Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  10
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2013, 18:29   #26
obi68->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.10.2011
Beiträge: 1.508
obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Jeder Arzt kann "Strafgebühren" verlangen, wenn ein Patient seinen Termin platzen lässt und würde die sicher auch einklagen. Oder anders: Schon vor Monatsende haben die Leute Hummeln im Arrsch, dass das Geld auch ja pünktlich (oder überhaupt) überwiesen wird, fühlen sich umgekehrt aber nicht verpflichtet, ihrerseits was dafür zu tun. Und dann auch noch schmalbrüstig die Folgen bejammern ...
Du weißt aber schon, was das Wort "vergessen" heißt.

Das ist nichts, was man im Vorhinein kategorisch für immer zu 100 % ausschließen kann.
Ja, es ist nicht mal etwas, das man aktiv macht - das passiert einfach.
Außerdem: es ist menschlich.

Und du meinst, dafür sollte man jemanden bestrafen? Dafür, daß er ein Mensch ist? Dafür, daß er der Mensch ist, der er ist?
obi68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 18:39   #27
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von obi68 Beitrag anzeigen
... dafür sollte man jemanden bestrafen? Dafür, daß er ein Mensch ist? Dafür, daß er der Mensch ist, der er ist?
Schauspieler?^^

Wer derart vergesslich ist, muss vorsorgen. Oder sich behandeln lassen. Oder eine Maßnahme besuchen.^^
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 21:42   #28
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen
Ich hab's dir schon einmal gesagt, U-Boot: Du hast HIER nicht zu entscheiden, was HIER eine Rolle spielt oder nicht. Das hast du vielleicht auf deinem Amt oder in deiner ZAF.
Du hast doch auch nichts zu entscheiden.
Du äußerst auch nur deine Meinung. So wie ich.
Warum immer dieser Urschleim?
Ich schreibe hier meine Meinung, mehr nicht und auch nicht weniger.
Ich habe weder mit dem Amt noch mit einer ZAF irgendwas zu tun. Kapiers doch bitte.

Im übrigen habe ich keine Lust, mich zu zu etwas zu äußern, nachdem du mir solchen hochprozentigen Unfug um die Ohren haust.
Capice?

Ich wär schon dafür, daß Fehler vom Amt direkt bestraft würden. Ich kanns aber nicht durchsetzen;-)
Du verwechselst nun sogar *Feindfahrt*.
@Neudenkender, denk doch neu.
Wäre ich ein U-Boot und wäre ich auf Feindfahrt, wäre ich hier.
man man man
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 21:59   #29
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einladung verpennt

U-Boot, wer in einem Elo-Forum scheinbar definitive Aussagen tätigt wie

"Der TE wird die Sanktion 10% schlucken müssen, so oder so.
-weil es ihm das mit dem Verpassen schon öfter passierte.
-weil es kein Anfängerfehler war.
Natürlich kann er den Rechtsweg gehen---ganz klar.
Er wird aber keinen Erfolg haben. Bei einer so eindeutigen Lage nicht.
",

die/der vertritt andere Interessen als die betroffener, Hilfe suchender Elos. Denn du kennzeichnest solche Aussagen eben nicht als DEINE Meinung, sondern tust so, als wüsstest du, was die Zukunft bringt, auch vor Gericht.

Deine so gezielte Verunsicherung von Leuten/Elos, die sich als roter (schwarzer?) Faden durch deine Beiträge zieht, schreit es nahezu jedes Mal förmlich heraus:

Du bist von der "anderen Seite". 100 Pro.
Meine Meinung.

Und das schreibe ich HIER auch immer dann, wenn du so ein Zeug wie oben abschleimst - um deine Wortwahl zu pflegen. Ob dir U-Boot das passt oder nicht. Kapito? (Wieder deine "naive" Diktion, die verstehst du doch - vielleicht?)

Ich habe dir oben geschrieben, worum du dich mal kümmern solltest, in Sachen Verhältnismäßigkeit, zum Beispiel. Ich hoffe nur, niemand lässt sich von dir weiter verunsichern.

Ein ALG2-er hat um jeden Euro zu kämpfen, auch wenn er Fehler macht. Capito? *Wasserbomben Marsch!*
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 23:08   #30
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einladung verpennt

So langsam kommt auch dieser überhebliche "Neudenkende" in die Kategorie "unerträglich" und nähert sich dem Igno...

Schreibt oft genug selbst nur Kappes, aber auf andere eindreschen - und damit auch noch Threads shreddern...
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 08:39   #31
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen
Du bist von der "anderen Seite". 100 Pro. Meine Meinung.
Jedem seine Meinung, sei sie auch noch so falsch.
Jaja.
Hier in diesem Thread tummeln sich also viele U-Boote?
Seh ich gar nicht so.
Jeder Elo hat zu tun, was du befiehlst?

OMG
habe fertig.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 11:11   #32
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einladung verpennt

Schade, daß ich hier keinen Danke-Button habe.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 13:16   #33
Makale
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2013
Beiträge: 2.811
Makale Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einladung verpennt

Das ist kein Diskussionsforum für "private" schwadronierende Reibereien; ich habe oben sogar eine Vorlage für eine Antwort auf einer Anhörung gepostet. Eine Sanktionierung wäre unmöglich, da hierfür der Zugang bewiesen werden müsste. Angelegenheit erledigt
Makale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 15:00   #34
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von Makale Beitrag anzeigen
Das ist kein Diskussionsforum für "private" schwadronierende Reibereien; ich habe oben sogar eine Vorlage für eine Antwort auf einer Anhörung gepostet. Eine Sanktionierung wäre unmöglich, da hierfür der Zugang bewiesen werden müsste. Angelegenheit erledigt
Die Sanktion wäre unmöglich? Das glaub ich nicht.
Aber sie könnte nach Widerspruch oder über den langen Rechtsweg zurückgenommen werden. Möglich ist das.
Daß das mit dem Nichtankommen von Post auch schon diskutiert wurde, hast du gelesen?
Die JC reiben sich nicht daran---kannst du überall lesen, wo es um dieses Thema geht, Makale.
Die behaupten auch noch vor Gericht, daß Post innerhalb 3 Tagen zugestellt ist und nicht wenige Richter sehen das leider auch so.
Die lassen es auf die Wut und Geduld und die Gegenwehr der Betroffenen ankommen.
Bei 9 klappts, die schlucken.
bei einem nicht, der wehrt sich.

ob der TE sich wehrt? bis zum Schluß?

Daß es bei dir geklappt hat, ist leider auch keine Garantie für alle anderen.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 17:32   #35
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von c0sywa Beitrag anzeigen

Da das ja ein neuer SB ist könnt ich sagen habe den Brief nie erhalten aber dann guckt er im Computer nach und sieht das es schonmal vorkam beim anderen SB.

Jut werde dann wohl schreiben müssen das ich den Brief nie erhalten habe.
Mein Nachwuchs erhielt Anfang Dezember mit gewöhnlicher Post einen VA wonach er eine Maßnahme anzutreten hatte - den ignorierten wir.

Zwei Monate später schrieb der SB, dass mein Filius (U-25) die Maßnahme nicht angetreten hätte, und daher zu 30% sanktioniert werden würde.

Zeitgleich flatterte eine weitere Sanktionsankündigung ins Haus:
Ein Meldetermin sei versäumt worden, daher sollten die Leistungen um 10% gekürzt werden - nur das wir diesmal tatsächlich keine Post erhalten hatten.

Der SB erhielt umgehend Post von uns:

Zitat:
Anhörung gemäß § 24 SGB X vom XXXXXX
wegen der Weigerung am XXXXX 2012 eine Maßnahme zur Eingliederung in Arbeit aufzunehmen



Sehr geehrter XXXXX



bezüglich Ihres Schreibens vom XXXXX 2013 nehme ich wie folgt Stellung:


Eine Weigerung eine Maßnahme zur Eingliederung in Arbeit aufzunehmen liegt nicht vor,
da ich bis zum Erhalt dieser Anhörung keinerlei Kenntnis darüber besaß, dass ich an einer Maßnahme teilzunehmen habe.


Ich verweise dabei auf § 37, Abs 2, Satz 2 SGB X; sowie auf das Urteil des BSG vom 26.07.2007, B 13 R 4/06 R – hier insbesondere auf die Rz 18, 20 und 21, wonach im Zweifel die Behörde den Zugang eines Schriftstücks nachzuweisen hat.



Mit freundlichen Grüßen
Passend dazu erging ein weiteres Schreiben, bezüglich des Zugangs einer "Einladung".

Wir hörten deswegen nie wieder was vom Jobcenter.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 17:33   #36
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von Hamburgeryn1 Beitrag anzeigen
Wir hörten deswegen nie wieder was vom Jobcenter.
Dann hat der TE jetzt die Qual der Wahl.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 17:51   #37
obi68->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.10.2011
Beiträge: 1.508
obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68 obi68
Standard AW: Einladung verpennt

Zitat von Makale Beitrag anzeigen
ich habe oben sogar eine Vorlage für eine Antwort auf einer Anhörung gepostet. Eine Sanktionierung wäre unmöglich, da hierfür der Zugang bewiesen werden müsste. Angelegenheit erledigt
So ist es. Und dabei ist es auch völlig unerheblich, zum wie vielten Mal das schon vorgekommen ist. Was sollte das bezüglich der Beweisbarkeit auch ändern?
obi68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 21:56   #38
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einladung verpennt

@c0sywa

Falls Du es nicht mit den bereits hier dargelegten Methoden versuchen möchtest, kannst Du Dich, sofern es bei Dir nur um einen einmalig verpennten Meldetermin handelt, versuchen auf diese Entscheidung zu berufen => Sozialgericht Chemnitz, Urteil vom 06. März 2011, S 21 AS 2853/11
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
einladung, verpennt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ABO verpennt - Inkasso Robroy97 Schulden 20 17.12.2012 22:12
VV ohne RFB - Bewerbung verpennt Aras ALG I 8 30.09.2012 18:17
Habe Arge Einladung abgelehnt, mit Krankmeldung, aber trotzdem wieder Einladung? 1q1q1q ALG II 34 07.03.2011 23:33
1.Einladung mit RFB verpennt, was tun? juergen1958 ALG II 7 25.02.2010 13:56
Termin verpennt - Sanktion - Sanktion zurückgenommen dante Erfolgreiche Gegenwehr 3 23.12.2007 19:20


Es ist jetzt 23:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland