Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> GEZ Zahlungsaufforderung obwohl keine Änderung eingetreten

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2006, 13:45   #26
Andi_->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 647
Andi_
Standard

Zitat von Arania
Aber auch daran wird gerade gearbeitet, das im behördlichen Schriftverkehr auch E-Mails rechtssicher anerkennt werden ;)
Dann kommen wohl die nächsten Phising Mails nicht mehr "von" Banken, sondern von Argen :lol:
__

Dies ist meine private Meinung konform Artikel 5 GG.
Andi_ ist offline  
Alt 06.12.2006, 15:57   #27
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat:
Ein unterschriebenes Fax mit Versand-Protokoll ist durchaus rechtsverbindlich. Im Gegensatz zu einer E-Mail, die schon wegen der fehlenden Unterschrift nicht allgemein rechtsverbindlich sein kann :pfeiff:
Wieso fehlende Unterschrift bei E-Mail? Es geht doch auch mit Unterschrift. :kratz: :hihi:
Heiko1961 ist offline  
Alt 07.12.2006, 04:19   #28
Andi_->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 647
Andi_
Standard

Zitat von Heiko1961
Zitat:
Ein unterschriebenes Fax mit Versand-Protokoll ist durchaus rechtsverbindlich. Im Gegensatz zu einer E-Mail, die schon wegen der fehlenden Unterschrift nicht allgemein rechtsverbindlich sein kann :pfeiff:
Wieso fehlende Unterschrift bei E-Mail? Es geht doch auch mit Unterschrift. :kratz: :hihi:
Wie unterschreibst du eine E-Mail? Du könntest bestenfalls ein PDF unterschrieben senden. Dieses würde aber aufgrund Inhalt und Größe von den meisten Spam-Filter schlichtweg geschluckt. BSI & Co. warnen zudem nicht umsonst ausdrücklich vor dem öffnen unbekannter Anhänge. Warum sollte also ein fremder Empfänger den Anhang deiner E-Mail öffnen? Es gibt auch keine Möglichkeit den Absender einer E-Mail sicher zu verifizieren, da quasi jeder jeden beliebigen Absender in einer E-Mail verwenden kann und die E-Mail über beliebige Stationen im Internet gereicht, beliebig manipulierbar ist.

Eine unverschlüsselte E-Mail ist wie eine Postkarte, jeder kann sie offen lesen und beliebig manipulieren. Mit "jeder" ist jeder Knotenbetreiber gemeint, über den eine solche E-Mail offen lesbar und manipulierbar im Internet geleitet wird. Lies dazu z.B. mal den Artikel http://www.webwork-magazin.net/magazin/artikel/122 zum besseren Verständnis. Auch wenn der E-Mail Verkehr heute einen hohen Stellenwert hat, ist er nur verschlüsselt für vertrauliche Informationen wie Gerichtssachen zu gebrauchen und dies ist derzeit nicht machbar. Du reichst ja auch deinen Arge Bescheid durch hunderte Hände, bevor du ihn beim Arbeitsamt abgibst, oder? :pfeiff:
__

Dies ist meine private Meinung konform Artikel 5 GG.
Andi_ ist offline  
Alt 07.12.2006, 14:11   #29
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

es soll bald beglaubigte elektonische Signaturen geben
Arania ist offline  
Alt 07.12.2006, 16:46   #30
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat:
Wie unterschreibst du eine E-Mail? Du könntest bestenfalls ein PDF unterschrieben senden.
Zum Beispiel. Ich hatte selbst mit der GEZ keine Probleme wegen E-Mail oder Fax.
Das einzige, die bestehen weiterhin auf die Nachzahlung. :lol: Heut wieder Post bekommen. :dampf:
Heiko1961 ist offline  
Alt 07.12.2006, 19:41   #31
Andi_->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 647
Andi_
Standard

Zitat von Arania
es soll bald beglaubigte elektonische Signaturen geben
Hm, fehlt da jetzt der ;) oder meinst du das ernst? Wenn ja, solltest du erstmal alle unkundigen Funknetzwerker ( jaja, du gehörst dazu, wenn du einen drahtlosen DSL Router hast und nicht weißt, wie der konfiguriert ist ;) ) informieren, dass über sie jederzeit von jedermann eine von ihnen signierte E-Mail verfasst werden kann. Rechtsgültig ist, im Zweifel, sie gerade mit Hartz IV sich strafbar gemacht haben, des Betruges ohne ausreichende Mittel eine Luxus-Dame aus dem fernen NY bestellt zu haben :party:
__

Dies ist meine private Meinung konform Artikel 5 GG.
Andi_ ist offline  
Alt 07.12.2006, 19:43   #32
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Ich meine es ernst das im gerichtlichen Schriftverkehr darüber nachgedacht wird und angeblich soll es möglich werden, das andere ist mir zwar auch bekannt, aber für die Umsetzung der technischen Möglichkeiten bin ich nicht zuständig ;)
Arania ist offline  
Alt 07.12.2006, 19:59   #33
Andi_->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 647
Andi_
Standard

Zitat von Arania
Ich meine es ernst das im gerichtlichen Schriftverkehr darüber nachgedacht wird und angeblich soll es möglich werden, das andere ist mir zwar auch bekannt, aber für die Umsetzung der technischen Möglichkeiten bin ich nicht zuständig ;)
Ach so, jetzt weiß ich was du meinst. Das betrifft aber nur zugelassene Anwälte und Gerichte. Hier soll ein pgp verschlüsseltes Verfahren zur Datenübermittlung per E-Mail eingeführt werden, mit entsprechendem Hintergrund. Der Datenschutz ist darin ebenso wie die Autorisierung des Absender tatsächlich gewährleistet, vergleichbar wenn du heute deinem Freund eine verschlüsselte signierte E-Mail sendest.
__

Dies ist meine private Meinung konform Artikel 5 GG.
Andi_ ist offline  
Alt 18.12.2006, 17:56   #34
MissMarple->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.10.2006
Ort: Westfalen
Beiträge: 332
MissMarple
Standard

Heute Mitteilung erhalten:

weiterhin befreit, sogar mein GEZ Konto für 11/2006 ist ausgeglichen steht im Brief (obwohl ein Blatt vorher etwas steht, man wäre immer erst im Folgemonat des Antrages befreit, auch wenn die Voraussetzungen auch vorher erfüllt sind )

nun muss ich aber wohl keine Zahlung leisten, was mich freut :) vor Weihnachten doch mal feine Post is.

( dieses nur als Ergebnis mitteilen wollte, damit das Thema ein gutes Ende hat )

MissM.
__

Ich gebe hier lediglich meine persönlich Meinung und Erfahrungen wieder.

Manchmal ist etwas PISA und Dummheit gar nicht so schlecht. Unvorstellbar was im Land los wäre, wenn die Leute endlich kapieren würden was um sie herum so passiert. (Volker Pispers)
MissMarple ist offline  
Alt 18.01.2007, 13:01   #35
kate->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 42
kate
Standard Re: GEZ Zahlungsaufforderung obwohl keine Änderung eingetret

Zitat von MissMarple


Ich werde schon länger von der GEZ befreit. Ist an den Bezug über das SGB XII gekoppelt in meinem Falle.
Ich bekam auch immer einen Hinweis, wann der Befreiungszeitraum abgelaufen ist und dass ich ggf. einen neuen Antrag stellen muss.

Dieses Mal blieb diese Erinnerung aus !
das gleiche ist mir passiert :(
habe dann einspruch eingelegt und um erlass gebeten ,da ich ja weiterhin alg2 beziehe und bezogen habe
habe auch alles belegt
heute kommt ein neues schreiben :
die GEZ besteht auf ihre forderung :uebel:
bietet mir ledigleich eine ratenzahlung von 8 euro monatlich an

soll ich oder gibt es noch irgendwas was ich machen könnte? :(
kate ist offline  
Alt 18.01.2007, 15:44   #36
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Genau das erleben wir auch gerade. In die :tonne: mit dem Brief.
Wir zahlen nicht. :dampf:
Heiko1961 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
aenderung, eingetreten, gez, keine, obwohl, zahlungsaufforderung, Änderung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rückforderung Heizkosten obwohl keine Rückzahlung von Vermieter HappyDiddls KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 2 11.04.2008 15:13
Pech: Keine Änderung der Sozialversicherungspauschale aloisius ALG I 0 30.01.2008 01:17
Zahlungsaufforderung obwohl Berufstätig cybermoo Allgemeine Fragen 5 21.10.2007 13:23
HILFE !!! Zahlungsaufforderung, keine Ahnung warum !!! hannibal9988 ALG II 4 01.05.2007 17:11
Sperrzeit eingetreten obwohl mir ALG zugesichert wurde!! Thorns ALG I 1 20.03.2007 09:58


Es ist jetzt 13:03 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland