Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Falschauskunft von Schufa ?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2014, 21:36   #26
Bambes
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.07.2014
Beiträge: 385
Bambes Bambes
Standard AW: Falschauskunft von Schufa ?

Schwab hat sich heute gemeldet und behauptet, dass ich 2013 ein Konto bei ihnen eröffnet hätte und sie daraufhin Auskünfte eingeholt hätten.
Kann mich allerdings nicht an eine Kontoeröffnung erinnern.

Nur Auskunft einholen und eine Meldung sind m.E. Unterschiede ?

In der Auskunft stand auch so nebenbei, dass die Sparkasse eine Kontoeröffnung 2013 gemeldet hat.
Habe mein Konto schon über 10 Jahre und ohne Dispo.

Meldet jetzt jeder an die Schufa Kontoeröffnungen und es erscheint in der Auskunft als Meldung ohne das jemand in der Kreide steht und wird dann von anderen als negativ aufgefasst.

Stasiüberwachungsstaat ? Wenn jemand pupst wird es gemeldet ?
Bambes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2014, 21:39   #27
goodwill
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von goodwill
 
Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1.764
goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill goodwill
Standard AW: Falschauskunft von Schufa ?

Zitat von Bambes Beitrag anzeigen
Das wurde auch schon spekuliert.
Aber da hätte er doch dann zumindest die Mahnungen bekommen, wenn Dritte die Ware haben ?

Hat er einen sehr gängigen Namen? Verwechslung?

@Bambes
Man ist auch oft verdächtig, wenn man noch nie in der Kreide stand. Wie? Keine Kredite? alles bar? Wie geht denn das?
goodwill ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2014, 21:50   #28
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.484
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Falschauskunft von Schufa ?

Bei der Schufa werden nicht nur oft falsche Daten gesammelt, es werden auch viel zu wenig Daten gelöscht. So stand bei mir ne Kreditkarte aus dem Jahr 2000, die im Jahr 2000 auch wieder zurück gegangen ist, noch in 2008 in der Schufa. Noch Fragen?

Zitat aus Zeit-Online:
Zitat:
Schon in der Vergangenheit geriet die Schufa immer wieder wegen falscher Einträge in die Schlagzeilen. So ließ die Stiftung Warentest im Frühjahr vergangenen Jahres 100 freie Mitarbeiter eine Auskunft über sich selbst einholen. Das Ergebnis: Bei 22Testern enthielt die Selbstauskunft veraltete Daten mit längst gekündigten Konten oder Kreditkarten, vier Testpersonen erhielten Auskünfte mit völlig falschen Informationen.
Der Link zum ganzen Artikel :

schufa: Die Alleswisser | ZEIT ONLINE
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2014, 07:55   #29
Rmanske
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Falschauskunft von Schufa ?

Zitat von Bambes Beitrag anzeigen
Meldet jetzt jeder an die Schufa Kontoeröffnungen und es erscheint in der Auskunft als Meldung ohne das jemand in der Kreide steht und wird dann von anderen als negativ aufgefasst.
Wenn Du bei einer Bank einen Kredit anfragst, wird dies auch in der Schufa vermerkt. Selbst wenn Du den Kredit nicht in Anspruch nimmst. Fragst Du wegen der selben Sache bei verschiedenen Banken an, dann wird dies jedesmal bei der Schufa angegeben und vermerkt. Dadurch verschlechtert sich Dein Score obwohl Du nur angefragt und niemals einen Kredit in Anspruch genommen hast.

Möglicherweise verhält es sich mit der Anfrage des Kontos bei Schwab ähnlich.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2014, 09:20   #30
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.489
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Falschauskunft von Schufa ?

selbst wenn du dir irgendwo beim händler ein auto anschaust, kann es sein das der händler deine daten will um bei der schufa ne abfrage zu machen, ob du dir die karre auch leisten kannst.

das alles kannst du in der selbstauskunft sehen.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2014, 09:44   #31
Bambes
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.07.2014
Beiträge: 385
Bambes Bambes
Standard AW: Falschauskunft von Schufa ?

Zitat von Rmanske Beitrag anzeigen
Wenn Du bei einer Bank einen Kredit anfragst, wird dies auch in der Schufa vermerkt. Selbst wenn Du den Kredit nicht in Anspruch nimmst. Fragst Du wegen der selben Sache bei verschiedenen Banken an, dann wird dies jedesmal bei der Schufa angegeben und vermerkt. Dadurch verschlechtert sich Dein Score obwohl Du nur angefragt und niemals einen Kredit in Anspruch genommen hast.

Möglicherweise verhält es sich mit der Anfrage des Kontos bei Schwab ähnlich.
Dann antwortet die Schufa bei jeder Anfrage mit einer "Meldung" von XXX ganz pauschal.
Der Informationssüchtige kann sich dann denken, ob es etwas negatives oder positives ist.

Danke an alle für die Aufklärung. Es war Neuland.

Einen ganz besonderen Dank an Admin2, der vollkommen unbegründet Beiträge löscht.
Vielleicht braucht ihn die SCHUFA als Zensierer oder Datenlöscher ?
Bambes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2014, 10:52   #32
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.484
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Falschauskunft von Schufa ?

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
selbst wenn du dir irgendwo beim händler ein auto anschaust, kann es sein das der händler deine daten will um bei der schufa ne abfrage zu machen, ob du dir die karre auch leisten kannst.
Das halte ich doch für ein bisken übertrieben. Gehen wir davon aus, dass ein Autohaus dann nachfragt, wenn der Kaufvertrag angesacht is. Haste bestimmt auch so gemeint.
Und: das auch nur, wenn ich den Wagen über die finanziere. Das wieder kann ich aber auch über die Bank, bei der ich nen Konto habe. Da kann ich dem Männe sogar über die Schulter sehen und habe meine Schufa-Auskunft umsonst!
Zitat:
das alles kannst du in der selbstauskunft sehen.
Damit Du Deine Selbstauskunft möglichst jährlich beziehen kannst, um die Arbeit anderer Leute zu kontrollieren, gibste denen quasi die aktualisierten Daten. Is doch nen gutes Geschäft: die verdienen die dicke Knete und dürfen Fehler machen, die andere Leute in Schwierigkeiten bringen. Bis die mal fü ihren Unfug haften müssen, da muss schon einiges passieren.
Fazit: die verdienen das Geld und Du leistest deren Arbeit?
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
falschauskunft, schufa

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schufa sonni1956 Schulden 14 10.06.2012 20:29
Schufa Roses Schulden 12 11.07.2010 21:47
Schufa wolfgang1711 Schulden 8 24.09.2008 11:59
Schufa Roter Pirat Schulden 14 17.07.2008 13:12
Falschauskunft der Sachbearbeiterin lisa40 ALG II 3 21.11.2006 09:34


Es ist jetzt 23:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland