Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwerde

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2013, 06:14   #26
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Liest man die eingestellten Schreiben geht das Kopfschütteln gleich los.

Seit einem Jahrzehnt wird beim genannten Jobcenter bereits eine Umschulung angestrebt, also seit 2002.

Das geben sich wohl beide Seiten nichts.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 06:18   #27
Speenelly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 65
Speenelly
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Liest man die eingestellten Schreiben geht das Kopfschütteln gleich los.

Seit einem Jahrzehnt wird beim genannten Jobcenter bereits eine Umschulung angestrebt, also seit 2002.

Das geben sich wohl beide Seiten nichts.

Und davon läuft seit Anfang 2009,also bereits seit 5 Jahren die Klage vorm SG ohne Hauptverhandlung.
Speenelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 07:20   #28
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Verleumdung und Beleidigung

Beleidigung
Ich sehe keine Beleidigung oder Verleumdung.

Der TE hat sich sehr schön im Bereich des Konjunktivs bewegt.

Im Übrigen bin ich der Meinung, daß eine "Beleidigung" nur dadurch entsteht, daß der Angesprochene im tiefsten Inneren der Aussage einen, wenn auch vielleicht nur geringen, Wahrheitsgehalt zugesteht und sich deshalb verletzt fühlt.

Würde er die Behauptung für völlig haltlos und unsinnig halten, könnte sie ihn nicht berühren beziehungsweise "beleidigen".

Kurz gesagt: mit dem "beleidigt sein" erhebt der "Beleidigte" die anstößige Bemerkung in den Rang einer wahren Tatsachenbehauptung und damit ist sie keine Beleidigung.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 07:40   #29
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

also die staatsanwaltschaft erhebt nicht ohne grund einen strafbefehl wenn die nix brauchbares in der hand hat

staatsanwälte neigen eigentlich oft dazu ermittlungsverfahren einzustellen weil sie entweder keine lust haben dem nach zu gehn oder
nix greifbares bei raus kommt fürs gericht

also must du dir ordentlich was geleistet haben was beleidigung angeht
es muss nicht schriftlich was drin stehen
wozu auch wenn man verbal beleidigt haben solte reicht das schon aus um jemanden anzuzeigen

ich denke ohne RA in sachen strafrecht wirst du nicht so leicht raus kommen
kann dir nur noch empfehlen einen RA aufzusuchen und bei diesen erlich zu sein das er dir helfen kann sonnst hast du das übel an der backe mit dem strafbefehl und must zahlen
  Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 07:57   #30
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Verbale Beleidigung muß erst mal bewiesen werden und die beziehen sich ja auch auf die Beschwerde.

Kennst Du die "kurzen Dienstwege" zwischen den Ämtern.

Wer hat gemeinsam studiert, in welchem Verein, Partei, Kirche sieht man sich regelmäßig? Die Kinder auf der gleichen Schule. Eine gegenseitige Sympathie zwischen den Familien und ..... und......und

Da ist ein Verfahren schnell mal eröffnet, es ist nicht offen rechtswidrig. Es dient ja nur zur Klärung und zum Erhalt der Freundschaft...............

RA ist in so einem Fall immer vernünftig, zumindest zur vorherigen Beratung.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 08:01   #31
Speenelly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 65
Speenelly
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
also die staatsanwaltschaft erhebt nicht ohne grund einen strafbefehl wenn die nix brauchbares in der hand hat

staatsanwälte neigen eigentlich oft dazu ermittlungsverfahren einzustellen weil sie entweder keine lust haben dem nach zu gehn oder
nix greifbares bei raus kommt fürs gericht

also must du dir ordentlich was geleistet haben was beleidigung angeht
es muss nicht schriftlich was drin stehen
wozu auch wenn man verbal beleidigt haben solte reicht das schon aus um jemanden anzuzeigen

ich denke ohne RA in sachen strafrecht wirst du nicht so leicht raus kommen
kann dir nur noch empfehlen einen RA aufzusuchen und bei diesen erlich zu sein das er dir helfen kann sonnst hast du das übel an der backe mit dem strafbefehl und must zahlen
sie beziehen sich nur auf die Beschwerde und genau das was ich oben geschrieben auf nichts anderes,hatte ich überhaupt schon gesagt das die Anzeige vom Geschaftsführer des Jobcenters gemacht wurde nicht von der Fallmanagerin selbst ?
Speenelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 08:03   #32
Minimina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Hallo Speenelly,

das Du die Beschwerden eingestellt hast ist gut. Wäre es allerdings nicht möglich gewesen die Schreiben der Reihe nach einzuscannen und dann einzustellen. Es bereitet grosse Schwierigkeiten herauszufinden welche Seite zu welchem Schreiben gehört.

Zum ersten muss ich mal sagen, dass ich selten die Meinung der Gegenseite einnehme, aber bei der Beschwerde ist es kein Wunder, dass Du wegen Beleidigung angezeigt wurdest.

Und in der Fachaufsichtsbeschwerde gibt meiner Ansicht nach nichts zu beanstanden, wie Dein Anwalt schon sagte.

Also hier mal die Punkte in der wahrscheinlich der Beleidigungstatbestand nach dem Strafgesetzbuch angewendet wurde:

Zitat:
Seite 2:
"ihre Arbeit nicht auf sinnvolle Integration ihrer Kunden ausgelegt ist"
"vortäuschen falscher Tatsachen"
"was sich als Lüge herausstellte"
"auch dies war gelogen"
"ihre unseriösen Geschichten"
Seite 3:
"diese Aussage ist gelogen"
mehrfach "das ist gelogen"
Seite 4:
"selbst die anderen Kollegen im Jobcenter wissen..."
"wie unqualifiziert und falsch sie ist"
"den psychologsichen Stand einmal gründlich untersuchen zu lassen"
Seite 2: (zu welchem Schreiben gehört diese Seite 2)
"da er durch seine freundliche Art seine nicht vorhandenen Vermittlungsfähikeiten gut überspielen konnte"
"durch Kungeleine und Vetternwirtschaft, wie es hierm beim Jobcenter W. der Fall ist"
Noch dazu ist dem Geschehen das Du schilderst nur sehr schwer zu folgen und es sind sehr viele Rechtschreibe und Grammatikfehler in der Beschwerde.

Auch ist es nicht ersichtlich, wie und wodurch Du die beleidigenden Behauptungen nachweisen kannst. Gleichzeitig ist Deine Schreibart sehr emotional und kommt ungeordnet rüber. Sry.

Dass Du aus der Sache noch mal rauskommst da sehe ich schwarz.

Das heisst aber nicht, dass hier nicht viele Rechtswidrigkeiten und Unwahrheiten von den SBs begangen wurden. Und allein nur die Ehefrau als Beistand ist meines Erachtens nicht sehr förderlich. Besser sind verschieden Beistände bei verschiedenen Terminen und am Besten mehere Beistände 2-3 je Termin. Besonders jetzt, wo Beisitzer zu Deinen Terminen beigeordnet werden.

LG MM
Minimina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 08:05   #33
Speenelly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 65
Speenelly
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Ja hatte immer jemand bei Gesprächen bei und habe also für jede unwahre Behauptung einen Zeugen der das bestätigen.Sogar der Bearbeiter meiner Frau,wäre ein Zeuge,nur er kann das ja nich so sehr machen,da er nur einen Zeitvertrag hat,allerdings ist mit ihm sehr gut auszukommen.Weitere Beweise sind etliche Belege die ich den Beschwerden beigefügt habe.
Speenelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 08:06   #34
Speenelly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 65
Speenelly
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Zitat von Minimina Beitrag anzeigen
Hallo Speenelly,

das Du die Beschwerden eingestellt hast ist gut. Wäre es allerdings nicht möglich gewesen die Schreiben der Reihe nach einzuscannen und dann einzustellen. Es bereitet grosse Schwierigkeiten herauszufinden welche Seite zu welchem Schreiben gehört.

Zum ersten muss ich mal sagen, dass ich selten die Meinung der Gegenseite einnehme, aber bei der Beschwerde ist es kein Wunder, dass Du wegen Beleidigung angezeigt wurdest.

Und in der Fachaufsichtsbeschwerde gibt meiner Ansicht nach nichts zu beanstanden, wie Dein Anwalt schon sagte.

Also hier mal die Punkte in der wahrscheinlich der Beleidigungstatbestand nach dem Strafgesetzbuch angewendet wurde:

Noch dazu ist dem Geschehen das Du schilderst nur sehr schwer zu folgen und es sind sehr viele Rechtschreibe und Grammatikfehler in der Beschwerde.

Auch ist es nicht ersichtlich, wie und wodurch Du die beleidigenden Behauptungen nachweisen kannst. Gleichzeitig ist Deine Schreibart sehr emotional und kommt ungeordnet rüber. Sry.

Dass Du aus der Sache noch mal rauskommst da sehe ich schwarz.

LG MM
Wie schon gesagt ich hatte immer einen Zeugen bei den Gesprächen bei.
Speenelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 08:17   #35
Speenelly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 65
Speenelly
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Nun muß ich erstmal los,habe um kurz vor 9 meinen ersten Termin bei besagter Fallmanagerin,seit dem ganzen Theater
Speenelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 08:17   #36
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Zitat von Public Enemy Beitrag anzeigen
Hallo Speenelly,
vor ein paar Wochen beschwerte ich mich gegen meine SB, wörtlich nannte ich das Jobcenter abartig (in der Methodik), machte das Jobcenter für meinen psychischen Zustand verantwortlich, und schrieb, dass ich das Jobcenter eventuell wegen grober Körperverletzung zur Verantwortung ziehen werde, da es meine gesundheitlichen Probleme ignoriert und ich deshalb psychische Probleme habe. (alles nur wegen Sanktionen) Was denkst du was passiert wäre, wenn die mir so blöd kommen würden? Mir ist es egal, ob ich 3-4 Wochen in die Klappse muss, aber dieses Drecksgesindel kriegt mich nicht klein.
EWenn Du eh denkst, eventuell mit einer derartigen Klinik Bekanntschaft machen zu müssen, machs lieber wie ich: Nimm dann ganzes "TalenT" sozusagen, bündele es, und lass Dich eben psychologisch begutachten. Wenn Du schlüssig und glaubwürdig "krank" bist, ziehen die Dich erstmal aus dem Verkehr oder/und Du bekommst so massive Einschränkungen für die Jobvermittlung, dass erstmal Ruhe ist. Es ist, meine ich, der geschicktere Weg.
Eine Sternstunde meinerseits bei meinem Psychiater hat mir erstmal dessen Beistand gesichert, wenn es um Nervereien mit dem Jobcenter geht.
Die psychologische Begutachtung, die wird mir dann erstmal ganz Ruhe bringen, vorausgesetzt, ich bin so gut drauf wie neulich.Ich hatte mir schlachtplanmässig überlegt, wie genau ich auftrete und wie alles logisch zusammenpasst.

Als was die Dich oder mich im JC dann ansehen, als geisteskrank oder was auch immer, kann einem ganz egal sein.
Die Jobcenter-Welt ist eine Welt der Psychopathen. Und es es ist dort Drecksgesindel, alles war. Normale Menschen können da nicht länger als wenige Monate arbeiten. Wer da jahrelang arbeitet, kann nur geistig vorbelastet sein. Man tut dann eben so, als sei man das auch. Und das verwirrt mehr als alles andere.

Draussen, in der echten Welt, legt man dann dieses Gewand schnell ab.

Geh also besser diesen Weg. Man braucht nur eine Menge, menge Selbstewusstsein, um diesen (meinen) Weg zu gehen.
Steamhammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 08:17   #37
Minimina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Zitat von Speenelly Beitrag anzeigen
Wie schon gesagt ich hatte immer einen Zeugen bei den Gesprächen bei.
Deine Eherfau, ok. Aber habt ihr beide auch mitgeschrieben und später, am besten noch am gleichen Tag ein Protokoll über den Termin geschrieben?

Viele Dinge die hier im Raum standen sind auch scheinbar nur mündlich geschehen. Z.B hast Du Zuschuss zum Auto tatsächlich schriftlich beantragt und eine Absage erhalten? Wurde Dir statt des Autos schriftlich ein Rad angeboten und mit welcher Begründung?

Oder warum hast Du der Schnarchnase bei der EGV die Du nicht unterschrieben hast gesagt, warum Du nicht unterschreibst? Und so geht es weiter.

Oder warum hast Du keinen Antrag gestellt, obwohl sogar die Richterin Dir dazu geraten hat und hast Dich von der SB (mündlich) einlullen lassen?

Da sind schon viele Fragen offen, wie ich meine. Aber wie gesagt, wurden wohl viele Rechtswidrigkeiten begangen.

Zitat:
Nun muß ich erstmal los,habe um kurz vor 9 meinen ersten Termin bei besagter Fallmanagerin,seit dem ganzen Theater
Ich hoffe Du hast diesmal mehr als einen Beistand dabei

LG MM
Minimina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 08:47   #38
Margarethe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.02.2013
Beiträge: 72
Margarethe
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Zitat von Speenelly Beitrag anzeigen
Hallo,

hatte hier vor kurzem gepostet das ich Dienst bzw Fachaufsichtbeschwerden gegen meine Fallmanagerin eingereicht hatte.

Daraufhin wurde diese von der Regionaldirektion Nrw an die Geschaftsführung des örtlichen Jobcenters weitergeleitet ( ich hatte aus gutem Grund,diese Beschwerde aber erst gar nicht dahin geschickt).

So danach hat der Geschäftsführer mich angezeigt wegen Verleumdung und Beleidigung seiner Mitarbeiterin und zudem angeordent das ab sofort ein weiterer Mitarbeiter bei Gesprächen anwesend sein wird,zum " Schutze" seiner Mitarbeiterin.

Ich durfte dann auch bei der Kripo antanzen wegen der Anzeige und habe dort meinerseits ebenfalls die Fallmanagerin,sowie den Geschäfstführer angezeigt,sowie alle Beschwerden eingereicht,da ich in der Zwischenzeit,nicht nur bei der Regionaldirektion,sondern auch zur BA in Nürnberg und zum Bundesministerium für Arbeit und Soziales Beschwerde eingereicht habe.

So und nun kam gestern allen ernstes ein Strafbefehl von der Staatsanwaltschaft gegen mich gerichtet in dem ich 375 € !!! bezahlen soll,wegen Beleidigung in der Beschwerde.

Kein Wort über meine Beschwerden ( alle Bezeug und Belegbar),auch von den andern Beschwerdestellen,habe ich in nun über 2 Monaten absolut nichts gehört.

Und Morgen darf ich erneut einen Termin wahr nehmen bei der Fallmanagerin

Kann doch alles nicht wahr sein oder ?

Hallo,

obwohl deine Wut verständlich ist, sollte - so sehe ich das - immer noch ein Gespräch möglich sein. Also immer nur soweit gehen, dass man noch vernünftig miteinander umgehen kann.
Manchmal ist jedoch eine Situation verfahren und es können keine Gespräche mehr geführt werden, so wie in deinem Fall, dann braucht man Hilfe, sprich einen Anwalt, wobei ich eher zu einer taktvollen, zurückhaltenden Anwältin tendiere, damit es nicht noch schlimmer wird.

Ja, das könnte eher so Richtung Ehrverletzung gehen, aber es gibt auch noch sowas wie Affekt, starke emotionale Belastungen u. a. aufgrund der Arbeitslosigkeit, Armut etc.
Auf jeden Fall mußt du was unternehmen, denn woher sollst du soviel Geld aufbringen? Und wenn du das nicht bezahlen kannst, besteht die Gefahr, dass du in Haft kommst.

Kopf hoch und ganz liebe Grüße
Margarethe
Margarethe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 09:04   #39
Annkathrin
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 162
Annkathrin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Und wieder wird deutlich wie wichtig und gleichzeitig aber auch schwierig es ist "Ungerechtigkeiten", sachlich richtig und neutral zu bemängeln und an entsprechender Stelle zur Sprache zu bringen. Oftmals fallern derlei Beschwerden eher kontraproduktiv aus. Da bedarf es schon einer guten Sachkenntnis der Rechtslage, einer guten Rethorik gepaart mit Kenntnissen der Rechtschreibung, oder eines guten Beistands in Form der u.a. VdK, Der VdK | Sozialverband VdK Deutschland e.V. oder eines Anwaltes. Auch zu empfehlen ist dieses Forum .Es lohnt sich immer vorab und während derlei Geschehen Dinge zur Ansicht zu stellen und die vielen kundigen Mitglieder um Rat zu fragen. Notfalls und bei Bedarf eben über die private Nachrichten. In vielen Fällen ist das hilfreich,da ein Dritter eventuell weniger emotionsgeladen und mehr Abstand zur Sache hat. das erleichtert den Blick auf die Dinge manchmal ungemein.( An dieser Stelle nochmal ein dickes Dankeschön an die Mitglieder, die sehr engagiert und oftmals hilfreich auch an anderer Leute Problemlösungen beteiligt sind.)
Annkathrin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 09:16   #40
Speenelly->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 65
Speenelly
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

So bin schon wieder da,das ganze dauerte keine 5 min und wir sind aufgestanden und gegangen,mit dem Wortlaut,das ich meiner Meldepflicht ja nun nachgekommen sei.

Als zweite Person des Jobcenters,war der Vermittler meiner Frau anwesend( ein super Typ ).Wir haben ihn auch nett begrüßt und er uns,meine Fallmanagerin wurde erstmal gar nicht beachtet.Bis sie dann anfing zu reden

Sie teilte mir mit,das ihr "Team" ,dann korrigierte sie sich,das sie entschieden hätte,das sich ja nun was tun müßte.Und sprach meine Umschulung an.

Soweit wars noch gut,nur dann sagte sie,da die Umschulung ja auch mit Stress etc verbunden sei,hätte sie für nächste Woche einen Termin für mich beim medizinischen Dienst vereinbart zu dem ich gehe solle

Also mal wieder ein gaaanz linkes Ding,meine Eignung wurde längst festgestellt und zum medizinischen Dienst soll ich nur,da mein letzter Besuch dort,extrem nach hinten los gegangen ist fürs Jobcenter,da mir dort attestiert wurde,das so Sachen wie Fabrik,wechselnde Arbeitsstellen(Personalleasing) aber sowas von nicht für mich geeignet wären
Speenelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 09:31   #41
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Zitat von Speenelly Beitrag anzeigen
sie beziehen sich nur auf die Beschwerde und genau das was ich oben geschrieben auf nichts anderes,hatte ich überhaupt schon gesagt das die Anzeige vom Geschaftsführer des Jobcenters gemacht wurde nicht von der Fallmanagerin selbst ?
Na, dann sollen sie mal beweisen, inwieweit das JC beleidigt wurde!
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 09:39   #42
Snickers
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 2.549
Snickers Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

@Speenelly

das mit dem medizinischen Dienst, kannst du auch für dich zum Vorteil nutzen.
Paßt zwar nicht ganz genau zum Thema aber ich bekomme jetzt eine Betreuerin, heute wird besprochen wieviele Stunden und was meine Ziele sind.

So ein Vorgang dauert in Hamburg gut mal 9 Monate, weil Hamburg alle zu einem extra Gutachten schickt.
Schneller geht es wenn du selbstmord gefährdet bist, so war es bei meiner Tochter.......2 x versuchter Totschlag, Vergewaltigung usw. Es hat 4 Wochen gedauert.
Was mir passier ist möchte ich nun nicht ausführlich beschreiben, da es so unglaubwürdig ist ....nur kann ich alles beweisen.
Also ich habe beim Termin nicht gesagt ich bin selbstmord gefährdet....ich habe gesagt ,den Nächsten der eine meiner Töchter oder mich vergewaltigt und quält, den bringe ich um ohne zu zögern!

Und das meine ich genau so wie ich es sage........
Snickers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 09:40   #43
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Zitat von Speenelly Beitrag anzeigen
So bin schon wieder da,das ganze dauerte keine 5 min und wir sind aufgestanden und gegangen,mit dem Wortlaut,das ich meiner Meldepflicht ja nun nachgekommen sei.

Als zweite Person des Jobcenters,war der Vermittler meiner Frau anwesend( ein super Typ ).Wir haben ihn auch nett begrüßt und er uns,meine Fallmanagerin wurde erstmal gar nicht beachtet.Bis sie dann anfing zu reden

Sie teilte mir mit,das ihr "Team" ,dann korrigierte sie sich,das sie entschieden hätte,das sich ja nun was tun müßte.Und sprach meine Umschulung an.

Soweit wars noch gut,nur dann sagte sie,da die Umschulung ja auch mit Stress etc verbunden sei,hätte sie für nächste Woche einen Termin für mich beim medizinischen Dienst vereinbart zu dem ich gehe solle

Also mal wieder ein gaaanz linkes Ding,meine Eignung wurde längst festgestellt und zum medizinischen Dienst soll ich nur,da mein letzter Besuch dort,extrem nach hinten los gegangen ist fürs Jobcenter,da mir dort attestiert wurde,das so Sachen wie Fabrik,wechselnde Arbeitsstellen(Personalleasing) aber sowas von nicht für mich geeignet wären
Wann war der letzte Besuch?

Evtl. sollte man mal darüber nachdenken das Schikaneverbot ins Gespräch zu bringen.

Du mußt zum MD, Du mußt Dich aber nicht untersuchen lassen, wenn Du nicht willst.
Deiner Mitwirkungspflicht bist Du mit Deinem Erscheinen nachgekommen (Beistand ist auch dort möglich).

Teile einfach mit, daß Du Dich nur von Ärzten Deines Vertrauens untersuchen, diagnostizieren und therapieren läßt und Verstöße dagegen der zuständigen Ärztekammer meldest.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 09:52   #44
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Zitat von Minimina Beitrag anzeigen

Es wäre wirklich gut für Dich, Dich rechtlich beraten zu lassen. Bei Strafbefehlen kann man auch Überprüfung verlangen, soweit ich weiß.

LG MM
Nein, es ist nicht möglich einen Strafbefehl überprüfen zu lassen, aber man hat zwei Wochen Zeit dagegen Einspruch zu erheben.

Wird binnen dieser zwei Wochen kein Einspruch eingelegt, so gilt der Strafbefehl als rechtskräftiges Urteil und ist damit vollstreckbar

Strafbefehl.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 09:53   #45
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Zitat von Speenelly Beitrag anzeigen
Habe bereits 2 Anwälte angefragt unter 300 € Anzahlung läuft da gar nix und bei unserem Amtsgericht bekomme ich auch keine Beratungskostenhilfe für sowas da wurde bereits in allen möglichen ALG2 Sachen die Beratungskostenhilfen verwehrt,da is auch schon ne Beschwerde von mir eingereicht worden und natürlich abgelehnt worden.
Wo wohnst du? In größeren Städten gibt es kostenlose Rechtsberatungen für ALG2-Empfänger, zum Beispiel von Parteien oder Sozialverbänden oder Kiezinitiativen.
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 10:05   #46
Annkathrin
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 162
Annkathrin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Speenelly, dein letzter Bericht liest sich so, als würdest du es dir nur unnötig schwer machen. Allein der Anstand gebietet es, demjenigen der einem nicht genehm ist trotzdem noch mit Würde zu begegnen. Wieso werden anwesende Personnen zu Beginn eines Gespräches ignoriert? SO wird das nix. Dich kann es doch nicht wirklich erstaunen , daß du solche Reaktionen erfährst, oder? Vielleicht machst du dir doch mal ernsthaft Gedanken darüber wie dein Verhalten bei deinem Gegenüber ankommt und ob du dir damit nicht selber mögliche Wege verbaust. DU möchtest etwas, verweigerst aber gleichzeitig die KONSTRUKTIVE Mitarbeit und gehst erstmal in eine offensive Verweigerungshaltung. Versteh mich bitte nicht falsch, ich bin die letzte die so manche Verhaltens-und Vorgehensweisen der JC und deren SB gutheisst, aber ein bißchen "geschickteres Vorgehen" und etwas mehr Empathie könnten recht hilfreich sein.
Annkathrin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 10:20   #47
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Zitat von Speenelly Beitrag anzeigen
Also mal wieder ein gaaanz linkes Ding,meine Eignung wurde längst festgestellt und zum medizinischen Dienst soll ich nur,da mein letzter Besuch dort,extrem nach hinten los gegangen ist fürs Jobcenter,da mir dort attestiert wurde,das so Sachen wie Fabrik,wechselnde Arbeitsstellen(Personalleasing) aber sowas von nicht für mich geeignet wären
Du wirst also den Termin zum MD nicht wahrnehmen? Oder doch?
Wenn es jetzt um eine Umschulung gehen soll, dann doch nicht um *Arbeit*, die nichts für dich ist, oder?
Dann wird der MD den Auftrag haben, festzustellen, für welche Umschulung/welchen Beruf du überhaupt noch geeignet bist nach 10 Jahren (ohne Job?).
Ansonsten, ganz neutral:
Gleiches Recht für alle---mußt du schon ertragen.
Mußt schon mit dem *Retour* des JC umgehen lernen.
Wenn du leider auch nur Tonnen-RA hast und verschlissen hast, wirst du das besser allein bewältigen?
Du bist ja sehr überzeugt von der Richtigkeit aller deiner Aktionen.
Alles Gute.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 10:38   #48
HHPeterle
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.03.2012
Beiträge: 519
HHPeterle
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Zitat von Steamhammer Beitrag anzeigen
EWenn Du eh denkst, eventuell mit einer derartigen Klinik Bekanntschaft machen zu müssen, machs lieber wie ich: Nimm dann ganzes "TalenT" sozusagen, bündele es, und lass Dich eben psychologisch begutachten. Wenn Du schlüssig und glaubwürdig "krank" bist, ziehen die Dich erstmal aus dem Verkehr oder/und Du bekommst so massive Einschränkungen für die Jobvermittlung, dass erstmal Ruhe ist. Es ist, meine ich, der geschicktere Weg.
Eine Sternstunde meinerseits bei meinem Psychiater hat mir erstmal dessen Beistand gesichert, wenn es um Nervereien mit dem Jobcenter geht.
Die psychologische Begutachtung, die wird mir dann erstmal ganz Ruhe bringen, vorausgesetzt, ich bin so gut drauf wie neulich.Ich hatte mir schlachtplanmässig überlegt, wie genau ich auftrete und wie alles logisch zusammenpasst.

Als was die Dich oder mich im JC dann ansehen, als geisteskrank oder was auch immer, kann einem ganz egal sein.
Die Jobcenter-Welt ist eine Welt der Psychopathen. Und es es ist dort Drecksgesindel, alles war. Normale Menschen können da nicht länger als wenige Monate arbeiten. Wer da jahrelang arbeitet, kann nur geistig vorbelastet sein. Man tut dann eben so, als sei man das auch. Und das verwirrt mehr als alles andere.

Draussen, in der echten Welt, legt man dann dieses Gewand schnell ab.

Geh also besser diesen Weg. Man braucht nur eine Menge, menge Selbstewusstsein, um diesen (meinen) Weg zu gehen.
Bist du damit nicht EU? Also ganz aus Hartz4 raus? Hatte einen Freund, der sich dann alle halbe Jahre ein Attest ausstellen lies und damit keine Vermittlung mehr bekam.
HHPeterle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 10:50   #49
Dingenskirschen
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Dingenskirschen
 
Registriert seit: 24.05.2012
Beiträge: 448
Dingenskirschen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Zitat von Annkathrin Beitrag anzeigen
Speenelly, dein letzter Bericht liest sich so, als würdest du es dir nur unnötig schwer machen. Allein der Anstand gebietet es, demjenigen der einem nicht genehm ist trotzdem noch mit Würde zu begegnen. Wieso werden anwesende Personnen zu Beginn eines Gespräches ignoriert? SO wird das nix. Dich kann es doch nicht wirklich erstaunen , daß du solche Reaktionen erfährst, oder? Vielleicht machst du dir doch mal ernsthaft Gedanken darüber wie dein Verhalten bei deinem Gegenüber ankommt und ob du dir damit nicht selber mögliche Wege verbaust. DU möchtest etwas, verweigerst aber gleichzeitig die KONSTRUKTIVE Mitarbeit und gehst erstmal in eine offensive Verweigerungshaltung. Versteh mich bitte nicht falsch, ich bin die letzte die so manche Verhaltens-und Vorgehensweisen der JC und deren SB gutheisst, aber ein bißchen "geschickteres Vorgehen" und etwas mehr Empathie könnten recht hilfreich sein.
Sag mal, du redest von Respekt? Seit wann wird man im JC mit Respekt behandelt? Und ignorieren ist dort an der Tagesordnung! MeinBeistand wurde behandelt, als ob er nicht da wäre! Es wurde einfach auf seine Fragen nicht geantwortet! Ich gehe mal davon aus, dass du noch kein JC von innen gesehen hast!
__

Dieser Text gibt meinen aktuellen Sachstand wieder. Neuere Entwicklungen, von denen ich nichts weiß, sind in diesem Beitrag nicht berücksichtigt.
Dingenskirschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 11:05   #50
Annkathrin
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 162
Annkathrin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hallo,nun ist es soweit.Habe tatsächlich eine Strafbefehl erhalten wegen Beschwer

Zitat von Dingenskirschen Beitrag anzeigen
Sag mal, du redest von Respekt? Seit wann wird man im JC mit Respekt behandelt? Und ignorieren ist dort an der Tagesordnung! MeinBeistand wurde behandelt, als ob er nicht da wäre! Es wurde einfach auf seine Fragen nicht geantwortet! Ich gehe mal davon aus, dass du noch kein JC von innen gesehen hast!
Bitte unterlasse es mir Aussagen zu unterstellen, die ich hier definitiv nicht getätigt habe.
Ich bin aber der Meinung, daß ich nicht Dinge von anderen erwarten kann, die ich selber nicht bereit oder in der Lage bin anderen entgegenzubringen. Es ist nicht sehr geschickt Respekt und faires Verhalten seitens der SB zu verlangen wenn man selbst dazu nicht bereit ist. Einfach gesagt: Wie man in den Wald ruft so schallt es hinaus. ICH möchte mir nämlich nicht ein Verhalten nachsagenlassen können , daß viele SB den Antragstellern unterstellen und sie somit in ihrer Erwartungshaltung und ihren eh schon teilweise recht üblen Vorurteilen bestätigt. Das heißt: "Nur" weil mich ein SB, Fachbereichsleiter oder sonstiger Mitarbeiter ungerecht behandelt muß ich nicht genauso abwertend, unmöglich und am Rande des guten Geschmacks agierend, handeln. Entschuldige, aber soviel Würde habe ich mir noch erhalten können!!!!

Es wäre schön, wenn du demnächst deine Interpretationen als solche deutlich zu erkennen gibst und meine Aussagen entsprechend ihrem Sinn nicht verfälschst. Vielen Dank, liebe/r Dingenskirchen
Annkathrin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beschwerde, erhalten, soweithabe, strafbefehl

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hallo habe da eine Frage, es geht da um Zeitarbeit? Titoo Zeitarbeit und -Firmen 22 08.12.2011 13:18
Ich habe eine merkwürdige Einladung erhalten jimmy Allgemeine Fragen 7 26.05.2010 13:10
Habe heute eine EGV erhalten und bitte um Hilfe! Hennes Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 14 13.11.2009 20:32
Hallo, habe gestern meine Kündigung erhalten - ich brauche dringend Hilfe Alexandra 1 Allgemeine Fragen 24 19.08.2009 16:56
Beschwerde über Mitarbeiter oder eine Klage wegen Amtspflichtverletzung? marta ALG II 6 10.08.2009 16:44


Es ist jetzt 02:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland