Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> GEZ-Befreiung abgelehnt!

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2005, 08:34   #51
Linchen0307->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: im Speckgürtel Hamburg's
Beiträge: 2.166
Linchen0307 Linchen0307 Linchen0307
Standard

Was passiert eigentlich, wenn ein Hartzer GEZ Zahlung einfach verweigert, kommt dann der Kuckuck :kratz:
Gibt es dann eine Zahlungsaufforderung, der ich auf Grund von Hartzer nicht nachkommen kann???
Fragen über Fragen.
Wenn ich dann auch noch, aus welchen Gründen auch immer, eine Kürzung der Leistung bekomme, wie dann noch GEZ zahlen ..
Was ist nur aus diesem Land geworden..
__

Hartzer Linchen
Zitat:
Wertestellung: abgewrackte Autos 2500 Euro

..................................Kinder 100 Euro
Bitte beachten
Linchen0307 ist offline  
Alt 25.08.2005, 13:48   #52
bschlimme
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Na schau da
die Befreiung wurde am 30.05.05 beantragt und heute ist endlich der Bescheid gültig v.01.07 bis 31.12.05 eingetroffen. Alle Achtung fast 3 Monate Bearbeitungszeit :| :|

Als Anmerkung steht im Schreiben
Für den Zeitraum vom 01.01.06 - 30.06.06 haben wir aus Gründen der Verwaltungsvereinfachung eine weitere Befreiung vorgemerkt., aber noch nicht gewährt- Für diesen Zeitraum brauchen sie zunächst keinen Antrag zu stellen.

Bitte schicken Sie uns bis spätestens 30.06.06 den Nachweis darüber, dass Sie die voraussetzung für die Befreiung auch für diesen Zeitraum vorgelegen hat. Sollte der erforderliche Nachweis nicht rechtzeitig zum genannten Termin bei der GEZ eingegangen sein, sind für den vorgemerkten Befreiungszeitraum die Rundfunkgebühren nachzuzahlen.
 
Alt 25.08.2005, 14:00   #53
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard

Zitat von Linchen0307
Was passiert eigentlich, wenn ein Hartzer GEZ Zahlung einfach verweigert, kommt dann der Kuckuck :kratz:
Gibt es dann eine Zahlungsaufforderung, der ich auf Grund von Hartzer nicht nachkommen kann???
Fragen über Fragen.
Wenn ich dann auch noch, aus welchen Gründen auch immer, eine Kürzung der Leistung bekomme, wie dann noch GEZ zahlen ..
Was ist nur aus diesem Land geworden..
JAAA dann kommt nicht nur der Kuckuck, die drohen dann auch ein Bußgeld bis 1000 EUR an, wenn du nicht bezahlst und weiter fernsehn guckst!
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline  
Alt 28.08.2005, 10:32   #54
Farnmausi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: Berg. Land
Beiträge: 9
Farnmausi
Standard Gebrauchsanweisung

1. Antrag schnellstens stellen "vorsorglich" wenn kein gültiger Bescheid vorhanden. Den beglaubigt mit Berechnungsbogen nachreichen.

(Geld wird zwar eventuell abgebucht aber prompt auch zurück gezahlt)

2. Im Zweifelsfall bei Ablehnung immer Widerspruch einlegen
(1 Team ist allein mit Bearbeitung dieser Fälle betraut)

3. Mahnungen und darauffolgende Gebührenbescheide niemals ignorieren, es kann verflixt böse enden.

Wenn nichts mehr geht; abmelden mit Begürndung (verschrottet, verschenkt, verkauft) Briefe konsquent ignorieren und Beauftrage nicht reinlassen. Sat.-Schüssel auf dem Balkon entfernen :D

Grüßele Farnmausi

Bei Fragen einfach PN
__

Träume nicht vom leben - lebe deinen Traum
Farnmausi ist offline  
Alt 10.12.2005, 02:51   #55
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: GEZ-Befreiung abgelehnt!

Zitat von Ludwigsburg
Zitat von zebu

Ich würde mich mit der GEZ aber gar nicht abgeben und mit einem aktuellen Bescheid zum Sozialamt gehen. Die erledigen das alles und Zeit haben die mittlerweile auch genung. :mrgreen:
Ich war auf dem Sozialamt: die beglaubigen zwar, aber mehr auch nicht...
Neuester Stand der Dinge: inzwischen werden die Anträge vom Sozialamt wieder weitergeleitet...

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 15.12.2005, 14:39   #56
darkblue->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.10.2005
Beiträge: 14
darkblue
Standard

HILFEEEEEEEEEEEEEEEEE

ich habe eine ablehnung bekommen und innerhalb deren ihrer frist einen widerspruch eingelegt. dieser widerspruch ist letzte woche sa rausgegangen. soweit kann ich alles beweisen. fristen wurden ALLE eingehalten.

der witz ist allerdings, habe heute eine rechnung von der gez im kasten die heute fällig ist. die haben mir auf meinen widerspruch, in dem ich meine bitte um erneute überprüfung nicht beantwortet...

kann ich irgendwie was machen???

habe auch schon versucht die gez telefonisch zu erreichen, in der zeit in der ich einen ein euro job habe auch meine mutter versucht die zu erreichen, allerdings auch hier kein erfolg. geht keiner ran. nun haben wir es bzw meine mutter telefonisch bei dem herren versucht, der im auftrag der gez rumgegangen ist hier im dorf und meine anmeldung für mich abgeschickt hat, das der die gez für mich benachrichtigt bzw infos reinholt. allerdings erwies sich dieser mann nicht als der, welcher meine anmeldung ausgeführt hat und meinte er könne uns nicht helfen.

ICH DREH HIER NOCH DURCH!!!!!!!!!!!!!!!!
darkblue ist offline  
Alt 15.12.2005, 15:02   #57
Lusjena
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Warum hast du eine Ablehnung erhalten und wo gegen hast du Widerspruch eingelegt?
 
Alt 15.12.2005, 17:21   #58
darkblue->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.10.2005
Beiträge: 14
darkblue
Standard

in meinem beglaubigtem originalbescheid steht das ich bis juli 05 zuschläge erhalten habe. (wusste ich nich, so genau hab ich mir meinen antrag dann auch nicht durgelesen gehabt anfang des jahres). ab oktober hab ich die befreiung beantragt, da ich ja nur 197 euro erhalte. die machen mir das leben mit den 7,8 bis juli erhaltenen zuschlagseuros schwer. zudem behaupten die die abzüge von den 345 euro, die mich auf 197 bringen, seien einkommen das bei mir angerechnet wird. dürfen die aber nicht wie ich von meiner arge erfahren habe. und dagegen hab ich widersprochen.
darkblue ist offline  
Alt 15.12.2005, 17:36   #59
Lusjena
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

darkblue hat folgendes geschrieben

in meinem beglaubigtem originalbescheid steht das ich bis juli 05 zuschläge erhalten habe. (wusste ich nich, so genau hab ich mir meinen antrag dann auch nicht durgelesen gehabt anfang des jahres). ab oktober hab ich die befreiung beantragt, da ich ja nur 197 euro erhalte. die machen mir das leben mit den 7,8 bis juli erhaltenen zuschlagseuros schwer. zudem behaupten die die abzüge von den 345 euro, die mich auf 197 bringen, seien einkommen das bei mir angerechnet wird. dürfen die aber nicht wie ich von meiner arge erfahren habe. und dagegen hab ich widersprochen.

Wer hat Anspruch auf GEZ- Befreiung?

Bezieher von Arbeitslosengeld II werden auf Antrag bei der GEZ von der Rundfunkgebührenpflicht befreit. Wie bisher gilt die Befreiung ab dem Monat, der auf die Antragstellung folgt. Die Gebührenpflicht entfällt jedoch nur für die ALG-II-Empfänger, die keinen Übergangszuschlag bekommen.


Also darkblue, für die Monate, wo du den Zuschlag gemäß § 24 erhalten hast, hast du keinen Anspruch auf GEZ-Befreiung.

Wenn du jetzt das normale ALGII erhälst, stelle schriftlich einen Antrag auf GEZ-Befreiung, füge eine beglaubigte Kopie deines Bewilligungsbescheides dabei und verweise nochmal darauf, dass du nur ALG II beziehst.Schicke alles per Einschreiben.
 
Alt 15.12.2005, 22:00   #60
darkblue->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.10.2005
Beiträge: 14
darkblue
Standard

Zitat von Lusjena

Wenn du jetzt das normale ALGII erhälst, stelle schriftlich einen Antrag auf GEZ-Befreiung, füge eine beglaubigte Kopie deines Bewilligungsbescheides dabei und verweise nochmal darauf, dass du nur ALG II beziehst.Schicke alles per Einschreiben.
das erhalte ich schon seit über einem jahr. nur bis juli hatte ich den zuschlag. die befreiung hab ich aber für oktober gestellt. daraufhin habe ich von der gez gehört, antrag abgelehnt weil ich zuschläge erhalte. allerdings steht in meinem antrag das diese im juli abgelaufen sind. daraufhin habe ich meinen widerspruch geschrieben, den sie mir nicht beantwortet haben.

jedenfalls bisher, ist ja erst letzte woche fr abgeschickt worden. in der zeit des widespruchsrechts. allerdings habe ich heute eine rechnung von der gez erhalten die heute fällig ist.

warum sollte ich zahlen, wenn mein widerspruch noch nicht einmal (wie es jedenfalls scheint) einer weiteren prüfung unterzogen worden ist? oder muss ich? sehe ich allerdings nicht ein, da ich keine zuschläge erhalte, und mir so auch eine befreiung zusteht. allerdings scheint das die gez nicht zu jucken, oder warum habe ich die rechnung erhalten?
darkblue ist offline  
Alt 15.12.2005, 22:51   #61
bschlimme
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
warum sollte ich zahlen, wenn mein widerspruch noch nicht einmal (wie es jedenfalls scheint) einer weiteren prüfung unterzogen worden ist? oder muss ich?
Dein Widerspruch entbindet dich nicht von der Pflicht der Zahlung!
Wird deinem Widerspruch abgeholfen, dann bekommst du das Geld zurück. Zahlst du nicht, setzt du dich ins Unrecht.
 
Alt 15.12.2005, 23:38   #62
darkblue->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.10.2005
Beiträge: 14
darkblue
Standard

Zitat von bschlimme
Zitat:
warum sollte ich zahlen, wenn mein widerspruch noch nicht einmal (wie es jedenfalls scheint) einer weiteren prüfung unterzogen worden ist? oder muss ich?
Dein Widerspruch entbindet dich nicht von der Pflicht der Zahlung!
Wird deinem Widerspruch abgeholfen, dann bekommst du das Geld zurück. Zahlst du nicht, setzt du dich ins Unrecht.
ah ja. naja gut, danke. dennoch verstehe ich nicht, warum die mir die rechnung heute fällig erklären.

unser postbote kommt meist so um halb zwölf, gerne auch später. ich hab einen ein euro job und bin momentan durch "nacharbeitsstunden" bis halb zwei im einsatz. meine bank überweist allerdings nur im zeitraum von 8 uhr morgens bis 12 uhr mittags. warum zum geier kam die rechnung der gez heute und soll heute schon auf ihrem konto sein???? hat man da keinen zeitraum in dem man überweisen kann?!
darkblue ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
gezbefreiung, abgelehnt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gez-befreiung Bienchen ALG II 40 24.05.2012 03:30
GEZ Befreiung blinky ALG II 6 19.12.2007 19:40
GEZ Befreiung? millos ALG II 50 11.08.2007 23:31
GEZ Befreiung ? bert62 ALG II 2 11.04.2007 19:21
GEZ Befreiung abgelehnt weil 3 Euro zuviel BoesesWeib ALG II 9 01.03.2006 17:14


Es ist jetzt 16:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland