Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Flyer im Briefkasten/Seriös?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2011, 15:37   #26
dummwiebrot
Elo-User/in
 
Benutzerbild von dummwiebrot
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Chemnitz
Beiträge: 204
dummwiebrot dummwiebrot
Standard AW: Flyer im Briefkasten/Seriös?

Zitat von 1312 Beitrag anzeigen
Dies war meine anfangsfrage, jetzt wir über sms geredet.

Mir ging es darum ob oder hat jemand schon erfahrung damit gemacht, oder auch etwas von gehört, der grundgedanke meiner frage war und ist auch sollte dies einen Hacken haben das andere dann nicht drauf reinfallen.

MFG 1312
Eigene Erfahrungen mit diesem Anwalt habe ich keine.
Offensichtliche Anzeichen dafür, dass der Anwalt unseriös sein könnte habe ich keine finden können. Es ist ein zugelassener Anwalt. Die Webseite des Anwalts wirkt seriös und professionell.
__

Greetz dwb

--------------------
Wie die Verpflegung, so die Bewegung...
dummwiebrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2011, 15:54   #27
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Flyer im Briefkasten/Seriös?

Zitat von 1312 Beitrag anzeigen
.. einen Hacken haben ...
MFG 1312
... sagt man bei uns, wenn jemand zu viel Alk geschluckt hat.

Zum Thema, so viel ich weiß, verdient sich's nicht so gut mit dem Sozialrecht. Ich könnte mir vorstellen, dass man hier auf viele Klienten angewiesen ist, damit das Honorar am Ende auch zum (guten?) Leben reicht. Ich meine, ich hätte über diese RAe auch schon einen (positiven) TV-Beitrag gesehen. Was spricht denn dagegen, einmal zehn Euro zu investieren und die Damen und Herren zu testen?
  Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 19:23   #28
TimoNRW
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 2.409
TimoNRW Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Flyer im Briefkasten/Seriös?

Also ich hab diese Kanzlei vor 2 Tagen mein Anliegen in Hinblick auf Sozialdatenschutz Angelegenheit geschildert. Dann wollten Sie noch meine Nummer haben. Heute nach 24 Stunden haben sie mich angerufen, von einer Handynummer um kurz vor 18:00 Uhr.

Die Angestellte will es den RA morgen mitteilen und sich melden.

Mal schauen
TimoNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 19:52   #29
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Flyer im Briefkasten/Seriös?

Die scheinen ganz ok zu sein immerhin verteilt der folgende Tips:
Die Durchsetzung von Rechten hängt oft ganz erheblich von der Beweisbarkeit ab. Daran mangelt es oft in der Praxis. 

Einige Tipps zum Umgang mit Behörden, insbesondere dem Jobcenter:

1. Reichen Sie Widerspruch ein, wenn Sie mit einem Bescheid nicht einverstanden sind. Dieser muss spätestens einen Monat nach Erhalt bei der Behörde ankommen. Den Widerspruch können wir für Sie schreiben.

2. Unterlagen, Anträge und Widersprüche übergeben Sie am besten persönlich gegen Empfangsbestätigung. Sie brauchen Nachweise, falls ein Schreiben verloren geht. Machen Sie sich immer vorher eine Kopie von Ihrem Schreiben.

3. Anträge und Widersprüche nur schriftlich einreichen oder direkt bei der Behörde niederschreiben lassen!

4. Ein Sachbearbeiter bewilligt etwas mündlich oder lehnt es ab? Schreiben Sie sich Datum, Uhrzeit, Namen, Zimmernummer und Gesprächsinhalt auf.

5. Sie können auf eine schriftlichen Entscheidung bestehen. Gemäß § 33 II SGB X haben Sie Anspruch darauf. Zudem lassen Sie sich den Gesprächsvermerk aus Verbissystem ausdrucken.

6. Beantragen Sie Akteneinsicht, damit Sie den gleichen Kenntnisstand haben wie der Sachbearbeiter.

7. Gehen Sie nicht alleine zum Jobcenter. Nehmen Sie einen Zeugen mit. Sie haben bei allen Gesprächen Anspruch auf einen Beistand, § 13 IV SGB X
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
briefkasten or seriös, flyer

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kennt die jemand/sind die seriös? Clint Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 17 02.06.2011 23:05
Kostenloses Angebot von Anwälten - seriös? mks62 ALG II 2 08.10.2010 19:21
Stellenangebot: Ist das noch seriös? franzi Allgemeine Fragen 6 29.06.2010 12:54
Stellenangebot/e (seriös) Muci Job - Netzwerk 0 26.01.2009 01:35
Ist das seriös? MrsNorris Existenzgründung und Selbstständigkeit 16 17.03.2008 14:36


Es ist jetzt 23:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland