Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  8
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.08.2012, 17:08   #26
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Standard AW: Gebühreneinzugsräuber

Zitat von Konstabler Beitrag anzeigen
Es ist doch jedem selber überlassen, was er macht oder nicht macht.

Ich habe auch niemanden aufgefordert, Geräte anzumelden oder Beifreiungsanträge zu stellen.

Es soll jeder das machen, was er für richtig hält.

Ab 1.1.2013 wird die Haushaltsabgabe erhoben, das heisst, den Haushalten flattern die Gebührenrechnungen in's Haus bzw. der Vermieter fängt an, mit den Zähnen zu knirschen, weil die GEZ bzw. deren Nachfolgebehörde Zahlungen bzw. Auskünfte von ihm fordert.

Spätestens ab 1.1.2013 haben die ein riesiges Arbeitsaufkommen abzuarbeiten, da kann sich jeder ausrechnen, bis wann ein Befreiungsantrag bearbeitet wurde. Bis dahin muss man aber Zahlungen leisten, und es hilft niemandem zu wissen, dass die gezahlten Beiträge (hoffentlich) irgendwann erstattet werden.
Da lass sie doch mal kommen.
Glaub so mancher Elo ist trainierter als die Kaspars der GEZ
Nustel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 17:17   #27
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Gebühreneinzugsräuber

Zitat von Nustel Beitrag anzeigen
Da lass sie doch mal kommen.
Glaub so mancher Elo ist trainierter als die Kaspars der GEZ
Da kommt ab Januar keiner mehr.
Die schicken einfach die Rechnung.

Dann kommts drauf an, was als Haushalt definiert wird....mal sehen ob die KInder in der Wohnung dann eigene Haushalte sind, wenn sie Einkommen haben...
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 12:08   #28
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Standard AW: Gebühreneinzugsräuber

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Da kommt ab Januar keiner mehr.
Die schicken einfach die Rechnung.

Dann kommts drauf an, was als Haushalt definiert wird....mal sehen ob die KInder in der Wohnung dann eigene Haushalte sind, wenn sie Einkommen haben...
Was mich persönlich interessieret an der ganzen Geschichte, - wie genau darf man sich das vorstellen wenn man einen Zweitwohnsitz hat welchen man nur für wenige Wochen im Jahr nutzt ?

Und wie genau sieht das aus mit einem Grundstück an dem man nicht polizeilich gemeldet ist, aber natürlich im Grundbuch hockt ?

So gaaaanz nebenbei bemerkt, - ich kann mich als Person nicht teilen und überall zugleich = zur selben Zeit wohnen.

Gilt also die Haushaltsabgabe nur für den Hauptwohnsitz ?
Oder aber für die Person im Haushalt ?
????

Fragen über Fragen.
Kleeblatt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 12:11   #29
Keshy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.07.2012
Beiträge: 192
Keshy Keshy
Standard AW: Gebühreneinzugsräuber

Zitat von Kleeblatt Beitrag anzeigen
Was mich persönlich interessieret an der ganzen Geschichte, - wie genau darf man sich das vorstellen wenn man einen Zweitwohnsitz hat welchen man nur für wenige Wochen im Jahr nutzt ?

Und wie genau sieht das aus mit einem Grundstück an dem man nicht polizeilich gemeldet ist, aber natürlich im Grundbuch hockt ?

So gaaaanz nebenbei bemerkt, - ich kann mich als Person nicht teilen und überall zugleich = zur selben Zeit wohnen.

Gilt also die Haushaltsabgabe nur für den Hauptwohnsitz ?
Oder aber für die Person im Haushalt ?
????

Fragen über Fragen.
Habe im Netz folgendes dazu gefunden:

Zusätzliche Gebühr für Ferien- und Zweitwohnungen

Auch für Ferien- und Zweitwohnungen muss eine separate Zusatzgebühr von fünf Euro bezahlt werden. Diese wird zusätzlich zur normalen Haushaltsabgabe fällig.

Quelle: Die GEZ-Gebühren pro Haushalt: Das wird sich ändern | tv blog


Und ganz mies:

Keine Befreiung von der GEZ-Gebühr mehr möglich

Bisher konnten Arbeitslose, BAföG-Empfänger und Schwerbehinderte eine Freistellung von der GEZ-Gebühr beantragen. Mit der neuen Rundfunkgebühr ist die Abmeldung nicht mehr möglich. Die Gebühr wird unabhängig der jeweiligen sozialen Stellung pro Haushalt eingezogen. Allerdings wird darüber spekuliert, dass Hartz-IV-Empfänger die GEZ-Gebühr über das Wohngeld zurückbekommen. Auch Haushalte, die keine Rundfunkempfangsgeräte besitzen, sollen in Zukunft pauschal abgerechnet werden.
Keshy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 12:33   #30
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Gebühreneinzugsräuber

Der neue Rundfunkbeitrag - Startseite

Der neue Rundfunkbeitrag - Service: Häufige Fragen

Zitat:
Wer zum Beispiel Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Grundsicherung im Alter oder BAföG erhält, kann mit dem Nachweis der betreffenden Behörde die Befreiung vom Rundfunkbeitrag beantragen.
http://www.rundfunkbeitrag.de/servic...nkbeitrags.pdf

Alle Fragen beantwortet.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 12:42   #31
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Standard AW: Gebühreneinzugsräuber

60 € pro Jahr dafür ?
Hhmmm... und WIE sieht das dann z.B. bei den Leuten aus die 2 Mal pro Jahr in Urlaub fahren ? Zahlen die dann diese Gebühr ebenfalls ?

Also, - wenn ich auf mein eines Grundstück zwecks Erholung für 2 Mal 3 Wochen pro Jahr fahre, dann zahle ich 60 € pro Jahr extra dafür ?
Wer 2 Mal pro Jahr - mangels Eigentum und / oder Willen - woanders Urlaub macht der zahlt nix ?

Und wenn ich mal 1 Jahr lang NICHT das Grundstück nutze ? Zahle ich dann trotzdem ? Nur weil ich es besitze ?
Das ich dort absichtlich GAR NICHTS "vorhalte" an Geräten, - eben genau um völlig abgeschottet der Erholung zu frönen (also = kein TV, kein Radio, kein PC nada) kostet mich dann trotzdem ?

Ja HALLO ! Bin ich im Irrenhaus ?
Kleeblatt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 12:46   #32
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Gebühreneinzugsräuber

Zitat von Kleeblatt Beitrag anzeigen

Ja HALLO ! Bin ich im Irrenhaus ?
Tja, was sollen die Leute sagen, die selbst Zuhause keine Geräte vorhalten. Ja, ist wohl das Irrenhaus.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 12:48   #33
Nasenbohrer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 541
Nasenbohrer Nasenbohrer
Standard AW: Gebühreneinzugsräuber

@ Kleeblatt

Es geht nicht um Grundstücke, sondern um Haushalte.
Nasenbohrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 12:53   #34
Keshy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.07.2012
Beiträge: 192
Keshy Keshy
Standard AW: Gebühreneinzugsräuber

Zitat von Kleeblatt Beitrag anzeigen
Ja HALLO ! Bin ich im Irrenhaus ?
Willkommen in der Bananen Republik Deutschland
Keshy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gebühreneinzugsräuber

Themen-Optionen
Ansicht



Es ist jetzt 10:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland