Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> fristloser Kündigungstermin wenn Integrationsamt zustimmt oder Datum des angeblichen Vorfalls?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2018, 12:24   #26
Koma47
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.08.2014
Beiträge: 158
Koma47 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: fristloser Kündigungstermin wenn Integrationsamt zustimmt oder Datum des angeblichen Vorfalls?

Hi,
gekündigt hat der Email, Brief und Einschreiben.
Ich hatte oben ja schon mal geschrieben Zustellverweigerung.
Aber ansonsten ist bei AU Kündigung und Datum Zustellung wohl jeder Tag blankes Geld!

ordentlich ist Frist 6 Monate, da eilt Zustellung nicht so.
vermutlich deswegen auch der ganze Kram mit AU Kündigung, die Gründe sind "zusammengebastelt" der hat kein Geld mehr und muss Kosten senken
klagen tue ich auf jeden Fall
Gruss
Koma47 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2018, 12:43   #27
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 4.714
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: fristloser Kündigungstermin wenn Integrationsamt zustimmt oder Datum des angeblichen Vorfalls?

Bitte beachten: Es gibt auch bei einer AU keinen Kündigungsschutz seit Jahren schon.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2018, 15:48   #28
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.680
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: fristloser Kündigungstermin wenn Integrationsamt zustimmt oder Datum des angeblichen Vorfalls?

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Bitte beachten: Es gibt auch bei einer AU keinen Kündigungsschutz seit Jahren schon.
Ich denke das er Ausserordentliche Kündigung gemeint hat.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2018, 19:55   #29
Koma47
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.08.2014
Beiträge: 158
Koma47 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: fristloser Kündigungstermin wenn Integrationsamt zustimmt oder Datum des angeblichen Vorfalls?

Ja,
sorry ich meinte Ausserordentliche Kündigung
Gruss
Koma47 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2018, 21:43   #30
tomk
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.09.2015
Beiträge: 50
tomk
Standard AW: fristloser Kündigungstermin wenn Integrationsamt zustimmt oder Datum des angeblichen Vorfalls?

Zitat von Koma47 Beitrag anzeigen
gekündigt hat der Email, Brief und Einschreiben.
E-Mail ist egal, Kündigung muß schriftlich erfolgen Du hattest also einen Brief mit der Kündigung im Briefkasten? Wenn ja, wann?

Zitat von Koma47 Beitrag anzeigen
ordentlich ist Frist 6 Monate, da eilt Zustellung nicht so.
Gruss
Die Frist beginnt erst mit Zustellung der Kündigung zu laufen, insofern eilt es für den Arbeitgeber schon.
tomk ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2018, 23:39   #31
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.680
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: fristloser Kündigungstermin wenn Integrationsamt zustimmt oder Datum des angeblichen Vorfalls?

Zitat von tomk Beitrag anzeigen
Die Frist beginnt erst mit Zustellung der Kündigung zu laufen, insofern eilt es für den Arbeitgeber schon.
Die Frist beginnt am Tag nach der zustellung an zu laufen, wenn der nächste Tag kein Sonn oder Feiertag ist, ansonsten am nächsten Werktag.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2018, 00:00   #32
Koma47
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.08.2014
Beiträge: 158
Koma47 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: fristloser Kündigungstermin wenn Integrationsamt zustimmt oder Datum des angeblichen Vorfalls?

Hallo,

OK, also im Prinzip der Termin der Annahme des Kündigungsschreiben ist der Kündigungstermin wonach sich alles richtet. Wobei was ist Zustellung/Annahme ein anderes Komplizirtes Thema ist.


Zuvor wenn der behinderte Arbeitnehmer absehen kann das die Kündigung nichts mit der Behinderung zu tun hat dem Integrationsamt gar nichts antworten. Dann werden/müssen die auf den letzten Tag der vorgeschriebenen Frist zustimmen.

Und dann jeder Tag später bei der Annahme einer außerordentlichen Kündigung ist für den Arbeitnehmer blankes Geld da der Arbeitgeber da noch Lohn zahlen muss.

Es sei den der Arbeitnehmer begeht Zustellverweigerung, da wird es komplizierter.

Und dann die drei Wochen Frist bei der Kündigungsschutzklage beachten, aber da ist es wohl am besten nach zugestellter Kündigung sofort Klage zu machen.

Ich denke so habe ich das richtig verstanden.

Gruss
Koma47 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2018, 00:05   #33
Koma47
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.08.2014
Beiträge: 158
Koma47 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: fristloser Kündigungstermin wenn Integrationsamt zustimmt oder Datum des angeblichen Vorfalls?

Zitat von tomk Beitrag anzeigen
Die Frist beginnt erst mit Zustellung der Kündigung zu laufen, insofern eilt es für den Arbeitgeber schon.
Hi,
ja aber er kann bei ordentlichen Kündigungen bei mir nur zu einem bestimmten Termin kündigen und wenn er x-Monate vorher nur zu einem Termin kündigen kann, er aber da noch viele Wochen davor ist kommt es auf ein paar Tage nicht an.

Gruss
Koma47 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2018, 00:59   #34
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 9.689
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard AW: fristloser Kündigungstermin wenn Integrationsamt zustimmt oder Datum des angeblichen Vorfalls?

Zitat von Koma47 Beitrag anzeigen

Zuvor wenn der behinderte Arbeitnehmer absehen kann das die Kündigung nichts mit der Behinderung zu tun hat dem Integrationsamt gar nichts antworten. Dann werden/müssen die auf den letzten Tag der vorgeschriebenen Frist zustimmen.
Das kann man so pauschl nicht sagen. In einem größeren Betrieb kann es zum beispiel sein, dass es bei einer betriebsbedingten kündigug dem Arbeitgeber zuzumuten ist, den Schwerbehinderten Arbeitnehmer auf einen anderen freien leidensgerechten Arbeitsplatz zu vesetzen und zuvor sogar noch zu schulen.

Auh sowas hat das Integrationsamt eigentlich zu prüfen. In der Praxis passiert da leider meistens sehr wenig.

Und wenn man sich gegen de Entscheidung des Integrationsamtes wehren will, hat man gleih das nächste Problem: Man muss gleich klagen, der Widerspruch wurde dort abgeschafft. Eigentlich sollte das die erfahren verkürzen, aber das Gegenteil ist der Fall. Dagegen sind sie Sozialgerichte im Turbomodus unterwegs. Bei mir war letztes Jahr das Arbeitsgerichtsverfahren trotz zahlreicher Verzögerungen bedingt durch die Schwangerschaft der Vorsitzenden Richterin bereits entscheden, da hatte sich am Verwaltungsgericht ausser der Eingangsbestätigung noch absolut nicichts bewegt. Da ich vor dem Arbeitsgericht gewonnen habe, mussten wir die Klage gegen das Integrationsamt zurückziehen.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2018, 08:47   #35
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.680
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: fristloser Kündigungstermin wenn Integrationsamt zustimmt oder Datum des angeblichen Vorfalls?

Zitat von Koma47 Beitrag anzeigen
Es sei den der Arbeitnehmer begeht Zustellverweigerung, da wird es komplizierter.
Wenn das Schreiben per Einwurfeinschreiben oder PZU kommt kannst du die Zustellung garnicht verweigern, ausserdem würde ich diese karte nicht ziehn, was ist wenn das Gericht die ZUstellung anerkennt und du dadurch Fristen versäumst?
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 13:46   #36
Koma47
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.08.2014
Beiträge: 158
Koma47 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: fristloser Kündigungstermin wenn Integrationsamt zustimmt oder Datum des angeblichen Vorfalls?

Hallo,
das Integartionsmamt hat mir bei bei der fristlosen Kündigung einen Termin zur Stellungnahme gesetzt. Diesen habe ich eingehalten. Das hätte ich mir aber eigentlich sparen können das das I-Amt den Vorgang nicht weiter bearbeitet hat.
Dann tritt bei Fristablauf automatisch die Zustimmung für den Arbeitgeber ein.
Der hat dann außerordentlich gekündigt. Dagegen habe ich bereits Kündigungsschutzklage eingelegt.
Bei dem I-Amt kann ich noch Widerspruch einlegen, man sagte mir auch das man das eine Ruhe lassen kann bis das andere entschieden ist.
Würdet ihr beides parallel laufen lassen oder das eine ruhen lassen.
Gruss

PS: Termin ist wenn ich Kündigung in "Händen" halte, sofern ich es nicht mit Hindernissen bei der Zustellung übertreibe.
Koma47 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 13:59   #37
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 9.689
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard AW: fristloser Kündigungstermin wenn Integrationsamt zustimmt oder Datum des angeblichen Vorfalls?

Ich habe ja schon geschrieben, dass ich das ganze lettes Jahr durch habe.

Check bitte nochmal, ob Du wirklich in Widerspruch gehen mußt, oder gleich klagen gengen das I-Amt. In Nieersachsen muss man gleich klagen, kann aber sein, dass das in anderen Bundeländern anders ist.

Wenn Du klagn musst, dann vor dem Verwaltungsgericht.

In meinem Fall war es nicht nötig, da etwas ruhend zu stellen. Die sind derart langsam, als wir am Arbeitsgericht fertig waren, hate sich am Verwaltungsgericht noch absolut nichts bewegt.

Wir haben dann die Klage zurückgezogen, da sie inzwiscen sinnlos war, ich hate ja meinen Arbeitsplat wieder. Trotzdem hat meine Anwältin noch erreicht, dass das Integrationsamt de Hälfte der Kosten übernehmen musste.

Bei Dir scheinen die ja noch fauler zu sein als bei mir. Bei mir haben sie wenigstens noch so getan, als würden se arbeiten und der Kündigung zugestimmt.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 20:43   #38
Koma47
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.08.2014
Beiträge: 158
Koma47 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: fristloser Kündigungstermin wenn Integrationsamt zustimmt oder Datum des angeblichen Vorfalls?

Hallo,
ich muss Widerspruch einlegen.
Das mache ich auf jeden Fall da es ja nichts kostet.
Gruss
Koma47 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fristloser, integrationsamt, kündigungstermin

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Firma verlegt Kündigungstermin um 14 Tage Tom1968 ALG I 2 30.10.2016 10:13
Bewilligungsdauer bei unklarem Kündigungstermin - Widerspruch oder Änderung? Caye ALG I 0 28.04.2015 14:53
P-Konto: Gilt Datum der Auszahlung oder Buchungsdatum flandry Schulden 0 07.01.2014 05:42
was passiert eigentlich wenn man eine EGV verlängerung nicht zustimmt MKNAUL Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 2 17.08.2009 12:27
Ich darf nur ausziehen wenn die Arge zustimmt?! Päavi KDU - Miete / Untermiete 9 03.07.2008 21:48


Es ist jetzt 08:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland