Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fragebogen für alleinerziehende


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  13
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2012, 11:50   #26
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Fragebogen für alleinerziehende

@hartz5
meist kommt raus, daß ich keine Sanktion bekomme.
meist kommt raus, daß ich mich nicht rumstreite, sondern schriftlich und belegbar mit dem Amt kommuniziere.
meist kommt raus, daß ich mich weniger aufrege, stattdessen immer gelassener werde.

du hättest doch den folgenden Satz mitzitieren sollen, dann hätte sich dein Beitrag schon erübrigt;-)
Und um dann den für sich gangbaren Weg mit möglichst wenig Attacken zu gehen.

Oder einfach das Fazit lesen sollen;-)

hier bei den AE-Fragebögen paßt das alles nicht so ganz, denn keiner weiß, was für ihn persönlich dabei rauskommt.
auf jeden Fall keine JC-Attacken, wenn man das Ding entsorgt.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 13:47   #27
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5
Standard AW: Fragebogen für alleinerziehende

Zitat:
Und um dann den für sich gangbaren Weg mit möglichst wenig Attacken zu gehen.
Was Du für Dich schön und gut findest, weil der Weg des geringsten Widerstandes für Dich OK ist, dann geh ihn weiter....andere haben vielleicht ein Auge über den Tellerrand geworfen und sehen durchaus, dass man nicht jeden Mist mitmachen muss, nur, damit es einem selbst gut geht........und Du bist sicherlich auch jemand, der gerne davon profitiert, wenn andere nicht Deinem Weg folgen, sich wehren und sich für Elos was zum Guten wendet...also, wenn Du den Ball flachhalten gut findest, dann tu das auch hier.....aber entmutige nicht andere......


Wenn alle hier so denken würden, bräuchte es kein Hilfsforum...


Wenn jeder an sich denkt, ist auch an alle gedacht.....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 14:46   #28
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Fragebogen für alleinerziehende

@hartz5
du willst mich absichtlich total falsch verstehen.
Bittesehr, das steht dir zu.

Ansonsten leg mir bitte nichts hinein, was ich nicht schreibe.
Der Weg des geringsten Widerstandes? Nein, den geh ich gar nicht.
Ich mache auch nicht jeden Mist mit. Ganz im Gegenteil. Ich wehre mich ziemlich erfolgreich gegen allen möglichen Mist.

Ich profitiere auch nicht von dem, was ICH hier schreibe. Wie kommst du auf solchen Mist?
Ich profitiere vielleicht und ganz sicher aus dem, was andere schreiben, wenn es für mich hilfreich ist. Das nutze ich auch gern, weil das der Sinn des Forums ist.
Der Sinn eines Forums ist, daß Fragesteller eine Vielzahl von Hinweisen und Ratschlägen bekommen.
Das kriegen sie sonst nirgends.
Aber sie müssen selbst entscheiden, welchem Rat sie nun folgen. Das kann keiner den Fragestellern abnehmen.
Du hast vielleicht ein Internetforum noch nicht verstanden?
Das glaube ich zwar kaum---eher denke ich----*verkneif*

Ich habe nirgends jemandem generell geraten, den Ball flach zu halten, erst recht nicht hier als Rat an @shadowangie.

Dieser Thread ist doch sowieso gar nicht tauglich für solche grundsätzlichen Fragen.
Ich entmutige weder @shadowangie noch andere.
So ein saublöder freiwilliger Fragebogen soll jetzt herhalten für Grundsatzdiskussionen?
Nein danke.


Also schönes Wochenende
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 15:38   #29
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5
Standard AW: Fragebogen für alleinerziehende

Ja klar, wenn jemand was gegenhält, dann hat er nur nichts verstanden.....war ja klar, dass sowas kommt.

Komisch, dass die, die sich ach so erfolgreich gegen das JC wehren, dann bei solchen "kleinen" Sachen, wie die, um die es in diesem Thread geht, schön konform mit dem JC gehen......

Mal ganz ehrlich...wer "kleine" Sachen mit sich machen lässt, der wehrt sich auch nicht bei grösserem Schwachsinn, der vom JC kommt. Egal, ob er hier un anonym zum besten gibt, dass ihm solche Sachen ja nicht den Widerstand wert sind, weil ja ach so grosse, wichtige Dinge passieren, gegen die sie sich dann wehren.....
Zitat von silka Beitrag anzeigen
@hartz5
du willst mich absichtlich total falsch verstehen.
Bittesehr, das steht dir zu. Oh, wie grosszügig....Danke!!!!


Ich mache auch nicht jeden Mist mit. Ganz im Gegenteil. Ich wehre mich ziemlich erfolgreich gegen allen möglichen Mist.

Ah ja, und was soll dann Dein Geschreibsel hier in dem Thread ?????

Ich profitiere auch nicht von dem, was ICH hier schreibe. Wie kommst du auf solchen Mist? Lies nochmal, versuche den Satz, den ich schrieb zu verstehen und schreibe dann...da steht nicht, dass DU von Deinem Geschreibsel profitierst...Stimmts ?????
Ich profitiere vielleicht und ganz sicher aus dem, was andere schreiben, wenn es für mich hilfreich ist. Das nutze ich auch gern, weil das der Sinn des Forums ist. Nichts anderes habe ich geschrieben....oder ???
Der Sinn eines Forums ist, daß Fragesteller eine Vielzahl von Hinweisen und Ratschlägen bekommen.
Das kriegen sie sonst nirgends.
Aber sie müssen selbst entscheiden, welchem Rat sie nun folgen. Das kann keiner den Fragestellern abnehmen.
Du hast vielleicht ein Internetforum noch nicht verstanden?
Das glaube ich zwar kaum---eher denke ich----*verkneif*

Nein, ich habe das sicher noch nicht verstanden, da magst Du recht haben...genau wie das Vorgehen auch gegen die kleinen Schwachsinnsaktionen wie eine teure Studie, die niemand braucht, weil die Ergebnisse bereits seit Jahren vorliegen..


Ich habe nirgends jemandem generell geraten, den Ball flach zu halten, erst recht nicht hier als Rat an @shadowangie.

Ah ja.....

Dieser Thread ist doch sowieso gar nicht tauglich für solche grundsätzlichen Fragen.
Ich entmutige weder @shadowangie noch andere.
So ein saublöder freiwilliger Fragebogen soll jetzt herhalten für Grundsatzdiskussionen? Wie soll das denn auch gehen, wenn man in diesem speziellen Fall gar keine Grundsätze hat ???? Saublöder Fragebogen...warum Du schriebst doch sowas wie
Zitat:
Manchmal versteh ich es nicht.
Den lieben langen Tag wird geschimpft und lamentiert, wie schlecht Alleinerziehende gestellt sind (nicht nur bei Hartz4 und hier), und jetzt will ein Kreis-JC mal rausfinden, obs doch was zu verbessern gäbe---
dann ist das unverschämt.

versteh ich wirklich nicht.
vielleicht kann das JC mit Hilfe des Ergebnisses einen KITA-Neubau durchdrücken beim Kreis?
wer weiß? nur mal so als Idee.
????
Nein danke.
Bitte

Also schönes Wochenende
Wenn man schon was schreibt, dann sollte man auch dazu stehen
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 21:31   #30
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Fragebogen für alleinerziehende

Die Ergebnisse der Studie liegen schon vor? Falsch.

Die Datengrundlage liegt im Prinzip schon vor, das mag sein, aber verteilt auf einzelne SBs, die nicht berechtigt sind (und zeitlich wohl auch nicht in der Lage), diese Einzeldaten zusammenzutragen und an eine "große" Sammelstelle weiterzuleiten. Und nur, wenn die Daten gesammelt vorliegen, können sie auch ausgewertet werden. Und wichtig dabei ist auch, daß die Datengrundlage hinreichend groß ist, um sie tatsächlich statistisch auswerten zu können. Dazu braucht es hunderte, besser tausende von Datensätzen - die Daten von vielleicht drei Alleinerziehenden sind nicht aussagekräftig genug, um daraus Strategien für alle abzuleiten.


Mag sein, daß man auf das ein oder andere Ergebnis der Studie schon allein durch den gesunden Menschenverstand kommt. Aber nicht unbedingt alle. Und die Lösungen, die man sich im Einzelfall wünscht, müssen nicht die sein, die am häufigsten erforderlich sind.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alleinerziehende, fragebogen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
fragebogen? Drogba11 Zeitarbeit und -Firmen 1 07.02.2012 12:22
Fragebogen ÄD JhonnyDeep Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 19.01.2012 13:18
Fragebogen der DRV jordon Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 01.08.2011 08:56
Fragebogen ZAF Kongo Otto Job - Netzwerk 20 09.05.2011 06:48
Fragebogen tobilenny Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 3 22.03.2006 08:01


Es ist jetzt 14:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland