Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Copyright Verletzung bei (anticopy CONTENT PROTECTION)


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  31
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2014, 19:48   #26
Mane->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 23
Mane
Standard AW: Copyright Verletzung bei (anticopy CONTENT PROTECTION)

Habe auch son wisch bekommen und wollte dich fragen ob du bis jetzt wieder was von denen gehört hast bzw. wie das ganze ausgegangen ist.
Mane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 12:47   #27
kelly2706->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.02.2014
Beiträge: 38
kelly2706
Standard AW: Copyright Verletzung bei (anticopy CONTENT PROTECTION)

Ich habe vor ein paar Tagen auch sowas bekommen. Werde erstmal nichts unternehmen. Wie gehst du vor, Mane? Gruss Kelly
kelly2706 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 16:55   #28
Mane->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 23
Mane
Standard AW: Copyright Verletzung bei (anticopy CONTENT PROTECTION)

Gute Frage,

eine befreundete Anwaltin hat gesagt ohne Vollmacht geht nichts und ich solle versuchen dort jemand telefonisch zu erreichen (bis jetzt ohne Erfolg). Falls ich bis morgen niemanden erreiche werde ich mal ein FAX hinsenden mit der Aufforderung mir eine Vollmacht zukommen zu lassen. Habe den entsprechenden VK bei ibääh ebenfalls telefonisch erreichen können und dieser meinte, dass er dort Kunde sei und leider nichts machen könne.

Evtl. wollte ich nochmal zur Verbraucherschutzzentrale allerdings sind die nicht gerade günstig.

Zusätzlich werde ich morgen nochmals von meiner Rechtsschutzversicherung diesbezügl. beraten lassen. Evtl. habe ich Glück und die würden sogar für evtl. Gerichtskosten aufkommen. Sollte das der Fall sein werde ich mit Sicherheit vor Gericht gehen und hoffen, dass ich den Betrag auf 20€ handeln kann. ^^
Mane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 18:16   #29
JürgenK
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Copyright Verletzung bei (anticopy CONTENT PROTECTION)

Es ist nunmal so...früher waren es die Dialer..teure Einwahl ins Internet.Danach waren es die Abofallen im Internet...zwar hat der Gesetzgeber reagiert mit dem Gesetz was dem eigentlich nen Riegel vorschieben soll...geht aber trotzdem weiter.

Jetzt sind es Firmen...alla Melango.

Und wenn ich auf jede Mail regieren würde die zur Zahlung auffordert...wäre ich schon Arm wie ne Kirchenmaus.


Erstmal nicht reagieren....nichts unterschreiben.Erst wenn Post vom Gericht kommt..sprich Mahnbescheid e.t.c.

Urheberrechtsverletzung begangen? Hilfe Abmahnung Urheberrechtsverletzung

Abmahnservice anticopy rechtswidrig? | Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum

anticopy CONTENT PROTECTION mahnt Urheberrechtsverletzungen auf ibääh ab. | KANZLEI METZLER - Rechtsanwalt - Berlin - Urheberrecht - Markenrecht - Wettbewerbsrecht
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 18:22   #30
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.827
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: Copyright Verletzung bei (anticopy CONTENT PROTECTION)

Hallo,

diese vorgehensweise wird nicht empfohlen.

sondern,

Keinen Kontakt zu Abmahnern!!!!!!

erst wenn ein Mahnbescheid kommt....widersprechen!!!!

es wird noch viel Post von denen kommen zum abheften und vor Gericht bist Du noch lange nicht....wenns überhaupt dazu kommt

gruss

axellino








Zitat von Mane Beitrag anzeigen
Gute Frage,

eine befreundete Anwaltin hat gesagt ohne Vollmacht geht nichts und ich solle versuchen dort jemand telefonisch zu erreichen (bis jetzt ohne Erfolg). Falls ich bis morgen niemanden erreiche werde ich mal ein FAX hinsenden mit der Aufforderung mir eine Vollmacht zukommen zu lassen. Habe den entsprechenden VK bei ibääh ebenfalls telefonisch erreichen können und dieser meinte, dass er dort Kunde sei und leider nichts machen könne.

Evtl. wollte ich nochmal zur Verbraucherschutzzentrale allerdings sind die nicht gerade günstig.

Zusätzlich werde ich morgen nochmals von meiner Rechtsschutzversicherung diesbezügl. beraten lassen. Evtl. habe ich Glück und die würden sogar für evtl. Gerichtskosten aufkommen. Sollte das der Fall sein werde ich mit Sicherheit vor Gericht gehen und hoffen, dass ich den Betrag auf 20€ handeln kann. ^^
axellino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 18:36   #31
Makale
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2013
Beiträge: 2.840
Makale Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Copyright Verletzung bei (anticopy CONTENT PROTECTION)

Solche miesen Abzocker erheben in der Regel keine Zahlungsklage.

Bevor gerichtliche Schritte eingeleitet werden, prüft fast jeder Gläubiger die Bonität und versucht etwas über gegenwärtige Vermögens- und Einkommensverhältnisse herauszufinden. Gibt es nichts zu holen, lassen die von einem ab, denn von einer eidesstattlichen Versicherung kann man sich keine Yacht kaufen.
Makale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 20:53   #32
kelly2706->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.02.2014
Beiträge: 38
kelly2706
Blinzeln AW: Copyright Verletzung bei (anticopy CONTENT PROTECTION)

Hat denn irgendjemand schon mal einen Mahnbescheid o.ä. von denen erhalten bzw. waren die schon mal vor Gericht mit jemandem?
kelly2706 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2015, 21:40   #33
Kleddiator->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.04.2015
Beiträge: 5
Kleddiator
Standard AW: Copyright Verletzung bei (anticopy CONTENT PROTECTION)

Zitat von kelly2706 Beitrag anzeigen
Hat denn irgendjemand schon mal einen Mahnbescheid o.ä. von denen erhalten bzw. waren die schon mal vor Gericht mit jemandem?
Hallo Kelly,

sehe ich das richtig, dass du noch nicht auf ein einziges Schreiben von anticopy und Inkasso-Büro geantwortet hast?

Viele Grüße
Kleddiator ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anticopy, content, copyright, protection, verletzung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Urheberrecht, Anticopy.de Jonas_HH Schulden 4 12.02.2013 14:30
verletzung des Urheberrechts???? Brief von Anticopy Dennis2012 Schulden 30 13.12.2012 21:47
Urheberrechtsverletzung!? Brief von Anticopy Zwergnase1984 Schulden 4 29.11.2012 22:35
Copyright und Bewerbungsunterlagen NurNochZahlen Allgemeine Fragen 6 20.03.2012 17:35
Copyright-Abkommen: Warum Acta in den Papierkorb gehört Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 27.01.2012 19:19


Es ist jetzt 09:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland