Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.03.2012, 19:51   #476
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Aufhebung nach:
§ 40 Abs. 1 Satz 1 und Satz 2 Nr. 1 SGB II i. V. m. § 48 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 SGB X, § 330 Abs. 3 Satz 1 SGB III

Erstattung nach:
§ 50 SGB X

Ebenso die Beiträge zu Versicherung(da ja die "Überzahlung" von mir verursacht wurde):
§ 40 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 SGB II i. V. m. § 335 Abs. 1 SGB III
1. Behauptest Du das Gegenteil!


2. ist das doch noch strittig!
  Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2012, 19:56   #477
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Zitat von espps Beitrag anzeigen
1. Behauptest Du das Gegenteil!


2. ist das doch noch strittig!
Ich hab mir jetzt die vielen §§ noch nicht reingetan, da heut stressig war. Aber WAS genau wolltest du mir jetzt damit sagen?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2012, 20:04   #478
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Ich hab mir jetzt die vielen §§ noch nicht reingetan, da heut stressig war. Aber WAS genau wolltest du mir jetzt damit sagen?

Dass es doch ein laufendes Verfahren ist und aus diesem maybe nicht rückgefordert werden kann.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2012, 20:17   #479
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Und: es kann nicht "einfach so" etwas infrage gestellt werden - sondern begründet und auch konkret berechnet.

Die im 48 genannten Voraussetzungen treffen doch allesamt gar nicht zu

Wie wäre ein kleines Brieflein an den Richter, dass du darauf hinweisen möchtest, dass die Behörde nach abgeschlossener Verhandlung sehr offensichtlich u. mutwillig etwas konstruiert, nur um das Urteil in irgend einer Weise zu hintergehen. Du hättest schon hinreichend Beschwerden geschrieben - jedoch scheint man diese rechtlich fragwürdige Praxis gemeinschaftlich und übergreifend zu decken und fortführen zu wollen.
Dies natürlich letztlich auch auf Kosten der Steuerzahler!

Viell. hat er die Nase voll und tätigt einen Anruf ;-) ?
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2012, 20:44   #480
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

@espps
Ein "Verfahren" wird es jetzt, wenn ich widerspreche. Nämlich das "Vorverfahren".

@gila
Gute Idee!

Hab mir eben die §§ mal durchgelesen.
Zitat:
Der Verwaltungsakt soll mit Wirkung vom Zeitpunkt der Änderung der Verhältnisse aufgehoben werden, soweit 2. der Betroffene einer durch Rechtsvorschrift vorgeschriebenen Pflicht zur Mitteilung wesentlicher für ihn nachteiliger Änderungen der Verhältnisse vorsätzlich oder grob fahrlässig nicht nachgekommen ist,
KANN ja gar nicht sein.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2012, 23:50   #481
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Und: es kann nicht "einfach so" etwas infrage gestellt werden - sondern begründet und auch konkret berechnet.

Die im 48 genannten Voraussetzungen treffen doch allesamt gar nicht zu

Wie wäre ein kleines Brieflein an den Richter, dass du darauf hinweisen möchtest, dass die Behörde nach abgeschlossener Verhandlung sehr offensichtlich u. mutwillig etwas konstruiert, nur um das Urteil in irgend einer Weise zu hintergehen. Du hättest schon hinreichend Beschwerden geschrieben - jedoch scheint man diese rechtlich fragwürdige Praxis gemeinschaftlich und übergreifend zu decken und fortführen zu wollen.
Dies natürlich letztlich auch auf Kosten der Steuerzahler!

Viell. hat er die Nase voll und tätigt einen Anruf ;-) ?
@ Vader + Gila

Yep, falsch begründet!
  Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2012, 08:41   #482
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Eben ... du bist der Mitwirkung sowie Mitteilungspflicht ja nachgekommen.
Welche "Erkenntnisse" liegen vor, die die Aufhebung begründen?
Was wurde formuliert (in etwa: uns ist zu Ohren gekommen, dass Sie 1 Mio im Lotto gewonnen haben ... daher müssen wir prüfen ...) DAS wäre eine konkrete Begründung.

Alles andere sehe ich als "Konstrukt", welches aufgrund des Herganges der ganzen Angelegenheit allzu offensichtlich und mutwillig wäre (und Steuergelder verschwendet!) - viell. interessiert sich ja ein Rechnungsprüfungsamt für solche Art "verantwortungsvollem Umgang mit öffentlichen Geldern" aufseiten ihrer Beamten und Angestellten??
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2012, 09:20   #483
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Zitat von espps Beitrag anzeigen
@ Vader + Gila

Yep, falsch begründet!
Was die Begründung angeht, so ist der VA nicht hinreichend bestimmt (vgl. § 33 SGB X Abs. 1).
Schließlich habe ich Beweise jenseits der Kontoauszüge vorgelegt.

Des Weiteren steht in der Begründung:
"Dadurch sind Sie Ihren Mitwirkungspflichten nach gekommen und haben die Aufklärung des Sachverhalts erheblich erschwert."

Richtig gelesen. "Nicht nachgekommen" müsste es eigentlich heißen. Aber ich glaube, das ist nur ein Formfehler.

Interessant ist auch dieses Urteil: Fehlerhafter Hartz IV-Bescheid: Keine Rckzahlung

Nur, was bringe ich jetzt im Widerspruch an? Ich möchte auch gar nicht so weit ausholen, weil ich das einfach satt habe. Das Thema ist durch für mich.

Im Anhang mal der Bescheid.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
.jpg   .jpg   .jpg  
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2012, 13:18   #484
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Moin Vaderchen

Na? Guten Morgen liebe Sorgen ... seid ihr auch schon wieder da?

Ich lese mir gleich mal den Bescheid durch und werde dir mitteilen, was ich persönlich antworten würde, ok?
Natürlich habe ich nicht alles in deinem Fall und jedes §§-Detail auf dem Schirm - aber viell. hilft dir eine andere Sicht und man kann sich ergänzen?

Du könntest dir noch überdies die Mühe machen, die fraglichen Bescheide, die du zuhause hast, anzuschauen, ob hier in den Summen eventuell noch Fehler gemacht wurden
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2012, 13:55   #485
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Ich bin mal von mir ausgegangen. Und ich würde eigentlich wenig Energie da rein stecken - der Widerspruch geht an die Rechtsabteilung - die muss sich da auseinandersetzen. Sollen die auch die SB fragen, was da gelaufen ist.

Also würde ich nur die entsprechende "Saat" säen wollen - den §§-Kram sollen die doch mal nachweisen, oder?

Hier wie ich in etwa erwidern würde:

Gegen Ihren …. Bescheid vom … lege ich fristgerecht Widerspruch ein.

Begründung:

Der Bescheid ist fehlerhaft, die Aufhebung ist bereits in ihrer Absicht willkürlich und mutwillig.
Die Aufhebung ist zudem unbegründet bzw. leidet an grundsätzlich falscher Begründung.
Es ist in keinster Weise klar begründet und nachvollziehbar, welcher Umstand dazu geführt haben soll, dass hier über diverse Zeiträume Rückforderungen bestehen.

Meinen Mitwirkungspflichten bin ich zu jeder Zeit nachgekommen, weshalb die Rechtmäßigkeit der Leistungen bereits bei Antragstellung schließlich geprüft und bewilligt wurden.

Darüber hinaus bin ich nachweislich und unaufgefordert auch meiner Mitteilungspflicht nachgekommen, indem ich zur Kenntnis brachte, dass ich einem Hobby nachgehe (ein Buch geschrieben habe), welches zu Einnahmen führen „könnte“.

Über diese geringen und für die Anrechnung auf Leistungen vollkommen irrelevanten „Einkünfte“ habe ich außerdem pflichtgemäß Auskunft erteilt und zusätzliche Nachweise erbracht, die über die Vorlage von Kontoauszügen weit hinaus reichen.
Einzig und allein diese vorgelegten Nachweise waren geeignet, von vorneherein und zweifelsfrei zu belegen, dass oder ob es überhaupt Einkünfte gegeben hat.
Die Kontoauszüge spiegeln dies nicht wider.

Auch dies habe ich bereits mehrfach zur Kenntnis gegeben und erläutert, da die Sachbearbeitung sich hier anscheinend in völliger Unkenntnis der Sachlage auf dem Buchmarkt befindet.

Der Vorwurf und die „Begründung“, ich wäre meinen Mitwirkungspflichten nicht nachgekommen sind daher nicht haltbar. Dies wurde bereits mehrfach erläutert.
Die Behauptung einer zumindest groben Fahrlässigkeit ist völlig aus der Luft gegriffen.
Schon gar nicht sind diese Vorwürfe geeignet, den Verwaltungsakt einer "Aufhebung und Erstattung" zu erlassen.

Es besteht der begründete und bereits mehrfach monierte Verdacht, dass aufgrund rein persönlicher Querelen seitens des JC XY nach einem für das JC fruchtlos verlaufenden Gerichtsverfahren jedes Mittel „recht“ sein soll, hier unangemessenen Zwang auszuüben, der sich jenseits jeder Verhältnismäßigkeit sowie auch Rechtmäßigkeit bewegt.

Der Verwaltungsakt ist aufzuheben.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2012, 14:04   #486
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Vielen Dank gila, du bist wie immer Klasse und triffst den Nagel auf den Kopf!
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2012, 14:15   #487
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

... was bei deinen Angelegenheiten nun wirklich nicht mehr einfach ist - Danke, gern geschehen - schau einfach was du verwenden kannst ...
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2012, 09:54   #488
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Komme gerade vom Erörterungstermin.

Da ich nicht mehr beschwert bin und ich es auch als sinnvoll ansah, habe ich die Anerkenntnis angenommen.
Der Richter wusste auch, dass nun per Aufhebungsbescheid über 3000€ zurückgefordert wurden. Er riet dem JC jedoch dazu, schon im Vorverfahren von einer Durchsetzung der Summe abzusehen. Die Frau, die vom JC anwesend war, sagt, sie werde dies der Widerspruchsstelle mitteilen.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2012, 10:00   #489
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.153
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Der Richter wusste auch, dass nun per Aufhebungsbescheid über 3000€ zurückgefordert wurden. Er riet dem JC jedoch dazu, schon im Vorverfahren von einer Durchsetzung der Summe abzusehen.
So etwas nennt sich "deutlicher Hinweis des Gerichtes" (an eine der beteiligten Parteien) und so ein Hinweis ist im Prinzip schon die Vorankündigung des Gerichtes, dass die Partei, die den Hinweis bekam, im Streitfall ein Verfahren verlieren würde, wenn sie dem Hinweis nicht beachtet und ihm Folge leistet.
Sieht also in dieser Sache für dich schonmal gut aus - prima.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2012, 08:57   #490
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Kostenfestsetzungsbeschluss aus dem ER Verfahren ist nach über 3 Monaten endlich mal eingetroffen...
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2012, 10:26   #491
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Hi Vader..

..was hattest Du an Ausgaben und was soll Dir erstattet werden?

MfG
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2012, 10:30   #492
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Zitat von alvis123 Beitrag anzeigen
Hi Vader..

..was hattest Du an Ausgaben und was soll Dir erstattet werden?

MfG
Ich habe jedes Schreiben mit 0,50 € beziffert. Meine beantragte Summe wird in vollem Umfang erstattet.

Nur eine Sache habe ich Vollidiot gestern beim Erörterungstermin vergessen: Voraussetzung für Annahme des Anerkenntnisses der Beklagten war für mich, dass die Beklagte meine Kosten übernimmt.
DAS habe ich dem Richter natürlich verpennt zu sagen. Geht das nachträglich? Ich denke nicht, oder?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2012, 10:37   #493
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Hi...

..natürlich kannste das nachfordern.

50 Ct erscheinen mir recht wenig, ein normaler Brief kostet doch schon 55 Ct.

Ich habe diese Woche eine Kostenfestsetzung aus 01/2012 beim SG beantragt, nachdem mir das JC nur 20€ bewilligt hat.

MfG
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2012, 10:44   #494
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Sicher? Immerhin habe ich das Anerkenntnis schon angenommen. Was will ich dann jetzt im Nachhinein noch "fordern"?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2012, 10:52   #495
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Hi...
..fordern kann man immer!!! ..bloß ob man was bekommt ist eine andere Sache.

Ich denk, Du hast mehrere "Baustellen" mit dem SG. Da ist doch eine Pauschale drin.

Schau mal, was andere so schreiben:
Tacheles Forum: RE:ER-Beschluß und Außergerichtliche Kosten ...

MfG
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2012, 10:44   #496
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Mein Widerspruch zum Rückzahlungsbescheid liegt demnächst 3 Monate vor. Die lassen es tatsächlich auf eine Untätigkeitsklage ankommen.

Was denken die? Dass ich das ganze im Sand verlaufen lasse, weil die genau wissen, auf dem Bauch zu landen vor dem SG? Oder weil sie jetzt, nach etlichem Hin und Her meinem Widerspruch wegen ihrem Ego nicht stattgeben wollen?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2012, 10:58   #497
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Hi Vader...

...ich hab ähnliche Probleme und Du warst ja schon in meinem Thread:

Kosten der Abwehr beantragen

Kannst ja auch Deinen "Senf" dazugeben.

MfG
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2012, 12:49   #498
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Seit gut einem halben Jahr liegt meine Utätigkeitsklage beim SG ... Bis auf eine Bestätigung und dem Az. habe ich nie wieder etwas in der Sache gehört ... Ist schon sehr, sehr seltsam, dass weder JC noch SG hier meine Einwände gegen den Bescheid bearbeiten WOLLEN ...
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2012, 00:14   #499
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.791
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Dann mach eine Sachstandsanfrage ans Sozialgericht.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2012, 09:06   #500
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Brauche Rat! Leistung eingestellt!

Meinem Widerspruch wurde nun per Abhilfebescheid "in vollem Umfang entsprochen".
Das heißt zunächst, ich muss die 3000 € nicht zurückzahlen - wäre ja auch ein Ding gewesen!
Heißt es aber auch, dass meine Widerspruchsbegründung, dass die Leistungsaufhebung "willkürlich" und "mutwillig" war, sowie "unangemessenen Zwang auszuüben", hier vom JC als "So ist es" bestätigt wurde?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
brauche, eingestellt, leistung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leistung komplett grundlos eingestellt! Buully ALG II 15 02.07.2011 16:54
Leistung einfach eingestellt!!!! honeymauz Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 3 04.05.2010 16:00
Leistung vorübergehend eingestellt! Saschi27 ALG II 8 01.10.2009 14:10
Leistung eingestellt, SG, Krankenkasse kasele ALG II 18 01.07.2009 04:51
Hilfe.Leistung ab 1.11.eingestellt tasmania69 Allgemeine Fragen 61 08.12.2008 13:23


Es ist jetzt 20:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland