diese Pflicht unwirksam.

Zumal die Hausratversicherung in vielen Fällen unnötig ist, kommt immer darauf an, ob eine Wohnung mit teuren Wertgegenständen ausgestattet etc. ist.


@Hausratversicherung im Mietvertrag macht doch gar keinen Sinn!

Wahrscheinlich nur sinnvoll für den Vermieter.
anitalein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hausratversicherung, pflicht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hausratversicherung bei ALG 2 ?? Dennis Allgemeine Fragen 22 13.01.2010 16:38
Hapftpflicht und Hausratversicherung bei ALG II Tiecher Allgemeine Fragen 9 22.10.2009 12:23
Haftplicht und Hausratversicherung bummi Allgemeine Fragen 6 13.07.2009 20:25
Hausratversicherung und Einkommen Richardsch ALG II 7 16.12.2007 22:54
Hausratversicherung p-hinze KDU - Miete / Untermiete 3 15.06.2007 08:44


Es ist jetzt 06:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland