Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.08.2012, 18:33   #26
Huemmel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.06.2012
Ort: Kreis NR
Beiträge: 306
Huemmel Huemmel Huemmel Huemmel
Standard AW: Bei GEZ melden oder nicht?

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Jeder hat selbst die Verantwortung , ob er zum Denunzianten wird oder nicht.
richtig, aber wir kennen doch vieles was sich verpflichten nennt zb. alleine im SGB.

ich ich bin fest davon überzeugt das die vermieter sich verpflichten , wenn sie es nicht tun , eine doch etwas hohe geldstrafe erwarten wird.

.... es ist leider schneller gesagt - der da zahlt keine GEZ , als gerade mal (beispiel) 500 euro aus der eigenen tasche zu ziehen, um nicht seiner aufs auge gedrückten - pflicht nach zu kommen.

da hat ein vermieter die wahl der qual ... was wird das sein ?
Huemmel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2012, 12:57   #27
PeterScheuerle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.08.2012
Beiträge: 5
PeterScheuerle
Standard AW: Bei GEZ melden oder nicht?

Finde ich jetzt ein bisschen weit hergeholt. Man muss sich doch nicht wegen allem verrückt machen.
PeterScheuerle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2012, 13:05   #28
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Standard AW: Bei GEZ melden oder nicht?

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
@ Hallo Speedport,

ob Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder BAföG: Wer bestimmte staatliche Sozialleistungen bezieht, kann sich auf Antrag vom Rundfunkbeitrag befreien lassen.

Also auch 2013!

Quelle: rundfunkfreibetrag.de

Gruß Seepferdchen
Und wer sich ab 2013 befreien lässt, bekommt dann sicher Probleme, wenn er bisher keine Befreiung hatte?
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2012, 13:17   #29
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bei GEZ melden oder nicht?

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Und wie wollen die kontrollieren?
Meine Hunde sortieren unliebsame Besucher sofort aus, da kommt keiner freiwillig rein, wenn ich ihn nicht ausdrücklich dazu auffordere.
Klingeling.
Ja?
Grüss Gott, wir sind vom BR und würden gerne ein Interview mit Ihnen führen, haben Sie kurz Zeit?
Ja.
Ah, da steht ja ein Fernseher, und sie sind nicht bei der GEZ angemeldet, das wird teuer.*

*So original bei einem Bekannten geschehen.

Tja, selber schuld wenn man jeden Vogel in seine Wohnung lässt. Andererseits finde ich es sehr bedenklich, WIE sich die teilweise Zutritt verschaffen (wollen).
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2012, 13:20   #30
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bei GEZ melden oder nicht?

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen
Und wer sich ab 2013 befreien lässt, bekommt dann sicher Probleme, wenn er bisher keine Befreiung hatte?
Warum?

Dann schaut er halt erst seit 2013 fern, weil die Qualitätsmedien immer besser und seriöser werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2012, 13:29   #31
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Bei GEZ melden oder nicht?

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen
Und wer sich ab 2013 befreien lässt, bekommt dann sicher Probleme, wenn er bisher keine Befreiung hatte?
Also ich werde mich zum 01/2013 erstmalig dort anmelden und dann die Befreiung dazu stellen....sehe nicht wie es zu Problemen kommen sollte.

@Nasenbohrer, der Sohn der Nachbarin soll bitte klären ob er, so er denn noch bei Mutti wohnt, überhaupt zahlen muss, denn er lebt ja sicherlich im gleichen Haushalt.
Es heisst ja Haushaltsabgabe, darin ist nicht! geregelt, wieviele Mitglieder oder Geräte der Haushalt hat!
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2012, 13:35   #32
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Standard AW: Bei GEZ melden oder nicht?

Steht denn überhaupt schon fest, wie die GEZ ab Januar 2013 die Gelder eintreiben möchte?
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
melden

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
soll ich Arbeitslos melden oder nicht? miwasch ALG I 2 23.06.2012 16:07
Einzelfälle oder ein Trend - wenn Anwälte sich nicht mehr melden Regelsatzkämpfer Beratungshilfeanträge, Prozesskostenhilfe... 23 19.06.2012 18:58
Krankgeschrieben... Wen muss ich es melden? Oder wie? Rigo Allgemeine Fragen 8 12.12.2010 23:50
Zu viel Geld bekommen - Melden oder nicht? MM1408 ALG II 18 11.06.2007 20:07
GEZ melden!? Ja oder nein? jerry006 ALG II 1 10.03.2006 13:41


Es ist jetzt 11:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland