Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hausarztmodell - ohne Einwilligung eingeschrieben

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2018, 12:23   #26
Zitronenrolle
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.07.2018
Beiträge: 36
Zitronenrolle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hausarztmodell - ohne Einwilligung eingeschrieben

So ich habe mir einmal die Mühe gemacht und diese Erklärung hochgeladen. Ich habe das Ding NICHT unterschrieben, sondern vor einigen Wochen ununterschrieben "erstmal" mit nach Hause genommen.

Alles was ich unkenntlich gemacht habe, sieht man an dem hellgrauen Rand um die weißen Felder. Und da wo ich hätte Unterschreiben KÖNNEN, ist keine Unterschrift von mir. Also kann die KK das doch nicht anerkennen.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
tne-ham.jpg  
Zitronenrolle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 12:51   #27
verona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.067
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: Hausarztmodell - ohne Einwilligung eingeschrieben

Hallo,
als erstes denke ich, dass du diese HÄ vergessen kannst. Wer ohne schriftliche Einwilligung, einen Patienten ins Hausarztmodell drängt, ist nicht vertrauenswürdig. Bei meinem HÄ habe ich das übrigens abgelehnt. seit dem ist das verhältnis nachhaltig gestört. Ich bin nur noch Pat. dritter Klasse.

Bei der jeweiligen zuständigen Ärztekammer kann man sich beschweren. Umstand notieren und nachweislich belegen, dass du ohne Einwilligung zum Modell angemeldet wurdest. Wahrscheinlich wird es weniger bringen -also keine Sanktionen-, aber sie wird sehr wahrscheinlich eine Aufforderung zur Erklärung erreichen. Das kann schon was bewirken.
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 17:55   #28
GrAs4
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2018
Beiträge: 5
GrAs4
Standard AW: Hausarztmodell - ohne Einwilligung eingeschrieben

Ich kann mich den Ausführungen von "verona" nur anschließen!

Rechtlich war die Anmeldung zum Hausarztmodell wohl unzulässig => keine rechtswirksame Unterschrift. Des weiteren bleibt die Frage, ob der Hausarzt gewechselt werden solle, bestehen.
GrAs4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 17:59   #29
Zitronenrolle
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.07.2018
Beiträge: 36
Zitronenrolle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hausarztmodell - ohne Einwilligung eingeschrieben

Es ist definitiv so, dass ich mich NACH der Reha-Zeit um den Hausarztwechsel kümmere.

Was ich aber noch dazu sagen muss ist, ob die das nicht extra so gemacht hatte? Immerhin kommt ja jetzt durch die Reha von der Klinik auch wieder was für den Hausarzt dazu. Und wenn ich dann zu einem neuen gehe, hab ich wieder so einen riesigen Haufen Formalitäten zu bewältigen. Ich wüßte nicht, was oder wo ich zuerst anfangen soll. Ich kann jetzt nicht sagen, dass ich mich auf sie verlassen kann, wenn sie ab Montag wieder in der Praxis ist. Denn die Reha-Klinik will ja, denke ich mal, auch während meines Aufenthalts mit meinen Ärzten kommunizieren. Und dann noch dieser Ärger, der dazwischen ist. Die Ärztin hat aber schon jetzt bei mir verspielt.
Zitronenrolle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 23:14   #30
Caramell
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.11.2015
Beiträge: 720
Caramell Caramell Caramell Caramell
Standard AW: Hausarztmodell - ohne Einwilligung eingeschrieben

Zitronenrolle, ich denke die Anmeldung ist ohne Deine Unterschrift nicht gültig. Da brauchst Du also keine Sorgen zu haben.

Während der Reha wirst Du wohl erst mal die Hausärztin behalten müssen. Ache aber darauf, das Du auch alle Schreiben ausgehändigt bekommst. So wird es einfacher alles zum neuen Arzt mit zu nehmen.

Alles Gute für die Reha.
Caramell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2018, 13:27   #31
verona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.067
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: Hausarztmodell - ohne Einwilligung eingeschrieben

Zitat von Caramell Beitrag anzeigen
...............
Während der Reha wirst Du wohl erst mal die Hausärztin behalten müssen. Ache aber darauf, das Du auch alle Schreiben ausgehändigt bekommst. So wird es einfacher alles zum neuen Arzt mit zu nehmen. ...............
Hallo,
ob man in einer Reha ist oder nicht; Man ist nicht verpflichtet bei der jetztigen Ärztin zu bleiben. Man kann nach der Reha einfach zum anderen Arzt. Der fordert alle Unterlagen von der alten Ärztin an und gut ist.
Ssebstbestimmender wäre, noch einmal zu der Ärtzin, dieser seinen Unmut übermitteln und die gesamten Unterlagen in Kopie mitgeben lassen.
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2018, 15:42   #32
Zitronenrolle
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.07.2018
Beiträge: 36
Zitronenrolle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hausarztmodell - ohne Einwilligung eingeschrieben

Zitat von verona Beitrag anzeigen
Hallo,
ob man in einer Reha ist oder nicht;
Sie ist momentan noch im Urlaub. Ab nächster Woche ist sie wieder erreichbar. Also kann ich erst nach meiner Reha-Zeit einen Termin wahrnehmen um mit ihr zu sprechen.

Geändert von Seepferdchen (11.07.2018 um 16:29 Uhr) Grund: Bitte kein Vollzitat ein einfaches reicht völlig, Danke
Zitronenrolle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2018, 19:59   #33
Salzwasser
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.05.2018
Beiträge: 27
Salzwasser
Standard AW: Hausarztmodell - ohne Einwilligung eingeschrieben

Ich habe das mal gegoogelt und scheinbar hat man auch Vorteile als Patient (im Gegenzug dafür, dass man seine freie Arztwahl aufgibt).

Also sowas wie Zuzahlungsbefreiung, Boni, etc.

Was hättest du denn von deiner KYK bekommen?
Salzwasser ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eingeschrieben, einwilligung, hausarztmodell

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sachbearbeiter vereinbart Vorstellungsgespräche ohne meine Einwilligung! SunBro ALG I 20 15.06.2016 18:40
Keine Bearbeitung der Anträge ohne Einwilligung Datenschutz ClaireFraser ALG II 3 19.09.2014 12:55
Ohne Einwilligung der Arge Umziehen ! Misery KDU - Umzüge... 20 16.02.2013 18:07
Darf die Bundesagentur die Telefonate ohne Einwilligung aufzeichnen? luna07 Allgemeine Fragen 11 25.08.2010 18:40
Sofortstopp des Datenhandels ohne Einwilligung wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 08.09.2008 10:20


Es ist jetzt 09:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland