Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Sind Druck - bzw. Kopierkosten für Konto-Auszüge vom Jobcenter zu erstatten ?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.09.2014, 21:19   #126
Strolchi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.04.2009
Beiträge: 112
Strolchi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sind Druck - bzw. Kopierkosten für Konto-Auszüge vom Jobcenter zu erstatten ?

geht doch der Deckel vom Kopierer nicht mehr zu.
Zitat von pillepalle Beitrag anzeigen
Die Frage ist doch aber erst mal, ob hier überhaupt zwingend Kosten entstehen. Nur weil ich das so mache, ist das erst mal meine Privatsache.

In unserem JC stehen PC, die jeder nutzen kann inklusive kostenlosen! Ausdrucken. Wenn ich die nicht nutzen will und lieber zuhause ausdrucke, würde ich das als mein Privatvergnügen ansehen. Zumal ich ja, wie nightangel schon schrieb, die Ausdrucke nicht abgeben muss, sondern nur vorzeigen und anschließend mit nach Hause nehme.

Dann kann ich mit den 12 Blättern ein kleines Feuer machen und mir ein Würstchen bruzeln. Spart Heiz- und Stromkosten und schwupp hab ich die Druckkosten wieder drin.

Möglich wäre auch, die Kontoauszüge zu faxen? Als Anhang per Mail? Dann hab ich noch nicht mal Fahrkosten.

Ich kann doch nicht die Erstattung für was verlangen, das ich aus freien Stücken so machen, obwohl es andere - kostengünstiger bis kostenlose - Wege der Vorlage gäbe. Denn die Ausdrucke! verlangt das JC ja nicht unbedingt.

Ich jedenfalls würde, wenn mich die Kosten so ärgern, die Auszüge einfach als pdf mailen. Ist fast komplett kostenlos und spart sogar noch Zeit.
Strolchi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2014, 22:14   #127
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.733
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Standard AW: Sind Druck - bzw. Kopierkosten für Konto-Auszüge vom Jobcenter zu erstatten ?

Dann pack die Auszüge auf einen USB Stick oder brenn sie auf CD wie du es für dich auch machst und gib den/die zur Einsicht ab. Den nimmst du ja nachher wieder mit. Vom USB Stick kannst du die nachher auch wieder löschen und hast somit auch keine Kosten.

Ich frag mich gerade wie die Menschheit das alles in Zeiten bevor es Computer und Internet gab gemacht hat.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2014, 22:59   #128
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.840
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Sind Druck - bzw. Kopierkosten für Konto-Auszüge vom Jobcenter zu erstatten ?

Zitat von nightangel Beitrag anzeigen
Ich frag mich gerade wie die Menschheit das alles in Zeiten bevor es Computer und Internet gab gemacht hat.
Alles in Stein geklöppelt.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2014, 08:00   #129
bernd02
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.04.2008
Beiträge: 311
bernd02
Standard AW: Sind Druck - bzw. Kopierkosten für Konto-Auszüge vom Jobcenter zu erstatten ?

Zitat von Strolchi Beitrag anzeigen
Postbank -Online.
Wenn man voll auf Online ist - gibt es eben keine Papier-Auszüge -
auch nicht bei Bankfiliale am Ausdrucker !!!
Ich habe ein komplettgeführtes Onlinekonto bei der Postbank,kann Auszüge am Auszugsdrucker kostenlos ziehen und wenn ich mal zusammenhängend 3 Monate keine Auszüge geholt habe,so werden sie mir kostenlos zugesandt.
War vorher bei der Sparkasse nicht anders.
bernd02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2014, 09:14   #130
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.733
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Standard AW: Sind Druck - bzw. Kopierkosten für Konto-Auszüge vom Jobcenter zu erstatten ?

Die Sparkasse kassiert aber die Portokosten dafür das sie einem die zuschicken.
Die sind mittlerweile verpflichtet die nach einer gewissen Zeit zuzuschicken wenn man sie nicht selber holt.
Ich ärger mich auch jedes mal wenn die per Post kommen weil ich sie mal wieder nicht geholt habe. Dank Onlienbanking komme ich halt selten mal dorthin ausser zum Bargeld holen am Automaten.
Aber da sag ich mir jedesmal halt "Selber schuld wenn ich die nicht selber einmal im Monat hole ich kenne die Bedingungen ja schließlich". Die Filliale ist 10 Min. Fussweg entfernt.
Ja ich könnte es umstellen das ich mir die Auszüge übers Onlinebanking runter laden kann aber dann muss ich halt immer selber ausdrucken und das kostet Tinte und Papier. Und ob die dann überall auch wirklich so als Nachweis anerkannt werden? Nee, da bin ich halt altmodisch. Wenn ich die nicht selber regelmässig hole bin ich eben selbst schuld wenn sie per Post kommen und ich die 60ct. Porto zahlen muss.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
druck, erstatten, jobcenter, kontoauszüge, kopierkosten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weiterbewilligungsantrag | Jobcenter verlangt Paypal Auszüge (3 Monate) SebastianT ALG II 15 30.10.2013 23:33
Bei (berechtigtem) Vorschuss plötzlich 14Tage Konto-Auszüge + 1 Tage Wartezeit? Noxy ALG II 5 30.05.2011 20:50
Jobcenter muss Tariflohn für unzulässigen Ein-Euro-Job erstatten WillyV Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 13.04.2011 15:44
Keine Konto Auszüge vorgelegt- keine Leistungen mehr wolliohne Aktuelle Termine und Entscheidungen 1 05.12.2007 15:50
Konto auszüge SIBEL Allgemeine Fragen 12 15.04.2007 12:51


Es ist jetzt 01:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland