Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Nicht einverstanden mit der geforderten Nachzahlung

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2007, 00:19   #26
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

  • Zitat von poldibaer Beitrag anzeigen
Zitat von poldibaer Beitrag anzeigen
  • bloß weil manche Erwerbslose meinen, sie müssten sich nicht um ihren Scheiß kümmern.
  • Ok, es gibt Leute, die das z.B. wegen Analphabetismus oder LRS oder Fremdsprachlichkeit wirklich selbst nicht können - aber alle anderen können es mit so einer Anleitung, und wenn doch nicht, dann können jene, die das aus dem einen oder anderen Grund tatsächlich nicht können, den Text ebenfalls ausdrucken und in einer Erwerbslosen-Ini oder sonstigen sozialen Einrichtung vorlegen mit der Bitte, daß man ihnen dabei hilft, die nötigen Briefe zu schreiben.
  • Sorry, Leute, aber so ist es. Wehrt Euch gegen die ARGE - und gegen alle anderen auch, die Euch abzocken wollen!!!
  • Wenn Ihr es bis jetzt noch nicht könnt, geht endlich in die Erwerbslosen-Inis, die es auch bei Euch am Ort oder in der Nähe gibt, arbeitet mit und lernt, Euch zu wehren.
  • Außerdem gibt es dafür auch Bücher, und wo es die gibt und wie man sich vielfältigst wehrt, steht hier: http://www.elo-forum.org/abwehr-von-...lkuer-f56.html
Geht nicht, gibts nicht!

P.
Sorry, aber so einfach ist das auch nicht...

ich hab mir ja schon viele Euros erstritten, also ich kann mich wehren...aber :-)

ich z.B. wüßte noch vieles, gegen das ich mich wehren oder das ich überprüfen könnte/sollte, kanns aber nicht, weil mir die Zeit dazu fehlt.

Wenn ich jetzt tatsächlich fürs nächste halbe Jahr einen Job bekomm, wird die zeit noch knapper...

und je mehr Wissen einem zu einer Sache fehlt, je mehr Zeit braucht man.

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 05.02.2007, 05:51   #27
isabel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von isabel
 
Registriert seit: 16.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1.234
isabel
Standard

Ich möchte kurz zu bedenken geben, dass gerade die Menschen, die chronisch krank oder behindert sind, noch weniger Energie und Durchhaltevermögen haben.
Sogar die Nachzahlung würden sie gerne in irgendwelchen Raten von eigenen Geld bezahlen - hauptsache, die eigene Lebensenergie reicht für unzählige Arztbesuche und anschliessende Therapieien. Woher sollen sich die Menschen Hilfe holen?
Dabei möchte ich in Erwegung ziehen, dass Internet - Anschluß nicht selbstverständlich ist.
Wenn zu allen anderen Verpflichtungen noch Ein-Euro-Job dazu kommt, ist die übriggebliebene Zeit viel zu knapp, um sich auch tatsächlich richtig zu informieren, und von ganzer Info-Flut die richtige Möglichkeit wahr zu nehmen.

Das mußte auch mal erwänt sein.
Gruß
Isabell
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1 P.1GG

Damit das auch so bleibt:
Wacht auf, Verdammte dieser Erde,!


Aus Solidarität und als Ausdruck meines Protests gegen die Kriminalisierung der freien Meinungsäußerung:
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr des Faschisten in der Maske des Faschisten, sondern vor dessen Rückkehr in der Maske des Demokraten."
(Adorno)

Venceremos!
isabel ist offline  
Alt 05.02.2007, 12:18   #28
poldibaer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.10.2005
Beiträge: 166
poldibaer poldibaer poldibaer
Standard

Zitat von isabel Beitrag anzeigen
Ich möchte kurz zu bedenken geben, dass gerade die Menschen, die chronisch krank oder behindert sind, noch weniger Energie und Durchhaltevermögen haben.
Stimmt durchaus. Aber auch diese Leute können sich Hilfe z.B. bei Inis suchen, die ihnen dann den Schreibkram abnehmen. Bei uns betreuen wir auch Menschen, die aus dem einen oder anderen Grunde sich selbst nicht helfen können, und da springen wir dann ein.

Wenn solche Inis von solchen Hilfesuchenden aber nichts wissen, weil die Leute sich nicht um Hilfe bemühen, kann ihnen auch nicht geholfen werden.

Zitat von isabel Beitrag anzeigen
Sogar die Nachzahlung würden sie gerne in irgendwelchen Raten von eigenen Geld bezahlen - hauptsache, die eigene Lebensenergie reicht für unzählige Arztbesuche und anschliessende Therapieien. Woher sollen sich die Menschen Hilfe holen?
Sorry, in den im Bereich "Abwehr" hier im Forum genannten Beiträgen stehen die Links zu den Adressdatenbanken, also bitte dort nachlesen.

Zitat von isabel Beitrag anzeigen
Dabei möchte ich in Erwegung ziehen, dass Internet - Anschluß nicht selbstverständlich ist.
Mag sein - aber jede/r hat irgendwo in der Nähe ein Internetcafe oder Freunde, Bekannte oder Verwandte, über die er/sie dann ins Internet kann um zu recherchieren.

Zitat von isabel Beitrag anzeigen
Wenn zu allen anderen Verpflichtungen noch Ein-Euro-Job dazu kommt, ist die übriggebliebene Zeit viel zu knapp, um sich auch tatsächlich richtig zu informieren, und von ganzer Info-Flut die richtige Möglichkeit wahr zu nehmen.
Ich denke mal, daß dies Forum hier genügend richtige Informationen so aufbereitet liefert, daß man damit klar kommt. In den im Bereich "Abwehr" genannten Beiträgen stehen auch Buchempfehlungen, so daß man zuhause in Ruhe und ohne Internet nachlesen kann.

P.
poldibaer ist offline  
Alt 05.02.2007, 13:34   #29
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Alles richtig, aber ich kenne Erwerbslose die noch nicht mal wissen wie sie einen PC einschalten sollen, geschweige denn was Internet ist, da kann man Hilfe im Internet total vergessen, für die ist Internet Teufelswerk weil sie nur von Viren etc. hören.

Und genau diese Erwerbslose werden auch kein Internet-Café aufsuchen aus den genannten Gründen und viele werden auch nicht nach Inis suchen die ihnen dabei helfen könnten, weil viele jegliche Energie verloren haben sich zu wehren.

Und auch diese kann man erreichen, wenn man eben nicht nur auf Hilfe im Internet und Inis hinweist, sondern sie gezielt anspricht wenn man sieht das sie Hilfe brauchen

Funktioniert in der Praxis fast wie immer, wie ich festgestellt habe
Arania ist offline  
Alt 05.02.2007, 15:55   #30
Daskannnichtsein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Lichtenfels
Beiträge: 7
Daskannnichtsein
Standard

So ich habe noch einen Brief verfasst. Dieses mal lautet er so:

dies ist mein dritter Versuch mich mit ihnen in Verbindung zu setzen, zum wiederholten male beantrage ich die Übernahme des Rechnungsbetrags der Stadwerke Lichtenfels (RN. 0001-ARV-2006-6499). Rechnung liegt bei. Laut § 22 SGB II ist die Übernahme stattzugeben.
Bitte schicken Sie mir die Antwort in Form eines schriftlichen Bescheids.

Hochachtungsvoll




Diesen Brief werd ich heute per einschreiben verschicken.


ICH GEB NICHT SO LEICHT AUF!!
Daskannnichtsein ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
einverstanden, geforderten, nachzahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ARGE Dresden erkennt nicht Widerspruch wg. BK- Nachzahlung von Mieterverein an! luischens_mama KDU - Miete / Untermiete 7 17.09.2009 00:17
bk- nachzahlung luischens_mama KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 4 28.06.2007 07:34
Ihr seid mit einem Bescheid nicht einverstanden? Ludwigsburg Infos zur Abwehr von Behördenwillkür 0 25.01.2007 10:52
Nachzahlung wird nicht gezahlt :-( MM1408 ALG II 11 21.11.2006 00:57
Gas Nachzahlung.. Elke_HB KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 2 21.11.2006 00:54


Es ist jetzt 01:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland